Mysterium Cosmographicum

  • Johannes Keplers "Weltgeheimnis" von 1596 als Kartonmodell von Astromedia



    Mit seinem Erstlingswerk schuf Kepler die Grundlagen der modernen Astronomie.
    Astromedia hat mit diesem Modell ein Anschauungsobjekt geschaffen, welches
    Keplers Ueberlegungen, deren Basis das XIII. Buch Euklids (platonische Koerper)
    sind, im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar macht.
    Bastelspass, der Wissen schafft ...


    Ein bebilderter Baubericht


    LG,


    Michael

  • Moin, Wilfried !


    Besten Dank fuer Deinen freundlichen Hinweis.
    Tut mir leid, dass das Betrachten des Bauberichts zu einer Geduldsprobe ausartete.
    Die Maschine, auf der die Bilder liegen (FAFNER) ist leider nur mit einer
    "08/15"-DSL-Leitung angeklemmt und obendrein liegen da diverse Websites drauf...
    Entsprechend kann einem das unter unguenstigen Umstaenden mal etwas Geduld
    abverlangen. Kannst Du Dich an ISDN- oder gar Modem-Zeiten erinnern ?? :-))


    Sicher wirst Du Verstaendnis dafuer haben, dass ich Daten nur an einer Stelle halten
    moechte, um im Update-Fall nicht an zig Stellen herumwurzeln zu muessen.
    Ich hoffe, das Betrachten des Berichtes hat Dir dennoch ein paar Einblicke verschaffen
    koennen.


    Besten Gruss,


    Michael

  • Hallo Michael!


    Wieder mal hast Du ein tolles Astro-Media-Objekt gebaut; es hat mir, wie immer, sehr gefallen!
    Beim Kantenfärben - oder wie Du es nennst, "Bemalen der offenen Kanten" :) , hast Du Dich richtig in Zeug gelegt; mir fallen nur noch an der Sockelplatte einige Blitzer auf.


    Viele Grüße - Ully

    "Fröhlichkeit ist nicht die Flucht vor Traurigkeit, sondern der Sieg über sie."
    Gorch Fock

  • Moin, Ully !


    Danke fuer die Blumen ;-)
    Dass es am Sockel noch einige Blitzer gab, hatte ich auch erst auf dem
    Bild festgestellt. Sind bereits behoben... Ein neues Bild des fertigen
    Objektes werde ich aber erst auf die Seite packen, wenn das Teil
    eine Bodenplatte aus Holz und eine Acrylglashaueb hat.
    Ohne Haube waere es naemlich ein prima Staubfaenger :-)


    LG,


    Michael