Zaghafter Versuch den Kartonmodellbau zu revolutionieren

  • Gerade für kleine Teile (z.B. Scheibenwischer o.Ä) sehe ich derzeit keine Alternative zur Laminierfolie.



    Im nächsten Bild oben Bauteile verdoppelt, unten mit Laminierfolie verstärkt:



    Die Bauteile mit Laminierfolie bleiben gerade, verziehen sich nicht und lassen sich ohne Probleme mit Weißleim verkleben.

  • Noch ein paar hilfreiche Ratsätze zu den Radsätzen.

    Hier wird deutlich, dass für alle zu rundenden Laufflächen Buchschutzfolie und für alle zu verstärkenden Radscheiben Laminierfolie eingesetzt wird.



    Die Laufflächen der Räder werden mit glänzender Buchschutzfolie versehen, die Radscheiben mit matter Laminierfolie verstärkt.



    Im vorliegenden Fall wurden die Laufflächen zusätzlich mit Aluminiumfolie beklebt, so dass die matte Seite nach Außen weist. Darauf kam dann die Buchschutzfolie.



    Nun erfolgt das Ausrichten der Räder an den Achsen:



    Warum sind Folien für Kartonmodelle ratsam?

    Fingerabdrücke werden vermieden, Klebstoffreste können mühelos entfernt werden, ein UV-Schutz ist gewährleistet, bei zu biegenden Bauteilen blättert die Farbe an den Biegekannten nicht ab und die Bauteile sind vor Feuchtigkeit geschützt. Auf dem Beipackzettel meiner Folien steht, dass diese für Digitaldruck geeignet sind. Darauf sollte man achten.

    Hier mache ich keine Werbung für die von mir erworbenen Produkte, die Kosten halten sich jedoch mit ca. 0,30 € pro A4 Seite in Grenzen.


    Vor lauter Basteln habe ich gestern das DFB-Fußballspiel nicht mitbekommen.

    Wie ist es denn ausgegangen und wer hat denn eigentlich gespielt, kann mir da jemand helfen?

    Gruß

    Walter

  • Hoi zäme


    Habe auch schon Versuche mit Klebefolie zur Verstärkung gemacht, allerdings intransparente welche nur von hnten aufgeklebt wurde, so zB bei diesem Eaos



    Gruss Barni

  • Liebe klebende Gemeinde,

    für eine anstehende Hochzeit von lieben Personen der Nachbarschaft habe ich das Bärchen-Brautpaar vom CANON-Creative-Park gebastelt.

    Damit es das Handling schadlos übersteht, und um es den künftigen Klimaveränderungen anzupassen, habe ich es wieder mit Buchschutzfolie veredelt:



    Diesmal hatte ich sogar die Klebelaschen mit Buchschutzfolie überzogen, trotzdem lässt sich das Modell hervorragend mit Weißleim verkleben.

    Auch das Aufhübschen mir Glitter-Liner ist auf der Buchschutzfolie problemlos möglich.

    Ein Baubericht zu diesem Modell hat Reinhard hier (LINK) verfasst.


    Apropos Klimawandel:

    Um sich vor dem Klimawandel zu schützen hilft AfD, dort existiert kein Klimawandel?(

    Gruß

    Walter

  • Nächster Akt, ein Marienkäfer:




    Zur Zeit flüchte ich mich in den Modellbau, denn ich habe bereits Angst vor der Menschheit siehe (LINK).


    Die Menschen dürfen in meinen Augen durchaus dumm sein, jedoch warum müssen sie dies immer wieder unter Beweis stellen?

    Oder vielleicht bin ich gedanklich auf einem Irrweg, bitte helft mir bei der Wahrheitsfindung.

    Gruß

    Walter

  • Da meine Nachbarin am Freitag Geburtstag hat, habe ich noch schnell etwas gebastelt.

    Sie trägt gerne Sneakers, arbeitet im einer Arztpraxis und liebt Mäuse!

    Somit musste die Bastelei Bezug zu diesen Gegebenheiten haben.

    Canon-Creative-Park war hierbei wieder sehr hilfreich.

    Alles wurde wieder mit Buchschutzfolie überzogen, damit die Freudentränen das Geschenk nicht zerstören können:


  • Liebe Klebelaschen,

    heute habe ich für den anstehenden Bund der Ehe eines Paares in der Nachbarschaft meinen Beitrag hierzu abgeliefert.


    Aus gegebenem Anlass hatte ich noch einen Kinderwagen gebastelt, der die Banknoten beinhaltet.


    Zum Fotografieren konnte ich das kurzfristige gute Wetter auf meinem Balkon nutzen.



    Schönes Wochenende wünscht

    Walter

  • Hi Walter...

    Ich hoffe doch, das der Betrag nicht so klein wie der Kinderwagen ist ;).

    Das ist ja eher ein Puppenwagen geworden.

    Ansonsten hervorragend umgesetzt. :thumbup:

    Gruß, Renee

    Im Wald boten sich mir zwei Wege dar.

    Ich nahm den, der weniger betreten war!