GELI Rekonstruktionen

  • Seas Walter,


    sehr schön, und im Gegenzug musst du leider mit einem großen Kasten mit vielen Teilen als Geschenk von der GoMo heimfahren, mehr sag ich nicht.


    Bis nächsten Freitag

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • na wenn da nicht mal Klemmbausteine drin sind :)


    ach ja, der Herr Rekonstrukteur hat eine Frage: ich werkel gerade an der MiG 25 herum und da gibt es eine Zwickmühle - grauer Anstrich oder Flecktarnung ? Unterschiede gibt es so gut wie keine (nur bei den Aufklärungkameras) - wär also egal.


    walter

    Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!


    Ich druck dir die Datei aus, scan sie und schick sie dir dann.....

    Edited once, last by Walter Schweiger ().

  • Servus Walter,


    als alter, fanatischer Mig-25 Fan (rat mal warum die am EPPM-Logo ist) gibts da nur eins: Grau, grau, grau blüht die fünfundzwanziger.. *sing*

    In principio erat glutinis
    Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang
    Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

  • Klemmbausteine? Wer hat was von Klemmbausteinen gesagt?


    Ich freu mich schon auf die kanadische F 18

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Moin zusammen,



    grau sieht sie besser aus....ist ja eh ein klobiger Kasten, da kommt die Form besser rum!


    Gruß

    Hadu

    Vielleicht kommt der Tag, an dem mehr Leute checken, dass Idiotie nicht links oder rechts ist, sondern in erster Linie daher rührt, dass jemand ein Idiot ist! (M. Tegge)




    www.modell-und-geschichte.jimdo.com


    Mitglied der Luft'46-Gang

  • da erkenne ich einen eindeutigen Trend in Richtung grau :)


    und wenn ich ehrlich bin, is mir das auch lieber :)


    walter

    Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!


    Ich druck dir die Datei aus, scan sie und schick sie dir dann.....

  • Moin zusammen,


    ...jetzt bin ich arg lästerlich, Wie wärs mit ner irakischen 25er....1991 hat Oberleutnant Zuhair Dawood mit seiner hoffnungslos veralteten, völlig in Avionik und Waffentechnik unterlegenen 25-D eine der nagelneuen F/A18 der US-Luftwaffe abgeschossen. Leider kam der US-Pilot dabei ums Leben, aber nichts desto trotz war es eine echte Überraschung, daß die schwere, ungelenke 25er als fliegende Schrankwand der agilen F/A18 den Garaus machen konnte...und ja, die war auch GRAU....


    Gruß

    Hadu

    Vielleicht kommt der Tag, an dem mehr Leute checken, dass Idiotie nicht links oder rechts ist, sondern in erster Linie daher rührt, dass jemand ein Idiot ist! (M. Tegge)




    www.modell-und-geschichte.jimdo.com


    Mitglied der Luft'46-Gang

  • aaaaalso: da gibt es gleich mehrere Probleme: Ich hab jetzt eine RB Version gemacht. Jene von Zuhair Dawood war eine PDS. Da sind die Tragflächen größer (die kleineren der RB passen gerade noch auf das GELI Format), der vordere Rumpf ist völlig anders (erheblich kürzer, dafür etwas runder und ausgebeulter), die Triebwerke sind kürzer (wär egal) und - die hatte jede Menge Raketen drauf. Wär auch wurscht, nur ich hab jetzt schon 7 Blätter die aber sowas von voll sind. Ok, da könnte man ein 8. Blatt machen.


    Das Hauptproblem ist - wer mag den ganzen Kübel für mich jetzt nocheinmal in Rhino ändern und wer verteilt dann die Teile auf die Blätter? Ich bin schon froh, dass ich die Teile für die RB untergebracht hat. Das is leider eine echte Scheißarbeit ;(

    Alternativ könnte ich die ganze bisherige Arbeit in den Kübel treten und das ursprüngliche Modell einfach umfärbeln....


    Die Quintessenz auch dem ganzen Gelaber ist - nein. Sorry.


    walter

    Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!


    Ich druck dir die Datei aus, scan sie und schick sie dir dann.....

