6. JSP Admiral Porter's Torpedo Boat ALARM, U.S. Navy, 1874-1898 [FERTIG]

  • Das zweite Beiboot hängt nun auch in seinen Davits. Hier habe ich die Montage nochmals wesentlich vereinfacht, indem ich die Taljen zuerst am Boot befestigt habe. Dann musste ich das Ganze nur noch aufhängen. Von der Konstruktion her könnte man sowohl auf das Verleimen der Aufhängungen mit den Davits als auch mit dem Boot verzichten. Dann könnte man z.B. für ein Diorama die Boote hängend oder gewassert darstellen. Auf Grund meiner Erfahrung ziehe ich aber Stabilität der Flexibilität vor (beim Modellbau!).



    Auch die Flaggen sind unterdessen gehisst.


  • Die Torpedos sind montiert und damit ist das Schiff fertig. Für die Spieren habe ich lackierten Kupferdraht verwendet, die Sprengkörper sind aus gerolltem Papier. Die Spieren sind nur eingesteckt, ich kann also das Boot mit ausgefahrenen oder eingefahrenen Torpedos darstellen.



    Damit ist das Ende dieses Bauberichtes erreicht. Ich werde noch einen Ständer bauen, da ja der vordere Torpedo nach unten zeigt, und dann mal versuchen, schöne Bewertungsfotos zu schiessen.


    Allen, die mir während des Baus gute Ratschläge gegeben oder mich aufgemuntert haben, sowie allen, die auch nur einfach mitgelesen haben, möchte ich für die Unterstützung und das Interesse danken.

  • Hallo Andi


    Gratuliere zur Fertigstellung dieses besonderen Modelles.
    Da ist Dir ein wirklich interessantes und schönes Modell gelungen.
    Ich habe Deinen Bericht mit viel Interesse verfolgt. Insbesondere Deine Technik der Seilwinden habe ich bereits selber ausprobiert. Nicht so erfolgreich, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister. Jedenfalls zeigt sie, dass in der Einfachheit oft die Lösung liegt!


    Danke für diesen informativen Bericht, und nun heisst es in dem Fall "Daumen drücken" und das werde ich tun!


    Ein schönes Wochenende und herzliche Grüsse
    Peter

  • Moin Andy,


    Glückwunsch zum erfolgreichen Stapellauf deiner "Alarm".
    Also, als ich deine ersten Berichte vom UWS gelesen habe, dachte ich, das wird nix, die "Alarm" landet in der Tonne.
    Aber Du hast unbeirrt weitergemacht, und das Ergebnis ist ein tolles Modell geworden.


    Jetzt bin ich aber auf die Bewertungsbilder gespannt.


    Gruß aus Bremen
    Stephan

  • Hallo Stephan


    Da hast du ähnlich gedacht wie ich damals. Und so richtig glücklich bin ich auch nicht mit dem UWS. Aber das Modell als Ganzes ist doch ganz hübsch geworden und es freut mich, dass es dir gefällt.