Frisch angefacht: Moba`s aller Maßstäbe (Segmente in Spur-N,H0: Wanni; NOCH Mittenwald in N: Pianisto; Anlage in 0e: Frank; jap. Anlage in Z: MichiK; SpurTT: Holger; Industrie-Diorama, KLEINBAHN H0: René; Winterland in N:Helmut)

  • Servus an alle Modellbahner,


    Nachdem ich unsere neue Terrasse zweimal eingelassen habe, bot sich die Gelegenheit, unsere LGB mal größer aufzubauen als im Zimmer. Dies wurde von sowohl von unseren Enkeln als auch den Nachbarskindern begeistert angenommen und sie nutzten die Gelegenheit weidlich.



    Ein Höhepunkt war die Kamerafahrt mit einer GoPro. Das Video müßte ich allerdings erst schneiden und nachbearbeiten, es ist momentan viel zu groß.



    Aber zumindest zwei Screenshots aus dem Video. Beachtet den selbst gebauten Tunnel mit seinem prächtigen Portal! :thumbsup::D



    Eigentlich gehört die Eisenbahn unserem Sohn, aber auch ich war da immer irgendwie beteiligt und habe einiges dazu gekauft, so z.B. die Kameralok von Piko.

    Sein Kommentar dazu: " Du weißt schon, was du da angezettelt hast, indem du die Bahn auf der Terrasse aufgebaut hast..."


    Weiß ich... ^^


    Herzlichen Gruß

    Robert

  • Moin, moin Robert,


    suuuupi :thumbup:! Ach, wenn ich das so sehe, fühlt man sich gleich um Jahre jünger......und die jungen Mitspieler tun dafür sicher ein Übriges :thumbsup:!

    Dazu der bombastische Grill als untertunneltes Bergmassiv.....:P


    Zum Dielenboden: Mit was ist der versiegelt?


    Gruß von der Ostsee

    HaJo

    Exercitatio artem parat!

  • HaJo,

    Das ist ein ölhaltiger Anstrich vom Lieferanten der Hölzer, aus der näheren Umgebung. Ist m.E. sehr gut, stinkt nur während der Trockenzeit und ist auch barfuss angenehm zu begehen. am zweiten Bild die Inhaltsangaben.


    Ich weiß nicht, ob das hier im Thread ok ist. Falls nicht, werde ich in Zukunft per PN antworten.


    LG

    Robert


  • Moin zusammen,


    kleine Bastelei in Z…






    …Objektrahmen aus dem Künstlerbedarf. Die Übergänge werden mit Rokuhan Gleisen gemacht, das hält die Segmente recht gut zusammen.


    Gruß aus OWL


    Günter

  • Mir gefallen die Häuser auf Fränck`s Anlage bald noch besser als die Quitschbunten Lok`s .... :P

    extra für den Chefsüchtler: Haus Nummer 29 (da neuer Strassenteil) fertiggestellt


     


    JA - das Plakat ist von "El Dorado" (das Titellied müsst Ihr jetzt selber aus dem Kopf bekommen.. )


  • Der Schäffsüchtler ist gerade aus dem Krankenhaus und zu Hause (erste HU mit diopsy, didat?, dideldu?? ach egal, interresiert eh keinen )

    Und dem Schäffsüchtler gefallen die Häuser immer besser 8o


    Ich werde jetz mal mein neues Projekt angehen (zumindest planen)....:whistling:

    ...will ja schliesslich wieder zur Gemeinschaft stossen....;(

  • HA!


    Der Traum von der M-Gleis-Spielanlage ^^ nimmt langsam Formen an:


    Kaum ist der olle Süchtelbruder wieder im Lande, schon geht`s los:


     


    Zwei einflügelige Hauptsignale fanden heute den Weg zu mir.... :whistling:


    Damit kann man auch Strecken mit Zug-Beeinflussung realisieren.... voll analog natürlich....8|


    DAS wir ein Spass....:rolleyes: .... oder der alte Wanni-Krüppel-Bastler entpuppt sich als Vollniete ;(

  • Das Thema FLÜGELSIGNAL kommt auch noch bei mir.. hier liegen bereits ausgedruckte Bauteile.. wenn ich mal Langeweile habe..


    Am Wochenende habe ich aber mal wieder Lust gehabt, an der 1'C weiter zu planen..


     


    Höhe kontrolliert - kommt hin zu meinem Entwurf.. also mal weiter Teile dazugelegt, damit es eine Lok wird

  • Am Freitag habe ich noch schnell aus einem rest Wellpappe und Schreibmaschinenpapier ein merkwürdiges Gestell zusammengedengelt...




    Samstag/Sonntag war ich nämlich aktiv auf der Modellbahnausstellung der Z-Freunde International im alten Giesinger Bahnhof.



    Ich habe Agomura mal wieder ausgelüftet und mich überhaupt ziemlich auf die Shorties konzentriert. Das Konstrukt - mit einem Bilderrahmen davor - diente der Präsentation der Fahrzeuge.



    Mehr Bilder von der Ausstellung gibt es auf den ZFI-Seiten und ein Video auf Youtube.

  • Sieht schon vielversprechend aus. Ich würde aber noch versuchen, das Rokuhan Schotterbett mit verdünnter Braun etwas an den Gleisschotter anzupassen.

  • Meine "Spreewald 2.0" nimmt auch immer mehr Gestalt an

    Alle Dome + Glocke platziert und mit Wachsspachtel angepasst. Kupplungsträger im ersten Versuch (bei manchen Tütchen der Kadee-Kupplungen sind Schrauben aus Plastik bei - die kann man bei Bedarf "zurechtschneiden" in der Länge)



    Nachdem die endgültige Höhe der Kupplung gefunden wurde (da ist die Kadee ziemlich zickig), habe ich den Träger vorn fixiert (und dafür die Vorlaufachse abgeschraubt). In dem Zusammenhang entsteht dann nach und nach auch die Pufferbohle mit den Laternen. Das der Schlot nicht über den Zylindern steht ist korrekt, bei der echten Spreewald werden die Rauchrohre auch in einem Bogen geführt.


     

    Edited once, last by Frank Kelle: Aua... Tippfehler. Telefonieren und Schreiben ist keine gute Mischung. Männer sind nicht multi-tasking-fähig ().

  • Weitere Armaturen angebracht, die Vorlaufachse wieder angeschraubt. Die Leitungen habe ich aus Lötzinn angebracht (nach einem Tip von einem Mitglied meines Forums) - klappt einwandfrei, nur muss ich noch etwas nachrichten (es sieht auf den Bildern schlimmer aus, als es in Natura ist - auch weil die Farbe halt im Kontrast ist. Echte Leitungen sind auch nicht immer supergerade).


     


    Sieht doch schon fast nach einer Lok aus... Das Gehäuse ist bisher ebenso wie die vordere Pufferbohle nur aufgelegt, es lässt sich so einfach besser basteln.

  • Ja, so eine hatte ich als Kind auch, bin dann mit den Lötkolben ran, da der Stromabnehmer unten befestigt werden musste. Tja Spielelok halt......