Mikoyan-Gurevich MiG-15UTI "die Rote" / Hobby Model #103 / 1:33

  • Ah, ein russischer Ferrari. :D
    Sieht richtig gut aus das ding.
    Der Lufteinlass ist dir auch wirklich gut gelungen.
    Schöne Grüße,
    Peer.

    Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur.

  • Heute wurden die Luftbremsen angebaut - die Löcher der inneren Verstrebung habe ich so gut als möglich ausgestichelt. Generell bin ich hier nicht ganz glücklich mit dem Ergebnis - ein wenig geschludert halt.



    Jetzt gehts ans Visier..

    In principio erat glutinis
    Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang
    Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

  • Duhuuu??? Wolferle? ?(


    Kannz sein, dass Du bei den Innenverkleidungen der Airbrakes die Verstärkung vergessen hast:



    Bei meiner F-Fuffzehn sehen die Teile irgendwie dicker aus (so wie ich... :pinch: , ach, den Gag hatten wir schon...)

  • Servus mein Woschi-Wan !


    Lt. Anleitung sind diese Teile nicht zu verstärken. Sie sind zwar im LC-Satz dabei - rein optisch hätte mir das aber eh nicht gefallen.

    In principio erat glutinis
    Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang
    Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

  • ARRGH...


    §1 Kartonbau-Forum:
    Der Moderator Luftfahrt hat immer recht


    Hab`ich doch ma bei Grabowski auffe Homepäjtsch gespickt:



    Stimmt, soll gar nich so dick sein...


    Kumma, neu is noch ne Variante im Verkauf (Gähn):



    Fazit: Ich doof, Du Schäff :rolleyes:

  • Nana.. ich hab auch nicht immer Recht ! Nur fast ! :D


    Ja leider verplempert der gute Mann seine Zeit mit Verwurstungen - dabei könnte er doch besser mal die angekündigten Projekte wie J-20 oder YF-23 fertigmachen.


    Fazit: HM ist gut - Wanni ist bessäär ^^

    In principio erat glutinis
    Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang
    Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

  • Au ja! So eine fantastisch glänzende T-33 oder F-94. Beide Typen hätten sich eine ordentliche Manifestation ala Halinski verdient. Naja, hoffen können wir ja.

    In principio erat glutinis
    Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang
    Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

  • Oh jaaaaaaaaa. Das wär´ auch was Feines.
    (Hey, Pesek, ich bin nur so´n Klempner hier.... du bist derjenige mit konstruktivististischen Kompetenzen.)

    Is das Kunst, oder kann das wech?

  • So - zurück vom Wunschkonzert in die kartonbauerische Realität ;)


    Das Visier ist fertig - hat ja nur einen Tag gedauert für die acht oder neun Teile:


    In principio erat glutinis
    Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang
    Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

  • Danke Henryk,


    die Punkte sind dem Druck geschuldet - nicht der Kamera ! *gg*

    In principio erat glutinis
    Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang
    Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

  • Etwas Fortschritt hat auch meine kleine rote gemacht - das Windshield und das Visier sind montiert - ebenso wie das Schutzschild für den hinten sitzenden Piloten:


    In principio erat glutinis
    Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang
    Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

  • Das vordere Canopy entsteht :



    Hier sieht man das ich die Innenverkleidung dreigeteilt habe - kaum ein Konstrukteur berücksichtigt das diese eine Spur kleiner sein muß als die Außenverkleidung. Um also ein aufwölben der Innenverkleidung zu vermeiden wenn diese gebogen wird schneide ich in drei Teile und die äußeren Teile werden dann angepaßt.

    In principio erat glutinis
    Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang
    Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

  • Während die Haube trocknet mal schnell einen Überblick verschafft :D :



    Fehlt ja nur mehr Fahrwerk und ein paar Kleinteile..

    In principio erat glutinis
    Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang
    Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

  • Servus Wolfgang,


    Klasse gebaut bis jetzt!!!


    Nur wenn ich den relativ kleinen Rumpf mit dem doch recht voluminösen Cockpit sehe,frage ich mich immer wieder wo denn da noch Platz für(außer in den Tragflächen)Treibstoff gewesen sein soll.
    Vor allem,weil das Triebwerk ja auch noch seinen Platz beanspruchte.Die Reichweite des Jets kann doch nicht groß gewesen sein?


    Lg
    Günni

    Kartonbau.de
    ...mein Forum

  • Danke Jungs, thank you Mariusz


    Ich finde es recht ordentlich geworden bis jetzt - aber besser geht immer !


    Günni - es hingen Tanks unter den Flächen. Ich habe einen bereits gebaut - aber zeige ihn lieber nicht - er ist grottenschlecht geworden. Ich werde die Flächen wohl auch "clean" lassen.

    In principio erat glutinis
    Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang
    Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

  • Hallo Günni,
    mit Innentanks (Gesamtvolumen 1410 l) konnte man ca. 1300 km fliegen, in die zwei aufgehängten Zusatztanks gingen noch 2 x 260 l. Der Haupttank befand sich hinter dem Cockpit, hintere Rumpftanks befanden sich jeweils seitlich des Triebwerks.

  • Um der vorderen Canopy ein wenig Form zu verleihen konnte ich glücklicherweise das Strahlrohr verwenden ! :cool:


    In principio erat glutinis
    Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang
    Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

  • Günni - es hingen Tanks unter den Flächen. Ich habe einen bereits gebaut - aber zeige ihn lieber nicht - er ist grottenschlecht geworden. Ich werde die Flächen wohl auch "clean" lassen.


    @Wolfgang
    Die Tanks kenne ich von meiner Mig 15,sind meiner Meinung nach konstruktiv auch nicht ganz glücklich gelöst(zu wenige Elemente).Vielleicht kommen da noch mal neue?



    mit Innentanks (Gesamtvolumen 1410 l) konnte man ca. 1300 km fliegen, in die zwei aufgehängten Zusatztanks gingen noch 2 x 260 l. Der Haupttank befand sich hinter dem Cockpit, hintere Rumpftanks befanden sich jeweils seitlich des Triebwerks.


    Henryk
    Vielen Dank für die Informationen,hätte nie gedacht das da noch so viel Sprit reinpasst.


    Lg
    Günni

    Kartonbau.de
    ...mein Forum

  • bravo, das ist die Zielgerade. Der Flieger ist - nicht zuletzt auch wegen der langen Kanzel - eigentlich ein wirklich schiaches Trumm, aber die Farbe mach das Werkl zu was Besonderem. Die Tanks sind seit der allerersten MiG-15 ein Problem und wurden leider nie korrigiert. Weglassen ist somit in der Tat der einfachste Weg ;-)

    Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

  • Moin Wolfgang,


    "die Rote" ist Dir sehr gut gelungen :thumbup: , auch für mich ein Anblick zum Freuen.
    Herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung!


    Viele Grüße
    Gustav

    Auch kleine Dinge können Freude bereiten.