  • Moin Walter,


    alles klar, wusste nicht, daß Du schon soweit bist. War nur ein Vorschlag....und richtig, mit der längeren Nase sieht sie auch besser aus.



    Gruß

    Hadu

    Vielleicht kommt der Tag, an dem mehr Leute checken, dass Idiotie nicht links oder rechts ist, sondern in erster Linie daher rührt, dass jemand ein Idiot ist! (M. Tegge)




    www.modell-und-geschichte.jimdo.com


    Mitglied der Luft'46-Gang

  • neue GELIsse braucht das Land.....

    ab sofort im gut sortierten Fachhandel erhältlich. Übrigens sind alle GELI limitiert....


    walter

    Wo bitte sehr?


    Z.Z. konnte ich noch keine Bezugsquelle finden.


    Gruß


    Adolf Pirling

    Es gibt nichts Gutes:
    außer man tut es!


    Erich Kästner


    Etiam si omnes - ego non

  • Grüß euch!


    woaaaa, da beginnt man mit dem Ausbessern eines scheinbar leichten GELI Modells (Modelles? keine Ahnung), und verzettelt sich immer mehr bis man am Ende irgendwo landet, wo es kein Zurück mehr gibt. Ich arbeite gerade an der Fokker 50, weil ich beim Harrier und der BAE 146 gerade komplett neben der Spur steh. Die sind wirklich eine andere Liga. Deshalb was leichtes. Hey, die Fokker 50 hat nur 2 Farben, kaum grobe Farbübergänge, das Ding pinsel ich an und paaaaast schon....


    Yo, und dann hab ich mit den Beschriftungen an den Motorgondeln (Fokker Schriftzug, Pratt & Whitney Logo, AUA Pfeil) begonnen und das Unglück nahm seinen Lauf. Das passt nicht und dass is zu kurz oder zu lang oder wie jetzt und was mach ich mit den gepunkteten Flächen (die ja schon sehr speziell ausschaun) und überhaupt - wie passen die Teile überhaupt auf die Tragflächen? Sind die Ausschnitte richtig...... arrrrrgglllllll



    Am Ende hab ich die Gondeln einfach neu gemacht. So nebenbei hab ich dann bemerkt, dass die Spanten (generell) alle entweder zu groß oder zu klein waren... ein Teufelskreis und wieder steh ich irgendwo an und komm nix weiter. Zum Verzweifeln. Verhindert dieses komische Virus das Denken? (ok bei einigen Leuten glaub ich das wirklich). Naja irgendwie hab ich dann doch alles auf eine Reihe gebracht (nach einer guten Woche - für 6 Teile????) und darf jetzt die ganzen Abwicklungen auf die Bögen verteilen. Da hab ich gottseidank Platz genug. Wie ihr ja wisst, sind die Teile auf den GELI Bögen oft wirklich knapp zusammengeschlichtet. Und wenn dann neue Teile dazukommen, die eventuell ein wenig andere Radien und Formen haben wird's knapp.

    So genug gemeckert :)

  • Grüß euch!


    Ja, mich gibt es noch :)

    Was ist seit dem letzten Eintrag hier geschehen? Nicht wirklich viel. Ich werkel irgendwie an den GELIssen herum, komm aber nicht wirklich vom Fleck. Eine zähe Angelegenheit...


    Die letzten Tage hab ich endlich wieder ein wenig mehr Geist für die Zeichnerei gehabt und hab endlich am Harrier weitergeschraubt. Gestern kam ein kurzzeitiger Schock vorbei - es hat so ausgeschaut, als ob alles für die Katz wäre, weil das Modell zu kurz ist. Nix, passt eh... Heute hab ich mit den Farben experimentiert. Die Suche nach RAF Farben ergibt durchwegs Ergebnisse für jeden kleinsten Furz aus dem zweiten Weltkrieg, aktuelles Zeug is anscheinend völlig uninteressant. Wer zur Hölle baut schon die scheißlauten Dinger? Genau! Die einetrillionste Spitfire (auch wenn es ein legendäres Flugzeug is) macht mehr Spaß. Und wenn man was findet sind die Farben schon ein wenig schräg. Da dürften Sachen dabei sein, die jetzt nix mit Modellbau zu tun haben...


