Takelung von Segelschiffen

  • Hallo,
    ich bin gerade dabei meine Gorch Fogg vom Schreiberverlag zu reparieren und fertig zu stellen.
    Ich müsste jetzt die Takelung mache, habe aber keine Ahnung wie man so etwas macht. ;(
    Könntet ihr mir da vielleicht helfen?
    Danke im Vorraus! ;)


    Mfg

  • Hallo,
    ich bin gerade dabei meine Gorch Fogg vom Schreiberverlag zu reparieren...


    Hallo Gero,


    ich denke, dass die Takelung richtiger werden wird als Deine Schreibweise des Schiffnamens? ;)


    Schau mal hierein.

    Bis die Tage...


    Helmut



    "Dem Angriff auf die Menschlichkeit folgt der Angriff auf den Menschen!"

    (Claudia Roth)



    Fertig: CAP SAN DIEGO (roko)

  • Moin, Gero...


    Guckst Du hier : http://www.esys.org/gofo/gorch_03.html
    Da ist zumindest der Segelplan.
    Da die Gorch Fock eine Brigg ist, dürfte die Takelung der der Alexander von Humboldt gleichen.
    Bei Interesse kann ich Dir einen Segelplan mit den dazu gehörenden Enden schicken.

    ...auch Gustave Eiffel hat mal klein angefangen... hatte meines Wissens aber kein Problem mit dem Copyright...(seufz)


  • Da die Gorch Fock eine Brigg ist, dürfte die Takelung der der Alexander von Humboldt gleichen.
    ...


    Hallo Kalle,


    [klugsch.modus]die GORCH FOCK ist wie die ALEX eine Dreimastbark.


    Eine Brigg ist ein nur zweimastiges Segelschiff.[/klugsch.modus]

    Bis die Tage...


    Helmut



    "Dem Angriff auf die Menschlichkeit folgt der Angriff auf den Menschen!"

    (Claudia Roth)



    Fertig: CAP SAN DIEGO (roko)

  • Hallo Gero,


    für eine überzeugende Takelung wirst Du Dir wohl zumindest grundlegende Kentnisse über Aufbau und Funktion des stehenden und laufenden Gutes aneignen müssen.


    Da kann ich Dir nur das Buch "Historische Schiffsmodelle" von Wolfram zu Mondfeld empfehlen. Gibt's gebraucht bei Amazon ab 7,33. Danach musst Du selbst entscheiden, was Du alles anbringen willst (und kannst).

    Gruß aus Nürnberg,


    Thomas

  • Moin Gero,


    die Takelung der Gorch Fock einschließlich deren Herstellung zu beschreiben dürfte den Umfang eines Bauberichtes annehmen. Das Beste wäre, Du besorgst Dir einen Takel- und einen Belegplan der Gorch Fock. Wenn sich dann Fragen ergeben, lassen die sich sicher auch beantworten. Ansonsten kann ich auch nur die Empfehlung von Thomas unterstützen, sich Grundkenntnisse und später Anregungen und Hinweise bei Wolfram zu Mondfeld zu holen.


    Gruß Gustav

    Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

  • Hallo Gero,


    auch im Buch von Horatio Curti Schiffsmodellbau, Delius und Clasing 1968 dürftest Du fündig werden.


    Eine ganz wichtige Regel für die Takelung von Segelschiffen : Das stehende Gut, also die Wanten, Stage, alles, was nicht bewegt wird, wird mit dunklem Garn, schwarz oder dunkelbraun dargestellt. Diese Teile waren früher geteert(Schutzfunktion vor dem Verrotten ). Das laufende Gut wird hell dargestellt.


    Mit freundlichen Grüßen


    Ulrich

  • @Wiesel :


    [klugsch.modus]die GORCH FOCK ist wie die ALEX eine Dreimastbark.




    Eine Brigg ist ein nur zweimastiges Segelschiff.[/klugsch.modus]


    Demütig streife ich den Sack über und streue mir Asche auf das Haupt !!
    Du hast narürlich recht - auch ohne Klugscheißer-Modus :thumbsup:


    Frohe Rest-Ostern noch @alle...

    ...auch Gustave Eiffel hat mal klein angefangen... hatte meines Wissens aber kein Problem mit dem Copyright...(seufz)