[Fertig]Seehafenassistenzschlepper BUGSIER 18, KvJ 1:250, Bilder vom Baufortschritt

  • Moin zusammen,


    ... Vielleicht ist heute Abend ja noch Zeit für die Nr. 2...


    doch, hat geklappt. Und auch die Bootsbarring vor dem Ruderhaus kam noch drauf, die übrigens aus dem Ätzsatz.


    Das war es dann erstmal, weiter geht es basteltechnisch am Sonnabend auf der Ausstellung in Lübeck. Und Bilder gibt es hier voraussichtlich nächste Woche am Dienstag.


    Beste Grüße aus dem halbhohen Norden
    Fiete

  • Moin zusammen,


    zunächstmal ein herzliches Dankeschön an Torsten für die positive Einschätzung...


    Wie ich am Donnerstag schrieb, habe ich im Rahmen der Modellbauausstellung in Lübeck ein wenig an der 18 weiter gewerkelt. Zum Teil unter kopfschüttelnden Blicken der Besucher... ^^ Naja, ist ja auch schon ein wenig speziell, sich mit solchen Kleinstteilen zu beschäftigen, wie sie auch dieses Modell zu bieten hat...


    Natürlich hatte ich in dem ganzen Trubel am Sonnabendmorgen meine Kamera zuhause vergessen. Insofern kann ich heute nur den fertigen Zustand dokumentieren. Gebaut wurden am Sonnabend das Beiboot, die Reling vom Bootsdeck sowie der vordere und achtere Lampenmast.


    Vielleicht schaffe ich es noch, in den kommenden Tagen die Positionslampen zu positionieren, aber danach ist dann erstmal Urlaub angesagt und da wird definitiv nicht gebastelt... ;)


    Beste Grüße aus dem halbhohen Norden
    Fiete

  • ... die vielen sauber angelegten Kleinteile sind ein richtiges "Feuerwerk"! ...


    Moin HaJo, besten Dank für diese Einschätzung. Ich staune immer wieder, wie wenig "Los Mackos" auf Bildern so zutage treten... ;):D


    Stimmt, Heiner, einen Tag lang ungestört vor sich hin basteln, das hat schon was...


    Danke auch für die guten Wünsche zum Urlaub, am Sonnabend geht es los...


    Beste Grüße
    Fiete

  • Hallo Fiete,
    Sehr schöne Arbeit zeigst du hier! Andreas hat hier ein schönes Modell Konstruiert! Viele Details auf wenig Fläche.
    Bei den Oberlichter vielleicht noch eine Bemerkung. Das du sie schwarz hältst und aufsetzt kann ich voll nachvollziehen. Wenn man aber die restlichen Fenster verglast, dann wäre mein unbedeutender Tipp, die Oberlichter noch mit glänzenden Klarlack zu versehen. So mache ich es bei meinen Fahrzeugen mit den Schlusslichtern.
    Vielen Dank nochmal für deinen Bericht, ist sehr Interessant und werde es weiterhin bewundern!
    Lg
    Thomas

  • ... Bei den Oberlichter vielleicht noch eine Bemerkung. Das du sie schwarz hältst und aufsetzt kann ich voll nachvollziehen. Wenn man aber die restlichen Fenster verglast, dann wäre mein unbedeutender Tipp, die Oberlichter noch mit glänzenden Klarlack zu versehen. So mache ich es bei meinen Fahrzeugen mit den Schlusslichtern. ...


    Moin Thomas,


    zunächst mal möchte ich feststellen, dass es unbedeutende Tipps nicht gibt... ;)


    Das ist nämlich eine gute Idee, die ich auch aufgreifen werde. Aus den Zeiten des Plastikmodellbaues dürfte bei mir noch ein wenig Klarlack in verarbeitbarer Form vorhanden sein...


    Ansonsten: weiterhin immer willkommen in diesem Bericht...


    Beste Grüße
    Fiete

  • Moin zusammen,


    als vorläufig letzte Handgriffe sind der Hanger für den kleinen Kran an Backbord sowie die Löschkanone an Steuerbord an der Reihe gewesen.


    Die "Fiete-Werft" macht nun erstmal eine Weile Pause. Eine Woche Urlaub und danach dann eine kleine Badrenovierung... :pinch: Ich denke, so etwa Mitte Mai geht es dann hier weiter...


    Beste Grüße aus dem halbhohen Norden
    Fiete

  • Hallo Fiete,


    na dann erhole dich mal gut für den Badrenovierung!

    Viele Grüße


    Hans-Jürgen
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Früher oder später, aber gewiss immer wird sich die Natur an allem Tun der Menschen rächen, das wider sie selbst ist. (Johann Heinrich Pestalozzi -1746 - 1827)

  • Moin zusammen,


    wie schrieb Hans-Jürgen so treffend:


    ... na dann erhole dich mal gut für die Badrenovierung! ...


    Genau so ist es dann auch gewesen, erst das Vergnügen, dann die Arbeit. Und von der Arbeit wird sich am Ende wieder per Modellbau entspannt... ;)


    Bei der 18 war jetzt die Schleppwinsch an der Reihe. Der Zusammenbau macht Spaß und keine Probleme. Die Teilebezeichnung ist logisch, es gibt eine gute Skizze, aus der die Anordnung der Teile hervorgeht, was will man mehr...


    Was jetzt noch fehlt ist ein Schutzgitter für den Windenfahrer, eine Umlenkrolle, eine Zubehörkiste und natürlich der Schleppbügel, unter dem dann auch der Schleppdraht hindurchgeführt wird. Der muss natürlich auch im Modell sein, sonst bekomme ich Punktabzug von meinem Filius... ;):D


    In diesem Sinne beste Grüße aus dem halbhohen Norden
    Fiete


  • Der muss natürlich auch im Modell sein, sonst bekomme ich Punktabzug von meinem Filius... ;) :D


    In diesem Sinne beste Grüße aus dem halbhohen Norden
    Fiete


    Moin Fiete,
    na, das konntest Du ja mal gerade noch so verhindern .... ;)


    Günter

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst

  • ... na, das konntest Du ja mal gerade noch so verhindern ...


    Nö, Günter.
    wenn Du Dir Bild 74 ganz genau anschaust, dann fehlen da noch Schleppbügel und -draht... ;) Ich weiß auch nicht, ob ich da an diesem Wochenende noch zu kommen werde, es steht so einiges andere auf dem Zettel... Aber ich hab's im Hinterkopf... ^^


    Ansonsten auch ein herzliches "Dankeschön" an die fleißigen "Knöpfchendrücker"...


    Beste Grüße und schöne Pfingsten
    Fiete

  • Hallo Fiete,

    Ich weiß auch nicht, ob ich da an diesem Wochenende noch zu kommen werde, es steht so einiges andere auf dem Zettel... Aber ich hab's im Hinterkopf...

    ... hoffentlich hat dein Filius so lange noch Geduld!

    Viele Grüße


    Hans-Jürgen
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Früher oder später, aber gewiss immer wird sich die Natur an allem Tun der Menschen rächen, das wider sie selbst ist. (Johann Heinrich Pestalozzi -1746 - 1827)

  • Danke, Jochen, das Ding macht auch richtig Spaß... ^^
    Und so ganz allmählich wird die Anzahl der restlichen Teile übersichtlich...


    Beste Grüße von der Elbe an die Förde
    Fiete

  • Moin Fiete!
    Bin gestern zufällig über den Film hiergestolpert und dachte, dass er Dich vielleicht interessiert - ist zwar bloß die "8", und nach den Leistungsdaten dort eine Nummer größer als Deine 18, aber so furchtbar verschieden wird das Leben da an Bord auch nicht sein, denke ich mir. Sonst ist es vielleicht für Deinen Filius ganz nostalgisch.

    Und so ganz allmählich wird die Anzahl der restlichen Teile übersichtlich...


    So übersichtlich wie die Teile, nehme ich an... :D was Du bisher daraus gemacht hast, ist aber eher "ansehnlich", herzlichen Glückwunsch!

  • Moin Heiner,


    tolles Filmchen! Besten Dank für den Tipp, habe ich auch gleich an Freddy weiter gereicht... ;)


    Ansonsten: Besten Dank für die anerkennenden Worte...


    Beste Grüße
    Fiete

  • Moin zusammen,


    bei dem Filmchen erinnerte ich mich daran, dass ich beim Bau der RESOLUT auch schon einen interessanten Film gefunden hatte. Gibt es immer noch in zwei Teilen hier und hier


    Etwas ausführlicher und mit jeder Menge Erklärungen.


    In der Tat hat sich am Grundprinzip wenig geändert. Auch das Prinzip der im Film von Heiner gezeigten "Männer-WG" galt schon zu Zeiten des Praktikums von Freddy. Da wurde dann schon mal zu Mitternacht nach einem Job mit zwei Mann eine Familienpackung Vanilleeis weggehauen ... ^^ Aber es hat ihm Spaß gemacht und dass ich hier dies Modell in Arbeit haben kann, ist ja - man erinnert die Anmerkungen zu Beginn des Bauberichtes - auch maßgeblich ihm zu verdanken. :thumbup:


    In der Zwischenzeit ist auch schon der Mast im Werden, Bilder gibt es noch nicht, Anfang nächster Woche, denke ich. Gibt einfach noch nicht viel zu sehen... ;)


    Beste Grüße aus dem Heimathafen der 18
    Fiete

  • Moin zusammen,


    trotz Sommerwetter im Frühling, das eher zum Genießen auf der Terrasse als zum Sitzen am Basteltisch einlädt, und diversen anderen erforderlichen Erledigungen, ging es in den letzten Tagen mit dem Mast weiter. Auch dieser wieder eine nette Ansammlung vieler kleiner Teile.


    Weiter geht es nun mit der "Peildecks-Möblierung", also Kompass, Scheinwerfer, Lüfter und Reling. Die Anzahl der Teilegruppen (siehe Bild 84) ist ganz schön überschaubar geworden, wenngleich die Reifenfender (Teilegruppe 54) aufgrund ihrer Anzahl durchaus noch eine kleine Herausforderung darstellen. Aber in 14 Tagen könnte die 18 tatsächlich fertig sein... Kiekt wi mol...


    In diesem Sinne einen guten Start in die Woche
    Fiete

  • einfach nur Klasse :thumbsup:


    Danke ergebenst... ^^


    Aber das Lob muss ich eigentlich an den Konstrukteur weiterreichen, aus diesem Bogen kann man eigentlich nur ein gutes Modell bauen...


    Beste Grüße
    Fiete

  • Moin Fiete,


    der Mast ist Dir hervorragend gelungen, super :thumbsup:


    Ich kann Dir nur beipflichten: die Konstruktion und auch die Ätzteile und die Anleitung sind tatsächlich ziemlich genial. Da bleiben keine Wünsche offen.
    Habe vor kurzem das Feuerschiff "Fehmarnbelt" von Andreas erhalten; auch hier scheint sich das gelungene Zusammenspiel von aussagekräftiger Anleitung, durchdachter Konstruktion und feinen Ätzteilen fortzusetzen.


    Viel Spaß bei den letzten Kleinteilen :)


    Lieben Gruß


    Lars

  • ... Viel Spaß bei den letzten Kleinteilen ...


    Moin Lars,


    Kleinteile sind das ja eigentlich nicht mehr, die Reifen sind sogar ziemlich groß, wenn man so an die Winkelprofile bei den Kettenstoppern denkt... ^^ Das wird nur wieder so ein eintöniger Marathon, den man eigentlich viel besser bei strömendem Regen genießen könnte. Naja, mal sehen. Außerdem sind die Reifen mit Stropps aus blauem Tauwerk angebändselt. Ich habe mir jetzt erstmal entsprechendes "Fliegenbindegarn" bestellt... :rolleyes: Was macht man nicht alles...


