Frisch angezündelt, .... Modellbahnen aller Maßstäbe

  • In the mean time...


    Derweil habe ich tatsächlich an meinem Tick (*) weiter gebastelt. Fertig ist er zwar immer noch nicht, aber so langsam sieht er schon wie ein Zug aus...





    (*) Oder war's Trick? Oder Track ?!?
    ?(

  • Hurr - ah, Hurr - ah,
    die Nacktschnecke ist da !



    Ich habe tatsächlich noch eine Japanische D51 der ersten Bauform auftun können:



    Diese fast hundert Maschinen haben sich wegen ihrer markanten Domverkleidung den Spitznamen ナメクジ(Namekuji) - Nacktschnecke eben! - eingefangen.


    Dahinter eine D51 der "normalen" Bauform, die ich schon eine ganze Weile besitze.


  • Ehrliche Antwort, Dirk? Nix. :thumbdown:


    Der silberne Zierstreifen ist zu breit und vor allem die grauen Flanken gehen so gar nicht. Wenn schon grau, dann bitte nur im Bereich der Fahrwerksschürzen aber dafür bis ganz vorne durchgezogen, und über den Schürzen dann Weinrot. Oder halt gleich so, wie bei diesem Taurus. Das ist zwar dann der Epo IV Anstrich, aber für den Ur-Tee Anstrich hätten sie ja eh noch das Dach silber streichen müssen (was aber nicht zur Dachform paßt).


    Ich kann's nicht beschwören, aber ich denke in dem BR103 Türkis und andere-Thread findet sich irgendwo eine deutlich gelungenere TEE-101. Ich hab' nur jetzt keine Zeit 330 Seiten durchzuschauen..

  • Ui, der what if Thread im stummiforum bringt ja echt begnadete Künstler ans Licht. Relativ neu ist die 193 Vectron von Locomotion in den alten TEE Farben und Zebralook und eine what if Variante des Dieselvectrons im Kleid der Bundesbahn V200 ( Märklin). Das sind auch mal schöne Designs

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • Ich sehe, ich bin mit meiner Meinung nicht alleine.....
    Vielleicht mal als Restposten. Da kaufe ich mir lieber noch ne 103.......
    Da gab es von Arnold ja einmal eine nicht existierende 119 in ozeanblau/beige


    Gruß pianisto

  • ich kenn das Modell nicht (Rivarossi hat das aber mal in H0 verbrochen), aber Sie wird nicht trauriger aussehen wie die 118 013-2, 118 028-0 und 118 049-6 oder das Verbrechen, daß mit der 220/221 getan wurde... :(

  • Na ja, das Verbrechen ist natürlich, nur die 118 gab es im Original in der Lackierung, die 119 hatte halt kein Vorbild.
    Mit der 194 in der Lackierung kann ich definitv auch nichts anfangen. Die 220 habe ich ja in einem Anfall von "es muss auch ohne Elloks gehen" beim Ende von Roco mir angelächelt...... - das war eine teure Zeit......


    Gruß pianisto

  • geheime AMS-Therapiesitzung, Personen: Dr. Natascha und Pianisto


    Dr Natasche (N): Willkommen zur Therapiesitzung. (Telefon klingelt: Wer? Wanni? Wieso, warum? Womöglich wahnhaft!)
    Pianisto (P): Der Frank ist schuld
    N: ?
    P: Also der Michik hat eine Aversion...
    N: Stop! Wir prüfen ersteinmal ihren AMS-Status (Anonyme Modellbahn Süchtel) Ich nenne ihnen Begriffe und sie antworten mir, was ihnen direkt in den Sinn kommt. Verstanden?
    P: Jaah (?)
    N: hervorragende Rundungen.
    P: 103
    N: Oh, Mann! Nocheinmal: Hervorragende Rundungen.
    P: Limburger Zigarre?
    N: Pfleger, Sperrt ihn in die Zelle zu Wanni!


    P: Äh ich wollte doch nur von meiner Epoche IV Hörigkeit geheilt werden und auf Epoche III schwenken, NEIN, nicht mein 103-Schlüsselanhänger wegnehmen. N-E-I-N...



    Mist, habe also etwas in Epoche IV bestellt....
    Gruß pianisto

  • ...
    N: Nach dieser Pleite fragen wir mal Sie, Herr Michik: Hervorragende Rundungen?!
    M: Lollo!
    N: Ahh, die Italienische Schauspielerin - Sie scheinen ja noch nicht ganz unrettbar zu sein!
    M: Schauspielerin? Was?? Wieso... neee?! Vorserien V 160!
    N: Wäähhhrrrr - täärrr !!!
    ...

  • geheime AMS-Therapiesitzung, Personen: Dr. Natascha und Pianisto


    PSSSTTTTT..... 8| PIANOMAN....... :S


    Mach` , dass Du da wegkommst..... ;(


    Dat ist nicht Dr. Natascha.... :whistling:


    ...Du bist in die Fänge von Dr. Quinzel geraten:



    https://www.youtube.com/watch?v=m2nTr80vtzs


    ...die ist mords gefährlich....



    https://www.youtube.com/watch?v=4Jj37XR1yFw


    Jajaja, Rundungen.... :pinch: ...der hat doch wieder nur Augen für die Rundungen von Harley gehabt..... :rolleyes:

  • Gespräche aus der Gefängniszelle

    Personen W= Wanni, P=pianisto, K= Wärter (wird aber von W und P Kerkermeister genannt, daher K...... ;))


    K: Das Pizza Calzone für der Pianisto mit Grüßen von die Gattin.

    W: Kauf dir eine Tüte Deutsch :pinch:

    P: Schmatzend.

    W: Ey Alder gib mir was ab, ich sage auch nie wieder, dass es ein Leben ohne Modelleisenbahn gibt.

    P: Schluckt. Schmatzt weiter.

    Puff, boing

    P: Reißt widerwillig ein Stückchen Calzone ab, da fällt etwas Größeres aus der Füllung.

    W: Ey Alder is ne Feile oder?

    P: Oooohhh eine Plastikschachtel von Piko :love:

    W: Ey Alder mach auf

    P: Eine 118 :love:

    W: Ey Alder Epoche?

    P: IV oceanblau/beige und ein Brief... Moment ... Hallo Mann, von deiner treusorgenden Frau :love:

    Zwischenrufe F + M: Igitt

    W: Ey Alder voll krass Foto machen!

    P: Kommt.

    W: Musste vor vollmodernen IC spannen, so mit Großraumwagen.


    P: Hast du gehört, der Informatiker macht jetzt auch auf Modelleisenbahn. - Ach, Mister Wanni hat ja nicht in das Probeforum hineingeschaut mit den vielen tollen Fotos. - echt dumm gelaufen...... :cool:


    Gruß pianisto



  • Mir gefällt sie ja...

    Also zwischen der 118 und 120 gehört natürlich die 119 und rechts von der 118 fehlen eindeutig die 117 und 116.

    So weit wäre das Schnellzugloknummerierungssytem noch klar. 110, 111, und 112 geht ja auch noch irgendwie, wenn man die spätere Nahverkehrs 112 weglässt. Aber warum eigentlich nach 119 die 103 und dann die 120 kam, um anschließend die 101 als Nachfolgerin der 120, welche dann aber die 103 ablöste ???


    Gruß pianisto

  • Teilweise wurden im Bezeichnungsplan damals tatsächlich Lücken gelassen, um die DR-Ost Lokomotiven fortlaufend einfügen zu können, "wenn es dann soweit wäre". Das betraf nicht nur die E-Lok, sondern alle Traktionsarten. Ebenso dachte man (damals) vorrausschauend, um noch Platz für Nachfolgebaureihen zu haben.

    Zum Blau-Beige kann man stehen, wie man will - es waren "Kinder der Zeit", und ich kenne kaum eine Maschine, wo das Schema passte.

    Muss nur gerade bei der 120er dran denken, wie wir Fotografen vor den ersten Serienmaschinen 120.1 standen - genau wissend: das war es jetzt mit der 194 und viele Anderen..

  • Teilweise wurden im Bezeichnungsplan damals tatsächlich Lücken gelassen, um die DR-Ost Lokomotiven fortlaufend einfügen zu können, "wenn es dann soweit wäre".

    Und umgekehrt hat die Reichsbahn aus diesem Grund auch zunächst darauf geachtet, keine Baureihennummern zu vergeben, die es schon bei der Bundesbahn gab, insb. bei den E11 und E42. (Zu Beginn des Deutsch-Deutschen Verhältnis' war es tatsächlich die DDR, die eine Wiedervereinigung angestrebt hat, während für Adenauer die Westbindung der Bundesrepublik absoluten Vorrang hatte)


    Das Nummernschema war bei den Eloks tatsächlich nicht so sauber wie bei den Dampfloks - dort galt:

    01 - 10 "Neubau" Schnellzug

    11 - 20 Länderbahn Schnellzug

    21 - 30 "Neubau" Personenzug

    31 - 40 Länderbahn Personenzug

    41 - 50 "Neubau" Güterzug

    etc.

    (wobei das Schema auch schon vor dem 2 WK nicht mehr sauber durchgehalten wurde, z.B. mit der Br19 1001)


    Aber einen annähernd ähnlichen Aufbau in Schnellzug, Personenzug und Güterzug Lokomotiven gab es auch bei den Eloks. Insofern ist es absolut ok, daß die E03 als absolutes Rennpferd vor die E10 eingruppiert wurde (Doch warum die Drei? Die - ehemals Preussische - E01 war längst wieder frei, die E02 war meines Wissens eh noch nie vergeben...).


    Die 120 dagegen war als Universalmaschine geplant und gehört damit durchaus in den gleichen Block wie die E10/110.

  • RHEINGOLD: Abteil- und Grossraumwagen (Minitrix)


    So, kommen wir mal wieder zu was Schönem! :cool:


    Ich habe meinen Rheingold um zwei weitere Wagen ergänzt:



    AHhhhhhhh:


     


    Ja, schon nicht schlecht die Länge:


    Hier nochmal der Grossraumwagen:



    ... und der Abteilwagen:



    Es gibt in der Serie noch einen weiteren Abteilwagen (mit anderer Wagennummer), aber

    diese Wagen sind echt teuer... ;( ...kommt dann später....


    Übrigens: wenn ihr euch jetzt über die V200 an der Spitze wundert:

    Der Rheingold startete ja in Amsterdam, gezogen von niederländischen E-loks.

    In Arnheim wurde der Zug dann an deutsches Personal übergeben und dort wurde eine V200 vorgespannt:



    Erst in Duisburg wurde dann die E10 vorgespannt:



    Alles zu sehen in diesem wunderbaren Film aus jener Zeit:



    Besonders der Schluss ist gut, wenn der schweizerische Sprecher meint:


    <Pünktlich auf die Minute kommt der Rheingold nach 800km in Basel...> :huh:


    Tja, liebe Kinder, das waren die 1960ziger... da ist man auch noch zum Mond geflogen :rolleyes:

  • Letztens gab's die Br 181 von Rokuhan zum Sonderpreis - da konnt' ich nicht anders, das war glatte Nötigung...



  • Die ist in Kooperation mit Noch (dem Importeur von Rokuhan) entstanden. Deutschland dürfte ja weltweit einer der größten Märkte für Spur Z sein, da kann man schon mal ausprobieren, ob noch ein Stück vom Kuchen zu haben ist. In Japan ist die Lok übrigens nicht erhältlich, läuft aber hochoffiziell unter dem Label Rokuhan (weil Rokuhan klar für Spur Z steht, Noch aber nicht?)

  • Ja, ja, wie ihr ja wisst bin ich ja ein Freund des schlechten Geschmackes und wegen meiner sozialen Ader habe ich also online einen Stützungskauf für einen Modellbahnladen getätigt........

    Könnte allerdings dauern bis das Päckchen kommt. Auf jeden Fall ist auch ein Plastikkleber noch in der Bestellung. Ich habe ja noch ein bisschen Vorrat, als Pola, etc. sehr günstig zu bekommen waren.

    Als ich dann so die Bestellbestätigung kam, wurde ich dann noch daran erinnert, dass ich ja noch eine Vorbestellung getätigt habe.

    Bin ich doch gestern um die Noch-Anlage geschlichen, da tut sich vielleicht demnächst doch noch etwas....


    Gruß pianisto

  • Hier dürfen ja auch umgebauten und umlackierte Fahrzeuge hin, oder?

    In Corona-Zeiten fielen mir 2 Magic-Train "Geburtstagswagen" in die Hände, irgendwann mal gekauft zum Umbau oder so - und aufgrund der DICK aufgetragenen, gruseligen Lackierung und Beschriftung ganz schnell sicher weggelegt. Beim Aufräumen kam die Kiste zum Vorschein, ich fing mit dem Personenwagen an (von dem ich kein "Vorher" Bild gemacht habe - der Link möge reichen


    https://www.mobadaten.net/MoBaDatenInfo/images/b/b2/FLM_2090.jpg


    Einige "fröhliche" Abschleif und mit Nitro-Abwisch"minuten" später konnte ich den Wagen dann neu lackieren - in einer Art ähnlicher der KAE



    Beschriftung kommt noch von Nothaft, ich will da mal was zusammenstellen..


    Als nächstes kam der Tankwagen



    Der mir SO gar nicht gefiehl - regelrecht "nackt" aussah, mal abgesehen vom "Schlitz" mittem im Tank, da der Wagen als Sparbüchse genutzt werden sollte.. Neeeeeeeeeeeee... Auch hier wieder, nach Schleifen und Neulackieren kam hier noch das "Kramen nach Profilresten" dazu, damit es irgendwie mehr nach Kesselwagen aussah



    (Ähnlichkeiten zum KAE-Wagen 1511 sind "rein zufällig")..

  • Ich habe es auch schon in meiner Vorstellung gepostet, ich bin an der Spur Z 1:220 interessiert und wir haben in Wien einen Stammtisch wo sich Freunde der kleinen Spur treffen. Um auch am Wirtshaustisch Auslauf für unsere Züge zu haben bauen wir sogenannte Stammtischbrettchen. Diese sind 22cm lang 11 cm tief, sozusagen Minimodule. Meines zeigt einen Schrankenposten von der Firma Gleimo

    .

  • Die verunstaltete V60 wieder hübsch gemacht und zum laufen gebracht. Dabei habe ich gemerkt, daß ich erfolgreich verdrängt hatte was für ein gefummel es ist, das Getriebe einer Z Lok wieder richtig zusammen zu bauen. Was der Lok jetzt noch fehlt sind die Druckfedern für die Kupplungen. Die muß ich dann noch mal besorgen.



    Gruß

    Holger ( der echt wieder Z süchtig ist und dachte er wäre nach so langer Zeit geheilt)

  • Baschtl und Holger:

    Z rocks!



    Von den Weaner Stammtischbrettchen hab' ich auch noch zwei Bilder (entstanden am achten des Monats auf der Modellbahnausstellung im MVG-Museum):



    Mein Kurzer durfte da auf Besuch auch ein Weilchen seine Runden drehen!


    [...], die Bildqualität ist halt eher bescheiden.

    Da hab' ich schon schlimmeres gesehen. Nur die helle Tischplatte zieht das ganze Bild etwas ins Dunkle. Das kann man aber auch einfach mit Photoshop o.ä. ausgleichen.


    Servas!

    Michi

  • DAS mit den <Modulbrettchen> is ja total toll.... :thumbsup:


    So ähnlich sehen meine C-Gleis-Kurven-Module-im-Bau z.Zt. auch aus:


     


    ...sind eher Modul-Brettchen.... 8|


    ...aber in H0.... :S da ist die Kurve so gross wie eure Brettchen zusammmen genommen....:pinch: