Frisch angezündelt, .... Modellbahnen aller Maßstäbe


  • Sach‘ma, Äjtsch Piii,


    sollte ein RICHTIGER Series-0 nicht aus 12 Wagen bestehen & nüscht aus so ‚ner halb kastrierten Variante?


    😎


    Dein Old Rutz

    Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

  • ich hab mal das Stellwerk beendet, eigentlich ein sehr schönes und detailliertes Modell, aber da muss noch Farbe in Trockenmaltechnik dran.

     

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • sollte ein RICHTIGER Series-0 nicht aus 12 Wagen bestehen & nüscht aus so ‚ner halb kastrierten Variante?


    Jätz bitt`ich Dich aber ma.....:cursing:


    Der Shinkansen der Tokaido Linie (mein Modell) ist tatsächlich mit 6 Wagen gefahren.... 8o

    ..passt auch besser auf die Modellbahn...:S


    Kato bietet auch Shinkansen 0 mit 8 Wagen an (kaum zu bekommen, oder ganz teuer) und Erweiterungen (mit zweitem Motorwagen), so

    dass man auf 12 Wagen kommen kann (nä, viel zu lang)


    Roberto meinte:

    aber da muss noch Farbe in Trockenmaltechnik dran.


    ..nä, da muss noch ne ganze Modellbahn drunter..... :D

  • Höret! Sehet! Staunet!!!

    Das Insidermodell 2017 (!) ist diesen Monat tatsächlich zur Auslieferung gekommen - und fein ist es geworden, ich bin ganz hin und weg und überhaupt!



  • Moin Michi


    Wie die Zeit doch vergeht, 2017, Chapeau Märklin.

    Aber ein schönes Modell, für wahr.


    LG

    Robi

    Bei mir ist heute auch Post angekommen, Bild folgt gleich

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Moin Michi,


    da habe ich sogar ein Buch vom Original darüber. Meine ist natürlich größer und von Minitrix. Da muss man sich echt zusammenreißen, dass man nicht noch mit Spur Z anfängt....


    Gruß pianisto

  • Bild folgt gleich

    Gleich ?!?


    Moin Michi,


    da habe ich sogar ein Buch vom Original darüber. Meine ist natürlich größer und von Minitrix. Da muss man sich echt zusammenreißen, dass man nicht noch mit Spur Z anfängt....


    Gruß pianisto

    Das Eisenbahn Kurier-Buch, nehme ich an, Dirk?

    Ulkig, ich muß mich regälmäßig zusammenreißen, daß ich nicht noch mit anderen Spuren als Z anfange - gerad erst wieder wie ich die Ankündigung von KATO - Figu-Animal gesehen habe! Es ist ein Kreuz...


    Tapfer bleiben, Wanni!

  • Gleich!!??


    Ok, short delay, aber irgendwie war gestern noch was anderes wichtig, weiss nur nicht mehr was, :)


    So denn aber:

    die Mehrsystemloks haben es mir ja grundsätzlich angetan, alleine schon durch den Dachgarten. Wenn dann noch eine gescheite Lackierung dazu kommt, dann muss man einfach zuschlagen: Br 189 ( Siemens ES64F4) der Lokomotion/ RTC im roten Zebra Look. Und dann sogar digitalisiert für unter einem dreistelligen Betrag, perfekt.


       


    @Dirk:

    die damalige Version von Arnold fand ich um Längen besser in der filigranen Detaillierung


    @Michi:

    in Anlehnung an einen geläufigen Spruch der Klemmbaustein-Freaks: Man kann nie genug Modelleisenbahnen besitzen ( und verschiedene Spurweiten schon mal gar nicht). Mir sticht seit längerer Zeit TT ins Auge.

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Moin,


    die Mehrsystemloks haben es mir ja grundsätzlich angetan, alleine schon durch den Dachgarten.

    :thumbup:

    Das ging mir zu meiner Modellbahnzeit auch so (und geändert hat sich da auch nichts), allerdings war als Kind/Jugendlicher mein Budget natürlich nicht sonderlich üppig und so hat es nur eine einzige (als Geschenk) in die Sammlung geschafft:

    Eine Re482 der SBB Cargo von Märklin.

    Die Lackierung mag nicht so aufwendig sein wie bei Roberts Loks, aber mir gefällt die bunte Schlichtheit trotzdem sehr gut:



    Sound und so einen Schnickschnack hat sie nicht (kann man wohl nachrüsten), aber das war auch "nur" ein relativ günstiges Hobby Modell (36851, UVP: 110€). Und für den Preis ist die Verarbeitung und Detaillierung echt in Ordnung. Gerade der Druck ist erste Sahne, man kann wirklich alle Beschriftungen lesen.


    Mfg

    Johannes

  • ist doch schön, wenn man Modellbahn und Kartonmodellbau verbinden kann:


    ein etwas größeres Projekt, der Mannheimer Lokschuppen von Minitrix. In der Kiste sind insgesamt 5 Einzelbausätze gesammelt um einen vollen 6ständigen Lokschuppen inklusive Werkstattanbau zu bauen ( viel Luft in der Kiste).


    morgen mal eine kleine Übersicht der Teile.

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • ihr 2 seid mir ja welche, tststs


    Aber ganz unter uns Betschwestern: ich auch, hehe

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Ihr habt´s gut, bekommt Geschenke und beschenkt euch selbst.....


    Ich muss immer selbst bauen...einmal Spur 0e und einmal H0e, werden natürlich motorisiert.


  • Grüß euch!

    Ein Freund aus unserer Klagenfurter Modellbaurunde möchte sich von seinen - sehr vielen - Eisenbahnmodellen. Es sind vorwiegend Waggons, beladen mit allerlei Gefährt des Österreichischen Bundesheeres ausgehend von 1956 bis quasi jetzt. Die Modelle sind von Roco Minitanks, Austrian Military Models, Arsenal M, Wespemodells und Exoten, die Waggons sind von Liliput, Roco, Fleischmann und Pico.

    Solle wer Interesse daran haben, bitte PN an mich und ich leite dann alles weiter.


    walter

    Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!


    Ich druck dir die Datei aus, scan sie und schick sie dir dann.....

  • nääää Wanni; dat gif et nich, de Weihnachtsmann beschenken ts ts ts......:cool:


    vielleicht solltest Du doch in die Fraktion der Schiffbauer einschwenken, nun komm geb Dir einen Ruck ....... :cool:

    Viele Grüße vom Rande der dänischen Südsee

    Arne



    als Langläufer:

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • ;) Ich hatte die gesehen und wusste sofort: Du MUSST mit..

    Zwar muss ich dann wieder "alternative Geschichtsschreibung" machen, aber... erlaubt ist was gefällt und dampft :thumbsup:

  • Gell - vom ersten Blick her MEINE ich, es handelt sich um meine bis dato grösste Dampflok, allein der Karton dazu lässt einen schlucken... DCC on Board, aber soll auch auf analogen Anlagen fahren (dann natürlich ohne Sound usw. usb... )

    Nun brauche ich viele viele Wagen für einen Lasttest... ähm....

  • Im Sommer scheint die Sonne

    im Winter, da schneit`s

    inder Schweiz inder Schweiz

    in der Schawaihhhttzzzz.....


    Ja, Vico Torriani singt uns hier die inoffizielle

    Nationalhymne der Schweiz:





    So gut eingestimmt auf`s Thema werdet ihr jetzt fragen:


    HÄ??? ?(


    Ja, holt euch einen Riegel Schoggi und luhrt amoaw auf de schöne

    Schwiezer Bähnlie:



    Jaja, die Re 4/4 II im TEE-Livrée, von Fleischmann in N....8o


    Diese wunderschöne Drehgestell-Lok hat seinerzeit auch den TEE Roland gezogen, von

    dem ich mir noch einen weiteren Abteilwagen gegönnt habe (somit habe ich 4 schöne TEE`s):


     


    Die Lok hat einen Motor mit Schwungmasse, fährt herzallerliebst gut, und war typisch schweizerisch schön teuer....:pinch:


    Egal,...schluchz, ich bn so glücklich.....


    Davon könnt`ich mir glatt noch mehrere kaufen.....:love:


    Ich bin der König der Süchtels....8o.... mpf....:S

  • Oh, Wanni, schpinnst Du? Wie kann man nur einen gesunden Menschen wieder süchtig machen, oh mann RE 4/4 .


    Wanni geh in Dich du brauchts keine RE 4/4! Gib Sie weg an liebe Menschen, an mich.


    Gruß pianisto

  • Moin,

    so kurz vor Weihnachten muss ich mich leider auch als bekennender Modell-Modul-Bahner zu erkennen geben ...

    Sammeln, nein, tue ich nicht ... nicht direkt oder doch vielleicht. Na gut, ein bisschen - vor allem Beiwerk in Form von Arschitektur in Richtung Landwirtschaft, Mühlengebäude, Landwirtschaft bezogen auf die Epoche I - die alten Preussen eben und die Schmalspur, die im Norden Deutschlands, und da beziehe ich auch den Ostseeraum ein, als Meterware unterwegs war.

    Ich habe mittlerweile mehrere Meter Module im Rohbau zusammen gedengelt - so in dieser Art ...


    Es sind Rahmenbauteile im Maß 1000 x 300 x 10 mm; MiniMax-Module. Draufgekommen bin ich durch meine Mitgliedschaft in einem Eisenbahnmodellbauforum. Da wird es gepflegt und die Bescheidenheit im Platzbedarf hat mich sehr übergezeugt. Bestehend aus 10 mm Pappelsperrholz - ich habe die Stirnseiten aus 16 mm Tischlerplatte gefertigt, sieht es dann mit dem Trassenbrett so aus...


    Im Moment ruhen bei mir etliche Meter - inklusive Kurvenelementen. Als Gleismaterial verwende ich Weinerts MeinGleis mit den entsprechenden Bauteilen und Weichen sowie seine Antriebe. Alles digital - weil, von Elektrik habe ich nämlich keine Ahnung. Ein im Bau befindlicher Sielhafen hat aber mit diversen Weichen - 3-Schienengleis - schon seine Bewährungsprobe bestanden. :D

    Die Steuerung erfolgt noch über die Roco Multi-Maus ...

    Da im Moment leichte Winterpause ist, habe ich mich schon einmal um das ein und andere Gebäude gekümmert ...

    Mein Erstling ist und war ein alter Schuppen, wie man sie häufig antrifft ... Verfall ist eben überall ...


    Es handelt sich hier um ein Modell aus Karton .. und so etwas kann dann schon mal Spass machen ... auch diese Wartehalle aus Holzteilen , die bei Kleinbahnen - und darum geht es mir ...

    das kleine, Überschaubare - dort, wo die Menschen damals und heute noch mangels vernünftiger Bezahlung durch grosse Player im Internet - anzutreffen sind ... und auch mein kleines Gehöft entspricht dem .. Kleinbauern-Schafstall mit Unterkunft ..

    ich habe mich hier mal an der Darstellung von Reetdach mittels Schaumstoff versucht .. ich arbeite noch am optimalen Ergebnis ..


    Auch hier ist der Werkstoff Karton, Pappe und Holz gewesen ...

    Und für die Mühlengeschichte habe ich hier mal bei Scale Scenes wieder zugefaßt - all' diese Gebäude werden auf den Modulen ihren Platz in einer Art Kleindiorama eine Bedeutung haben - und die Bahn wird immer dabei sein ...

    Auf der linken Seite wird die Drusch eingefahren um dem Mahlgange zugeführt zu werden ... vorne die Kleinverlader an der Rampe ...

    und ganz vorn dann die Gleise der Kleinbahn ... oder so?

    Hoffnungslos bekloppt aber Spasss dabei ... Details folgen im nächsten Jahr ...

    mit einem lieben Gruß und süchtelt oder bastelt oder lebt Eure Träume der Vergangenheit weiter?! Lok-Paraden kann ich noch nicht bieten ..

    Wilfried

    Edited once, last by Ehemaliger Benutzer 167 ().

  • Moin, moin Wilfried,


    der alte Schuppen ist besonders gelungen......den Zahn der Zeit kann man förmlich spüren.....und auch sehen und riechen....leicht moderig :)!

    Diese alten Gebäude sieht man oft, wenn man mit der Bahn reist. Die Perspektiven aus Richtung der Bahngleise in die Hinterhöfe der Häuser, der Betriebe oder in die bereits verlassenen und schon verfallenen alten Bahngebäude geben einen ungeschminkten Blick hinter so manche vorgesetzte Fassade......man kann eine Menge daraus ablesen und sich so seine Gedanken machen


    Gruß

    HaJo

    Exercitatio artem parat!

  • Hallo Wilfried


    Ich finde Deine Aktivitäten bei der Modellbahnerei sehr schön. Das macht Neugier auf mehr.


    Meine Modellbahn unterm Dach ruht allerdings schon eine Weile wegen der Sucht.


    Liebe Grüße

    Hardie

  • Moin Wilfried,


    also Süchteln tust du nicht? Lass mich nachdenken.................


    Ich fand deine Preussen-Sammlung und die Weinert-Loks schon mal mächtig gewaltig ! Die Module und die Gebäude sind schon mal sehr schön, das Reetdach sieht genial aus! Scalescenes bietet echt tolle Sachen, und wer mal ein kleines Diorama mit Eisenbahn auf ein DinA4 Blatt bringen möchte sollte sich mal bei den Layouts bei Scalescenes umsehen. https://scalescenes.com/railscenes/

    Roco Multimaus ist eine gute Entscheidung, ich warte noch auf meine Z21 mit WLAN Steuerung übers Grabbelphone.


    Liebe Grüße

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Sooo... Weihnachtsgeschenk ausgepackt


     



    Es handelt sich um eine 0n30 - Lok (Baugrösse ähnlich zur 0e) von Bachmann Spectrum, eine sogenannte 2-8-0 Consolidation.


    DAS ist der Fabrikzustand - aber es kommen einige Tütchen mit, um die Lok nach eigenem Gusto auszustatten (selbst ein Tütchen Originalkohle ist dabei..)



    Danach steht der Lok aber noch eine "Op am offenen Herzen" bevor: da ich (noch) analog fahre, muss der werksmässig eingebaute Decoder erstmal raus und Dummie-Stutzen gesetzt werden nach Anleitung.



    Dann steht einer ersten Fahrt nix mehr im Wege. Freue mich schon!

  • ...gnumpf....


    In der Weihnachtskarte von meiner Schwiegermutter war viel buntes Papier mit Zahlen drauf drin....


    ...und wenn ich da die Anregung von Süchtel-Kollege Fränk so sehe...


    Ich muss morgen nochmal im Internet-Weihnachtsbasar vorbeischauen..:pinch:

  • ...gnumpf....

    In der Weihnachtskarte von meiner Schwiegermutter war viel buntes Papier mit Zahlen drauf drin....

    hoffentlich keine Wirecard-Aktien? ... denn dafür gibt es nicht mal eine Schwarze Röhre, in die man gucken könnte ...

  • Ich war schon beim Weihnachtsbasar, mal schauen, ob es dieses Jahr noch eintrifft!

    Hoffe die KfW genehmigt den Modelleisenbahnförderkredit.....


    Gruß pianisto

  • Meine Z21 hat es leider nicht unter den Baum geschafft, dauert dann noch ein bisschen mit dem "Baum"fahren

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Bekam heute ein Schreiben:


    "KfW-Bank Ablehnungsbescheid


    Sehr geehrter Herr pianisto,


    eine Förderung ihres RE 4/4 Projektes lehnen wir entschieden ab. Ihre Meinung, dass die Kreditanstalt für Wiederaufbau dafür zuständig sei ihr Selbstwertgefühl über den Kauf einer Modellbahnlokomotive "Wiederaufzubauen" ist eine Logik, deren wir beim besten Willen nicht folgen können und auch wollen. Also ehrlich, gehts noch????


    Hochachtungsvoll

    der Präsident der Schlichtungsstelle"


    Solche Spielverderber! Bäh...



    Wer hat mich da eigentlich nocheinmal gesüchtelt?


    Gruß pianisto