    Ein paar Tage dauert es also noch bis zur Fertigstellung...


    In diesem Sinne eine erfolgreiche Restwoche


    Fiete

  • ...ein eintöniger Marathon, den man eigentlich viel besser bei strömendem Regen genießen könnte. Naja, mal sehen. ...


    Wenn die Wetterprognose für heute stimmt, dürfte Dir der Gefallen getan werden.
    Wir hatten diesen Gewitterstreifen gestern hier...


    Ein schönes und sehr schön gebautes Modell (aber das hatte ich ja auch schon mal an anderer Stelle geschrieben).

  • ... Wenn die Wetterprognose für heute stimmt, dürfte Dir der Gefallen getan werden. ...


    Na, mal sehen...


    Laut dem von mir bevorzugten Wetterdienst soll es nachmittags ein wenig tröpfeln. Guckst Du hier Die sind eigentlich immer ziemlich präzise...


    Je nachdem, wie es sich dann tatsächlich abkühlt, fällt heute Abend die Entscheidung zwischen Bastel- oder Terrassentisch... ;):D


    Ansonsten ein herzliches "Dankeschön" für die positive Rückmeldung...


    Beste Grüße aus dem Heimathafen der 18
    Fiete

  • Moin zusammen,


    also, so ganz trafen die Vorhersagen dann doch nicht ein. Ein bißchen "Getröpfel", ein gaaanz dezentes Grummeln in gaaanz weiter Ferne, das war es dann auch schon. Der gestrige Abend wurde also gemütlich auf der Terrasse verbracht.



    Aber...



    ...was macht man eigentlich, wenn der Wecker morgens zu früh klingelt? Richtich, Peildecksreling einbauen!! :D


    Und weil wir in den nächsten Tagen "Übernachtungsbesuch" haben, mit dem wir auch ein wenig Programm machen müssen, gibt es auf der Werft eine kleine Pause. Abgesehen vom Reifen-Marathon fehlt auch nicht mehr viel: Lotsenleiter, Göschstock, Kreuzklampe am Bug und die Flaggen...


    Also, schon mal ein schönes Wochenende und beste Grüße aus dem Heimathafen der 18


    Fiete

  • Also - ich hätte mich nach dem zu frühen Klingeln wieder umgedreht, Fiete...


    Aber die Peildeckreling ist gelungen - quasi ein hervorragendes Produkt der senilen Bettflucht? ;)

  • Moin Nils,


    vielleicht sollte man als Vorschlag, über ein paar Varianten nachdenken.


    Wie wäre es mit den fliegenden Schlepper, oder auch einen Ballett?


    Viele Grüße
    Arne

    Viele Grüße vom Rande der dänischen Südsee

    Arne



    als Langläufer:

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • Moin zusammen,


    weißt Du, Helmut, wenn man erst dann merkt, dass der Wecker 20 Minuten zu früh dran war, wenn man schon auf dem Weg zur Dusche ist, dann ist nicht mehr viel mit "umdrehen"... :D Und Du hast recht, die 20 Minuten habe ich dann tatsächlich sinnvoll genutzt... ;)


    Schlepperballett? Da hätte ich auch noch was... Z.B. hier oder auch hier


    Um das in Karton nachzustellen müsste ich dann auch die 17 noch fertig haben und noch die BREMERHAVEN und vielleicht wird ja auch noch mal die FAIRPLAY VII von Christian Lorenz fertig, die würde dann auch passen...


    Kurzum: Dat duert...


    Beste Grüße
    Fiete

  • Moin Fiete;


    lot di tied, is jo ok´n Walzer.


    Gut Ding will Weile haben.


    Viele Grüße von der Förde an die Elbe


    Arne

    Viele Grüße vom Rande der dänischen Südsee

    Arne



    als Langläufer:

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut