USS Voyager 1:1700

  • Erster Versuch macht kluch...


    Wenn man Lasche für Lasche die Teile zusammenklebt, ist es schön anzusehen, wie elegant sich nach und nach die Voyager formt - aber der Zusammenbau der einzelnen Bauelemente hat mich echt an den Rand der Krise gebracht. Baut man das eine zusammen, kommt man nicht mehr vernünftig an das andere dran...
    Also hat Marko sicher recht, wenn er dieses Modell als dasjenige bezeichnet, dass dem "Original" am nächsten kommt, aber beim nächsten Mal werde ich die Version 1:800 probieren...
    In diesem Sinne können die Fotos in erster Linie nur ein Ansporn sein, es besser zu machen...
    Link zum Modell und Kommentare findet man hier: http://www.kartonbau.de/wbb2/thread.php?threadid=20577&hilight=voyager


    Zunächst einmal die Gesamtansicht - das geht noch so gerade...
    (das Bild mit dem Borgkubus ist der Hintergrund, so wie das Modell bei mir an der Wand hängt, Länge des Modells ca. 22 cm)

  • Und nun die deprimierenden Details...
    Besonders unzufrieden bin ich mit dem Übergang vom unteren Teil des Rumpfes (oberhalb des Deflektors) zum oberen Teil. Da dort ein Teil entfernt wurde (wegen des Maßstabes zu klein), fehlt irgendwie die Masse, um die beiden Teile ordentlich zusammen zu kriegen und es hat sich ein wirklich unschöner Abstand aufgetan (den man sicher übermalen, oder einen schmalen Streifen Papier drüberkleben, könnte...). Auch die Verbindung zwischen dem Deflektor-Element und dem unteren Rumpf hat mich eine verzweifelte dreiviertel Stunde meines Lebens gekostet, weil mir zu dem fehlenden Ring rund um das Deflektor-Element nix eingefallen ist, was ihn vernünftig ersetzen könnte.


    So richtig zufrieden bin ich allerdings mit der oberen Hülle, und dass oberer und unterer Teil (wenn man sauber baut) perfekt zusammen passen.


    Sollte ich auf die Idee kommen, noch mehr in so kleinem Maßstab zu bauen, muss ich mir allerdings etwas einfallen lassen, wie ich z.b. Ringe von max. 1 mm Randbreite sauberer geschnitten kriege...

  • Und zum Abschluss das Ganze noch einmal schlicht von oben und von unten und - für den, den´s interessiert - die Reihenfolge (von links nach rechts) in der ich die Teile zusammengebaut habe.

  • Hallo Christine!
    Also ich finde, daß du die Voyager gut hinbekommen hast! Diese Version ist mit am kompliziertesten zu bauen! ABER: es kommt dem Original am nächsten! :D
    Zu den von dir angesprochenen fehlenden Sachen rund um den Deflektor:
    Also das Modell ist ja, wie du weißt, ein Modell im brasilianischen Stil!
    "Nothing" hatte mir damals zwar das 3D-Modell auch geschickt, nur leider fehlte die Textur dazu! so konnte ich halt nur mit der Pepakura Datei arbeiten, ansonsten wäre das Modell wesentlich einfacher geworden!
    Die "fehlenden" Bauteile fehlen deshalb, weil wenn du 160er Papier nimmst durch die Dicker des Papier der Spalt verschwindet und die Deflektor-Sektion auch besser passen! An der Untertassen-Seite hab ich auch ein paar Sachen weggelassen, weil es sonst Fummelarbeit wird!
    Eine echte Katastrophe in der Abwicklung war (und ist es immer noch) die Spitzen der Warpgondeln! In 1/1700 ist es nur Gefummel das hinzubekommen! Aber besser gings nicht! Auch ich hab da viel mit Farbe und mit etwas schleifen nachgeholfen! Wie gesagt: Ich hätte dort am 3D-Modell schon Veränderungen vorgenommen!


    Quote

    Sollte ich auf die Idee kommen, noch mehr in so kleinem Maßstab zu bauen, muss ich mir allerdings etwas einfallen lassen, wie ich z.b. Ringe von max. 1 mm Randbreite sauberer geschnitten kriege...


    Keine Angst! Ich kenne da nur noch einen, der etwas "kompliziertere" Modelle hat (Clever) und da kontaktierst du mich mal vorher! Ansonsten sind die Modelle alle "sehr gut" bis "befriedigend" baubar!


    Tante Kathy freut sich bestimmt über ihre Voyager :D :D :D


    Gruß
    Marko

  • Hei Marko!


    Vielen Dank für die warmen Worte des Trostes! Das Schiff sieht gleich viel schöner aus! :) Immerhin habe ich fast eineinhalb Monate daran gebaut...
    Ich habe 160g Papier genommen... und bis auf den Spalt ging es ja auch so einigermassen.
    Mit der Spitze der Warpgondeln hast du Recht. Da darf man nicht so genau hingucken... Ist mir ein Rätsel, wie das viele Papier an die wenigen Laschen geklebt werden soll, die zur Verfügung stehen. Und dann auch noch abwechselnd nach oben und nach unten gefaltet!
    Ein einfacher Papierstreifen mit Textur hätte es so gesehen auch getan... (ich habe die winzigen Elemente einfach auf einen schmalen Steifen 80g-Papier geklebt und draufgepappt).


    Wie schade, die Uhr tickt und ich muss zur Arbeit...
    Gruß, Christine

    :P Ist das Modell erst ruiniert, klebt´s sich völlig ungeniert.
    Aktuelles Projekt: Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Schreiben.

  • Moin,
    als ich kann mich dem Marko nur anschließen und sagen:
    Das sieht doch ganz gut aus!
    Vor allem wenn man bedenkt das der maßstab 1:1700 ist. Ich habe die Voyager in einem größerem Maßstab gebaut (den von Clever vorgegebenen). Wenn Du als nächstes auch noch die NX-01 baust werde ich noch ganz neidisch!:D


    Gruß Matthias

    "We are the Borg. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."

    Edited once, last by Loenf ().

  • Hallo Loenf!


    Ich muss gestehen, dass ich schon mehrfach mit der NX geflirtet habe seit sie auf meinem PC darauf wartet auf Papier gespuckt zu werden - aber jetzt muss ich mich von der "Fummelei im Dunkeln" erst mal wieder erholen...
    Ich kann zu der NX übrigens keinen Maßstab finden. Ist das auch 1:1700?


    Gruß, Christine

    :P Ist das Modell erst ruiniert, klebt´s sich völlig ungeniert.
    Aktuelles Projekt: Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Schreiben.

  • Also mit der NX hast du dir dann das schwerste Modell ausgesucht! Stell dir beim Bauen schon mal zwei Sachen in die Nähe deines Arbeitsplatzes: Einen sehr großen Eimer ;) und eine Tüte oder ein Kissen, wo du dann deinen Frust reinschreien kannst!!!
    Schau dir einfach mal die Bauteile an, die in der Anleitung mit "E-Motor/Engine" bezeichnet werden! Ersten wie sie sein sollen und zweitens die Abwicklung! Ich hab mich schon an die Überarbeitung gemacht, aber so richtig will das nicht werden!
    Viele Bauteile gehen auch in die anderen Bauteile über! Da muß man sehr aufpassen!
    Also wenn du bei der Voyager schon "Spass" hattest, kommst du hier aus dem "Jubeln" nicht mehr raus! Kontaktiere bitte vorher schon mal deinen Arzt und laß dir Beruhigungsmittel (Ich rate mal zu einem Opium-Derivat 8o ) verschreiben :]


    Der Maßstab müßte, je nach dem wie du die PDF ausdruckst, bei ungefähr 1:1000 liegen!
    Ehrlich gesagt würde ich dir aber eher zum Bau der ENT-D von ihm raten! (Warum bloß :D 8) )


    Gruß
    Marko

  • Hallo Christine,


    also, wenn Du die NX-01 bauen willst, dann würde ich mich über einen Baubericht sehr freuen. Allerdings würde es mich sehr interessieren, WELCHE NX-01 Du im Sinn hast:


    Toter Link: http://vickvipper.spaces.live.com
    Clever: http://cleversantoro.spaces.live.com/
    Diverse Downloads: http://www.savefile.com/projects/1020430
    Zealot (eventuell tot): http://www.cardmodels.net/foru…ad.php?t=4504&page=16
    Zealot (funzt!): http://www.zealot.com/forum/downloads.php?do=file&id=412


    Wenn Du eine NX-01 baust, dann zeig uns bitte was.


    Servus, Woody

  • Hallo Wolfgang!
    Die hier hast du vergessen ;) :


    http://paperinside.com/pericles/star-trek/


    Gruß
    Marko


    (bei den anderen hast du bestimmt was doppelt genannt, kann ich aber nicht bestätigen, da ich nur noch begrenzten Zugang bei Zealot habe! :evil: )

  • Hallo Marko,


    Quote

    Die hier hast du vergessen ;)

    grrr, also gut, die hole ich mir auch noch! ;)
    Schließlich ist die NX-01 mein absolutes Lieblingsschiff im StarTrek-Universum.


    Quote

    (bei den anderen hast du bestimmt was doppelt genannt,

    Das schließe ich zwar nicht ganz aus, aber zumindest oberflächlich betrachtet würde ich NEIN sagen. Aber Du weißt ja: was ist besser als 1 Backup? Richtig, 2 Backups! :D


    Und mal ganz konkret: welche von den NX'en würdest Du bauen?


    Servus, Woody

  • Quote

    Original von woody
    Hallo Marko,...


    Und mal ganz konkret: welche von den NX'en würdest Du bauen?


    Servus, Woody


    Falsche Frage! Richtige: Welche baue ich gerade? :] :] :]
    Antwort: keine von den offiziell zu bekommenen :P


    Aber wenn ich deine Frage beantworten müßte: da war eine bei Zealot als Prototyp! Sehr hoch detailiert! Designer war glaube ich Oylpslyk (oder so)! Die war wirklich Klasse! Nur der Maßstab war nicht mein Ding


    BTW: die von Vickvipper ist glaube ich die selbe wie die von Paperinside, der Designer ist jedenfalls der selber! Aber die ist wenigstens noch erhältlich!


    Gruß
    Marko

  • Quote

    Aber wenn ich deine Frage beantworten müßte: da war eine bei Zealot als Prototyp! Sehr hoch detailiert! Designer war glaube ich Oylpslyk (oder so)! Die war wirklich Klasse!

    Als Download? Da habe ich nichts gefunden.

  • Hast Du es noch ein bisschen genauer? Ich habe gestern nochmals nachgeschaut, aber ich kann den Trööt einfach nicht finden ...


    Servus, Woody

  • Muß ich denn alles selber machen :D Also hier der Link zum Trööt:


    http://www.zealot.com/forum/sh….php?t=142280&page=18


    und dann Post#262!


    Ich hoffe, die Datei geht dort noch!? Wie gesagt, mein Zugang wurde eingeschränkt :evil:


    Auch hier noch mal der Hinweis zu fast allen Modellen:


    http://www.zealot.com/forum/showthread.php?t=152011


    Gruß
    Marko

  • Quote

    Muß ich denn alles selber machen :D

    Ähmmmmmm, ... ja! ;)
    Denn dann klappt es auch ... meistens! :D
    Vielen Dank für den Link, das Modell schaut auf den ersten Blick wirklich super aus.
    Stellst Du ein paar Bilder von der NX-01 rein, die Du gerade baust?


    Uuuups, mein Gott, da fällt mir gerade ein, dass wir den Trööt von Christine ganz schon gekapert habe. Bitte entschuldige, Christine.


    Servus, Woody

  • Hallo Wolfgang!


    Quote

    Original von woody
    ...
    Stellst Du ein paar Bilder von der NX-01 rein, die Du gerade baust?


    Ach das soll ich auch noch machen :D
    Na klar mach ich das, aber nur vom fertigen Modell! D.h. wenn ich das fertig bekomme! Ich kann es ja ruhig sagen: Es ist eine (wiedermal von mir :rolleyes: ) überarbeitete Version von Clevers NX-01! Der Maßstab ist aber 1/1700 und das wird noch eine richtige Fummelarbeit ;(


    Quote

    Original von woody
    Uuuups, mein Gott, da fällt mir gerade ein, dass wir den Trööt von Christine ganz schon gekapert habe. Bitte entschuldige, Christine.


    Ich glaube, daß Christine nix dagegen hat ;) Erstmal bekommt so der Beitrag etwas mehr Interessenten und zweitens ist sie bestimmt genauso neugierig drauf, was wir so schreiben! Aber zum Glück ist sie ja auch schon 2 Tage nicht da gewesen und da können wir Mäuse auch mal auf ihrem Tisch rumtanzen! :D


    Gruß
    Marko

  • Himmel... es passiert mir immer noch dass ich, statt einen Browser-Tab zu schließen, den Browser "kille". Also noch mal von vorne.
    Ich war gestern den ganzen Tag in Schweden zum EU-Einkauf und abends fixifoxi, daher die Funkstille...


    Woody: Welche NX?
    Die von Santoro. Ist die einzige auf meinem Rechner. Bei Zealot bin ich nicht angemeldet, savefile ist im Umbau, daher kann ich dir zu den anderen Versionen nichts sagen. Die von Paperinside finde ich sieht nicht wirklich wie die NX aus...


    Kapern des Thread
    Wenn sonst keiner was dagegen hat: mir soll´s recht sein...


    Marko: überarbeitete Version von Clevers NX-01
    Alles klar. Ich warte... damit ist jedenfalls entschiede, welche Version ich in Angriff nehme, nachdem ich an meinem "Temple of the forbidden eye" weiter gemacht habe (der blieb wegen NCC-1701 und Voyager liegen), deinen Klingonen-Kreuzer und ev. noch das Voyager/Cochrane Shuttle von Paragon gebaut habe. Und was sonst noch zwischen mir und der NX zu liegen kommt... :D Vielleicht muss ich um meines seelischen Gleichgewichtes wegen in ein paar Monaten erst mal wieder eine weitere Voyager bauen.


    Gruß, Christine

    :P Ist das Modell erst ruiniert, klebt´s sich völlig ungeniert.
    Aktuelles Projekt: Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Schreiben.

    Edited once, last by Christine ().

  • Hei Marko!
    Ich baue halt immer die Schiffe, zu denen es mich aus irgendeinem Grund hinzieht - die NX hat so was "Blechernes", das mir gefällt. Aber klar, mit der Galaxy habe ich natürlich auch schon geliebäugelt... (sie liegt auf dem Rechner... wo sonst?`).


    Gruß, Christine

    :P Ist das Modell erst ruiniert, klebt´s sich völlig ungeniert.
    Aktuelles Projekt: Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Schreiben.

  • Hi Christine,


    Quote

    die NX hat so was "Blechernes", das mir gefällt.

    Genau!
    Die NX-01.schaut noch aus wie ein Raumschiff und die Inneneinrichtung hat den Flair eines Atom-U-Boots :D
    Wenn ich da an die "geleckte Brücke" der 1701D denke: Man kommt sich vor wie in einer Bücherei mit Multimedia-Einrichtung und ohne Bücher ... :rolleyes:


    Und dann sind noch die Personen: Archer, T'Pol und Trip. Da menschelt äh vulkanelt es halt schon deutlich, was den Dialogen IMHO sicher nicht schadet

    Quote

    Archer zu T'Pol:
    "Iiiich ... unbeherrscht?
    Wenn Sie wüßten, wie sehr ich mich gerade berrsche, damit ich Sie nicht über's Knie lege!"

    :D :D :D


    Servus, Woody