10 Jahre HMV

  • Hallo Leute!


    Nachdem Manfred Krüger gestern in Mannheim unser Jubiläums-Modell vorgestellt hat, möchte ich hier mal einige 3D-Computergrafiken zeigen.
    Bis auf eine umgebaute Schwan (zwei Ladeluken können geöffnet dargestellt werden) habe ich alles neu konstruiert.
    Ich hoffe, daß das Thema Hafen-Diorama ankommt, dann könnten wir auch über eine Fortsetzung nachdenken....


    Einen schönen Sonntag noch


    wünscht


    Piet

  • Hallo Piet,
    das Diorama von Manfred war einfach spitze.....mir hat vor allem der Pferdeäppelhaufen unter dem Pferdefurhwerk sehr gefallen...
    Gruß Werner :D :D :D

  • Hallo Piet,


    klasse Diorama.


    Wenn ich mir was wünschen könnte hätte ich gerne die LKW s als eigenständigen Modelbogen. Damit könnte man eigene Dioramen besser gestalten.


    schöne Grüsse


    Sepp

  • Hallo Piet,


    das Diorama sieht verdammt realistisch aus. Wenn die Bilder in s/w dargestellt werden würden, könnte man einen tollen Vergleich zu alten Aufnahmen aus dem Hamburger Hafen vornehmen. Ich bin stark beeindruckt!!


    Viele Grüße



    Dirk

  • Hallo Piet,


    wirklich toll das Diorama! Ich denke, das wäre eine große Bereicherung des Angebots, wenn man die 'Zutaten' dazu erwerben könnte. Was die Alterungen betrifft: die polnischen Verlage machen das ja teilweise schon und wenn das nicht zu dick aufgetragen wird, könnte ich mir vorstellen, dass das gerade bei so einem Diorama sehr gut wirkt. Außerdem schätze ich, dass es bei Papier und in diesem kleinen Maßstab auch eher schwierig ist, die Alterungen selbst überzeugend nachträglich aufzubringen wie das die Modellbahner tun. Das wäre also mal eine tolle Anregung für HMV. Vielleicht ließen sich ja bei kleineren Schiffen sogar sowohl eine gealterte als auch eine fabrikneue Version auf einem Bogen unterbringen. HMV hat ja jetzt schon einige Bögen von kleineren Schiffen, aus denen sich zwei Einheiten bauen lassen. Da wäre es doch ideal, das zu nutzen, um auch gealterte Teile wahlweise zur Verfügung zu stellen. Wenn man dann beide Schiffe baut, könnte man auch schön sehen, wie sich der Gesamteindruck durch die Betriebsspuren ändert.
    So ein Diorama ist auf jeden Fall eine ganz hervorragende Idee und auf jeden Fall zu begrüßen.


    Palimpsest

    Wiedereinstieg in den Kartonbau nach vielen Jahren ...

  • Hallo Piet


    Wirklich starkes Diorama.
    Ist das als Bausatz die angekündigte Überraschung zum Jubiläum?
    Wenn ja, sind im Bausatz auch Ergänzungsteile (Lasercut- oder Ätzteile) wie Reling pp. enthalten?


    Zu den Alterungsspuren:
    Aus meiner Sicht positiv zu beurteilen, weil sie das Modell realistischer aussehen lassen, und weil sie vom Modellbauer selbst nachträglich nur mir Schwierigkeiten darzustellen sind.


    Freundliche Grüße


    Helmut

  • Hallo Piet,


    die Computergrafik sieht schon mal sehr schön aus. Das lässt doch einiges erwwarten. Besonders gefallen mir die beiden Binnenschiffe ( ? ), so es welche sind.


    Die Alterungsspuren finde ich an den Bausätzen bedingt okay. Bedingt deshalb, weil sie nicht so stark sein sollten, dass beispielsweise eine Nacharbeitung für eine Diorama nicht mehr oder nur schwer möglich ist. Ansonsten habe ich nicht dagegen, da die Modelle - wie hier schon andere gesagt haben - realistischer aussehen.


    Schöne Grüße und frohes Schaffen


    René


    Kartonbau.de ... Mein Forum

  • Hallo miteinander,


    ich habe den Kontrollbau dieses Dioramas in Mannheim bewundern können und werde natürlich zum Verkaufsstart in Mainz sein (übrigens, die starke Beteiligung polnischer Kartonmodellbauer ist ein weiteres starkes Argument für Mainz).


    Nun ein paar Anmerkungen zum Modell:


    Es erscheint im Offsetdruck mit doppeltem Umfang wie die bisherige Version der 'Schwan'. Rund um das überarbeitete Modell der 'Schwan' sind die neu konstruierten Teile wie Schlepper, Schuten, Kaianlage, Hafenkräne, Hafenbahn, LKWs und Pferdefuhrwerk, natürlich auch Ladegut. Mit dabei ist 'Wasser', also die Grundplatte. Das ganze Paket gibt's für 10,00 .


    Die Überarbeitung der 'Schwan' bezieht sich im wesentlichen auf die Darstellung mit geöffneten Luken und die Farbgebung, hierbei insbesondere die Anbringung von (in meinen Augen gelungenen) Alterungsspuren. Außerdem wurden die brutalen Knicklinien vermieden.


    Dezente Alterungsspuren finden sich auch an den übrigen Modellen, sogar an die Pferdeäpfel bei den beiden Pferdchen wurde gedacht.


    Natürlich gibt es (vermutlich etwas später) auch einen passenden Fotoätzsatz: Die erste Platine ist die unverändert von der 'Schwan' übernommene, die zweite - gleich große - Platine enthält die neuen Teile für die neuen Modelle.


    Ich hoffe, ich habe einige Fragen beantworten können, und grüße in die Runde
    Papier-Tiger

    Fülle Deine Tage mit Leben und nicht Dein Leben mit Tagen.

    Edited once, last by Papiertiger ().

  • Hallo Piet,


    da fasse ich doch ins Auge mir das Diorama zuzulegen.
    :)Nur finde ich im ganzen Hafen von Hamburg keine Reederei "Scheurer & Strüver" :) also kann das nur der Verlag sein, das ist eine gute Idee =D>


    Währe nich so ein Diorahma mit der Bundesmarine möglich ?


    @ Papier-Tiger,


    Danke für diese zusatts Infos =D>


    Grüße
    Ernst

  • Ein sehr schön gebautes Diorama, :] :] mit sehr netten Details.


    Da bekommt man ja als Fliegende Fraktion mal richtig lust ein Hafen Diorama zu bauen.


    Grüße Heinz :)

    Heinz Michlmair verstarb am 05.07.2007 bei einem Sportunfall in Ungarn. Mitglieder und Betreiber von kartonbau.de vermissen Heinz und seine Beiträge. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an "Heinz".

  • Hallo Piet,


    das sieht wirklich herrlich aus! Sowas kenne ich als bayerische Landratte nur von Schwarzweissbildern. Da ist Leben drin und es schreit förmlich danach, es nachzubauen!
    Dioramen aus Pappe! Da geht es nicht nur um 3 Dimensionen, sondern die 4te ist auch dabei. Historie in die Gegenwart geholt, dass wird so manchen Zeitreisenden gefallen!


    Meine Bitte: Alle Dioramaelemente umsetzen und weitere Dioramen veröffentlichen!!!


    Viele Grüße
    heribert


    PS. Alterung: Für mich ist Alterung das Salz in der Suppe....

  • Hallo!


    =D>
    Ich bin begeistert! Wunderschönes Diorama! Ich fände es super, wenn es auch in Zukunft weitere Modelle dieser Art geben würde! Das Schwan Diorama werde ich auf jeden Fall kaufen! Auch die Alterungsspuren finde ich sehr schön, solange hier nicht übertrieben wird!

    Gruß
    Matthias


    Ein gerechter Mensch ist nicht derjenige, der keine Ungerechtigkeit begeht, sondern der, welcher, wenn er ungerecht sein könnte, es nicht sein will.

  • Hallo Leudddeee.
    Ich habe mir das Diorama heute gekauft.
    Werde auch bald anfangen es zu bauen immer zwischen den Schichten.
    Da ich selber Hafenarbeiter bin, habe ich nicht so viel zeit es sofort anzufangen auch wenn es in den Fingern juckt :D.
    Werde auch ein paar sachen dazubauen zum beispiel die Poller an der Kai Dort wo das Schiff festgemacht wird.Also vorne und hinten.

  • Hallo Steffan,
    wo hast Du den Baubogensatz so schnell kaufen können. Am Samstag
    habe ich nur den Andruck sehen können.


    Grüße
    Volkmar

    U.S.S. Ticonderoga
    Shipyard HMS Alert 1:72

  • Hallo,


    eine Frage weiss jemand, ob der Baubogen nun schon verfügbar ist oder nicht? Bei Moduni steht er auf Grün...


    http://www.moduni.de/product_info.php/products_id/6133472


    Die Frage hat rein informativen Charakter :).......


    Viele Grüße
    heribert

  • ;)

    Gruß
    Matthias


    Ein gerechter Mensch ist nicht derjenige, der keine Ungerechtigkeit begeht, sondern der, welcher, wenn er ungerecht sein könnte, es nicht sein will.

  • den Bogen werde ich mir in Mainz persönlich abholen. Bitte eines reservieren... ;)
    Habt ihr das Diorama dort auch aufgebaut?


    Im übrigen finde ich 10 einen ziemlich fairen Preis für dieses tolle Diorama. Ach ja....Fortsetzung solcher Dioramen sind erwünscht....

  • Habe den Bausatz direkt bei Mondui gekauft. Dort haben sie massenhaft liegen gehabt.Meine beiden Nachbar Fahren Morgen hin und kaufen sich je einen Bausatz.



    @)

  • Quote

    Original von Steffan44
    Habe den Bausatz direkt bei Mondui gekauft. Dort haben sie massenhaft liegen gehabt.Meine beiden Nachbar Fahren Morgen hin und kaufen sich je einen Bausatz.



    @)


    Moin,moin
    in den 6.Stock ohne Fahrstuhl bei der Wärme 8o ?
    Aber ich werde auch mal vorbei sehen, ist ja gleich um die Ecke.
    Monduni hat ab 14:00 Uhr geöffnet


    Gruß aus Hamburg


    Norbert

  • Hallo zusammen,


    hoffentlich ist bei den Massen an Laufkundschaft nochj ein Bögelchen für meine Web-Bestellung über .... :D ;)


    Schöne Grüße


    René


    Kartonbau.de ... Mein Forum

  • Hallo Leute!


    Falls einige von euch am Wochenende in Mainz Zeit haben - dort findet die Messe "Inspiration Modellbau" statt.
    Dort kann das Kontroll-Modell von Manfred Krüger bestaunt werden, und ein paar Exemplare des Bogens haben wir auch dabei...


    Schönen Restabend


    Piet

  • Hallo Piet,
    ich hoffe Ihr habt soviele Modelle dabei das ich noch eins kaufen kann.
    Ich baue immer noch an der SMS Emden. Es sind viele offene Fagen die mir die Bauanleitung nicht beantworten kann.
    Bist Du in Mainz ?


    Grüße Volkmar

    U.S.S. Ticonderoga
    Shipyard HMS Alert 1:72

  • Hallo Leute,


    das haben wir vergessen,


    Alles gute zum 10ten Geburtstag HMV-Verlag


    wünsche den HMV-Verlag auch für die nächten 10 Jahre und mehr alles Gute weiterhin so schöne Modelle,


    das wir Kartonmodellbauer uns daran erfreuen können.


    Viele Grüße
    Ernst

  • Hallo,


    ich habe meinen Bausatz gestern bekommen. Einfach toll!!! Ich wünsche mir mehr solcher Teile. Aus meiner Modellbahnbauerei war mir der Bau von kleineren Dioramen auch immer das Liebste. Vielleicht gibt es derartige Modelle ja auch mal in 1/87 oder wenigstens 1/160. Da hätte ich mit den Augen weniger Probleme.


    Trotzdem - ich freue mich auf den Bau. Toll auch die Alterungseffekte. Danke Piet (und natürlich auch an die Herausgeber für den tollen Preis!)


    Gruß aus Kiel


    Peter

  • so komme gerade aus dem kurfürstlichen Schloss zu Mainz. Bin jetzt das 4te Jahr dort gewesen. Anfangs nur wegen Plastikmodellbau. Mit den Jahren wurde allerdings mein Interesse am Kartonmodellbau durch die tolle Ausstellung dort immer stärker.
    Mittlerweile kann man sagen das ich eigentlich nur noch wegen den Kartonmodellen dort hingehe. Der polnische Hafenkran unter Plexiglas war die Sensation. (kennt jemand den Verlag???)
    Habe mir das "Hafen- Diorama" und die "Schaarhörn" zugelegt.

  • vielen Dank heribert.
    Wenn der Kran in 1:250 erhältlich ist werde ich ihn bei einer der nächsten Sammelbestellungen mitbestellen.
    Das Teil in Live gebaut war einfach nur schön. Wäre eine Bereicherung für jedes Diorama.