"Dad's Garage" presents : Projekt zwo "POLLY" ( Fertig)

  • Hallo zusammen,
    Weiter geht es mit unserer Serie " Dad's Garage" , diesmal in unserer Werkstatt auf der Hebebühne : Projekt zwo "Polly" . Nach unserem "Bad Beetle" mit getuntem Motor und Top Chop, legen wir noch eine Schippe drauf !
    6 Zylinder Porsche Motor mit 3 ltr Hubraum , 2 Turbolader mit Ladeluftkühlern und Benzineinspritzung reichen für 480 KW / 650PS . Das ganze wird in die schicke Hülle eines VW Bus ( Bully oder Bulli )implantiert. Daher auch der Name "Polly" .
    Also los geht es mit der Vorstellung des Modells oder besser der Modelle :D Ausgangsbasis ist die VW Pritsche aus dem Möwe Verlag in Blau ,das Modell gibt es als Free Download "Pritsche" . Da die Pritsche sehr einfach gestaltet ist benutzen wir den Unterboden des VW "Samba" Bus auch vom Möwe Verlag als Free Download "Samba" Leider sind die Scans der Bögen nicht von bester Qualität, Schade das man sie nicht mehr Original bekommen kann, denn es sind 2 wunderschöne Modelle.
    Da wir gerne wieder eine Inneneinrichtung einbauen wollen benutzen wir die vom "Schreiber Bogen" VW Bus. Der Porsche Motor kommt vom Mega Graphic OMRON Porsche 962C . Weitere Teile steuert bei Bedarf noch der Lotus Esprit Turbo vom Orlik Verlag bei .
    Da wir keinen Baubericht anfangen wollten, der dann Abgebrochen wird, haben wir vorgebaut. Das Modell ist noch nicht ganz fertig, aber die schwersten Stellen sind gemeistert.
    Noch 3 Bilder damit man mal was sieht :cool:


  • Vielen Dank an die Liker :)


    Hallo zusammen,


    weiter geht's mit "Polly": Angefangen haben wir mit dem Unterboden/Rahmen. Wie schon erwähnt, haben wir den Unterboden vom "Samba" Bus genommen, da dieser viel detaillierter ist als der flache Boden der Pritsche. Einige Teile haben wir aufgedoppelt und gleich schon den Ausschnitt für den Motor gemacht. Auf den Fotos sieht man schon den Motor und unsere Versuche, das Porsche Getriebe anzupassen. Und dann kam er .. der berühmte Satz mit "X": " Das war wohl nix!" :cursing: Das Getriebe passt nicht, auch Änderungen wie kürzen, Teile weglassen, verkleinern .... Nö. Schlussendlich freute sich unser Staubsauger über die unplanmäßige Fütterung mit einem zerknüllten Porschegetriebe (Die kleine Hausfrau ist gespannt, ob sich nun auch die Saugleistung entsprechend steigern wird) 8| Was nun ? Projekt zu Ende? Nein die rettende Idee: Lotus ! Getriebe kopiert ,gebaut und PASST . Puh Glück gehabt. Den Motor haben wir Stück für Stück aufgebaut, mit Zündkabeln, Kraftstoffpumpe und Filter, Auspuffkrümmern und den Turbos. Aber seht selber........







  • Vielen Dank an die Liker :)


    Hallo zusammen, heute geht es mit der Inneneinrichtung und der Karosserie weiter. Die Inneneinrichtung haben wir vom Schreiber VW Bus übernomen und nur um einen Drehzahlmesser erweitert. Da man es später nicht mehr so gut sehen kann, haben wir auf's Aufdoppeln verzichtet. Viel schwieriger war die Karosserie ! Beim Original Modell wird diese auf ein Spantengerüst geklebt, konnten wir aber nicht gebrauchen . Es wäre bei der Inneneinrichtung, Motorraum und dem Stauraum unter der Ladefläche im Weg. Den Stauraum wollten wir auch mit einer Klappe zugänglich machen (wenn sich die Türen schon nicht öffnen lassen :D ) Auf gut Glück haben wir die Karosserie ohne Spanten zusammen geklebt und wo es ging verstärkt. Dabei mussten wir mit Entsetzen feststellen das sie nicht auf den Rahmen passt 8|:cursing: Sie war zu lang :thumbdown: Murks , Mi.., Sch..... naja was beim Käfer beim Top Chop funktioniert, geht beim VW Bus auch :D also die Karosserie gekürzt :P Na also geht doch und fällt fast ganicht auf . Oder doch ?




  • Hallo zusammen,
    nachdem das Fahrwerk fertig ist, das Modell gepinselt ist und Werbung aufgeklebt wurde, ist "Polly" fast fertig. War ganz schön schwierig die ganzen Beulen und Dellen ins Modell zu drücken :rolleyes: damit es "ALT" aussieht. :P Sobald wie möglich werden wir noch bessere Fotos nachreichen. Zum Vergleich ist auf den ersten Bild mal der Original Unterboden dabei, so sieht man die Unterschiede zum "Samba Unterboden" besser.



  • Hallo Ellen & Achim,


    ein sehr schönes Modell! :thumbsup:
    Die Laufflächen der Reifen erscheinen mir im Vergleich zu den Flanken allerdings etwas zu hell?
    Woraus habt Ihr die Lampen, Blinker und Rücklichter gebaut? Sind das Bastelperlen?


    sonntägliche Grüße
    Klaus

    Wir bleiben immer Kinder, und,
    so klug wir auch sein mögen, wir behalten immer die Lust,
    mit scharfen Messern und spitzen Scheren zu spielen.

    Wilhelm Raabe (1831 - 1910)

  • Hi Suncat...
    Nicht Schlecht, Herr Specht! Möchte ich sagen. :thumbup:
    Und dennoch hab ich den Eindruck (kann natürlich täuschen), das der Bulli vorne zu tief in den Federn liegt.
    Gruß, Renee

    Im Wald boten sich mir zwei Wege dar.

    Ich nahm den, der weniger betreten war!

  • Hallo zusammen,
    Vielen Dank an die Liker :)
    Hallo Klaus, Danke :)
    nein die Reifen Laufflächen sind nur dreckig von der Probefahrt :D Die Rückleuchten sind Bastelperlen, Blinker und Scheinwerfer aus Papier. Blinker sind nur mit einem Tropfen Weißleim verglast und die Scheinwerfer mit Folie.
    Hallo Renee,
    Danke :) Neiin Neiin er ist nicht zu tief in den Federn :rolleyes: Bei der ersten Probefahrt mussten wir feststellen ,das der Motor mit 650 PS doch ein wenig zuviel Power hat und der Bus vorne fast abhebt 8| Nach dem Tieferlegen geht es besser , fahrbar ist er trotzdem nicht :cool: ( man kann halt nicht alles haben :) )