Fotos vom Eiffelturm

  • Hier also die Bilder von meinem Eiffelturm Modell. Die Bögen sind vom Schreiber- Verlag. Es ist nicht alles so geworden wie ich mir das vorgestellt hatte aber es war ja auch mein erstes Modell.

  • Hallo Jörn,


    ein beeindruckendes Modell! Als ich zum ersten Mal im Schreiber-Katalog von dem Kartonmodell las, dachte ich mir, wer baut bloß solche riesigen Modelle und wo stellt man die später hin?


    Dein Eiffelturm ist Dir wirklich gut gelungen, ich hätte wohl nicht die Geduld dazu, die Metallkonstruktion Stück für Stück freizuschneiden.


    Und als Erstlingswerk gleich ein solches Modell! Hut ab! Dann muss als nächstes Kartonmodell der Anhalter Bahnhof in 1/87 dran kommen. Der würde von der Größe gut zu Deinem Turm passen!



    Alles Gute weiterhin und ein herzliches Willkommen von mir!


    godwin

  • Moin Jörn,


    da hattest du dir ja gleich eine Fleissarbeit vorgenommen.
    Also die nächsten Schnitte solten kein Problem für dich sein.


    Ich bleibe gespannt auf Folgendes.

    Gruß aus Ostfriesland, Ralf

  • Hallo Jörn


    Ich stehe neben Godwin und ziehe auch den Hut!
    Klasse, als erstes Modell wirklich toll! Ich liebe ja Gitterkonstruktionen, aber das hier würde mir wohl zu weit führen.
    Wenn Du Dir noch ein bisschen mehr Arbeit machen möchtest, versuche beim nächsten Modell die Kanten zu färben! Es wird sich lohnen!


    Ansonsten bin ich gespannt was da noch kommt!!!


    Freundliche Grüsse
    Peter

  • Der Eiffelturm ist schon ein tolles Modell!
    Du hast das auch zweifelsohne gut gebaut.


    Ich persönlich finde es nur schwierig mit den ganzen Metallstreben.
    Entweder man schneidet sie aus, oder nicht.


    Du hast das zumindest teilweise gemacht - das wertet das Modell schon um einiges auf!


    Für mich wäre das jedoch nicht gut genug. Ich hätte da keine Ruhe, bis ich alles ausgeschnitten hätte, und das ist grade bei den kleineren Teilen doch erheblich aufwändig und schwierig.


    So ein Eiffelturm wäre doch ein super Kandidat für ein komplettes Lasermodell! Aber wahrscheinlich würde das doch sehr Kostenintensiv... :S

  • Vielen Dank !!!


    Die ganz kleinen Teile auszuschneiden schien mir zu gewagt. Ich kann aber sagen das der Eiffelturm einen vor alle Probleme stellt, die hier in den Foren angesprochen werden. Das Kleben großer Bauteile und das genaue ausrichten der vor- und Rückseite. Es gab auch ein paar Probleme die aber durch meine Unerfahrenheit entstanden sind. Ich bin aber froh das ich mich für einen Schreiber- Bogen entschieden habe. Die Anleitung ist gut und die Schnittlinien sowie die zu knickenden Kanten sind gut bezeichnet. Mein neues Projekt ist die HMS Alert von Shipyard und da ist die Beschreibung ein Foto mit vielen Nummern dran. Die Klebekanten muss man sich denken und Fehler sind auch drin. Bei den Schiffskanonen lerne ich allerdings das Ausschneiden kleiner Teile. Ich habe mir auch eine Schneidmatte und Skalpelle besorgt, die das Arbeiten sehr erleichtern. Ich werde in den nächsten Tagen Fotos einstellen.


    Gibt es eigentlich Segelschiffe in größeren Maßstab als 1: 100 ?


    liebe Grüße


    Jörn

    Modelle :


    Eiffelturm von Schreiber


    im Bau: HMS Alert

  • Moin Jörn,


    alle Achtung, dein Eiffelturm sieht sehr gut aus, vor allem als Erstlingswerk :thumbsup:
    Dann können wir uns ja so richtig auf deine weiteren Modelle freuen, auch wen sie nicht ganz so werden wie du es dir vorstellst - denn damit bist du hier nicht alleine :rolleyes:


    LG
    Riklef


    PS: 1:96 habe ich bisher für die schöneren Segler gesehen, aber evtl. gibt es die auch in größer.

    "Nein, ich bin nicht dumm. Ich habe nur Pech beim denken."


    ----------------
    Projekte:
    Fertig:
    Iljushin IL-14 1:33
    Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
    SIBAJAK von Scaldis 1:250


    Im Bau:
    Hauptfahrwerk einer Boeing B777
    De Haviland Comet 4B 1:100


    Geplant: so vieles... :rolleyes:

  • ...


    Die ganz kleinen Teile auszuschneiden schien mir zu gewagt. ...


    Ich glaube auch, dass mit Blick auf die Stabilität Deine Entscheidung richtig war.


    Obwohl die Wirkung des Schreiber-Bogens ausgezeichnet ist, ist der Bogen doch deutlich vereinfacht:


    (badische zeitung.de)


    Alle Streben sind jeweils "Gitterkästen", die sich in Karton kaum darstellen lassen.


    Mir gefällt das Modell sehr gut so, vielleicht bis auf die sehr einfach dargestellte Kuppel, die die Spitze trägt.

  • Halli-hallo,


    na das sieht doch sehr gut aus, dein Erstlingswerk! (Wenn ich da an meines denke...) Da war es ja gut, dass wir danach gefragt haben, sonst wäre uns direkt was entgangen. Glückwunsch und weiter so!


    LG Bernd

    …die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
    Arno Schmidt