Auferstehungskirche in Bremerhaven-Surheide/ 1:350/ Eigenkonstruktion

  • Hallo Modellbaufreunde !


    Meine kartonale Produktivität verdanke ich ja z.T. meiner Zurückhaltung gegenüber Ehrenämtern. Aber eines habe ich doch: Ich bin Baubeauftragter unserer Auferstehungsgemeinde. Am Tag nach meiner Pensionierung kam ein Stadtverordneter aus unserem Ortsteil zu mir und hat mir diesen Posten angetragen. Ich habe sofort zugesagt, da ich zu befürchten hatte, dass mir mein Dienstherr die Geschäftsführung irgend eines Fördervereins aufdrückt und mich zum Bettler macht. So habe ich eine prima Ausrede. Da unsere Kirche ganz gut in Schuss ist, hält sich meine Arbeit auch in einem überschaubaren Rahmen.


    Im Herbst hat unsere Gemeinde 50-jähriges Jubiläum. Was liegt da näher, als dass der Baubeauftragte seiner Gemeinde einen Modellbaubogen schenkt, aus dem man unsere Kirche basteln kann. Sie ist in erster Linie gedacht für die Konfis, aber die Gemeinde hat auch eine Modelleisenbahner-Gruppe, die ihr Interesse angemeldet hat. Wahrscheinlich werde ich das Modell in meinem Maßstab 1:250 auf einen DIN A 3-Bogen drucken, das dann auch für die Spur Z brauchbar ist. Das Modell auf den Fotos ist eine DIN-Stufe kleiner (ca. 1:350)


    Ich hoffe, die Kirche gefällt euch !


    Henning

  • Das Modell gefällt mir richtig gut, Henning!
    Schöne Proportionen und eine gute Farbwahl vor allem beim Glockenturm, finde ich.
    Wird der längliche Gebäudeteil als Gemeindesaal genutzt?

  • Hallo Henning,


    ein schönes Modell.


    :):):)


    Eigentlich ist es schade, dass es fast kaum Modelle gibt, die ein Gebäude aus den 1950er oder 1960er Jahren zum Vorbild haben.


    Liebe Grüße
    Achtknoten

  • Hallo Henning ,


    Ich bewundere ja Deine Art wie Du Schiffe konstruierst ,aber jetzt kommt ein
    Kirchenschiff drann
    . Dieses gefällt mir sehr .


    St. Niklas wird dich bewundern . :thumbsup:

    Es grüßt aus BI


    Ewald , Kartonschneider

  • Moin Henning,


    ein sehr schönes Modell. Das Vorbild hat ein interessantes Raumgefüge und eine spannende Dynamik. Da wünsche ich eine schöne Feier im Herbst und viele Abnehmerinnen und Abnehmer des Bogens.

  • Moin zusammen,
    moin Henning,


    Dein Modell hat es in die regionalen Medien geschafft und macht unter dem Schlagwort "Bastelbogen" vielleicht nicht nur andere Gemeindemitglieder neugierig... ;)


    Anders, als von Dir eingangs für den modellbahnerischen Nutzen beschrieben, ist das Modell jetzt in 1:160 entstanden 8o:thumbsup:

  • Moin Nils !


    Vielen Dank für deinen Hinweis ! Das schöne an unserem Hobby ist ja, dass man mit wenig Aufwand den Maßstab verändern kann. Der kirchlichen Modellbaugruppe hatte ich unsere Kirche im Maßstab 1: 160 zur Verfügung gestellt. Morgen wird die Ausstellung gezeigt. Ich bin ja gespannt.


    herzliche Grüße
    Henning

  • Hallo Henning,
    das Modell sieht gut aus, so wie immer bei dir. Mir gefällt die gesamte anlage, die wirkt durch die Aufstellung der Baukörper sehr einladend mit dem großen Platz.
    Ulrich