    Irgendwie hab ich mir halt was zusammengestoppelt, das halbwegs authentisch ausschaut - hmmm ich seh gerade, dass das Grau im Hintergrund nicht so schlecht ausschaut. Seht selbst, urteilt und wird schon passen :)

    walter

  • Das Grau passt, jetzt noch so ein Olivgrün dazu und fertig.


    Die Originalfarben für die GR.1 waren:


    Matt Dark Green BS381C641

    Dark Sea Grey BSC381C638


    und die Unterseiten

    Light Aircraft Grey BS381C627


    Für die British Standard Nummern gibt es zB von Mr. Hobby Farben Vergleichstabellen.


    Alles ist und wird gut Walter.


    LG
    René

    Sometimes when I close my eyes, I can't see.8o

  • Grüß euch!


    Ahhhhhh der erste Probebau des Harriers is soweit unter Dach und Fach. Wie immer ein "schweigersches" Gemetzel und gebaut wie die Sau, aber egal. Ich kenn mich aus und auf einer Miss World Wahl will ich da eh nicht mitmachen :)


    Das Farbenproblem is soweit gelöst, die dürften im endgültigen Druck dem Orginal recht nahe kommen. Das Modell is an und für sich recht leicht zu bauen, allerdings gibts eine wirkliche Herausforderung - die Schubdüsen. Ich hab versucht, die so einfach wie möglich zu machen, aber trotzdem sind die eine ziemliche Fiselei. Der äußere Teil is nicht soooo schwer aber die zwei innern Teile - oioioioioioiiii da braucht man viel innere Ruhe und Stärke ;( Ja, schwenkbar sind sie nicht. Eigentlich nur in einer Position - für den Vorwärtsflug - gedacht (jepp, der gute Harrier kann auch rückwärts fliegen - enorm beeindruckend und laut, dass einem die Ohrwaschel abfallen). Der fortgeschrittene Modellbauer kann da aber sicher was machen.


    Das Fahrwerk hab ich noch nicht gebaut, aber das is eh ziemlich einfach gehalten. GELI Standard :)


    Ein paar Fehler im Tarnanstrich sind da noch drauf, wurden aber schon ausgebessert.


    hmmm der Rest is eigentlich nix besonderes. Ein Harrier halt .... aber seht selbst...


    walter

  • Servus Walter,


    schaut gut aus!

    Freu mich darauf wenn er zu haben ist.


    Liebe Grüße


    Wiwo

    "Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!"

    Fritz Grünbaum, 1934

  • Wenn man weiß, wie aufwendig so eine Konstruktion ist, dann kommt man nicht umhin zu sagen "Walter ist exzellent".

    Viel Zeit wird dafür verwendet sich Gedanken zu machen, wie es für den Modellbauer später am einfachsten zu bauen ist.

    Hochachtung, lieber Namenskollege!

  • Moin zusammen,


    ein fesches Teil!!! Passt die Bemalung zum Falkland-Einsatz?


    Gruß

    Hadu

    Vielleicht kommt der Tag, an dem mehr Leute checken, dass Idiotie nicht links oder rechts ist, sondern in erster Linie daher rührt, dass jemand ein Idiot ist! (M. Tegge)




    www.modell-und-geschichte.jimdo.com


    Mitglied der Luft'46-Gang

  • @hadu: pffuuuuuh keine Ahnung. Ich hab da irgendeinen Anstrich genommen...

    Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!


    Ich druck dir die Datei aus, scan sie und schick sie dir dann.....

  • Hallo Hadu,


    ja, die Bemalung passt! Die RAF hat ihre Harrier FGR 3 ja mit der berühmten Atlantic Conveyor nach Falkland transportiert, und die wurden in der regulären RAF-Tarnung wie auf Walters Modell verladen und eingesetzt! Lediglich die Harriers der Royal Navy auf den Flugzeugträgern hatte die RN-Tarnung aus dunkelgrau oben und weiß unten. Und das waren auch Harrier FGA 1, die hatten eine andere Nase.


    Herzlich

    Martin

  • Grüß euch!


    Gestern hab ich mit dem Probebau der MiG 25 begonnen .... und seltsamerweise ist der viereckige Kasten schwerer zu bauen als ich gedacht habe. Es is alles irgendwie unhandlich - oder ich bin einfach zu ungeschickt. Wie man an den Treibwerken sehen kann. Übrigens 5 cm Durchmesser sind kein "Schas" :) Wie ihr seht, is alles ein wenig schief. Das kommt daher, dass ich den letzten Rumpfteil nicht genau angeklebt habe und der ein wenig aus der Spur ist. Das rächt sich bitterlich ;( Nachträgliche Korrektur - ausgeschlossen. Wenn man aber sauber baut, dann passt alles.


    Heute kommt der vordere Rumpf dran. Dann is das Drumm so an die 62cm lang


    walter

  • Der vordere Rumpf und ein Lufteinlass sind fertig. Das Ding is wirklich beeindruckend!


    Die Markierungen, Aufschriften usw. muss ich ändern, die sind aber sowas von daneben ;(


    Und wundert euch nicht, dass alles nur grau is - ich hab die Bögen versehentlich s/w ausgedruckt. Die Sterne, Nummern und Aufschriften wären normal alle rot. Die Triebwerke sind in so einem rostigen braun, die Innenseiten der Schubdüsen sind teilweise hellgrün....

  • Servus Walter,


    Ich konnte den Probebau ja am Samstag live sehen. Ich muss sagen, das sind wirklich gewaltige Ofenrohre, im Durchmesser hätte der Rumpf der Gina wohl Platz:D8o

    Und Lufteinlässe wie Scheunentore...

  • Grüß euch!


    In der GELI Werkstatt wird fleißig (oder was ich halt darunter verstehe) gewerkelt. Alles zugleich und nix wirklich zu Ende bringend :)

    Die BAE146 is überraschend gut zu bauen. Da muss ich recht wenig korrigieren - zumindest beim Rumpf. Mehr hab ich noch nicht. Die Triebwerke hab ich schon vor einiger Zeit völlig neu gemacht. Der Anstrich ist auch unter Dach und Fach. Aber fragt mich nicht.....

    Genug geschwafelt - Fotos will man sehen. Viel brauch ich zu den Typen eh nicht sagen - dürften alleseits bekannt sein... die F-5 hab ich in diesem Anstrich irgendwann Anfang der 80er Jahre in Aviano sehen dürfen. Is eine kleine Verbeugung an diese legendären Airshows....

    walter

  • ahhh..... ohhh.....


    Der war lange auf der Liste und ich habe immer bei Hobby Sommer nachgefragt und die haben mich immer vertröstet. Aber jetzt... Danke Walter.


    Siehe Nr. 61

    LG
    René

    Sometimes when I close my eyes, I can't see.8o

  • Goiiiiil!


    ...... "Der letzte Countdown" .......


    Liebe Grüße


    Wiwo

    "Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!"

    Fritz Grünbaum, 1934

  • ähhhhm ich möchte eure Vorfreude nur ungern trüben, aber zur nächstjährigen GoMo (sofern sie stattfindet) wird die 14er nicht erscheinen. Da is einfach zu wenig Zeit dafür. Ich brauch leider immer mehr Zeit für ein Modell....

    Für den Anstrich wär ich für Vorschläge dankbar - Die 14er hat da ja eine schier unglaubliche "Bandbreite" :) Vorweg - die Black Bunny werd ich nicht machen.


    walter

    Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!


    Ich druck dir die Datei aus, scan sie und schick sie dir dann.....

  • Servus Walter,


    allein, daß es den Vogel aus deiner "Feder" geben wird ist schon Freude genung.

    Ich denke wir werden es schon erwarten können, bis der Vogel "zu haben" ist.


    Vom Design .... ich würde mir ein Trägerflugzeug von z.B. der Big "E", wünschen.


    Liebe Grüße


    Wiwo

    "Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!"

    Fritz Grünbaum, 1934

  • Wie wäre es mit VF-32, Gypsy 202 oder 207 (1989, Abschuß libyscher MiG-23) oder VF-41, Fast Eagle 102 oder 107 (1981, Abschuß libyscher Su-22 über dem Golf von Sidra)?

    Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang