TITANIC, Fly, 1 : 200, Bilder vom Baufortschritt [ABGESCHLOSSEN]

  • Und plötzlich isse feddich....
    Und wie!


    Lieber Helmut!
    Was Du hier gezeigt hast ist Kartonmodellbau der Meisterklasse. Nicht nur in Sachen Bauen, sondern auch Deine Recherchen dazu die Du immer wieder auf spannende und interessante Weise in Deinen Baubericht hast einfliessen lassen.
    Herzlichen Dank für dieses Stück Kartonbaugeschichte, das ich miterleben durfte. Ich schreibe dabei ganz bewusst in der Ich-Form und nicht in der Wir-Form, da Dein Bericht mich seit dem Beginn meiner Kartonbau-Karriere (November 2011) begleitet hat.


    Irgendwie wird mir in Zukunft irgendwas fehlen. Es sei denn....Womit wirst Du dieses Projekt nun toppen? Ich bin sehr gespannt. Aber erst wirst Du hoffentlich was feines auf dieses Prunktück trinken? Prost!


    Freundliche Grüsse
    Peter

  • Ganz herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung. Mir fehlen die Superlative, ich kann da nur still Staunen und bewundern: Das Modell, den Baubericht, deine Ausdauer, die Recherche.


    Bin gespannt, was als nächstes unter die Schere kommt.


    Liebe Grüsse
    Rosmarie

  • Mein lieber "Mentor"!
    Das Ausrufezeichen hinter der Anrede mußte einfach sein, auch wenn linguistisch nicht korrekt...
    Was Du aus dem "minderwertigen" Material Karton hier gezaubert hast, ist nicht nur handwerklich absolut erste Sahne. Baubericht, Recherche, historische Hintergründe, Liebe zum Detail, gepaart mit so einem Durchhaltevermögen... Für mich sagenhaft!
    Aber sag mal:
    Womit willst Du das eigentlich noch toppen?????
    Gruß und - natürlich - GRATULATION zu diesem einzigartigen, wunderbaren Modell!
    Kurt
    P.S.: Ein paar schöne, in Szene gesetze Aufnahmen wären schön...

  • Wie??
    Schon Feddisch?


    Ich habe diesen Baubericht und all die Recherchen mehr als nur genossen, auch in der Gewissheit das ich so was nie bewerkstelligen werde/könnte.


    Chapeau


    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • Lieber Helmut,


    eigentlich ist es schade, dass du "schon" fertig bist ;)


    Gratulation inklusive tiefer Verbeugung und ziehen des Hutes.


    Eines der schönsten Modelle die jemals mittels Baubericht ins Forum gestellt wurden.


    Danke für deine Ausführungen und die Mühe.


    Grüße aus Wien, Herbert

  • Hallo Helmut,
    Gratulationen zur Fertigstellung! Es ist ein außergewöhnliches Modell geworden, in jeder Hinsicht, ein Meisterstück, absolute Klasse!!! Du musst Dir gefallen lassen, dass auch Flugzeugsbauer grenzenlos begeistert sind... :thumbsup:

  • Moin Helmut,


    Du hast wirklich ein meisterliches Kartonmodell gebaut, die vielen Tips und mannigfaltigen Informationen haben mich fortwährend in ihren Bann gezogen!


    Einziger Wermutstropfen: nu' isser vorbei, der tolle Baubericht... ;(



    Viele Grüße - Ully :)

    "Fröhlichkeit ist nicht die Flucht vor Traurigkeit, sondern der Sieg über sie."
    Gorch Fock

  • Auch von meiner Seite ein heftiges "Gratulation" für dieses kartonale Meisterwerk !


    Bin ja echt gespannt wie Du das übertreffen möchtest ! ;)


    lg aus Wien,
    Wolfgang

    In principio erat glutinis
    Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang
    Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

  • Hallo Helmut,


    wahrlich ein außergewöhnliches Modell !


    Ich möchte mich bei Dir für Deinen fantastischen Baubericht bedanken. Es war eine fesselnde (Zeit)Reise !



    Zaphod

  • Hallo Helmut,


    Glückwunsch zu diesem hervorragenden Bauendresultat, aus dem dazugehörigem Baubericht lassen sich Unmengen an teils Generall- teils Detailinformationen nicht zu jenem großen Vorbild oder der Schifffahrt allgemein entnehmen, sondern man kann seine eigenen Basteltechniken verfeinern, da du hier einige wertvolle Tipps geliefert hast, wofür für deine Arbeit an diesem Baubericht sei dir meinerseits ein großer Dank ausgesprochen.


    Grüße


    Alfred

  • Moin, moin Helmut,


    auch von der östlicheren Ostsee gibt`s herzliche Glückwünsche :) ! Für mich ein Baubericht der ganz besonderen Art - und ich habe sehr viel über die "mystische" TITANIC gelernt, weil du deine Recherche-Ergebnisse so gekonnt in den Baubericht hast einfließen lassen. Und was kommt nun....?


    Gruß von der Ostsee
    HaJo

    Exercitatio artem parat!

  • Moin zusammen,



    Helmut, ich ziehe meinen Zylinder und neige mein Haupt!


    Was für ein Abenteuer, was für eine Leistung!


    Fertig...! Hmmmmmmm - moment mal...


    Es fehlt noch die absolut krisenfeste Unterbringung des Werkes!


    ...und nun folgt das Leben nach der "Titanic"... :rolleyes:


    Gruß
    Hadu :thumbsup:

    Vielleicht kommt der Tag, an dem mehr Leute checken, dass Idiotie nicht links oder rechts ist, sondern in erster Linie daher rührt, dass jemand ein Idiot ist! (M. Tegge)




    www.modell-und-geschichte.jimdo.com


    Mitglied der Luft'46-Gang

  • n'Abend Helmut...
    Soeben frisch vom Mittelalterfest in Altena zurückgekehrt, komme ich ja gerade zurecht um
    Dein Meisterwerk zu würdigen.
    Und da es in diesem phantastischen Baubericht an nichts was Superlativen angeht fehlte,
    sei hier nun mein DANK für die geleistete Arbeit in den Vordergrund geschoben.
    Ein Modell an das ich mich auch noch nach Jahren gerne erinnern werde. :thumbup:
    Gruß, Renee

    Im Wald boten sich mir zwei Wege dar.

    Ich nahm den, der weniger betreten war!

  • Ganz herzlichen Dank Euch allen !


    Es gab über die Bauzeit bei mir immer mal wieder "Durchhänger", aber auch die große Resonanz auf meinen "Bilder vom Baufortschritt" haben mich, neben der Faszination des Modells selbst, immer wieder angespornt, relativ zügig weiter zu bauen.
    Manch einem mag meine Art, an so einen Oschi heranzugehen, sehr langsam vorkommen. Aber ich freue mich über jeden fertigen Abschnitt, über "das Modell im Modell"; der Weg ist für mich eher das Ziel als das fertige Teil.


    Das soll aber nicht heissen, dass ich mich nicht am Ergebnis freuen kann...


    Noch 3 Sätze als Resümee:


    Der FLY-Bogen ist sicher ein absolutes Highlight, aber er fordert auch eine ganze Menge. Neben der Zeit ist dies vor allem die Bereitschaft, über manche Vorgaben im Bogen hinaus andere Wege zu gehen. Der Baubogen setzt einiges an Erfahrung im Modellbau voraus, schon deswegen, weil er - wie vielleicht praktisch jeder Modellbaubogen - auch nicht ganz fehlerfrei ist.
    Die von FLY angebotenen Laserteile (vor allem die Reling) sind meines Erachtens ein Muss für das Erreichen eines guten Ergebnisses.


    Besonders danken möchte ich an dieser Stelle:


    • Peter Davies-Garner, nicht nur für sein überragendes Buch "RMS TITANIC - A MODEL MAKERS MANUAL" (das es im VTH-Verlag inzwischen auch auf Deutsch gibt). sondern vor allem auch für seine Unterstützung über das Buch hinaus mit weiteren Detailfotos und vielen Hinweisen und mit großer Kompetenz und Geduld gegebenen Ratschlägen


    • Reinhard Lachmann, für die von ihm gezeichneten und über die Firma Saemann geätzten Wangen der Bänke


    • den Machern der Seite "titanic-model.com" für die hierüber bereitgestellte Fülle von Informationen


    • Hadu für die Transportmöglichkeit nach BHV in diesem Jahr und die vielen Tipps, vor allem zu Masten und Takelage, auch wenn ich sie dann doch anders umgesetzt habe ( ;) )


    • Wilfried, für die von ihm bereitgestellten Flaggen, nachdem sich diejenigen aus dem Bogen als nicht wirklich tauglich erwiesen haben


    • Thomas Kroll, der mir das Buch "Die TITANIC im Detail" leihweise zur Verfügung gestellt hat


    • den Schweissern,
      die die Ketten des Kettenkarussels, das mir gestern auf der Cranger Kirmes in 55 m Höhe einen traumhaften Blick über unseren Pott gewährt hat, geschweisst und damit den Abschluss des Bauberichts ermöglicht haben...


    • und besonders Marion, die mit wirklichem Langmut die Ausweitung des Werftbetriebs auf einen großen Teil unserer Wohnung ertragen und soeben mit mir angemessen die Fertigstellung gefeiert hat.



    Ob dieses Modell irgendwann mal ausserhalb der Wohnung zu sehen sein wird, weiss ich ehrlich gesagt nicht... Mal abwarten; jetzt kommt die alte Dame erst einmal in die Vitrine...


  • Moin Helmut,


    herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung.


    Schade, dass du schon fertig bist, aber trotz allem war es sehr kurzweilig :thumbsup:
    Ich verstehe nur nicht, warum manche Kartonbauer meinen, dass du das noch toppen musst. Also, meiner Meinung nach kann man das nicht toppen, da ja jedes Modell ganz andere Anforderungen stellt.
    Von daher - ich freue mich schon sehr auf deinen nächsten Baubericht.
    Deinen BBn zu folgen ist ein wahrer Genuss. Und vielen Dank auch für die Hilfen und Tips, die du mir bisher auch hinter den Kulissen gegeben hast. Jedenfalls werde ich diesen BB als Referenz für den Bau meiner T verwenden.


    LG und nochmals vielen Dank :D:D
    Riklef

    "Nein, ich bin nicht dumm. Ich habe nur Pech beim denken."


    ----------------
    Projekte:
    Fertig:
    Iljushin IL-14 1:33
    Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
    SIBAJAK von Scaldis 1:250


    Im Bau:
    Hauptfahrwerk einer Boeing B777
    De Haviland Comet 4B 1:100


    Geplant: so vieles... :rolleyes:


  • Ganz sicher werde ich jetzt nicht in ein "großes Loch" fallen - das nächste Modell steht schon fest: Es wird ein Pferd...


    Und den hiermit abgeschlossenen Baubericht toppen ?


    Wieso - muss ich das? :D ;)

  • Gratuliere herzlichst, für mich ist das der Baubericht des Jahres. Auch wenn er bereits 2011 begann ;)


    Anfangs war nicht abzusehen, wie sich der Bau entwickeln würde. Mit all den liebevollen Details darfst Du mehr als stolz auf das Ergebnis sein!


    s'Gfrast

  • Hallo Helmut,


    so geht ein Ritual zu Ende..... das Ritual ersteinmal zu schauen, was macht die Titanic, wenn man sich in das Forum reingeklickt hat.
    Wobei da war doch noch so ein indirektes Schiff zur Titanic, welches die Titanic mit Passagieren versorgt hat.....


    Herzlichen Glückwunsch!


    Gruß pianisto

  • Moin Helmut,


    Tz, tz, tz,


    da ist man mal einen lauschigen Supersommerspätnachmittag und -abend im Biergarten und schwupps, ist die Titanic feddich.


    Fast ein Jahr habe ich Deinen Berichten mit wachsender Spannung und Begeisterung zugesehen und kann meinen Vorschreibern kaum noch etwas hinzufügen.


    Da ich mir aber nicht geneigt bin mir etwas vorschreiben zu lassen, fasse ich meinen Kommentar wie folgt und wie der Spanier sagen würde zusammen:




    GRAN DIOS !




    Allerbeste Grüße aus Hannover


    Manfred




    PS: So, nu das Ganze nochmal, aber in 1:250 bitte!

    Es muss nicht alles perfekt sein, was gut tut.

  • Hallo Hallo,
    das waren ja die interessantesten und kurzweiligsten "Karton-Monate" seit langer Zeit.
    Es hat viel Freude und Spass gemacht dir in deinen Bauausführungen folgen zu dürfen.
    Es ist ein prachtvolles Modell geworden udn der Wunsch dieses mal live 3d und in Farbe zu sehen wird wohl hoffentlich in Erfüllung gehen.


