Entstehung des Schleppers Fairplay VII in 1:250

  • Hallo Freunde,


    ich arbeite seit letzter Woche an einem neuen Modell.


    Es wird der Schlepper "Fairplay VII" IMO 9051727 im Maßstab 1:250.


    Hier ein paar Bilder aus dem Netz.


    Zur Konstruktion:


    Rumpf:
    - die Grundplatte sowie das Spantengerüst sind aus zu verdoppelnem Karton gebaut. Dadurch entfallen die Klebelaschen.
    - angeregt durch das Bunkerboot vom Passat Verlag, dass ich vor kurzem gebaut habe, habe ich das Deck auch so konstruiert. Daher mit einem aufgedoppeltem Unterdeck das viele Ausschnitte hat um es in zwei Ebenen zu biegen.
    - das bedruckte Deck wird anschließend auf das durchgetrocknette Grundgerüst geklebt und nimmt die Wölbung schön an.
    - als nächstes wurde das Innenschanzkleid, das unten Klebelaschen für die Bordwand hat an die Deckskante geklebt. Leide ist sie etwas zu kurz und muss geändert werden.
    - danach habe ich die Außenschanz auf die Innschanz geklebt. Auch hier muss ich die Länge anpassen.
    - zum Schluß noch die Bordwand. Ich hatte sie schon passend aber duch die neue konstruktion des Schanzkleides ist sie nun ganze 1,5mm zu kurz. Also auch hier etwas dazu geben.
    - die Speigatten muss ich auch nochmal neu anordnen, da sie auf Fotos von Reifen verdeckt und daher schlecht zu sehen sind. Die Schanzkleidstützen sind soweit fertig und müssten passen. Werde ich an der überarbeiteten Seite testen.


    Aufbau:
    - der Aufbau bekommt auch ein Spanntengerüßt das aus verdoppeltem Karton besteht.
    - das obere Deck hat nur Balkenbucht und wird auch verdoppelt.
    - der Brückenaufbau besteht bis jetzt aus vier einzelnen Seiten und wird an den Stoßkanten stumpf zusammgeklebt.
    - es ist eine Brückeneinrichtung geplannt. Leider fehlen mir da noch Informationen. Wenn es soweit ist, wird in dem Brückenaufbau ein Minispantengerüst gestellt auf dem der Fußboden der Brücke kommt. Darüber werden dann die Außenwände gestüllpt.
    - Die beiden Abgasanlegen bekommen je ein kleines Spantengerüßt und werden auch aus vier einzelnen Seiten zusammengebaut.
    - Poller und Kisten an Deck sind schon fertig gezeichnet bzw. verbaut.


    Wenn der Aufbau fertig ist, werde ich mich mit der hinteren Winde und der Ankerwinde beschäftigen. Aber bis dahin ist noch was zu tun.
    Ich hoffe das ich den Schlepper bis Bremerhaven fertig bekomme und mitbringen kann.


    Soviel erstmal dazu. Gern nehme ich Verbesserungvorschläge und Kritik entgegen.


    Gruß Christian

  • Und noch ein paar Bilder.

  • Hey Christian


    Wie geil!!!
    Die Behörden von Porto Stono haben soeben eine Bestellung abeschickt :D
    NEin, im Ernst. Das sieht bisher wirklich beeindruckend aus. Das wäre natürlich der Knaller, wenn Du den Schlepper in BHV zeigen könntest.
    Und wenn das Ding irgendwann in den kommerziellen Handel kommt hast Du eine Bestellung auf Sicher!


    Viel Spass weiterhin und schön, lass Du uns an Deinen Konstruktionskünsten teil haben lässt!


    Freundliche Grüsse
    Peter

  • Hallo Peter,


    vielen dank. Ich weiß doch das ich damit locken kann. ^^


    Hier mal eine Zeichnung die ich von einem Foto nachgezeichnet habe.
    Auf dieser Zeichnung, der Rumpfbreite und vielen Bildern entstaht das Modell.


    Gruß Christian

  • Moin Christian,


    bei Schleppern werde ich natürlich auch hellhörig ;) Der Schlepper war kürzlich grade im NDR-Fernsehen zu erleben, wenn ich mich nicht irre.


    Weiterhin viel Erfolg


    Fiete

  • Ahoi Christian,


    da kann ich nur sagen: Toll !!!!!


    Ich freue mich auf Deine Konstruktion. Ich habe von 1974 - 1977 auf der Mützelfeldtwerft
    in Cuxhaven den Beruf des Technischen Zeichners erlernt. Damals war ich in dem Bau der
    Schottelschlepper Ise, Karl und Johanna der Reederei Petersen & Alpers aus Hamburg
    involviert. Die sahen ja ähnlich aus wie Deine Fairplay VII.


    Freue mich daher sehr über Dein Projekt.



    Gruß und viel Erfolg (sieht ja schon sehr vielversprechend aus)
    Joachim

    Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • Kann mir gut vorstellen, das das zu deinem Hafen passt. Und insofern hast du echt Glück gehabt, das deine Behörden da ein Einsehen hatten, heisst Porto Stono bekommt Zuwachs... :D Gruss vom Teddy

  • Hallo Christian,


    auf diesen kleinen Schlepper freu ich mich jetzt schon. :D Was man bis jetzt sieht ist auf alle Fälle schon richtig gut! :thumbup:


    Viele Grüsse aus Villingen-Schwenningen


    Thomas

    Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen!
    ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

  • Hallo Freunde,


    vielen dank für die netten Worte.
    Das Motiviert mich noch mehr das Projekt Zeitnah anzuschließen.


    @ Fiete und Frank: das müsste dann aber eine ältere Sendung gewesen sein.


    Denn soweit ich das im Netz lesen konnte ist der Schlepper jetzt in Canada bei St. John's stationiert.


    @ Jo: danke für die Bilder. Da hast du aber Glück gehabt ihn noch zu erwischen. Da er so gegen 2009 nach Canada ging.


    Zum Modell:


    - ich habe heute das überarbeiteten Schanzkleid und die geänderte Bordwand angebaut. Passt jetzt wie die Faust aufs Auge.
    - Die Speigatten und Klüsen in dem Schanzkleid habe ich neu gemacht und müssten jetzt zum Original in etwa passen.
    - auch habe ich die Schanzkleidstützen verbaut. bis auf 3 Stück haben sie alle gepasst.
    - danach habe ich den Aufbau mit dem Rumpf verbunden.


    Ich habe an den Bordwänden noch die Anker angezeichnet. Da sie beim Original zur hälfte unter Wasser sind und sehr klein sind, werde ich es bei nur aufgedruckten Ankern belassen.


    So, dass war es für heute. Bis die Tage.


    LG Christian

  • Und noch weitere Bilder.

  • Moin Christian,


    irren ist menschlich...ich hab mich schlicht in den Nummern geirrt. :( Das kommt davon, wenn man "Nebenbeifernseher" ist... ;) Ich hab eben nochmal in der Mediathek vom NDR nachgeschaut, es sind die FAIRPLAY V und FAIRPLAY II. die da zu sehen sind.


    Eine Frage habe ich aber noch: In der letzten Zeit ist das Thema "Fenster aussticheln" und "Inneneinrichtung" ziemlich aktuell. Wenn man sich die großen Brückenfenster so ansieht, dann kommt einem sofort die Brückeneinrichtung in den Sinn. Hast Du da schon mal drüber nachgedacht?


    Beste Grüße


    Fiete

  • Hallo Fiete,


    ist nicht schlimm. Die Nummern sind mal schnell verwechselt.


    Zur Brückeneinrichtung: Ich hatte im ersten Beitrag geschrieben das sie kommen wird, mir aber Informationen fehlen.



    Die Fenster unten wird schwierig werden sie auszusticheln, da sie nach außen aufgesetzt sind, müsste man die aufzuklebenden Fenster aussticheln, so das ein hauchdünner Rahmen bleibt und diesen dann vor dem Verkleben mit Folie hinterkleben.
    Oder man geht einen kompromiss ein und lässte sie weg und foliert wie üblich hinter der Aufbauwand. Das muss dann aber jeder selbst entscheiden.


    Gruß Christian

    Über Mich


    Zu meinen Downloads:
    Sport Fischerboot
    Hafenkran 1


    Aktuelle Projekte:
    General Cargo Ship GDANSK 1:250


    Abgeschlossene Projekte:
    6. JSP "Boat on the Road, Tonnenleger "Bussard", Hafenfähre "Jan Molsen", Mahagoni Sportboot 1:250, Sportboot 1:250, Stückgutfrachter "MS Bleichen",
    Burg "Siegmundseck", Römischer Gutshof, Kirche Pfersbach, Schloss "Hohenschwangau", Azay-Le-Rideau


    Unterbrochene Projekte:
    Kühlschiff "Pekari", Minensuchboot "Siegen, Heizöltanker "Norderney", Bomber "B-17 G - Flying Fortress", Schaufelradbagger, Tower Bridge London, Gundam "Unicorn"

  • Wie heißt es so schön: Wer lesen kann ist im Vorteil... :D


    Hast Du es schon mal bei Reederei und Bauwerft versucht? Was die Fenster anbelangt, da wären natürlich Rahmen aus Ätz- oder LC-Teilen hilfreich, wie es Passat bei seiner SANTA INÉS gemacht hat.


    Beste Grüße und weiterhin gutes Gelingen


    Fiete

  • Extra für Peter.


    Der Name und auch die Farbgebeung kann natürlich noch geändert werden.
    Aber der Heimathafen dürfte wohl so bleiben. ^^


    LG Christian

  • Ahoi Christian,


    auf youtube gibt es einen Film über das Schwesterschiff FAIRPLAY VI.


    Da kann man ab und zu die Brückeneinrichtung sehen:


    Fairplay VI


    Nach ca. 4:30 min gehts los. Viel Spaß beim Anschauen :)


    Gruß
    Jo

    Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • Moin Christian,


    feine Sache, Dein Projekt!
    Und ich finds besonders schön, dass Du uns daran teilhaben lässt, danke.
    Ich würde auch mal beim Reeder anfragen wegen Plänen/Fotos. Ich habe z. B. in Cuxhaven beim WSA sehr gute Erfahrungen gemacht, als ich mal Infos zur "Neuwerk" haben wollte.


    Bin gespannt mit dabei :)


    Viel Spaß und viele Grüße


    Lars

  • Ahoi Christian,


    vielleicht kann ja auch ein Forummitglied aus Hamburg Fotos von der Brückeneinrichtung
    der FAIRPLAY VI machen ??????



    Gruß
    Jo

    Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • ...vielleicht kann ja auch ein Forummitglied aus Hamburg Fotos von der Brückeneinrichtung
    der FAIRPLAY VI machen ??????...


    Moin Jo,


    dachtest Du an wen bestimmten? :D Mal sehen, ob da in der nächsten Zeit Luft für ist, derzeit ist bei uns zuhause Großbaustelle... Versprechen kann ich nichts...


    Beste Grüße


    Fiete

  • :rolleyes: Hallo Freunde,


    es hat ein weilchen gedauert aber jetzt kann ich wieder etwas zeigen.


    Es kam eine der Abgasanlagen hinzu. Ob ich die zweite noch baue weiß ich noch nicht. Ist ja nur ein Probebau.
    Ich habe auch alles Aufzusetzenden Teile angebaut. Somit besteht eine Abgasanlage aus 18 (Backbord) bzw. 19 (Steuerbord) Teilen.


    Auch habe ich mal einen Ätzniedergang drauf gestellt. Für die richtige länge habe ich ihn um eine Stufe kürzen müssen.
    Aber sonnst passt er Perfekt. Es ist ein Niedergang von Seamann. Die Aussparung im oberen Deck passte zufällig, hatte ich nicht gemessen.


    Ein weiterer Grund, warum ihr länger auf neuigkeiten warten musstet. Ist, dass ich mir einen Kai gebaut habe, damit der Schlepper nicht so ohne was da steht.
    Ich habe den Freilandkai vom HMV genommen und ihn etwas moderniesiert. Die im Bogen gezeichneten Anschlagbalken habe ich durch angemalte Streichhölzer ersetzt.
    Kleinteile, Bäume und ein paar Autos fehlen noch und es wird noch eine Wasserfläche angebaut. Damit dürfte dann etwas Leben in die Sache kommen.


    @ Jo: danke für das Video. Leider ist es nicht wirlich Hilfreich.


    @ Lars: vielen dank. Das mit dem Reederer werde ich vielleicht mal versuchen.


    @ Dirk: auch dir vielen dank. Da hab ich mich wohl getäuscht mit Canada. Ich habe einfach im Netz nach St. John's gesucht und bin in Canada gelandet. :whistling:


    @ Jo und Fiete: das mit Fotos währe natürlich sehr gut. Hat aber keine Eile. Die Brückeneinrichtung kann ich auch später machen.


    LG Christian

  • Hallo Stephan,


    vielen dank.


    Zu den Bäumen: ich werde sie im hinteren Bereich aufstellen. Vorn möchte ich ein paar Streucher oder Büsche platzieren.
    Aber das mit den Bäumen nahe der Kante scheint kein Problem zu sein. Auf dem Bild von "Google Maps" stehen die Bäume auch sehr nahe am Rand.


    Gruß Christian

  • Ahoi Christian,


    das Anbringen der Schornsteinwappen sowie der römischen VII am Schornstein
    als dreidimensionale Objekte finde ich prima gelungen.


    Es ist schön, den Schlepper wachsen zu sehen.



    Gruß
    Jo

    Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • Hallo Freunde,


    ich kann wieder neues Berichten.


    Ich habe die meisten Kleinteile an Bord gebracht.
    Unter anderem:
    - der Mast mit seinen Signallampen, einem Radar und dem Horn
    - die Schiffsglocke an der Vorderwand im Ankerwindenbereich
    - einen Scheinwerfer sowie ein weiteres Radar
    - das Beiboot mit Kran
    - drei Lüfter auf dem Brückendeck
    - Rettungsinseln mit Gestell
    - eine weitere Kister hinter dem Brückenaufbau
    - und einen kleinen Galgen hinten vor der Kiste dem unterm Deck.


    Es fehlen jetzt noch ein paar Kleinteile auf dem Brückendach, die Ankerwinde sowie die große Schleppwinde samt Seilführung.


    Ich denke mal, das ich die Konstruktion nächste Woche abschließen kann. Später wird noch die Brückeneinrichtung folgen.
    Ich werde auch versuchen das Testmodell zu ende zu bauen. Daher werde ich die fehlerhafte Bordwand entfernen und ersetzen und die fehlende Abgasanlage hinzufügen.


    @ Jo: vielen dank. Das mit der Dreidimensionierung wollte ich von Anfang an machen. Eigentlich ist zwischen dem Logo und der Abgasanlage etwas Luft dazwischen.
    Vielleicht lasse ich das Logo noch abstehen. Mal sehen wie das wirkt.


    Bis zum nächsten mal
    LG Christian

  • Hey Christian


    Ich bin begeistert!
    Diese Schlepper leben ja von den Details. Ich finde Du setzt das hervorragend um!
    Der Radarmast ist ja ein wahrer Weihnachtsbaum ;) Und die ganzen Warnschilder geben dem Modell das gewisse Etwas!
    Wirklich sehr beeidruckende Arbeit! Ich bin gespannt, wie das knuffige Schiffchen fertig aussieht!


    Freundliche Grüsse
    Peter

  • Ahoi Christian,


    Schlepper haben immer etwas Kraftprotzendes und Wuchtiges an sich.
    Und so sieht auch Deine FAIRPLAY VII aus, einfach toll !!!


    Die blaue Farbe gibt dem Schlepper sein unverwechselbares Aussehen.
    Sie gefällt mir ausgesprochen gut.


    Es wächst zusammen, was zusammen gehört !


    Freue mich auf die Restarbeiten.



    Gruß
    Jo

    Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • Hallo Christian,


    das wird ein cooles Teil. Schön und interessant Dir bei der Konstruktion zusehen zu können.
    Dieser kleine Schlepper gefällt mir ausserordentlich gut.


    Viele Grüsse aus Villingen-Schwenningen


    Thomas

    Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen!
    ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

  • Hallo Freunde,


    nach nun mittlerweile fast 2 Jahren, kann ich sagen das die Konstruktion abgeschlossen ist. :whistling:


    Die Brückeneinrichtung ist Fiktion, da ich keine Angaben zur Einrichtung habe.


    Demnächst wird es coloriert und dann nochmal Probegebaut. ^^
    Bei der Bauanleitung zerbreche ich mir noch den Kopf. :wacko:


    Anbei mal die drei Blätter mit Bauteilen und kleinen Bauskizzen.


    Gruß Christian

  • Richtig, da war doch noch was... :D
    Das ist ja eine gute Nachricht!
    Was eine Bauanleitung anbelangt, hast Du mal in Erwägung gezogen, den Probebau Schritt für Schritt zu fotografieren? Ich weiß, dass einige Konstrukteure das so machen.
    Gutes Gelingen und viel Spaß dabei wünscht
    Fiete

  • ... nach nun mittlerweile fast 2 Jahren, kann ich sagen das die Konstruktion abgeschlossen ist. ...


    "Hüstel"...ähm...das ist jetzt über ein Jahr her...
    Hat sich in der Zwischenzeit was getan? Wäre schade, wenn das im Sande verliefe...


    Beste Grüße
    Fiete