Hafenkran 2 / 1:250 / Jürgen Nowak / Rekonstruktion + Superung

  • Hallo Freunde,


    hier möchte ich euch einen weiteren Kran von Jürgen Nowak zeigen, den ich in 1:250 neu gezeichnet und etwas überarbeitet habe.


    Es fehlt nur noch die Begehung. Und er wird Alternative einen Greifer statt Hacken bekommen.


    Aber hier schon ein Vorgeschmack.


    Gruß Christian

  • Hallo Kleblinge,


    habe heute mal die Greiferschaufel konstruiert.


    Ihr könnt ja mal eure Meinung dazu schreiben ob ich noch irgendetwas verändern sollte.


    Gruß Christian

  • Hallo Christian,


    nachdem gerade der Kran 1 bei mir fertig wurde,freue ich mich schon auf Kran Nr. 2. Durch die Modulbauweise(Kabine) wird die Konstruktion einfacher. Probier dich einmal, ob Du die Rollen für die Seilführung dreidimensional hinkriegst. Auf vielen Bildern aus dem Haffen Hamburg kann man erkennen, dass in den Ausleger noch Steigleitern bzw. Laufgänge bis zur Spitze führten. Würde da noch was gehen?


    Auch der neue Kran wird in einem Hafendiorama eine große Bereicherung darstellen meint


    mit freundlichen Grüßen


    Ulrich

  • Hallo alle miteinander!
    Eine gigantische Baggerschaufel, Fassungsvermögen 64Tonnen Eisenerz, war gestern Abent 20.15Uhr auf N TV zu sehen.
    Ein Kran beim entladen der Berge-Stahl.


    @Christian deine Schaufel ist super und auch der ganze Kran!




    Gruß Rainer.




    „ Jeder der sich die Fähigkeit
    erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.“






    Franz Kafka

  • Hallo Ulrich,
    Ich habe js zum 1. Kran eine Alternative Drehvorrichtung gamacht. Die findest du ja bei dem Downloadthread.
    Er ist deiner Variante sehr Ähnlich. Ich werde alle Weiteren Kräne damit ausrüsten.
    Auch werde ich den 1. Kran download nocheinmal verändern, damit man den Unterbau, die Kabine und den Ausleger seperat downloaden kann,
    um sich seine eigene Kombination her zu stellen.


    Was genau meinst du mit "Seilführung dreidimensional" ? Das ich auf den Drahtachsen kleine Rollen machen soll oder das ich die Seilwinden als ganzen Zylinder machen soll.
    Wenn es um die Seilwinden geht, ist das bei der neuen Kabine schon eingearbeitet.


    Und das mit den Leitern bis zur Auslegerspitze ist eine gute Idee. Werde ich noch einarbeiten.


    Hallo Jo,


    vielen dank. "So sollte eine Schaufel aussehen !!!!" Ich glaube du denkst das gleiche wie ich, wenn ich die vielen !!!! richtig verstehe. Sie ist etwas zu groß geraten.


    Hallo Rainer,


    auch dir vielen dank. Mit deinem Beitrag hast du mir bei der Entscheidung sehr geholfen was die Schaufelgröße angeht. Sie war mir viel zu groß.


    Daher habe ich eine neue konstruiert, die auch technisch besser funktioniert. Weil die die man hier schon gesehen hat, würde in natura nicht so weit aufgehen, was ja nicht so gut ist beim baggern.
    Die neue, die ich am Montag zeigen werde ist da etwas anderst geformt und ein wenig kleiner. Muss aber erstman schauen, ob man sie beweglich bauen kann. :D


    So, neues kann ich leider noch nicht zeigen.


    Gruß Christian

    Über Mich


    Zu meinen Downloads:
    Sport Fischerboot
    Hafenkran 1


    Aktuelle Projekte:
    General Cargo Ship GDANSK 1:250


    Abgeschlossene Projekte:
    6. JSP "Boat on the Road, Tonnenleger "Bussard", Hafenfähre "Jan Molsen", Mahagoni Sportboot 1:250, Sportboot 1:250, Stückgutfrachter "MS Bleichen",
    Burg "Siegmundseck", Römischer Gutshof, Kirche Pfersbach, Schloss "Hohenschwangau", Azay-Le-Rideau


    Unterbrochene Projekte:
    Kühlschiff "Pekari", Minensuchboot "Siegen, Heizöltanker "Norderney", Bomber "B-17 G - Flying Fortress", Schaufelradbagger, Tower Bridge London, Gundam "Unicorn"

  • Hallo,


    wie angekündigt, die neue Baggerschaufel


    Gruß Christian

  • Hallo Freunde,


    ich habe mich dazu entschlossen alle meine bisherigen Kräne und zukünftigen Kräne in einem Baukastensystem zu Untergliedern.


    Somit werde ich die Portale, die Kabinen und die Ausleger als seperate Bögen herausbringen.


    Also habe ich mal mit einem Portal angefangen.
    Aber seht selbst.
    Auch habe ich diesesmal eine Bauanleitung mit Bauteilnummern erstellt.


    Gruß Christian

  • Hallo Christian,
    mit den dreidimensionalen Winden meinte ich, dass sie nicht nur zeichnerisch dargestellt sind. Wenn sie plastisch ausgeführt sind kann man die auch drehbar gestalten.
    Bitte überprüfn den Maßstab nochmals. Ich hatte den Eindruck, dass der Kran 1 im Vergleich zu den anderen Kränen , die es so gibt doch recht groß ist.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ulrich