Schwimmkran HIEV (Y875) Eigenkonstruktion 1:250

  • Hallo Jochen,
    Vielen Dank für die Worte.Bis der Kran komplett fertig ist,wird noch einige Zeit vergehen.Es müssen noch einige Teile Konstruiert und gezeichnet werden.Aber es hetzt uns ja keiner.
    Ahoi Jo
    Auch dir vielen Dank für die Worte.Du kannst es ja am besten beurteilen,ob eine Ähnlichkeit zum Original besteht.
    Viele Grüße aus Kiel
    Thorsten

    Was nicht passt,wird passend gemacht ( und wenn es auch 10 Anläufe braucht ) erst ;( dann ?( zuletzt :D

  • Hallo Kartonisten
    Nun wird es langsam mal wieder Zeit,euch einige Bilder des Baufortschritts zu zeigen.In den letzten Tagen hat sich an dem Modell schon wieder einiges getan.Und bevor es jetzt weitergeht mit dem Kleben,müssen noch einige Kleinteile gezeichnet werden.Insbesondere müssen die beiden 50t Unterflaschen mit der 100t Traverse noch gezeichnet werden.Aber auch andere Kleinteile und Masten etc sind noch nicht auf Karton.
    Ansonsten ist der Ausleger nun komplett ans Modell geklebt,und die ersten Rollen sind geschoren.Dabei handelt es sich um die Rollen vom Druckausleger zu den Kontergewichten.Leider ist mir erst zu spät aufgefallen,dass das Garn doch recht stark ist,und ich nicht unbedingt schwarzes Garn hätte nehmen sollen.Es hätte mit grauem Garn,welches etwas dünner ist,bestimmt besser ausgesehen.Aber nun gut,es ist ein Probebau,und beim nächsten Mal weiß ich,welche Fehler ich nicht nochmal machen sollte.


    Viele Grüße aus Kiel
    Thorsten

  • Moin Nachbar,
    das ist schon ganz grosses Kino, was Du uns zeigst! - Ausser dem THW, der ja auch aus Kiel kommt (und gut ist) , gibt es noch einen Thorsten... der vielleicht mal dieses Modell der übrigen Gemeinde zur Verfügung stellt???? - Bin auch bereit, ein gewisses Entgelt dafür zu zahlen... :rolleyes::S:thumbsup:
    Gruß
    Kurt (ebenfalls aus Kiel)

  • Ahoi Thorsten,


    wow, der Kran sieht ja richtig topp aus. So wirklich schön detailliert, klasse !!!


    Und nimm doch bitte die Tapetenrolle weg. Ich bekomme jedes mal Angst, wenn ich die neben dem Modell liegen sehe ;)



    Gruß
    Jo

  • Hallo Karton-klebende Gemeinde
    Es ist vollbracht.Der Schwimmkran ist fertig und in Dienst gestellt.Als Last für die großen Haken dient ein ausgemustertes Geschütz der Lütjens,welches mit 5g Gewicht beschwert wurde.Hier nun die vorläufig letzten Bilder.Viel Spaß beim Betrachten der Bilder und ein schönes Wochenende wünscht euch
    Thorsten

  • Ahoi Thorsten,


    uih, sieht der Schwimmkran gut aus !!! Tolle Arbeit, Glückwunsch. Die Idee mit dem Geschütz der Lütjens
    finde ich sehr gut. Ein schönes Modell welches jedes Diorama aufwertet.


    Was kommt jetzt ? :D



    Gruß
    Jo

    Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • Moin Jo
    Erst einmal vielen Dank für die lobenden Worte.
    Und wie du siehst,kam die Tapetenrolle nicht mehr zum Einsatz.Ich brauchte das Modell doch nicht in sein ursprünglichen 2D-Zustand zurückbügeln.Für die erste Modellkonstruktion hat eigentlich alle sehr gut geklappt und gepasst.Klar mußte ich auch einige Teile umzeichnen,weil sich bei der ersten Konstruktion Denkfehler eingeschlichen haben.Letztendlich aber sieht alles so aus,wie ich es mir vorgestellt habe,und ich bin mit dem Ergebnis zufrieden,glücklich,und ja,auch ein wenig stolz !!!!!!!
    Und nun zu der Frage "Was kommt jetzt?".Bevor ich jetzt den Griep bauen werde,müssen erstmal die Teile dafür umgezeichnet werden und auch die Teile,die den Kran im abgetoppten Zustand darstellen,wollen noch gezeichnet werden.Aber als allererstes muß ich mir einen Kopf darum machen,wie ich eine Bauanleitung zeichnen soll.Denn es bringt ja nichts,wenn nur ich weiß,wie und wo die einzelnen Teile hinkommen.Eventuell werde ich auch irgendwann einmal versuchen,das Unterwasserschiff der Kräne zu konstruieren und zu bauen.Aber vorher bin ich dabei,die Pläne für einen zivilen Schwimmkran zu sichten und zu überlegen,wie das zu realisieren ist.Es wird aber alles noch seine Zeit dauern,denn das Privat- und Berufsleben ist ja "leider" auch noch da. :) :) :)
    Viele Grüße aus Kiel
    Thorsten

    Was nicht passt,wird passend gemacht ( und wenn es auch 10 Anläufe braucht ) erst ;( dann ?( zuletzt :D

    Edited once, last by Thorsten_68 ().

  • Hey Thorsten


    Hammergeil!
    Gratuliere zu diesem tollen Modell.

    Aber vorher bin ich dabei,die Pläne für einen zivilen Schwimmkran zu sichten und zu überlegen,wie das zu realisieren ist

    Da bin ich doch wirklich sehr gespannt :thumbsup:
    Hast Du schon Pläne was eine eventuelle Veröffentlichung angeht?


    Freundliche Grüsse
    Peter

  • Ahoi Thorsten,


    Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden,glücklich,und ja,auch ein wenig stolz !!!!!!!


    Joh, dass kannst Du auch sein !!! Wie gesagt klasse Konstruktion, klasse Modell -> weiter so :D


    Auf die Griep im abgetopptem Zustand freue ich mich auch schon.


    Ein ziviler Schwimmkran, vielleicht so einer wäre super !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



    Gruß
    Jo

    Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • Moin Thorsten


    deine Gefühle sind berechtigt! Das Ergebniss von Planung und Bau ist sehr sehens- und bewundernswert, meinen Glückwunsch dazu.


    Alles Gute für deine weiteren Vorhaben und viele Grüße
    Gustav

  • An alle interessierten Kartonkleber
    Erst einmal vielen Dank an Alle für die lobenden Worte !!!!!!!
    Nach einem ausführlichen Gespräch,welches ich gestern,07.05.2013 mit Ulrike und Benjamin geführt habe,ist es sicher,"DER SCHWIMMKRAN WIRD VERÖFFENTLICHT" :) :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
    Das Modell wird es nach einigen Überarbeitungen beim HMV geben.Ich bin überglücklich über den Verlauf des Gesprächs.
    Viele Grüße aus Kiel
    Thorsten

    Was nicht passt,wird passend gemacht ( und wenn es auch 10 Anläufe braucht ) erst ;( dann ?( zuletzt :D

  • Moin Thorsten,


    das ist doch eine wunderbare Anerkennung!
    Meinen Glückwunsch für Dich und auch für HMV.


    Viele Grüße
    Gustav

  • Hallo Thorsten und alle Liebhaber von "HIEV" und "GRIEP"


    ich will mal versuchen, ob ich - nach morgen genau zwei Jahren -
    an dem Thread noch was anhängen kann.


    Ich bin neu hier im Forum und wer meine Vorstellung gelesen hat
    weiß, warum ich hier eingetreten bin.


    Wir wollen für ein kleines privates Marine-Museum im Hochsauerland
    eine Modell-Rekonstruktion der Schwimmkräne im Maßstab 1:100,
    evtl. sogar in 1:50 anfertigen. Für unsere Recherchen suchen wir
    vor allem Planmaterial und Bilder.


    Dein Baubericht Thorsten wird uns eine große Hilfe sein.
    Und von Joachim Frerichs habe ich eine wunderbare Bilddokumentation
    vom "GRIEP" in Wilhelmshaven bekommen.
    Für die bisherige Hilfe hier im Forum möchte ich mich bei allen
    ganz herzlich bedanken.


    Thorsten, im Beitrag 54 hast Du mitgeteilt, dass Deine Konstruktion
    beim HMV veröffentlicht wird. Ich konnte aber dort noch keinen
    Hinweis finden. Ist die Veröffentlichung noch nicht so weit ?
    Hoffentlich ist nichts dazwischen gekommen.
    Ich möchte den Kartonbausatz natürlich haben, und das würde
    dann wohl auch mein Einstieg in den Kartonmodellbau sein.


    Nach welchen Plänen hast Du Deine Konstruktion angefertigt ?
    Würdest Du uns diese Pläne zur Verfügung stellen ?


    Ich würde mich sehr freuen, wenn Du über PN oder auch meiner
    privaten eMail-Adresse persönlichen Kontakt mit mir aufnimmst,
    es gäbe wohl viel zu besprechen.


    BorchardtMsb@t-online.de


    (Anmerkung : meine eMail-Adresse kann Jeder wissen, ich bin
    ein "gläserner Mensch" - "ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich's
    völlig ungeniert")


    Bei dieser Gelegenheit möchte ich dem Forum insgesamt meine
    große Anerkennung aussprechen. Meine Hauptforen sind zwar
    das "Marine-Archiv" und "Segelschiffmodellbau" und ich bin
    Mitglied im "Arbeitskreis Historischer Schiffbau" und in der
    "Deutschen Gesellschaft für Schiffahrts-und Marinegeschichte".
    Aber hier fühle ich mich auch sehr wohl und das Klima
    entspricht meinen Vorstellungen von "Miteinander"


    Auf weiterhin gute Zusammenarbeit


    Liebe Grüße
    Klaus aus Leingarten

  • Hallo Klaus,
    laß mal bitte die Zeilenumbrüche ("Enter-Taste") weg. Einfach im Kasten weiterschreiben. Die Foren-Software macht das dann automatisch und deine Beiträge sind besser lesbar.


    Gruß
    Jan

  • Hallo Jan,


    da muß ich widersprechen.
    Zu meinen Themen als Dozent für Verwaltungsorganisation
    gehörte auch die Textgestaltung.


    Das menschliche Auge kann mit einem Blick ca. 10 cm
    erfassen. Beim automatischen Zeilenumbruch werden die
    Zeilen zu lang und damit der Text unübersichtlich.
    Über die ganze Breite hier müßte eine dreifache Blickverschiebung
    erfolgen, was die Merkfähigkeit erheblich mindert.


    Außerdem erfordert eine gute Textgestaltung auch nach den
    Gedanken des Autors gesetzte Absätze, die den Text
    übersichtlicher machen.


    Der Text soll für das Aufnahmevermögen des Lesers gestaltet sein,
    und nicht für einen automatischen Zeilenumbruch.


    Liebe Grüße
    Klaus

  • Hallo Klaus!


    Wenn ich mich da mal kurz technisch einmischen darf...
    Wenn du die Sätze nicht ausschreibst, dann wird bei bei einem Seitenaufruf auf einem Smartphone der Text total zerstückelt und verdammt schwer zu lesen!
    Wie Jan schon ausführte, übernimmt die Forensoftware das anpassen der Texte, so das diese auf ALLEN Geräten gut lesbar sind!


    Ich möchte Dich im Interesse der Benutzer mit Mobilgeräten bitten, die Sätze in Zukunft einfach bis zum Punkt zu Ende zu schreiben.


    Liebe Grüße


    Rocky

  • ...


    Ich möchte Dich im Interesse der Benutzer mit Mobilgeräten bitten, die Sätze in Zukunft einfach bis zum Punkt zu Ende zu schreiben.


    ...


    Hallo Klaus,


    ich gehöre zu denen (und davon gibt es hier viele), die tagsüber mittels Smartphone das Geschehen im Forum verfolgen.
    Daher schließe ich mich natürlich der Bitte meiner Vorschreiber nachdrücklich an.

    Fertig: Patrouillenschiff POTSDAM

  • Hallo,


    die Lesbarkeit von Texten im Smartphone ist nicht ganz so unwichtig. Ich als Mitbetreiber dieses Forums bin rechtlich gesehen für die Inhalte im Forum verantwortlich. Zur Zeit bin ich im Urlaub , mein Rechner auch, allerdings ist er zu Hause geblieben. Dass ich in Urlaub bin, hat rechtlich keine Relevanz; ich bin trotzdem verantwortlich. Mir bleibt zum Lesen nur mein Smartphone und da wäre es doch ganz nett, wenn ich die Texte vernünftig formatiert lesen könnte.



    Mfg
    Michael

    "Die beste aller möglichen Welten ist eine Welt ohne Religion" John Adams (1735 - 1826) US-Präsident

  • Hallo Thorsten,
    Glückwunsch zu diesem wunderbar konstruierten Modell. Da ich ja selber den HHLAIII konstruiert und hier auch vorgestellt habe weiß ich welche Arbeit in einem solchen Modell steckt.
    Ulrich

  • Leider hat der HMV entgegen der Ankündigung das Modell nicht veröffentlicht.

    Ja, schade, denn man könnte ja ein passendes Diorama bauen.

    Viele Grüße vom Rande der dänischen Südsee

    Arne



    als Langläufer:

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • Ist schon ziemlich schade, da wurde groß geschrieben, man würde das Andenken an Thorsten durch die Veröffentlichung ehren, dann das...........


    Naja, gibt ja noch andere schöne Modelle

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo