A3 Lasercutter Lazerblade auf Kickstarter

  • Moin Zusammen,
    für alle Bedenkenträger: Der Karton steht jetzt bei mir zu Hause.
    @Robi: Ich habe nochmal eine Auswahl bei Modulor bestellt, also keine Hektik.


    Ich halte euch auf dem Laufenden.


    Gruß
    Jan

  • Moin Jan,


    du verstehst es super die Spannung aufzubauen :D . Gib es zu: Du hast bestimmt schon den Eiffelturm komplett gelasert und lässt uns hier nur noch ein wenig zappeln.


    Beste Grüße
    Uwe

  • Das sah jetzt sehr einfach aus und war es auch. Gestern abend war das Ding in drei konzentrierte Stunden mit der hervorragenden Anleitung super easy zusammenzusetzen.


    Hier noch die Bodenplatte hinzu und dann folgt wohl der spannende Teil. Die Inbetriebnahme. Mal sehen...


  • Moin zusammen,


    mann, Jan - das ist ja grossartig! Die Spannung steigt ins Unermessliche! :thumbup:


    Gruß
    Hadu

    Vielleicht kommt der Tag, an dem mehr Leute checken, dass Idiotie nicht links oder rechts ist, sondern in erster Linie daher rührt, dass jemand ein Idiot ist! (M. Tegge)




    www.modell-und-geschichte.jimdo.com


    Mitglied der Luft'46-Gang

  • Tolles Teil... bin auch gespannt auf die ersten Tests....


    Aber hier
    mein neues Spielzeug… und es ist ein „Spielzeug“. 300mW Laser kann auf einer Fläche von 80*80mm arbeiten. 80gr. Papier schneidet er recht gut, für 160gr. ist er nur bedingt zu gebrauchen. Dauert recht lange, da er nur in sehr langsamer Fahrt durch die Pappe kommt, somit brennen die Schneidekanten etwas aus. Ich denke mit 0,5 bzw. 1W könnte man schon brauchbare Ergebnisse erzielen….

  • Nabend Jungs,
    Gemach, gemach. Nur soviel: Inbetriebnahme ist erfolgt, ich habe heute erste Schnitte in weissem 1mm Karton durchgeführt. Ohne Probleme und in einem Durchgang.
    Aktuell setze ich grade meinen Workflow auf, um von Rhino auf die Maschine zu kommen. Größte Hürde ist dabei, dass ich ein Windows-System aufsetzen muss. Ein Albtraum. Hoffentlich läuft meine altes Rhino 3 unter Win 7.


    Fotos klemm ich mir, sind nur ein paar ausgeschnittene Scheibchen.


    Gruss
    Jan

  • Nabend Jungs,
    heute wollte ich Rhino installieren, um dann direkt meine Dateien generieren zu können. Leider verweigert mit Unitymedia heute das Netz.


    Aber: David war so nett, mir ein paar seiner Testfiles rüberzuschicken. So konnte ich ein bisschen mit den Parametern spielen. David hat meines Erachtens eine andere Laserdiode und/oder Optik verbaut, sodass meine Cuts noch etwas viel Abbrand haben. Aber für den ersten Schuss nicht schlecht. Aber seht selbst. Geschnitten habe ich 160gr Mondi von Staples in weiss.


    Ist mir direkt peinlich. Der Fliegerbauer lasert zuerst ne Reling... ;(





    Gruss
    Jan

  • Hallo Jan,


    das sieht doch schon ganz gut aus. So etwas bietet sich für den Fliegerbauer doch als Flugfeldzaun an. Und die kleinen Quadrate sind doch prima "Betreten Verboten"- oder "Remove before Flight" Schilderchen :thumbsup: :D .


    Beste Grüße


    Uwe

  • Moin zusammen,


    keine Sorge, für gut geschnittene Relinge findest Du bestimmt dankbare Abnehmer ;)


    Die Spannung steigt zum Wochenende...


    Gruß
    Hadu

    Vielleicht kommt der Tag, an dem mehr Leute checken, dass Idiotie nicht links oder rechts ist, sondern in erster Linie daher rührt, dass jemand ein Idiot ist! (M. Tegge)




    www.modell-und-geschichte.jimdo.com


    Mitglied der Luft'46-Gang

  • Jan wie sieht das denn nun in der Praxis aus?
    Da gabs ja auch in diversen IT Foren heftige Diskussionen rund um die Gefahren beim Betrieb ohne Ummantelung und Absauganlage, Verblendung durch den extremen Laser, Gasgemisch Bildungen, potentielle Brand- und Verpuffungsgefahr etc.


    Erfahrungsberichte wären interessant, habe ich da noch shr zurückgehalten beim Kickstarter, weil ich mir halt nicht sicher war. Viele Bedenken haben zumindest genug Substanz um eventuell handfest sein zu können, da wollte ich nicht ohne die ersten Erfahrungen näher hinschauen. Wusste ja das so ein Ding hier früher oder später auftauchen würde :D

  • Hallo Sebastian,
    natürlich muss man bei einem solchen Gerät die gebotenen Regeln der Sicherheit einhalten. Laserschutzbrille und Belüftung sind Pflicht und man sollte sich über die Materialien, die man da verkokelt, informieren.


    Alles weitere dann jetzt da, wo es hingehört:
    Schulgleiter SG-38


    Gruß
    Jan

  • Hallo Leute,


    habe wieder was Neues entdeckt, das sieht aus wie der Emblaser ist aber keiner. Hat das Dingens schon mal jemand bestellt, Erfahrungen damit gemacht?
    Scheint ungefähr genauso wie der Emblaser designed.


    Hier Gucken!


    Kosten: 498 Dollar + 79 Dollar Fracht.

    Herzliche Grüße
    Gerald

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------
    I'm walking! @fats_domino

  • Hallo Gerald,
    mit der 1,7W-Diode und einer max. Betriebsdauer von 30min. wirst Du selbst bei Papier nicht viel schaffen. Der Emblaser hat 3W und grade wird ein Upgrade auf 4W angeboten. Meine Cuts laufen teilweise 3Std. und das problemlos.


    Gruß
    Jan

  • Moin zusammen,


    4 Watt? Ginge dann nicht auch Acrylglas...? Gnihihi....


    Gruß
    Hadu

    Vielleicht kommt der Tag, an dem mehr Leute checken, dass Idiotie nicht links oder rechts ist, sondern in erster Linie daher rührt, dass jemand ein Idiot ist! (M. Tegge)




    www.modell-und-geschichte.jimdo.com


    Mitglied der Luft'46-Gang

  • Hi Hadu,
    und wenn es 1000Watt sind. Blaues Licht leuchtet durch Plexiglas durch. Man braucht einen CO2-Laser, nicht wegen der Leistung, sondern wegen der Wellenlänge.


    Gruß
    Jan

  • Hallo Jan,


    danke für die klare Expertise! Wieder etwas was mir nicht auf den Wunschzettel kommt. Das mit der Kurzzeit Betriebsamkeit kam mir schon komisch vor, an der geringeren Leistung hätte ich mich gar nicht so gestört (soll ja angeblich durch 3 mm Karton kommen), aber wenn man nach einer halben Stunde immer eine Pause einlegen muss, ist ja nicht so prickelnd.

    Herzliche Grüße
    Gerald

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------
    I'm walking! @fats_domino

  • Hallo zusammen,


    als bekennender Nichttechnik-Freak und PC Legastheniker stellt sich mir aber nach dem Lesen der Beiträge eine ganz einfache Frage: Rechnet sich die Anschaffung für einen "normalen" Kartonbauer? Die Preise sind ja nicht gerade Schnäppchen und man muß schon sehr viel lasern, damit sich so ein Teil auch rentiert. Oder man arbeitet auch für andere.


    Und solche Shops ähnlich einem Copyladen soll es ja auch schon geben. Oder KSH die Lohn-Lasern anbieten. Beispielsweise http://www.microwelten.de. Da gerade dieser Hersteller konkurenzlos günstige Gebäudemodelle und Zubehör liefert dürftn sich die Preise fürs Lohnlasern auch nicht in schwindelnder Höhe bewegen.


    Gruß
    Kartonbahner

  • Als Technikfreak habe ich mich für diesen Thread sehr interessiert ... und seit einigen Monaten habe ich auch so ein Ding bei mir herumstehen.


    Ich bin sehr zufrieden damit und falls Interesse an meinen Erfahrungen besteht, werde ich gerne entsprechend berichten. Da es meiner Erfahrung nach sehr viele Mitglieder mit Aversionen gegen derartige Hilfsmittel gibt, möchte ich niemanden mit meinen Ausführungen belästigen.


    LG
    Josef

  • Moin Josef! Mich würde es in jedem Fall interessieren, aber das ist hier natürlich nicht mein Trööt (Tschuldigung, Jan). Wen es stört, der muss es ja nicht durchlesen :cool: - nur (verfluchte Dialektik): wer was schreibt, muss wohl auch mit Kommentaren leben. Oder mit den Worten eines Mitglieds hier: Stell Dir vor, da ist ein Forum ... und keiner schreibt was!!! Pack´Deine Erfahrungen doch einfach in einen Deiner Bauberichte, da steht uns allen der Mund offen, und keiner sagt mehr was - nee, das ist auch wieder nicht gut. Oder - mach einfach, was Du willst, und kümmer Dich nicht drum, wenn einer blöd kommt, das passt, glaube ich, fast immer.

  • Als Technikfreak habe ich mich für diesen Thread sehr interessiert ... und seit einigen Monaten habe ich auch so ein Ding bei mir herumstehen.


    Ich bin sehr zufrieden damit und falls Interesse an meinen Erfahrungen besteht, werde ich gerne entsprechend berichten. Da es meiner Erfahrung nach sehr viele Mitglieder mit Aversionen gegen derartige Hilfsmittel gibt, möchte ich niemanden mit meinen Ausführungen belästigen.


    LG
    Josef


    Ich würde mich über einen Bericht freuen


    Michael

    "Die beste aller möglichen Welten ist eine Welt ohne Religion" John Adams (1735 - 1826) US-Präsident

  • Servus,


    ich habe mir auch einen A3 Emblaser 4 Watt zugelegt und profitiere natürlich von Josef's Erkenntnissen. Wir wohen ja nur ca 7 Gehminuten voneinander entfernt.


    Ich wäre auch für einen Sammelthread.

    .


    Servus aus Wien


    Robert


    "Wer bremst, verliert!"


    Crawler: 133/499