Flymodel Nr. 31, Lockheed SR-71 "Blackbird", 1:33

  • Hallo,


    Sorry friends, I do not undestand you :) Maybe our Admin would translate it? :) I would appreciate it very much. But anyway, thank you for your answers :)


    That's all. Good luck ! ;)


    --


    :usenglish: Done ;)

  • Hallo friends!


    Today I hadn't many lessons, so I had more time on modelling. So today I began the scratchbuilding of the cockpit. All parts were made from real photos. Offcourse, I cannot make everything, because the cockpit of SR-71 is jam-packed and many parts are very small.


    I think, that it will be enough only to make the largests items.


    So let's begin.


    Unknow box at the right of RSO. I don't know why this box is used for, but it is quite big, so I decided to build it. Also I will put here a photo of real box, for you to know, about what I am talking now :)


    So firstly I made a white box, and then I painted it.


    Hallo Freunde,
    ich hatte heute nicht viele Stunden, also hatte ich mehr Zeit zum bauen. Also habe ich heute den Eigenbau vom Cockpit angefangen.
    Alle Teile habe ich nach Original-Photos gebaut. Natürlich kann ich nicht alles machen, weil das Cockpit der SR-71 vollgepackt ist
    mit vielen kleinen Teilen.
    Ich denke es wird reichen nur die größeren Teile zu machen.
    Also los gehts.
    Unbekannte Kiste auf der rechten Seite des Copiloten. Ich weiss nicht, wofür diese Boy verwendet wird, aber sie ist recht groß,
    also habe ich mich entschlossen sie zu bauen. Ich werde auch ein Foto der echten Box beifügen, damit ihr wisst wovon ich rede :)


    Zuerst habe ich eine weisse Kiste gebaut und angemalt.


    [Blocked Image: http://img205.echo.cx/img205/9755/imgp26405xf.th.jpg]


    And here it is assembled and attached to the cockpit. Also I put a wire, which means some kind of pipe.


    Und hier ist sie zusammengebaut und im Cockpit montiert. Ich habe etwas Draht als eine Art Rohr hinzugefügt.


    [Blocked Image: http://img214.echo.cx/img214/771/imgp26580sy.th.jpg]


    And this is a real photo of this unkown box :)


    Und dies ist die unbekannte Kiste im Original :)


    [Blocked Image: http://img39.echo.cx/img39/2788/c90rh.th.jpg]


    --

  • And now the RSO monitor. In the original part, it was just painted, but I decided to make it separately. Also you can see a photo of real monitor in SR-71..


    Und der Monitor des Copiloten. Das Originalteil war nur aufgedruckt, aber ich habe mich entschlossen es separat zu bauen.
    Auch hier könnt ihr ein Originalbild sehen.


    [Blocked Image: http://img92.echo.cx/img92/8001/imgp26427ps.th.jpg]


    [Blocked Image: http://img235.echo.cx/img235/5646/imgp26604ig.th.jpg]


    And this is a real photo:


    Das Originalbild:


    [Blocked Image: http://img217.echo.cx/img217/102/c109rk.th.jpg]




    --

  • And now the work with some kind of cylinders, that are located at the sides of the pilot and RSO :)


    Firstly I have rolled the cylinder and painted it. Then I put a drop of the glue to one of its end, to make that end round and protruted.


    Und nun die Arbeit an einigen Zylindern, welche sich neben den Pilotensitzen befinden. :)
    Zuerst habe ich die Zylinder gerollt und angemalt. Dann habe ich einen Tropfen Kleber am Ende aufgebracht, um es rund und hervorstehend
    wirken zu lassen.


    [Blocked Image: http://img77.echo.cx/img77/4986/imgp26448gr.th.jpg]


    Then I have painted that end. Everything was done according to the real photo... :)


    Dann habe ich das Ende angemalt. Alles nach Originalbildern :)


    [Blocked Image: http://img83.echo.cx/img83/9866/imgp26469pp.th.jpg]


    [Blocked Image: http://img85.echo.cx/img85/9027/imgp26491ta.th.jpg]


    The main view. As I have bought that "third hand", I cannot live anymore without it :rolleyes: :)) :)


    Die Gesamtansicht. Seit ich mir die "dritte Hand" gekauft habe, kann ich nicht mehr ohne sie :rolleyes: :)) :)


    [Blocked Image: http://img13.echo.cx/img13/3762/imgp26500ig.th.jpg]



    This is a photo of real cockpit. In red you can see those unknown cylinders. In blue, you can see a yoke, about which we will talk later. And in the green you can see engine controls, which will be seen later in the main view.


    Dies ist ein Foto des Originalcockpits. In rot kann man die unbekannten Zylinder erkennen. In blau erkennt man einen Knüppel,
    über den ich später noch reden werde. Und in grün sind die Triebwerkshebel zu erkennen, die später in der Gesamtansicht sichtbar sind.


    [Blocked Image: http://img76.echo.cx/img76/4069/c65lv.th.jpg]



    --

  • And now the yoke. First of all I cut it out from the wire, then I painted it and attached a small rim. Then I put some glue to the end of the yoke in order to thicknen it.


    Und nun der Knüppel. Zuerst habe ich ein Stück Draht zurechtgeschnitten, lackiert und einen kleinen Rand angebracht. Dann habe ich am Ende etwas Kleber aufgebracht, um es zu verdicken.


    [Blocked Image: http://img130.echo.cx/img130/4197/imgp26563ba.th.jpg]


    Then I have painted all these parts. Also I've put a red dot to the end of yoke, to imitate the button :)


    Dann habe ich all diese Teile angemalt. Ich habe am Knüppelende noch einen roten Punkt angebracht, um den Knopf darzustellen. :)


    [Blocked Image: http://img22.echo.cx/img22/3861/imgp26616ra.th.jpg]


    [Blocked Image: http://img217.echo.cx/img217/9468/imgp26627xh.th.jpg]


    You can see a photo of real yoke in the post about cylinders..


    Ein Photo vom echten Knüpel könnt ihr im Beitrag zu den Zylindern erkennen..


    --

  • The main view of the cockpit.


    Many items are not glued, I've just put them to see the main view. Also you can see engine cotrols, which were made according to the real photo of SR-71. You can see that photo in the post about unknown cylinders.
    I have attached these cylinders with wires, that imitate pipes. Everything was made according to the real photo... :)


    Die Gesamtansicht des Cockpits.
    Viele Teile sind noch nicht eingeklebt und dienen nur dem optischen Eindruck. Man kann auch die Triebwerkshebel erkennen, die ich nach den
    Fotos gemacht habe. Das Photo ist mit im Beitrag zu den Zylindern.
    Ich habe diese Zylinder mit Draht angebracht, um Rohre zu imitieren. Alles wieder nach dem Originalbild...:)


    [Blocked Image: http://img227.echo.cx/img227/5750/imgp26698tr.th.jpg]


    [Blocked Image: http://img100.echo.cx/img100/9173/imgp26725pc.th.jpg]


    Tommorow I will continue my work with the detailing of the cockpit. Many things haven't been yet made.. :)


    Thats all. Good luck to all of you! ;)


    Morgen werde ich meine Arbeit an der Detaillierung des Cockpits fortsetzen. Es fehlen noch viele Teile..:)
    Das ist alles. Viel Glück für euch alle!


    --

  • Hallo Friends!


    Thank you for beautiful words and appreciation once again. And if you write any answers, please write in english, because I do not understand german language. By doing so, we will give less work for our dear Admin!


    So I am finishing a scratchbuilding of the cockpit. Here are some prepared parts, that I made according to the real photos.


    Hallo Freunde,
    danke für die schönen Worte und die Wertschätzung. Und wenn ihr Antworten schreibt, schreibt bitte auf englisch,
    weil ich kein deutsch verstehe. So macht Ihr euren lieben Admins weniger Arbeit!


    So ich komme mit dem Cockpitbau zum Ende. Hier sind einige vorbereitete Teile, die ich nach den
    Originalphotos gemacht habe.


    [Blocked Image: http://img212.echo.cx/img212/2118/imgp26761rx.th.jpg]


    These are the RSO's notes .... :rolleyes:


    Die Notizen des Copiloten


    [Blocked Image: http://img231.echo.cx/img231/7341/imgp26785es.th.jpg]


    This is a group of swithces. They have been made from the wire, that I have acquired from the cords for computer networks. After gluing them to the base I have painted them in stell enamel.


    Eine Gruppe von Schaltern. Sie sind aus Draht gemacht, die ich aus Computernetzwerk-Kabeln habe. Nach dem Aufkleben auf die Grundplatte habe ich sie lackiert.


    [Blocked Image: http://img23.echo.cx/img23/978/imgp26819ov.th.jpg]


    [Blocked Image: http://img43.echo.cx/img43/7262/imgp26826zw.th.jpg]


    There you can see a group of swithces and red alarm lamps..


    Eine weitere Gruppe von Schaltern und rote Alarmlampen.


    [Blocked Image: http://img112.echo.cx/img112/4669/imgp26858wa.th.jpg]


    This is half-finished RSO's left panel


    Das halbfertige linke Panel des Copiloten


    [Blocked Image: http://img111.echo.cx/img111/8085/imgp26847cj.th.jpg]


    Finishing works: I am painting some white edges...


    Abschliessende Arbeiten: Ich lackiere einige weisse Kanten.


    [Blocked Image: http://img120.echo.cx/img120/2742/imgp26918jz.th.jpg]



    --

  • Hallo!


    Now I am putting several photos of the finished cockpit. Some edges haven't been yet painted, but I will deal with them, when I will be building sides, canopy and so on... :)


    Hallo!


    Ich stelle hier jetzt ein paar Photos des fertigen Cockpits ein. Einige Kanten sind noch nicht bemalt. Die kommen zusammen mit den Seitenteilen und der Haube dran.


    [Blocked Image: http://img23.echo.cx/img23/4821/imgp27700pm.th.jpg]


    [Blocked Image: http://img43.echo.cx/img43/2152/imgp27655ld.th.jpg]


    [Blocked Image: http://img113.echo.cx/img113/8950/imgp27719ib.th.jpg]


    [Blocked Image: http://img121.echo.cx/img121/5746/imgp27776nr.th.jpg]


    [Blocked Image: http://img116.echo.cx/img116/1499/imgp27794fh.th.jpg]


    [Blocked Image: http://img114.echo.cx/img114/6724/imgp27803gm.th.jpg]


    [Blocked Image: http://img110.echo.cx/img110/3337/imgp27858my.th.jpg]


    [Blocked Image: http://img106.echo.cx/img106/1979/imgp27863ol.th.jpg]


    That's all with the cockpit...


    Das ist alles zum Cockpit.


    --

  • Hallo!


    Now I continue the work with the frames. I have attached the back part of the main frame.


    I have made just a third part of all reinforcements, but the plane is extremely tight. It don't bend and twist. You can take it by its tail and it will be straight like arrow, despite the fact, that I have put some weight into the nose...
    At the moment plane weights about 300g and I think that the weight of the finished one will be about 800-1000g... :rolleyes:


    Hallo!


    Weiter gehts mit der Arbeit am Rahmen. Ich habe den hinteren Teil des Hauptrahmens montiert. Ich habe erst ein drittel der Verstärkungen angebracht, aber das Flugzeug ist extrem steif. Es verbiegt
    und verdreht sich nicht. Man kann es am Heck anheben und es bleibt pfeilgerade, obwohl ich im Bug etwas Ballast angebracht habe.
    Im Moment wiegt es etwa 300gr und ich denke das Endgewicht wird so bei 800-1000gr liegen...


    [Blocked Image: http://img101.echo.cx/img101/923/imgp27223cp.th.jpg]


    [Blocked Image: http://img89.echo.cx/img89/7420/imgp27259sq.th.jpg]


    [Blocked Image: http://img92.echo.cx/img92/452/imgp27286ei.th.jpg]


    [Blocked Image: http://img9.echo.cx/img9/4982/imgp27303ng.th.jpg]


    [Blocked Image: http://img39.echo.cx/img39/1794/imgp27327fb.th.jpg]


    Fat bear with tiny plane.... :rolleyes:


    Der dicke Bär und das kleine Flugzeug


    [Blocked Image: http://img17.echo.cx/img17/1327/imgp27425re.th.jpg]


    Thats all. I wish all of you good luck! ;)



    --

  • Hello mindaugas,


    Me english is not so good, also write in german Language.
    Have in this Forum two very fine Translators for english to german and german to english please wait a little time you can read in english also the Member of the Forum in German.


    Best Regard`s your old Friend
    Ernst


    Hello Mindaugas,
    Mein englisch ist nicht so gut, ich schreibe auch auf deutsch.
    Wir haben in diesem Forum zwei sehr gute Übersetzer Englisch-Deutsch und umgekehrt, also warte einfach ein bisschen, dann kannst
    du es auf englisch lesen, genau wie die Mitglieder es auf deutsch lesen können.
    Viele Grüße
    dein alter Freund
    Ernst.

  • Hi Mindaugas,
    there is only one thing I would like to tell you:


    YOU ARE CRAZY!!!!!!!!!REALY CRAZY!!!!!!! :D :D :D


    And I got so jealous of your fantastic details in that cockpit, when I first saw the pictures.


    Both thumbs up!! (and there would be more up, but I only have two).


    I´m looking forward to see more of your art.


    Bye,
    Daniel


    Hi Mindaugas,
    es gibt nur eins, was ich dir sagen kann:
    Du bist verrückt!!!!!Total verrückt!!!
    Und ich bin so neidisch geworden auf deine fantastischen Details als ich die Bilder
    das erste Mal gesehen habe.
    Beide Daumen hoch! (und ich würde mehr hochhalten, aber ich habe nur zwei!)
    Ich freu mich drauf noch mehr von deiner Kunst zu sehen.
    Bye
    Daniel

    Nichts ist mehr so, wie es niemals war!
    ------------------------------------------------
    in der Werft:
    HMS Glowworm 1:200 (seit 15.4.05) = Brücke im Bau

    Edited once, last by Kingmaker ().

  • Hello Mindaugas !!!!


    I am looking to your cockpit, and i must say, its incredible !!!!
    From were you would take the energy for the lamp´s ?
    Is the energy coming from extern with cable, or intern in the aeroplane ??


    Dear Mindaugas i am looking to your projekt with great interest :)


    Greetings from austria


    Kurt


    Hallo Mindaugas!!!
    Ich schaue mir dein Cockpit an und muss sagen, es ist unglaublich!!!
    Wie planst die Lämpchen mit Strom zu versorgen?
    Von aussen mit Kabel oder intern im Flugzeug?
    Lieber Mindaugas, ich verfolge dein Projekt mit großem Interesse :)


    Grüße aus Österreich


    Kurt

  • Hallo :)


    Hey, das Cockpit ist perfekt =D> =D> =D> Respekt !


    Du hast wirklich eine Menge Arbeit in das Flugzeug investiert. Ich bin dann auf den Rest jetzt schon gespannt !


    Schöne Grüße


    Robert


    :usenglish:
    Hello,
    Hey, the cockpit is perfect =D> =D> =D> respect !
    You put a lot of effort into the plane. I am looking forward to the rest.
    Regards
    Robert

    --------------------------------------------


    Fertig : Zuikaku 1:200
    Im Bau: Me 110,
    geplant : Tirpitz

  • Hallo Freunde,


    Today I have worked a little bit with my SR-71. I have attached the front landing gear "leg". Yes yes, I know, that these works must be done when the whole model is finished, but I had to do it now, because I need these landing gears to hold a weight of 1kg... :rolleyes: :rolleyes:


    So I begin with the work on wires.
    I have attached the crossbar in order to attach that front landing gear to the plane's skeleton.
    So in these conditions I had to solder a bit :)
    First of all I've straightened the thick copper wire..


    Heute habe ich ein bisschen an der SR-71 weitergearbeitet. Ich habe das vordere Fahrwerksbein angebracht. Jaja, ich weiss, daß man das erst machen soll, wenn das Modell fertig ist. Aber ich musste es jetzt tun, weil dieses Farhwerk ein GEwciht von 1kg tragen können muss...


    Also habe ich mit der Arbeit an den Drähten angefangen. Ich habe die Querstrebe angebracht um das Bugfahrwerk am Rumof anbringen zu können. Deswegen musste ich ein bisschen Löten. Als erstes habe ich den Kupferdraht gerade gebogen.


    [Blocked Image: http://img201.echo.cx/img201/7480/imgp28168cb.th.jpg]


    I cut out the needed lenght of the wire and then I removed all oxides with the knife.
    Ich habe die benötigte Länge abgeschnitten und die Oxidschicht mit dem Messer entfernt.


    [Blocked Image: http://img66.echo.cx/img66/6105/imgp28156wj.th.jpg]


    Then I took the hot soldering-iron, put it into the galipot, and then took some solder...
    Dann habe ich den heissen Lötkolben genommen, in das Flussmittel getaucht und etwas Lötzinn hergenommen...


    [Blocked Image: http://img207.echo.cx/img207/66/imgp28205qz.th.jpg]


    Then I put the wire into the galipot and put on it the hot soldering-iron with solder and then I pull out quickly the wire... :rolleyes:
    Dann habe ich den Draht in das Flussmittel getaucht, den Lötkolben mit Lötzinn draufgehalten und den Draht schnell rausgezogen...


    [Blocked Image: http://img227.echo.cx/img227/1418/imgp28220bt.th.jpg]


    This is the result. Thanks to Ron from http://www.cardmodels.net for this advice on how to tint the wire with the solder. Not all wires can be tinted this way. The solder just doesn't stick to the wire.. ?(:) For example: high temperature aluminium wire cannot be tinted...


    So the wires are now covered with a thin layer of solder... :) :)


    Das ist das Ergebnis. Dank an Ron von http://www.cardmodels.net für den Tipp für das Enifärben der Drähte mit Lötzinn. Das fuktioniert nicht bei allen Drähten. Manchmal hält das Lötzinn einfach nicht. Beispiel: mit Draht aus Hochtemperatur-Aluiminum geths nicht...
    So, nun sind alle Drähte mit Lötzinn überzogen...


    [Blocked Image: http://img239.echo.cx/img239/7008/imgp28240ly.th.jpg]


    --

  • Hallo,


    I have made the same procedure with the crossbar.. Then I have soldered the "leg" together with the crossbar. While both wires are tinted with solder, it was very easy to solder them together... :roll: :roll:


    Hallo,
    ich habe dieselbe PRozedur dann bei der Querstrebe angewendet. Dann habe ich die Querstrebe und das Bein zusammengelötet. Da beide Teile mit Lötzinn überzogen sind, geht das Löten sehr einfach.


    [Blocked Image: http://img21.echo.cx/img21/3198/imgp28273gh.th.jpg]


    Then I cut out those wire frames..
    Dann habe ich die Drahtenden zurechtgeschnitten.


    [Blocked Image: http://img15.echo.cx/img15/7609/imgp28299nh.th.jpg]


    And then I have attached all those "legs" to the plane. As I have mentioned in my earlier posts, I have made a position for this attachment in the skeleton. Also I have put two small parts of card from the sides in order to tighten the front landing gear "leg".


    Dann habe ich all diese Beine am Flugzeug montiert. Wie schon erwähnt, habe ich im Rumpfskelett eine Montagestelle vorbereitet. Ich habe auch zwei Kartonstücke an den Seiten zur Verstärkung der des Fahrwerksbeins eingeklebt.


    [Blocked Image: http://img31.echo.cx/img31/6231/imgp28347vq.th.jpg]


    Then I have attached the cord connected to the resistors.
    The front landing gear "leg" will be a conductor for the diode, that iluminates the landing lights... :)


    Dann habe ich das Kabel mit den Widerständen verbunden. Das Bugfahrwerksbein dient als Leiter für die Diode, die als Landelicht dient.


    [Blocked Image: http://img49.echo.cx/img49/8814/imgp28374sr.th.jpg]


    Finally I have made a stand, for storing and working with the plane. I had to make it in order not to damage or break the wire "leg".
    Offcourse it won't be comfortable to work with the wires sticking out, but I had no other way... :roll: :roll:


    Zum Schluss habe ich noch einen Ständer gebaut um das Modell lagern und daran arbeiten zu können. Das musste sein, damit das Fahrwerksbein nicht beschädigt oder abgebrochen wird. Es wird natürlich nicht bequem sein, mit dem herausstehenden Fahrwerksbein zu arbeiten, aber es ging nicht anders.


    [Blocked Image: http://img170.echo.cx/img170/9065/imgp28427oy.th.jpg]


    Thats all. Good luck for all of you!
    To be continued...
    --

  • Hallo Freunde,


    Today I have worked a bit with the skinning and landing gear well. The main theme of this post is front landing gear well. So without much talk, lets get down to the bussiness.


    Here I made the main well. As I have mentioned previously, I have scanned the white original part, then painted it using Adobe Photoshop and lastly printed it.


    Heute habe ich ein bisschen an der Beplankung und den Fahrwerksschächten gearbeitet. Also ohne große Vorrede, los gehts.


    Hier habe ich den Hauptfahrwerksschacht gebaut. Wie bereits erwähnt habe ich das Originalteil gescannt, in Photoshop nachbearbeitet und zuletzt ausgedruckt.


    [Blocked Image: http://img225.echo.cx/img225/5586/imgp28439ov.th.jpg]


    As I made a special area in the skeleton for the tyre, I had to cut out the hole (the big one) on the landing gear well part and to make inner area. That hole was just painted on the original part...
    I have built that part from scratch.


    Da ich einen speziellen Bereich im Rumpfskelett für die Räder gebaut habe, musste ich im Fahrwerksschacht einen Auschnitt machen (den großen) und den inneren Bereich bauen. Der Ausschnitt war im Originalteil nur aufgedruckt. Ich habe das Teil komplett selbst gebaut.


    [Blocked Image: http://img232.echo.cx/img232/9587/imgp28463no.th.jpg]


    And here it is attached to the landing gear well (the hole is black now :) ).


    Und hier im montierten Zustand im Fahrwerksschacht Das Loch ist jetzt schwarz.


    [Blocked Image: http://img153.echo.cx/img153/9213/imgp28480qv.th.jpg]


    Then I have made little "ears" for more comfortable attaching of the bay doors.


    Dann habe ich kleine "Ohren" angebracht um das Anbringen der Fahrwerksklappen zu erleichtern.


    [Blocked Image: http://img159.echo.cx/img159/2711/imgp28499zs.th.jpg]


    And finally, the whole thing attached to the skin part.


    Und schlussendlich, das Ganze montiert an der Beplankung.


    [Blocked Image: http://img7.echo.cx/img7/486/imgp28515ng.th.jpg]


    So thats all for now. Good luck!


    To be continued...


    --

  • Hallo,


    Firstly I will talk to you about my beliefs. I do not start any model, while I haven't finished the current one. At the moment, in our Lithuanian forum - http://www.modelizmas.com we have a group build. Theme - every vehicle, plane or ship from WWII is allowed (Material - plastic or paper, doesn't matter). So while my SR-71 doesn't fit in to the group build restrictions I had begun another model. But I took plastic model (Hawker Hurricane Mk.IIC from Revell) in order not to violate my beliefs. But I won't start any paper model for our group build, till I haven't finished this SR-71. So I will slowly continue this plane to the end (not to hurry is of my modeling laws :) ).


    Also everyone can register and take part in our group build. If someone will be willing to take part, ask me and I will translate the rules, because everything is written in Lithuanian. So take this in mind!


    If someone doesn't know what is a "Group Build", so it is the small contest, where people build models from chosen theme for some kind of time period (for us, all summer is given). And then they show their models and maybe there will be some prizes for the best ones.



    So lets go to the main theme of today's post. I can't continue aircraft skinning since I haven't made wings frames. This plane have untraditional shape, so the wings must be made in early stage - they cannot be attached to the plane later (as in F6F Hellcat or other ordinary aircraft). So I have laminated those frames and then I cut out them. After that, 3 days, the nerves of my right forefinger were dead and I couldn't feel it. Industrial disease...


    I will tell You a very important thing about lamination on card of long and narrow parts. Never lamitate frame-parts on thick card, because the parts after cut-out will be imprecise. The best way is to glue together several layers of thin card and then to glue those frame-parts on it. Another important thing is that never glue a piece of paper with several long parts on the card. If you see, that one part is nicely aligned, others will bend because of glue. So you must cut out each part through their straight edge, then make a straight line on the card with pencil and then you can easily align and glue the part to the card. Using this technique I have laminated on card those 30cm lengh and 5mm width parts without any problems.


    Hallo,
    zuerst möchte ich etwas zu meinen Prinzipien sagen. Ich fange kein Modell an, bevor nicht das vorhergehende fertig ist. Im Moment läuft in unserem Litauischen Forum ein Gruppenbau. Thema - jedes Fahrzeug, Flugzeug oder Schiff aus WK2 (Material - Plastik oder Papier - ist egal) Da meine SR71 nicht ins Thema passt habe ich ein anderes Modell angefangen. Ich habe aber ein Plastikmodell gewählt (Hawker Hurricane Mk.IIC von Revell), um meinem Prinzip treu zu bleiben. Ich werde aber kein Papiermodell für den Gruppenbau beginnen, bis ich meine SR71 fertig habe. Ich werde also langsam weitermachen, bis sie fertig ist (nicht hetzen ist eines meiner Modellbauergesetze).


    Übrigens, wer mag kann sich regisitrieren und an unserem Gruppenbau teilnehmen. Wenn das jemand möchte, kann ich gerne die Regeln übersetzen, weil halt alles auf litauisch ist.


    Falls jemand ncht wiess, was ein Gruppenbau ist, es ist wie ein kleiner Wettbewerb, wo Leute Modelle eines bestimmten Themas in einer bestimmten Zeit bauen (für uns ist der ganze Sommer vorgesehen). Die Modelle werden dann vorgestellt und vielleicht gibts auch ein paar Preise für die Besten.


    Jetzt aber zum Hauptthema des heutigen Beitrags. Ich konnte mit der Beplankung noch nicht weitermachen, weil die innere Flügelstruktur noch nicht fertig ist. Das Flugzeug hat eine ungewöhnliche Form, so daß die Flügel sehr früh gebaut werden müssen - man kann sie nicht später montieren. (wie bei der Hellcat oder einem anderen normalen Flugzeug). Also habe ich die Rippen laminiert und ausgeschnitten. Danach, 3 Tage später, waren die Nerven meines Zeigefingers abgestorben und ich konnte ihn nicht mehr spüren. Arbeitskrankheit...


    Ich will euch noch eine wichtige Sachen erzählen zum laminierne von langen dünnen Bauteilen. Laminiert diese nicht auf dicken Karton, weil die ausgeschnittenen Teile dann ungenau werden. Am Besten klebt
    man mehrere Lagen dünnen Karton zusammen und klebt die Bauteile darauf. Eine andere wichtige Sache ist, die Seite mit den langen BAuteilen nie als ganzes aufzukleben. Man erkennt dann, daß einige Teile zwar grade sind, andere sich aber aufgrund des Klebers verziehen. Also muss man jedes Teil einzeln an einer geraden Kante ausschneiden, macht sich dann mit Bleistift eine Referenzlinie auf dem Karton und kann die Teile dann sehr leicht ausrichten beim aufkleben. Mit dieser Technik habe ich problemlos Teile mit einer Länge von 30cm und einer Breite von 5mm verstärkt.


    The pictures:


    This is the example of parts alignment:


    [Blocked Image: http://img172.echo.cx/img172/3876/imgp28777ah.th.jpg]


    Reinforced parts:


    [Blocked Image: http://img180.echo.cx/img180/8981/imgp28650pj.th.jpg]


    Cut out parts:


    [Blocked Image: http://img175.echo.cx/img175/641/imgp28762mr.th.jpg]


    So thats all. Good luck! ;)


    To be continued...


    --

  • Hallo Mindaugas,


    vielen Dank für deinen ausführlichen Baubericht. Deine Technik ist wirklich sehr interessant, insbesondere weil ich noch ein U-Boot habe, wo auch sehr lange Bauteile vorkommen.
    Mach bitte weiter so, auch wenns jetzt etwas langsamer vorangeht.


    Gruß
    Jan


    :usenglish:
    Hello Mindaugas,
    thanks a lot for your report. Your technique is quite interesting, especially since I still have a submarine on my todo-list which also contains some very long parts.
    Keep it going, even if you take a slower pace now.


    Regards
    Jan

  • Hallo Freunde,


    First of all thanks for your comments and that you are watching my build!


    Today's update is rather short, but I just thought that it must show everything step by step.


    I have assembled the frames of the wings. Yet they're not fully built, because I haven't attached the bottom yet. I will do this, when the glue will dry well.


    I had a problem with the longitudinal beam. It was too long, so I had to shorten it with the razor.


    Another problem, that I am going to confront in the future - is the attachment of those wings to the fuselage. There are not enough instructions and diagrams, and those who are, aren't very informative. I don't know if those half-round parts must reach the edge or not. If they reach it, they probably will smash into the longtitudal beam of the fuselage. I don't know... ;(
    So I have glued them to the edge, and if they confound me to work further, I will just cut a piece of these parts with a razor. It won't be a big problem, because those circumcised parts won't change the main shape of the plane (I hope :rolleyes:)...


    Hallo Freunde,
    zuerst einmal Danke für eure Kommentare und daß ihr meinem Bau beiwohnt!


    Das heutige update ist recht kurz, aber ich dachte, daß ich alles Schritt für Schritt zeigen sollte.


    Ich habe die Gerüste für die Tragflächen zusammengebaut. Sie sind noch nicht ganz fertig, weil der untere Teil noch nicht angebaut ist. Ich werde das nachholen, wenn der Kleber gut durchgetrocknet ist.


    Ich hatte ein Problem mit dem Längsstringer. Der war zu lang und ich musste ihn mit der Rasierklinge kürzen.


    Ein anderes Problem, welches noch auf mich zukommt ist das Anbringen der Flächen am Rumpf. Es gibt nur sehr wenig Anweisungen und Diagramme und die, die es gibt, sind nicht sehr informativ. Ich weiss nicht, ob diese Halbrunden Teile bis an die Kante reichen oder nicht. Wenn sie das tun, zerdrücken sie vielleicht den Längsstringer im Rumpf. Ich weiss es nicht...
    Also habe ich sie erstmal an der Kante verklebt und wenn sie mich später stören, kann ich sie immer noch mit der Rasierklinge zurechtschneiden. Das sollte kein Problem sein, weil diese beschnittenen Teile die Gesamterscheinung des Modells nicht beeinflussen (hoffentlich).


    And some photos:


    [Blocked Image: http://img201.echo.cx/img201/1328/imgp28861um.th.jpg]


    [Blocked Image: http://img205.echo.cx/img205/5308/imgp28918eo.th.jpg]


    Thats all. Good luck! ;)


    To be continued...
    --

  • Hallo Freunde,


    Here is a new update after rather long break. I have worked slowly, but surely. Work is extremely hard, when you need to skin that skeleton. I know some guys using "non-sport technology" (we call it like that in Lithuanian), when the skeleton is filled with foam (I don't know, what kind of foam it is, but it is used to fill gaps in the buildings), then that foam is sanded, puttied, once again sanded and then the fuselage is painted or skinned with skin-parts. Most of ship buiders use this technique (most of them even don't use those hull parts). Well, there's a must to use skin-parts as it is aircraft, not a ship.
    But I will finish this plane as it is. I'm a bit cautious about that technology, since I've never used it.


    If I put some macro photos of those seams, you might die from scare.. But the general view is not so bad.


    Offcourse, I will try making such kind planes in future in order to get best results, but I would like to do that without using "non-sport tecnology"... I don't know if I could master it well. But when I will finish this plane, I will make a little holiday by building a traditional "ribbed" aircraft... :D


    Hier ist ein neues Update nach einer langen Pause. Ich habe langsam aber stetig gearbeitet. Die Arbeit ist sehr schwer, wenn man das Skelett beplanken muss. Ich kenne einige Leute, die hier eine "unsportliche Technik" verwenden (zumindest nennen wir das hier in Litauen so).
    Hierbei wird das Skelett mit Schaum gefüllt (Ich weiss nicht welche Art von Schaum, aber er wird zum Lückenfüllen in Gebäuden verwendet), dann wird der Schaum geschliffen, gespachelt und wieder geschliffen und dann wird der Rumpf lackiert oder mit den Beplankungsteilen beplankt.
    Die meisten Schiffbauer verwenden diese Technik (die meisten verwenden die Beplankungsteile nicht mal). Nun, bei einem Flugzeug muss man diese Teile verwenden.
    Ich will das Flugzeug so bauen wie vorgegeben. Ich bin mit dieser Technik noch etwas vorsichtig, weil ich sie noch nie benutzt habe.


    Dort wo ich Makro-Fotos von den Nahtstellen gemacht habe, könnt ihr euch zu Tode erschrecken. Aber der gesamte Anblick ist gar nicht schlecht.


    Natürlich werde ich auch in Zukunft solche Modelle bauen mit dem Ziel die besten Ergebnisse zu erzielen, aber ich möchte das ohne die "unsportliche Technik" machen...ich weiss nicht, ob ich das gut hinbekommen würde. Aber wenn dieses Modell fertig ist, mache ich ein bisschen Ferien, indem ich ein traditionelles "Rippen" Flugzeug baue.



    So I've fully finished wing-engine skeletons and I have sanded them a bit with my sanding disc.
    So die Triebwerkssektionen sind komplett fertig und ich habe sie ein bisschen mit der Schleifscheibe bearbeitet.


    [Blocked Image: http://img239.echo.cx/img239/981/imgp30148ek.th.jpg]


    [Blocked Image: http://img71.echo.cx/img71/9076/imgp30166ka.th.jpg]


    Here are some night photos of cockpit.
    Einige Nachtphotos des Cockpits


    [Blocked Image: http://img86.echo.cx/img86/6766/imgp30277yx.th.jpg]


    [Blocked Image: http://img14.echo.cx/img14/9928/imgp30290fx.th.jpg]


    [Blocked Image: http://img35.echo.cx/img35/1633/imgp30318cf.th.jpg]


    So I've completed the skinning of frontal part. My hair prance, when I imagine, how I will have to skin that central and back part.... ;( ;( ;( ?(


    Die Beplankung der Bugsektion ist fertig. Mir stehen die Haare zu Berge, wenn ich dran denke, daß ich auch noch die mittlere und die hintere Sektion machen muss.


    [Blocked Image: http://img144.echo.cx/img144/8358/imgp30356yh.th.jpg]


    [Blocked Image: http://img143.echo.cx/img143/7282/imgp30410ry.th.jpg]


    So thats all. Good luck! ;)


    To be continued...
    --

  • