Massen-Rudel-Baubericht: DÜSENJÄGER

  • Hallo!

    Zuerst - Rene schönen Dank für deine Informationen. Ist wirklich interessant was da so alles gelaufen ist (und noch läuft in Politik und Wirtschaft)

    Bei mir läuft's in Richtung "fertsch"

    Als erstes habe ich mich um den Schleudersitz und seinen Piloten gekümmert. Der Sitz ist, wie auch das gesamte Flugzeug, nicht zu detailliert, aber trotzdem nicht so primitiv wie die meisten Sitze in den 80er, 90er Jahren. Außerdem habe ich noch den Fehler an der rechten Flügelwurzel beseitigt. (Korrekturpapier gespalten, ist kaum zu bemerken!)



    Danach - mein Angstgegner - die Kanzel. Bin nach Versuchen mit Gips und Spachtelmasse am Ende doch wieder bei Epoxidharz gelandet. Ist zwar etwas aufwendiger, aber einfach perfekt. (habe mir jetzt eine Briefwaage gekauft, und damit lässt sich auch ein Mischungsverhältnis 100:38 realisieren) Dann noch Schrumpfschlauch drauf, klappte wunderbar. (außerdem habe ich jetzt gleich noch die Kanzel für meine Mirage:rolleyes:) Schwierig dann das bekleben mit den Streben. Habe mit dem Vorderteil angefangen. Problem dabei in der Richtung zu bleiben.



    Dann waren noch eine erhebliche Anzahl an allen möglichen Anbauten zu kleben. Schon an der Mirage III sind da 'ne ganze Menge, aber bei der Kfir sind noch einige dazugekommen! Aber dank stärkeren Triebwerk gibt's da wohl wenig aerodynamische Verluste?( Und damit bin ich fertig! Hier geht's zur Galerie !



    Das war's an dieser Stelle! Habe mich schon gewundert nichts von Wanni zu hören - GUTE BESSERUNG!

    Harald