    Gruß Uwe

    Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

  • Hallo, Helmut,


    es ist vorbei ...
    ... mit der täglichen Suche nach neuen 'Bildern vom Baufortschritt
    ... mit der Bewunderung der ausgezeichneten Fotos
    ... mit der Teilnahme an Deinen ergiebigen Recherchen
    ... mit den Aha-Effekten zu den präsentierten technischen Details
    ... mit den dankbar entgegengenommenen bautechnischen Hinweisen (Tipps und Tricks aus der Praxis für die Praxis)
    ... mit dem vergnüglichen Lesen Deiner auch kurzweiligen Beschreibungen
    ... mit meinem Erstaunen, was so alles geht


    Es ist vollbracht ...
    ... nach rund zwei Jahren Bauzeit ein 'Referenzmodell' zu erstellen
    ... mit 'Bildern vom Baufortschritt' mustergültig die Vorgehensweise zu dokumentieren
    ... mit Rechercheergebnissen das Interesse an historische Zeiten und Technik zu wecken
    ... uns in Berichtsform am Werden dieses meisterhaft gebauten Modells teilhaben zu lassen


    Ich sage DANKE für diesen Bericht, der in dieser Form ja einen zusätzlichen, nicht unbeträchtlichen Aufwand verursacht hat, bewundere Dein Durchhaltevermögen und hoffe, dass ich Deine 'Titanic' einmal direkt vor mir bestaunen kann.


    Und nun auf zu neuen 'Schandtaten'!


    Mit besten Grüßen
    Friedrich

    Fülle Deine Tage mit Leben und nicht Dein Leben mit Tagen.

  • Servus Helmut!


    Leider sind mir und uns allen sämtliche Superlativen bei deinem Bau der Titanic ausgegangen. Einfach nur "geil", "boaah" oder "Wahnsinn" sagen reicht da nicht.


    Dieses Modell verlangt nach mehr. Das Mehr ist in diesem Falle das Innehalten, Stehen bleiben und sich die Zeit nehmen, um dieses Modell zu bestaunen und die notwendige Würdigung und den Respekt vor der Arbeit und deiner Leistung darzubringen. Irgendwelche abgedroschenen Wörter in die Landschaft stellen und rasch weitergehen wäre eine Missachtung all der Zeit die du dafür investiert hast.


    Deshalb sag ich jetzt nix mehr :)


    walter

    Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!


    Ich druck dir die Datei aus, scan sie und schick sie dir dann.....

  • Hallo Helmut


    Da musste ich zuerst mal innehalten und ein paar Mal leer schlucken: die Titanic ist fertig, einfach so, und eine absolute Konstante des Forums ist nicht mehr. In meinem Alter, wo man immer veränderungsunwilliger wird, ist das schon ein Ding ;).


    Und auch wenn du als Erbauer das leicht anders sehen magst, die Perfektion dieses Modells ist unglaublich, sowohl was Originaltreue als auch was die Ausführung angeht! Für mich gibt es in diesem Forum die Modellbauer (vermute ich mindestens, denn sie sind kaum sichtbar), die guten Modellbauer, die ausgezeichneten Modellbauer und dann noch ein Grüppchen, für die ich nicht mal alle Finger einer Hand brauche, um sie aufzuzählen, zu dem du und z.B. Art gehören, die Modelle bauen, von denen ich mir nicht einmal vorstellen kann, wie man das schafft.


    In diesem Sinne ganz herzliche Gratulation zu deinem Meisterwerk!


    Auf dein Pferd freue ich mich schon jetzt. Da wirst du wohl nicht ruhen, bevor es nicht wiehernd über die Weide rennt und man dabei jeden Muskel sieht :D.


    Andi

  • Titanisch, Helmut!


    Du hast es tatsächlich geschafft, mich als Schinagglflüchtigen regelmäßig in deinen Thread zu locken - und das ist nun wirklich eine Leistung ;) ! Dein Opus magnum frönt in bester Weise den drei 911er-Tugenden: Passion, Präzision und Perfektion; es ist also gleichsam der Porsche unter den Titanic-Modellen.


    Herzliche Gratulation & liebe Grüße
    Mischa

  • Hallo Helmut,


    habe mich bisher mit Kommentaren zurückgehalten, die anderen waren halt immer schneller. Aber zum Abschluß dieses wahrhaft gigantischen Projekts muss ich Dir dann doch meine Begeisterung und Hochachtung kundtun. Es gilt auch jetzt wieder: ich habe den bisher dargebrachten Huldigungen nichts hinzuzufügen.


    Bis zum nächsten Projekt.


    Viele Grüße


    Hans Jörg

    "Dummheit ist ein nachwachsender Rohstoff." (Ursprung unbekannt)

  • Helmut,


    ich finds Klasse was du aus der TT gemacht hast die ich dir gegeben habe... was habe ich da nur wieder angeleiert :D


    Bin mal gespannt wann ich sie mal Live sehen kann.

    LG Erik
    Titanic 1:100 von Schreiber im Bau.
    Lockheed L1649 1:50 von Schreiber im Bau

  • Nochmals vielen herzlichen Dank für die vielen, zum Teil auch sehr sentimental wirkenden Kommentare zum Abschluss des Bauberichts.


    Gut, da ist jetzt ein Abschnitt zu Ende gegangen.


    Aber es soll niemand in ein Loch fallen ;) ...


    Das nächste Modell, das ich hier mit "Bildern vom Baufortschritt" vorstellen werde, wird das eines Pferdes sein, nämlich eines Arbeitspferdes, wie Jochen schon richtig vermutet hat.


    Es wird die wunderbare ISERLOHN, die Lars für den Passat-Verlag konstruiert hat.


    Wie die SANTA INÉS haben mich Schiffe dieses Typs durch meine Kindheit an der Elbe begleitet, und vor allem die ausgehenden Schiffe haben meine Träume mit in die weite Welt genommen...

  • Hallo Helmut,


    auch ich möchte dir zu diesem Modell recht herzlich gratulieren. Es ist wieder einmal das Kunstwerk eines begnadeten Modellbauers welcher mir schon vor vielen Jahren aufgefallen ist, als du damals den Bau Nr 5 vom Passat Verlag beim Treffen in Bremerhaven gezeigt und vorgestellt hast. Hut ab :thumbsup:


    Gruß Werner

  • Moin Helmut,


    es bleibt nicht mehr viel zu schreiben: Meinen Respekt und meine Hochachtung!


    Viele Grüße
    Gustav

    Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

  • Servus Helmut ,


    Ich erinnere mich zurück wie ich oft gestaunt habe über Deine Präzision beim Bauen , nun ist das Werk vollendet und ich kann Dir Neidlos aber bewundernswert sagen -
    Unglaublich, aber Kartonmodellbau :thumbup:


    Freundliche Grüße
    Kurt

  • Hallo Werner, Gustav und Kurt,


    herzlichen Dank auch Euch Dreien dafür, dass Ihr diesen vielleicht manchmal etwas sehr ausufernden Baubericht bis zum Schluss mit Interesse begleitet habt. Danke auch für Eure abschließenden Kommentare !


    Ich verschiebe das Päckchen nunmehr in das Kapitel "Abgeschlossene Bauberichte".
    Allerdings komme ich auf diesen Thread noch mal zurück, wenn die Vitrine fertig ist und es um deren Ausgestaltung geht.


    Also:

  • Moin Helmut,


    ich meld mich auch mal wieder zu Wort (auch wenn mir eigentlich hier die Spucke wegbleibt, bei dem tollen Modell!).


    Gratulation zu diesem genial gebauten Mammutprojekt.


    Höchsten Respekt habe ich vor der ganzen "Strippen-Zieherei", das muss man erstmal so hin bekommen.


    Der ganze Bau zeigt eindrucksvoll, was man aus "einfachem Karton" machen kann.


    Hut ab und vielen Dank für den informativen Bericht und die wunderschönen Fotos!


    Und jetzt genieße ich noch einige davon.... :)


    Schönes Wochenende und liebe Grüße


    Lars

  • Hallo Helmut,


    auch wenn ich derzeit leider eher passiv am Forenleben teilnehme, so möchte ich dir ganz herzlich zur Fertigstellung dieses Riesenprojekts gratulieren. Ein wahnsinns Modell hast Du da geschaffen. Supersauber bis ins letzte Detail. Für mich auf jeden Fall eines der Top-Highlights hier!!


    Viele Grüße und bis demnächst! :)


    Peter

  • Moin Helmut,


    aus dem Urlaub zurück kann ich mich jetzt auch in die Reihe der Gratulanten einsortieren. Meinen Vorrednern und ihren Superlativen ist nichts hinzuzufügen: Du hast wirklich ein einmalig tolles Modell, bis in die Details stimmig, realisiert. Wirklich klasse,eine grandiose Leistung!


    Beste Grüße


    Fiete

  • Moin Helmut!


    Auch ich komme urlaubsbedingt erst jetzt zum Gratulieren - bei so einem Modell muss das unbedingt noch sein. Also, herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung dieses, in jeder Hinsicht, hervorragenden Modells!! :thumbsup: :thumbsup:


    Viele Grüße


    Tobias