Krabbenkutter Passat-Verlag 1:250

  • Hallo Bastler.


    Nachdem die S.M.S. Brandenburg fertig und das HMV-Schwimmdock noch nicht richtig angefangen ist, wollte ich noch etwas Überschaubares dazwischen fügen.
    Die Wahl viel auf den Krabbenkutter, ein Schiff aus der Mini-Modell-Serie des Passat-Verlages.
    Das Modell ist schon öfter hier vorgestellt worden.


    Deshalb nur kurz die Infos:


    Verlag: Passat-Verlag
    Konstruktion: Dr. Henning Budelmann
    Maßstab 1:250
    Teile des Bogen: 112
    Länge des Modells: ca. 70 mm


    Das erste Bild zeugt den Kutter auf dem Maßstabswürfel. Bei dieser Aufnahme kann gleichzeitig die Backbordseite betrachtet werden.

  • Das gut detaillierte Modell habe ich noch mit ein paar Ergänzungen erweitert.


    So habe ich die Schanzversteifungen durch in Leim getränkte Fäden plastisch dargestellt.
    Die Fenster sind ausgestochen und mit Brieffensterfolie hinterklebt worden.
    Eine Scheuerleichte habe ich dem Modell ebenso spendiert wie sechs Autoreifen als Fender.
    Des Weiteren kam hinten eine Reling aus Ätzteil-Resten dran so wie eine Laser-Leiter hinter das Steuerhaus. Auch die Leiter am vorderen Mast ist auch Laserteil-Resten.

  • Moin Klueni Hagen und Friedulin.


    Danke :)



    Hagen, Granat wird bei mir nicht verkauft, sondern selber gefuttert (gern mit ostfriesischem Landwein dazu) :D :D


    Gruß
    Ingo

    Im Bau: S.M.S. Hindenburg GPM 1:200
    USS Indianapolis 1:250 WHV

    Edited once, last by Ingo ().

  • Hallo Ingo,


    da hast du ein allerliebstes kleines Schiff KrabbenKutter gebaut :respekt:


    Das kleine Diorama mit der Scharnhörn ist einsame Klasse :super:


    Herzliche Grüße
    Ernst

  • Moin Ingo,
    ein nettes kleines Modell! Aber solltest Du wirklich damit auf Krabbenfang gehen, so wirst Du nichts fangen, da die Netze zu grob sind :D:D:D !
    Ist aber trotzdem eine nette Idee!
    Gruß
    Jochen

  • Tja, Jochen,


    Ingo geht mit der Zeit: Mit dem Klimawandel und der Meereserwärmung sind sicher demnächst 15cm große King Prawns im Wattenmeer heimisch...


    Ingo, Dein Kutter wirkt sehr heimelig für mich Exil-Ostfriesen. So oft ich Muttern und Schwiegereltern besuche, schlender ich durch den benachbarten Sielhafen an der Ems mit Kutterkulisse...


    Sehr gelungen, finde ich.


    Munter, Jyrn.

  • Hallo Freunde.


    Danke für die lieben Worte. Das Modell und auch die Herstellung des kleinen Dioramas haben mir wieder viel Spaß gemacht.


    @ Ernst: Es ist erst mein zweites Diorama. Aber wenn ich mir die Beiträge einiger Kollegen hier anschaue, werde ich mich in der mittleren Zukunft auch intensiver mit dem Thema beschäftigen :)


    @ Jochen: Das Netz entspricht den jüngsten Empfehlungen des WWF :D Aber wenn da was ´reingeht, reicht es für den Monat. :D :D


    @ Jyrn: Ich habe auch einen gehörigen Schuss Ostfriesenblut in meinen Ader. Und ich halte mich auch sehr gern dort auf, wenn Gelegenheit ist. Leider zu selten :(


    @ Mainpirat: Ich habe bei den Passat-Modellen auch ein gutes Gefühl. Jetzt habe ich in einem Anflug von Größenwahn sogar die Preussen geholt mit dem Vorsatz, das Schiff auch zu bauen. :rotwerd:


    Die Sache mit dem Netz überlege ich mir noch einmal. Es gibt im Forum ja bessere Beispiele für die Darstellung dieses Teils. Vielleicht baue ich noch um.


    Liebe Grüße
    Ingo

    Im Bau: S.M.S. Hindenburg GPM 1:200
    USS Indianapolis 1:250 WHV

    Edited once, last by Ingo ().

  • Hallo Ingo,


    gratuliere zu dem herrlichen Winzling.


    Frage: welchen Durchmesser haben die Zierperlen?


    Viele Grüße


    Hans-Jürgen

    Viele Grüße


    Hans-Jürgen
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Früher oder später, aber gewiss immer wird sich die Natur an allem Tun der Menschen rächen, das wider sie selbst ist. (Johann Heinrich Pestalozzi -1746 - 1827)

  • Hallo Hans-Jürgen.


    Danke :)


    Der Durchmesser der Zierperlen beträgt 2,15 mm. Ist wohl auch ein wenig zu groß zum Original. Aber was Besseres habe ich im Bastelzimmer nicht gefunden.


    Liebe Grüße
    Ingo

    Im Bau: S.M.S. Hindenburg GPM 1:200
    USS Indianapolis 1:250 WHV

  • Hallo Michael, Modellschiff und HaJo.


    Vielen Dank für Euer Lob. Das kommt immer an :)
    Es ist auch wirklich eine wunderschöne Konstruktion.


    HaJo: Die Truppenführung weiß halt, was ihre Leute benötigen :D :D


    Liebe Grüße
    Ingo

    Im Bau: S.M.S. Hindenburg GPM 1:200
    USS Indianapolis 1:250 WHV

  • Ahoi Ingo,


    der Kutter sieht super aus !!


    Deine Bilder sind immer wieder klasse, richtig toll ausgeleuchtet, da kannst Du manchem Fotograf Konkurrenz machen !!!


    Freue mich auf weitere Bauberichte.


    Übrigens: Auch bei mir geht es demnächst wieder los mit dem Bau von Kartonmodellen, juchu !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!




    Gruß
    Jo

    Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • Moin Joachim.


    Auch bei Dir bedanke ich mich :)


    Und ich freue mich mit Dir, dass es endlich wieder los geht mit Deinen Modellen =)


    Bei mir geht es wohl in der nächsten Woche mit dem Schwimmdock los.


    Liebe Grüße
    Ingo

    Im Bau: S.M.S. Hindenburg GPM 1:200
    USS Indianapolis 1:250 WHV

  • Hallo Ingo,


    da muss ich noch mal auf die Suche nach Perlen gehen, denn die, die ich habe, sind größer.


    Viele Grüße


    Hans-Jürgen

    Viele Grüße


    Hans-Jürgen
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Früher oder später, aber gewiss immer wird sich die Natur an allem Tun der Menschen rächen, das wider sie selbst ist. (Johann Heinrich Pestalozzi -1746 - 1827)

  • Hallo Ingo,


    auch von mir einen Glückwunsch zur Indienststellung! Sauber gebaut und gut in Szene gesetzt. =D>
    Werde bei Deinem Projekt mit dem Schwimmdock mit an Bord sein, wenn Du einen Baubericht dazu bringst.


    Gruß Thomas-Theo