8. KBW – Dakar Team 2011

  • Name des Modells : Dakar Raceteam 2011
    Herausgeber : racepaper.de
    Maßstab : 1:18 1:43 1/250
    Kurzbeschreibung der Bauweise : Eigenkonstruktion aus Papier und anderen Baustoffen
    Name des Teilnehmers : Volker Preikschat (50)

  • Endlich ist es so weit. Ich werde mein eigenes Team aufstellen und die Dakar 2011 mitfahren. Alles, von der Suche nach den Räumlichkeiten der Werkstatt, Aufbau des Rennfahrzeuges bis zur Sponsorsuche werdet ihr hier erleben. Anregungen und aufmunternde Worte sind Ausdrücklich erwünscht. Bitte arbeitet konstruktiv mit so wird es mir leichter fallen den Stress und die Arbeit in der zur Verfügung stehenden Zeit zu bewerkstelligen.

  • Der erste Termin zur Besichtigung einer Halle für mein Rallyeteam fand heute statt. Das war irgendwie nicht so mein Ding bekommt man Blut eigentlich gut aus dem Beton
    Nähere Angaben zum Tatort und Geschehen wollte man mir nicht machen
    Also weiter suchen.

  • ..na das fängt ja gut an..
    In die Einschußlöcher kannste schön Haken reindrehen und das bischen Blut kriegste mit Bremsenreiniger wech und was noch übrigbleibt ist nach ein paar Ölwechseln nicht mehr auffällig..
    Gruß
    Henry

  • Hallo Volker,


    im Raum Köln soll eine im Jahre 2000 erbaute Rennsport-Fabrik zum Verkauf stehen. Inklusive Vakuumöfen und Windkanal ist alles vorhanden, was das ambitionierte Motorsport-Team benötigt.


    Fachpersonal kann bei Bedarf miterworben werden.


    Schöne Grüsse



    René


    Kartonbau.de ... Mein Forum

  • @Jörg
    Tja wer da Umgelegt wurde ist nicht bekanntaber alle Verdächtigen sind wohl noch da spielt aber auch keine Rolle, da belanglos. Doch doch gerade weil hier in Bremen alle so langsam sind, würde ein Rennwagen besonders schnell wirken und ein Rennteam besondere Beachtung finden (gefühlte Geschwindigkeit) Und als Teststrecken bieten sich mir mehrer Möglichkeiten Bewegungsstätten der Bundeswehr und natürlich (Umweltaktivstenmodus aus) die Dünen an der Nordsee ob ich die nun Durchflüge oder die globale Erwärmung das Zeug wegspült kaputt ist kaputt (Umweltaktivstenmodus ein)


    @René
    An den Ankauf habe ich auch schon gedacht, aber leider reicht meine Kohle dafür nicht. Muß erst noch Sponsoren finden (habe schon einige Papiermodelle einem Verlag angeboten um über die Runden zu kommen ( racepaper fährt an den Eselsgraben))



    ACHTUNG SATIRE
    Diese Geschichte ist frei erfunden. Jede Ähnlichkeit mit lebenden oder toten Personen ist rein zufällig und nicht beabsichtigt. Auch lässt die Geschichte keine Rückschlüssel auf Erlebtes oder Zukünftige zu. ACHTUNG SATIRE

  • Die Werkstatt ist gefunden (ist ja immer noch nicht wirklich der Aufschwung zu sehen) Nur sieht die Bude eher aus wie eine nach einer Abrissbirne rufende Immobile.
    Aber mit etwas Farbe und wenn die Werkzeuge und Maschinen erst einmal angeschafft sind, ist ein sicher Betrieb und ein Wohlfühlen möglich.

  • @Jan nee die sind aus Ägypten


    Die ersten Schritte sind nicht einfach drauf los gebautnein Planung und Besprechungen. Dazu treffe ich mich mit meinen Gehilfen im Teamspeak und lade den einen oder anderen Speziallisten gerne dazu ein. Konstruktive Vorschläge werden niedergeschrieben, geprüft und wenn es passt, umgesetzt. Als erstes ist die Frage des Autos zu klären. Mit welcher Fahrzeugmarke soll das neue Rallyraid Team an den Start gehen?

  • Hallo Voker!


    Ich tendiere zum umgebauten Rasenmäher. Ein schöner alter Chevy V8 Big Block rein oder ein fetter Harley 883 Kubik Inch Motor. Natürlich alles ohne Schalldämpfung, damits richtig kracht.


    waltair

    Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!


    Ich druck dir die Datei aus, scan sie und schick sie dir dann.....

  • Also ich wüsste Da einen Kunden für Dich. Henry sitzt im sonnigen Osten vor seiner Schneefräse und weint. Könntest Du seine Fräse nicht etwas "pimpen", damit er wieder Ansehen im Dorf gewinnt?

    Ein leerer Kopf nickt leichter.

  • Nach vielen Gesprächen und Gegenüberstellungen aller Randbedingungen und weil es das schönste Modell ist, habe ich mich für den Mercedes GLK entschieden.
    Der Name des Team : PreDes Mercedes Dakar Team Bremen (PM -DTB)
    Und so wird das Auto aussehen.

  • So langsam füllt sich die Werkstatt. Da ich mich entschlossen habe das Auto komplett neu aufzubauen, vom Rohrrahmen bis zum Backen der Kotflügel, wir natürlich das eine oder andere Spezialwerkzeug und Zubehör gebraucht. Angefangen mit der Richtbank (Auf der wird der Rahmen gerichtet und geschweißt), bis zum höhenverstellbaren Montagetisch (250Teile) für Motoren und Getriebe.

  • Volker,


    ich schätze der Wagenpark, den Du Dir ausgesucht hast, kostet schon so um die 2 Mille und da lässt sich MB so lumpen. Wahrscheinlich haben die ihr ganzes Renn-Budget für den Schumi verbraucht. Heute Nachmittag wird sich zeigen ob die Investition richtig war. :)

    Ein leerer Kopf nickt leichter.

  • @René ... neee glaube ich nicht...


    Kaum hatte ich festgelegt mit einem Mercedes die Dakar zu fahren, kam auch schon ein Paket aus Stuttgart. Die Transporteure haben die Kiste einfach in die Werkstatt gestellt Viel schwer mal überlegen wie ich die Palette bewege

  • Den Hubwagen kannst Du gleich wieder umtauschen oder hast Du den auch gebraucht gekauft oder so'n Fernost Dingens vielleicht? Der Hubzylinder ist doch Fratze und vorne klemmen die Rollen.


    Du musst Dir eine "Ameise" zulegen.


    Was ich eigentlich sagen wollte, zeig doch endlich was in der Kiste ist? :evil:

    Ein leerer Kopf nickt leichter.

  • Quote

    Original von René Pinos
    Was ich eigentlich sagen wollte, zeig doch endlich was in der Kiste ist? :evil:


    ... da sind original chinesische Pflastersteine drin mit original chinesischer Mercedes-Tarnverpackung ...


    ;)


    Jörg

  • ...jetzt weiss ich endlich wo meine Wasserwage abgeblieben ist, da kann ich ja hier lange suchen.... ;)

  • ..ja Volker, die Airbags sind für dich völlig uninteressant, die kannste gleich zu mir weiterschicken.. :D

  • DIESE Airbags sind garantiert nicht "Made in China" :)


    waltair

    Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!


    Ich druck dir die Datei aus, scan sie und schick sie dir dann.....

  • Nanu...die kenn ich doch...?! :D


    Ne scherz, aber wenn de vorhast jetzt auch noch Kalender rauszubringen, ich bin dabei, nehm auch einen =).

    im Bau:derzeit einige MDK Modelle + Das große Buch des Kartonmodellbaus
    Kranich IL-62 Aeroflot (wird bestimmt bald weitergebaut!!!)


    in der Warteschlange: viel zu viele :D + Historische Stadt von Vyskovsky


    Fertiggestellt: 2009:MDK H3A Sachsenring, GW/60 S-4000-1,Skodà 120 LS, Tyrell P-34
    2010:ein paar Vyskovsky Modelle

  • Heute hatte ich mal Zeit die Werkstatt aufräumen. Auch habe ich das eine oder andere Poster aufgehängt, einen Kalender habe ich auch noch gefunden. Die Uhr geht nicht falsch. Meine Frau hat sie gestellt, die Batterie raus genommen um mir zu zeigen, dass ich das mit den freizugigen Mädels nicht übertreibe. Nee, mach ich auch nicht.. ;-)



    ACHTUNG SATIRE
    Diese Geschichte ist frei erfunden. Jede Ähnlichkeit mit lebenden oder toten Personen ist rein zufällig und nicht beabsichtigt. Auch lässt die Geschichte keine Rückschlüssel auf Erlebtes oder Zukünftige zu. ACHTUNG SATIRE