Farbgebung bei Dampfloks

  • Hallo,
    mir ist aufgefallen, dass bei vielen deutschen Dampfloks die Räder, das Fahrgestell und das Gestänge rot angestrichen sind. Hat das eine technische Bedeutung?


    Ulrich

  • Hallo Ulrich,


    meines Wissens wurde bei der Deutschen Reichsbahn ca. 1925 auf Schwarz-Rot umgestellt, das bewegliche Gut (=Fahrwerk) war rot lackiert, da damit Risse bei der Kontrolle besser erkennbar waren.


    Schöne Grüße
    Bernhard

  • Korrekt - alles "unter dem Umlaufblech" wurde rot lackiert zur optischen Sichtkontrolle auf Rissen (Speichenräder!!) beim Personalwechsel/Abstellen der Maschine. Das war teilweise in Preussen und Bayern schon angefangen worden und wurde dann übernommen. Erst bei den Lokomotiven der Wehrmacht (Br 52ff) wurde damit gestoppt, um nach dem Krieg sofort wieder damit anzufangen.
    Die meisten Kriegsloks wurden kpl. Feldgrau ausgeliefert - alle Änderungen waren dann "Betriebsbedingt"

  • Nicht immer, macht aber mehr Spass, sich mit dem Modell zu beschäftigen. ICH habe z.B. sehr viel bei den Berichten über die MS Iserlohn hier gelernt. Naja - was dann zur Folge hat, daß ich zu ALLEN meiner gebauten Schiffe einen Ordner angelegt habe... (Sorry - "nur" RC-Modelle oder Plastik...)