Suche Schiffsvorschlag

  • Hallo
    Ich suche für meine kommende Kur ein neues Schiff.
    Ich werde dort erstmal meine Mellum fertig stellen (einige Bilder in meiner Vorstellung)..
    Die Mellum habe ich mit Ätzsatz, voll ausgebauter Brücke und allen Details gebaut.
    Ich suche also eher etwas anspruchsvolles.
    Gans oben auf meiner Liste stand das Baggerschiff Willem van Oranje von JSC. Da ich mich aber kenne wird das Schiff halb fertig und wartet dann ein paar Jahre auf seine Fertigstellung.
    Der Notschlepper Nordic ist auch sehr schön, aber der Mellum zu ähnlich.
    Auf der Liste stehen auch der Kombifrachter Schwan (eventuell mit dem Diorama Hamburger Hafen) oder auch Panzerkanonenboot S.M.S. Wespe/Natter (eigentlich mag ich keine Militärschiffe, aber die sind interessant).
    Ich suche also was nicht so großes, anspruchsvolles, Richtung Funktionsschiff, möglichst mit Laser oder Ätzsatz.
    Bin dankbar für jeden Vorschlag

    --

    Eine Gurke besteht zu 97% aus Wasser.
    Eine Tomate zu 95%.
    Also besteht Gurke zu 102% aus Tomate...
    ...und Wasser zu 105%

  • Moin Kai,


    erstmal herzlich Willkommen hier im Forum =)
    Ich kann Dir z. B. das Wehrforschungsschiff "Planet" vom Passat-Verlag empfehlen.
    Nicht zu groß, super detailliert, hervorragend zu bauen und ein echter Hingucker.
    Das Modell sollte eigentlich Deine Vorstellung gut treffen.


    Anbei ein paar Fotos als "Appetitanreger" :)


    Hier im Forum gibt's auch noch Bauberichte dazu.


    Grüße


    Lars

  • Hallo Kai


    Da kann ich Lars nur Recht geben, die Planet ist wirklich ein echter
    Hingucker u. ist nicht zu schwierig u. lässt sich prima in einem absehbaren Zeitraum bauen.
    Einen anderes interessantes ziviles Schiff ist auch die Bleichen vom HMV.
    Mit Ätzsatz gebaut sieht sie echt Klasse aus.
    Aber wer die Wahl hat, hat die Qual.
    Halt uns mal auf dem Laufenden für welches Schiff du dich am Ende
    entschieden hast.


    Gruß Lothar

  • Hallo Kai,


    wenn es mal ein Rettungsschiff sein darf, ist die "HERMANN MARWEDE" + Ätzsatz (Passat Verlag) auch sehr interressant.


    Link: HERMANN MARWEDE


    @ Lothar, die Bleichen ist auch gut, hab sie gerad selber im bau aber es gibt keinen Ätzsatz mehr und der Lasersatz ist noch nicht auf dem Markt.


    Gruß Christian

    Über Mich


    Zu meinen Downloads:
    Sport Fischerboot
    Hafenkran 1


    Aktuelle Projekte:
    General Cargo Ship GDANSK 1:250


    Abgeschlossene Projekte:
    6. JSP "Boat on the Road, Tonnenleger "Bussard", Hafenfähre "Jan Molsen", Mahagoni Sportboot 1:250, Sportboot 1:250, Stückgutfrachter "MS Bleichen",
    Burg "Siegmundseck", Römischer Gutshof, Kirche Pfersbach, Schloss "Hohenschwangau", Azay-Le-Rideau


    Unterbrochene Projekte:
    Kühlschiff "Pekari", Minensuchboot "Siegen, Heizöltanker "Norderney", Bomber "B-17 G - Flying Fortress", Schaufelradbagger, Tower Bridge London, Gundam "Unicorn"

  • Hallo Kai,


    wenn es was Kleines mit viel Details sein soll ist die S.M.S. Wespe nicht schlecht. Kann Dir auch von HMV die Scharhörn empfehlen, besonders mit Unterwasserschiff.


    Gruß

    Mit besten Grüßen


    Andreas Paul

  • Hallo
    Die Planet sieht sehr gut aus.
    Die Bleichen sieht auf den HMV-Fotos recht Detailarm aus, aber bei 1033 Teilen sollte sie das nicht sein.
    Hallo Christian
    Rettungsboote liegen mir leider gar nicht.
    Die Vorschläge haben mich aber dazu gebracht, in den mir bisher unbekannten Verlagen zu stöbern.
    Momentan denke ich, es läuft auf 2 Boote raus.
    1. Das Bunkerboot TMS 14 vom Passat Verlag. Es sieht einfach bezaubernd aus, auch wenn es nicht sehr aufwendig ist.
    2. Der Main-Kettenschlepper K.B.K.S. V , 1900, von bauerm bzw. http://www.hofmann-lasercut.de. Das ist genau das, was ich suche. Klein, detailliert, was besonderes, anspruchsvoll.
    Falls mir nicht noch was besseres über den Weg läuft werden es wohl die beiden.
    Grüße und Danke
    Kai

    --

    Eine Gurke besteht zu 97% aus Wasser.
    Eine Tomate zu 95%.
    Also besteht Gurke zu 102% aus Tomate...
    ...und Wasser zu 105%

  • Hallo Kai,
    ich habe vor 3 Jahren während meiner Geneseungsphase von einem schweren Unfall das Hafendiorama vom HMV mit der Schwan gebaut. Das ist eine tolle abwechslungsreiche Arbeit, mit Lasertreile für Schiff und Hafenanlagen.
    Probiers doch mal damit....ist auch nicht allzu groß.


    Gruß
    Günther