Frisch angezündelt, .... Modellbahnen aller Maßstäbe

  • Moin, moin Wanni,


    ja....Pflege und Wartung.....oder "Ölen, Fetten, Schmieren......dann kann nichts passieren". Und wenn sie nicht läuft...."Am Öl hat`s nicht gelegen, es war keins dran :D ".
    So eine alte E-Lok-Urschel der BR 41 hab` ich auch noch .....und ein paar alte D-Zug-Wagen....1. Klasse aus den 60er Jahren.....versteht sich. Komme an meinen Lok-Bestand zur Zeit schlecht ran.....muss gefährlich aufräumen :whistling:....

  • ......und weiter geht`s mit einer echten Post-Lok.....ja, ja......natürlich Deutsche Bundespost mit beamteten Briefträgern (BesSt A4 = Posthauptschaffner, vergleichbar mit dem Hauptgefreiten beim Bund....lange Zeit der Mannschafts-Admiral...). Da klappte das noch mit der Briefzustellung am Montag......


    Und dann noch ein Triebwagen......speziell für Kurt (Spifire).......


    Gruß
    HaJo

  • `állo, `állo...`ehre inschpassiert, Alfohnse, d`éhr gro`hsse Sauberer wird Sie in sénöh Bann siehönn..


    A premier, wiehr `abbe einö kleinö Loko-motieff in die nohmahle Gröhssä:



    ...et nü le Saubertu`ch:



    SCHAU-MIR-IN-DIE-AUGEN-NICHT-LINKS/RECHTS-VORBEI-NUR-IN-DIE-AUGEN
    ...(auch wönn isch k`einö Augen `abe)


    Weg mt die Saubertu`ch:



    Et voilá, nous `abe eine RIESEN-LOKOMOTIEVE:



    [video]http://www.youtube.com/watch?v=IxAKFlpdcfc[/video]


    MERCI-MERCI, ünt isch bien da`hn mal weg....


    8|


    EHY DU BLÖDER ZAUBERER, ICH WILL MEINE KLEINE H0 LOK WIEDERHABEN... :cursing:


    MIST ;(

  • Hach isse nicht schön:



    Für 37 fuffzich incl. Porto doch auch eher Schnäppchen :love:


    Der blöde Zauberer hat mir meine Lok wiedergezaubert... X(
    ...bloss wohin jetzt mit dieser RIESENLOK:



    :pinch:


    Trau keinem französischen Zauberer :cursing:

  • Moin,


    war neulich auf'm Flohmarkt altes Gerümpel verkaufen. Da fängt doch der Typ am Nachbarstand an, Eisenbahn Modelle auszupacken. 8|
    Meine Frau sah den Glanz in meinen Augen und bekam schon Angst, aber ich habe sie beruhigt. Ist bestimmt nichts für mich dabei.


    Doch dann.... der größte Fehler in so einer Situation! Ich habe mir die Modelle näher angesehen und nach dem Preis gefragt.... :wacko:;(:whistling:


    Tja, und dann hab ich zugeschlagen. 9 Wagons in wirklich gutem Zustand, extrem günstig. :D:cool:


    Oh weh, und daheim erst so richtig wahr genommen (beim kaufen hab ich das schon gesehen...), dass das ja Märklin Wagen sind. Nichts gegen Märklin, aber.... isch 'abe ga kein Mä'klin. ;(
    Sogar die Prüfgleise, die ich hatte (ein ganzer Karton gerade vom C-Gleis) sind nicht mehr da.






    Moment, hat er da nicht grad von 9 Modellen gesprochen? Das sind aber bloß 7! X(


    Ja, ok, 2 waren von ADE. Ein "Zug zum Flug" Silberling und ein Silberling mit beige/blauem Karlsruher Kopf. Bei dem muss ich aber noch ein paar Fehlteile besorgen...


    So, und was mach ich nun mit dem Zeugs? Sind alles die 270er mit KKK.


    LG
    Riklef

    "Nein, ich bin nicht dumm. Ich habe nur Pech beim denken."


    ----------------
    Projekte:
    Fertig:
    Iljushin IL-14 1:33
    Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
    SIBAJAK von Scaldis 1:250


    Im Bau:
    Hauptfahrwerk einer Boeing B777
    De Haviland Comet 4B 1:100


    Geplant: so vieles... :rolleyes:

  • Du Armer !


    Ja, vor allem, weil ich eigentlich keine Eisenbahn mehr stellen kann und das meiste ja verkauft hatte :wacko: Muss wohl in Trance gewesen sein [Blocked Image: http://pics.riknet.de/182.gif]

    "Nein, ich bin nicht dumm. Ich habe nur Pech beim denken."


    ----------------
    Projekte:
    Fertig:
    Iljushin IL-14 1:33
    Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
    SIBAJAK von Scaldis 1:250


    Im Bau:
    Hauptfahrwerk einer Boeing B777
    De Haviland Comet 4B 1:100


    Geplant: so vieles... :rolleyes:


  • .. die Wagen von Willy Ade sind so ziemlich das allerfeinste, was damals auf die Schienen gestellt wurde;


    Ja, dem stimme ich 100%ig zu.

    "Nein, ich bin nicht dumm. Ich habe nur Pech beim denken."


    ----------------
    Projekte:
    Fertig:
    Iljushin IL-14 1:33
    Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
    SIBAJAK von Scaldis 1:250


    Im Bau:
    Hauptfahrwerk einer Boeing B777
    De Haviland Comet 4B 1:100


    Geplant: so vieles... :rolleyes:

  • Hi Riklef,



    ... Tja, und dann hab ich zugeschlagen. 9 Wagons in wirklich gutem Zustand, extrem günstig. :D:cool:


    So, und was mach ich nun mit dem Zeugs? Sind alles die 270er mit KKK.


    Geil. Leider etwas 1. Klasse lastig und von der Epoche etwas weit auseinander. Ich hol mir morgen die vorbestellte passende Zuglok ab. 110 Bügelfalte in Blau. Was war denn der extrem günstige Preis?


    Tschüß
    Michael

  • Oh weh, und daheim erst so richtig wahr genommen (beim kaufen hab ich das schon gesehen...), dass das ja Märklin Wagen sind. Nichts gegen Märklin, aber.... isch 'abe ga kein Mä'klin. ;(
    Sogar die Prüfgleise, die ich hatte (ein ganzer Karton gerade vom C-Gleis) sind nicht mehr da.


    GENAU! :cool:


    Deshalb muss unbedingt -wenigstens ne klitzekleine- Platte her....


    ...aber der Reihe nach....


    Letzten Sonntag habe ich wieder das kleine Oval auf dem Tisch aufgebaut, um die Loks ein paar Runden drehen zu lassen.... :thumbsup:


    OUIIIHHHHHH.... 8|


    JA WIE FÄHRT DENN DIE BR 111????? Total krumpelich..... :S


    Nachdem das Lokgehäuse abmontiert war und das nackte Fahrgestell seine Eier-Runden drehte, konnte der enorme Funkenschlag am Rotor beobachtet werden.... ?(


    Ojehojeh...


    Morgen kommen die neuen Kohlenbürsten (ich werde berichten...) :pinch:


    Aber zurück zur Annlage:
    Habe ich doch schon die ganze Zeit gesagt: die kleinen niedlichen Loks wollen und müssen fahren....


    Ich habe jetzt beschlossen, wenigsten eine kleine Anlage (Gleiswüste) zu bauen, damit ich besser spielen testfahren kann.... :whistling:


    Die hier wird`s:



    Hört sofort auf zu lachen :cursing: ...besser als nix.... ;(


    Die fehlenden Bogenweichen habe ich gerade für 16,30€ gekauft... 8o

  • Hört sofort auf zu lachen


    Nein, tue ich nicht – aber warum habe ich den häßlichen Verdacht, die große Bahn hätte sich dieses Vorbildes in der Realität angenommen? Überall abfahren aber nirgends richtig ankommen?


    mit einem lieben Gruß
    Wilfried, der in der kühleren Jahreszeit auch wieder modellbahnmäßig spielt bastelt.

  • Moin Wanni,


    ist ja putzig die Anlage.


    Ja, aehm, was soll ich sagen, tja, bekam da ein unmoralisches Angebot.
    Habe gegen eine Klavierbank als Tausch, eine Noch Mittenwald bekommen. (Muss halt jetzt im Stehen üben........)
    Die wird in N-Spur aufgebaut. :D


    Gruß pianisto


    P.S.: Natürlich für meine Töchter, damit Sie Eisenbahn spielen können!

  • Sehr geehrte Geschworene,


    mit einer an Unverfrorenheit grenzenden Verleumdung wird mein total unschuldiger Mandant von einem
    austrian Ruhrpottler der Zündelei bezichtigt!!! (man sollte mal den Asyl-Status des Südländers da überprüfen :cursing: )


    Beweise für die Falschdarstellung:


    1) Genau dieser Trööht wurde von besagtem Herrn ins Leben gerufen


    2) Weitere solcher aufwiegelnder Traktate sind z.B.:


    Am Ende doch aus Papier - Diel Engineering - Rubber Powered Scale Models


    Mein Mandant ist also sowas von unschuldig wie ne ganze Lämmerherde.... :whistling:


    Ich beantrage daher, dass besagter Herr sich ebenfalls an den Bau einer Anlage macht und in unserem (möglichen) neuen Trööht
    mit totaler Tatkraft sich einbringt und mitgestaltet.... 8o:thumbsup:


    Wenn nicht, dann ..... X( SONST!!! :cursing::evil::!:

  • Die Kohlebürsten sind heute gekommen. bei der blauen E10 bereits ohne Probleme gewechselt,
    allerdings bei der BR111 noch nicht komplett????


    Uihi......da ist der Motor aber komplett siffig......nä, da muss isch den auch innen reinigen:



    Da war viel zuviel Öl drin (ich war dat nicht), und die KOhlenbüsten haben sich so voll geaugt:



    Ah nä, dat mach ich heute nicht weiter, is mir zu warm.... :wacko:


    Aber ma wat anderes:


    Ich habe mit auch Birnchen-Ersatz LED`s kommen lassen:



    ->

  • -->


    Die LED`s ersetzen die normalen Glühbirnchen.
    Der Vorteil:
    1) Die LED`s leuchten schon bei ganz geringer Spannung hell
    2) Die LED`s leuchten gleichmässig hell über den gesamten Spannungsverauf


    Hier mal der Beweis: (links LED, rechts BIrne):




    Sogar im Hellen ist die LED gut zu erkennen :



    Werde morgen mal die BR 18 umrüsten, denn da musse immer fast mit Vollgas fahren, wenn man die Lampen leuchten sehen will.... :cool:

  • Da war viel zuviel Öl drin (ich war dat nicht), und die KOhlenbüsten haben sich so voll geaugt:



    Moin Wanni ,


    wenn ich so einen Motor in die Hände bekam , das mehrere am Tag , kam immer Freude bei mir auf .
    Das Treibgestell total auseinander genommen , in Reinigungsbenzin ordentlich durchgewaschen ,
    alle Ölreste raus , mit Presslult ausgeblasen , Furtztrocken ,wie man so sagt , auch den Anker mit
    Motorlagerschild u. Feldspule . Am Anker bitte die Kollektorschlitze von den Kohle od. Graphitresten
    reinigen , auskratzen . Das Getriebe bitte mit je einen Tropfen Öl benetzen , nicht mehr .Ich meine damit


    die Zahnradlager , die brauchen nur je ein Tropfen . Wenn der Motor zusammen gebaut ist , auch hier je einen
    Tropfen Öl an das Lager , mehr braucht es nicht . Nach ca. 30 Betriebsstd. macht sich der Anker mit einem
    Geräusch bemerkbar , krr krr krr , klingt es dann , er schreit nach Öl .


    Zum Schluß noch neue Haftreifen aufgezogen u. neue Kohlen bei Deiner Lok . Bei Loks mit Flachkollektoranker ,die
    älteren Modelle mit Kohle u. Bürste versehen .


    Aber , was erzähle ich Dir da , aber andere Modellbahnfreunde lesen hier ja auch mit .


    Zum Öl muß ich noch etwas sagen . Nehmt einfaches Automotorenöl , das ist das beste Öl für Motor u. Getriebe .


    Man hat beim Ölnachfüllen am Automotor immer etwas in der Dose übrig , in einer kleinen Flasche sammeln . :thumbsup:

    Es grüßt aus BI


    Ewald , Kartonschneider

  • auch den Anker mit
    Motorlagerschild u. Feldspule . Am Anker bitte die Kollektorschlitze von den Kohle od. Graphitresten
    reinigen , auskratzen .


    Ja, ich denke, den Anker habe ich ganz gut sauber gekriegt:



    ... nutzt aber wenig, da auch der Fahrtrichtungsschalter einen Hau weg hat.... :wacko:


    Ich habe mir einen Austausch-Motor-Satz mit Umschalter bei ebay für 14,80€ gekauft (da hat einer den 5-poligen HL Motor bei seiner Lok verbaut)...


    Nochma LED`s:



    So gerade eben so wenig Strom wie möglich, dat die Pferdchen nicht abhauen, und trotzdem schon Licht anner Bude.... :D


    Ich werde mir noch ein Päckchen kommen lassen (da sind immer 5 LED`s drin, eine habe also noch), dann werde ich meine restlichen drei E-Loks auch umrüsten....


    :thumbsup:

  • Sooooooo...., das neue Relais ist da:



    Als erstes wird das alte Relais ausgebaut (eine Schraube lösen).
    Dann wird der Spulenanschluss am Hauptlötpunkt (Massenpotential) abgelötet:



    Das neue Relais wird eingebaut und der Spulenanschluss am Hauptlötpunkt angelötet:



    Jetzt werden die beiden Anschlüsse der Feldmagnetspule vom alten Relais ab- und am neuen Relais angelötet:



    Fertich.... :rolleyes: Fährt??? ?(:wacko:



    FÄHRT!!! :thumbsup:


    Jau, schaltet sauber und leise... ^^
    Von Anfang an war da im Relais der Wurm drin...bei hoher Fahrspannung hat dat Dingen schon manchmal umgeschaltet... :cursing: (man könnte da am Schalthaken rumbiegen, kann man aber auch lassen).
    Beim Ausbau des alten Relais isset auch schon halb auseinander geflogen.... :pinch:


    Naja, Ersatzrelais kriegste immer noch gut.... ^^


    Hmmm....schon lange nix mehr gekauft, ne????? :whistling:

  • Wanni Meister,


    über Deine Anschuldigungen habe ich einfacg hinweg gelesen, den Schuh kannst Du dir selbst anziehen.


    Für Deine technischen Leistungen verleihe ich Dir den Orden für "Held der Arbeit & Sergeij Mechanski für mutige Montagen". Der ist zwar von 2016 und deshalb sehr wertvoll.



    Deine Wahnsinnszündelei muss ich leider noch einmal aufgreifen. Wollte ich den Schienenplan Deiner AC Schleudern nachbauen, so würde das einen Platzbedarf von min. 192 x 105 cm bedeuten und das ist mir im Moment einwenig zu groß.


    Ein Sponsor für die minimalen zusätzlich Ausgaben kann man meinen Kritzelein entnehmen, 350 Euros übersteigen aber das Budget.



    Eine Überlegung war es wert. ;)


    LG
    René
    P.S.: Angel Wings, Band 2 ist leider immer noch nicht lieferbar!

    Der Dieb hat das Herz eines Hasen.

  • wer will heut' noch Märklin fahr'n.


    WAAAASSSSS?? WIE BITTE????? :wacko:


    Ich habe das Gefühl, ALLE wollen se ne Märklin.... X(
    Seit einem dreiviertel Jahr sind die <Mönche versus Kaufsucht> arbeitslos.... 8|
    Bei den Preisen...nix Schnppchen.... ;(


    Le Rhöhnääeé,


    voller Stolz nehme ich den Orden an....(endlich mal ne Auszeichnung gekriegt :D )


    Das mit einer kleinen Anlage solltest Du Dir ernsthaft überlegen...
    Buh-gi-Wuh-gi-Män (Pianisto) und meinereiner eröffnen alsbald den Anlagen-Trööht....


    P.S.:


    Angel Wings 2 kommt wohl zweite Woche August...auf jeden Fall noch im August...DIESES Jahr August.....


    Mensch, ich will auch wissen, wie es weitergeht...klauen se denn nu den Sternmotor von der Curtiss.... ?(

  • Als Preisträger für mutige Montagen:


    Ich habe mir ja ein elektr. Bogenweichenpaar günstig erstanden (für die Micky-Maus-Anlage),


    und um die Funktion zu überprüfen, braucht man ein Taster-Stellpult.....


    ...habe ich sogar noch eins in der Grabbelkiste gefunden, sogar für genau zwei Weichen:





    FUNKTIONIERT.... :thumbsup:


    Na, ist das jetzt nicht den Orden:


    Rustikale-Retro-Ansteuerung


    wert??? 8o

  • Moin, moin Wanni,
    ....Teppich...langt ja völlig :thumbup: ! Das Schöne an den alten M-Gleisen ist das "Geratter" der Achsen....und man kann getrost mal drauflatschen....ggf. wieder zurecht biegen....die C-Gleise sind da schon deutlich empfindlicher...


    Gruß
    HaJo

    Exercitatio artem parat!

  • ...jetzt habe ich mal den Teppich ausgenutzt und fast alle Gleise verbaut.
    Ein grosses zweispuriges Oval für Personenzüge ist dabei rausgekommen:



    Meine Frau ist bei ihrer Mutter, also Wanni allein zuhaus... :pinch:


    ....muss man ja auch ausnutzen.... 8o


    ...keine blöden Kommentare..... :cool:

  • Die Züge sind ja ganz niedlich, irgendwie auch ziemlich detailliert. Aber die Schienen!??!!?? Geht garnet!


    Hab ja keine Ahnung von dem Gedöns aber irgendwie sehen die klobig aus.
    Gibts die nicht noch dünner?
    Ah, Lösung, du schneidest den Teppich aus, Cutter haste wahrscheinlich dann liegen sie eventuell tiefer.
    Tschüss
    Thomas

  • Aber die Schienen!??!!?? Geht garnet!


    Hab ja keine Ahnung von dem Gedöns aber irgendwie sehen die klobig aus.
    Gibts die nicht noch dünner?


    Klar!


    Märklin`s M (Metall) Gleise gab`s ungefähr bis 2000, und die wurden ersetzt durch die C ( äh?? Cunsstoff??? ?( chöner??? 8| charmanter??? :pinch: ) Gleise ersetzt:




    Wie HaJo schon treffend sagte:


    Quote

    ....Teppich...langt ja völlig :thumbup: ! Das Schöne an den alten M-Gleisen ist das "Geratter" der Achsen....und man kann getrost mal drauflatschen....ggf. wieder zurecht biegen
    ....die C-Gleise sind da schon deutlich empfindlicher...


    :cool:

  • Nä, sieht aus wie LEGO! Hab mal gegoogelt, so interessehalber, es gibt auch K Gleise (wurde mir unterschlagen), die sind viel schöner und flacher find ich.
    C-Gleise sind lt. Internät 10 mm hoch d.h. du fährst immer in einer vordefinierten, egal wo (Bahnsteig, Bahnübergang, usw.), Höhe von 870 mm
    und das auf einer Fläche von nem Sportplatz :D :D
    Ja wurscht, Hauptsache es rattert und fährt :D :D
    Tschüss
    Thomas

  • Jetzt fehlt nur noch die stabile Märklin Oberleitung, die man durch Biegen an die Kurvenradien angleichen kann. Dann ist der Eindruck gegenüber dem Original perfekt! Von der Akustik ganz zu schweigen.
    Gruß
    Walter

  • Gruß
    Walter[/quote]

    Jetzt fehlt nur noch die stabile Märklin Oberleitung, die man durch Biegen an die Kurvenradien angleichen kann. Dann ist der Eindruck gegenüber dem Original perfekt!



    Moin Walter ,
    ja bei Märklin waren die Oberleitungen für Kurven gebogen .


    Beim Orginal ist das nicht möglich , weil alle O.-Drähte gerade verlaufen . In Bögen werden
    sie auch gerade gespannt . Die Drähte haben vielleicht einen kleinen Bogen nach unten durch ihr Gewicht ,
    Sogenannter Durchhang , wird aber vermieden durch Spannwerke an Masten . 8o

    Es grüßt aus BI


    Ewald , Kartonschneider

  • ...es gibt auch K Gleise (wurde mir unterschlagen), die sind viel schöner und flacher find ich.


    Stimmt schon, aber um sie vorbildgerechter zu gestalten, muss man sie auf einen erhöhten Bahnkörper legen und schottern. Dann kommst du wieder fast auf die Höhe vom M- bzw. C-Gleis.


    LG
    Riklef

    "Nein, ich bin nicht dumm. Ich habe nur Pech beim denken."


    ----------------
    Projekte:
    Fertig:
    Iljushin IL-14 1:33
    Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
    SIBAJAK von Scaldis 1:250


    Im Bau:
    Hauptfahrwerk einer Boeing B777
    De Haviland Comet 4B 1:100


    Geplant: so vieles... :rolleyes: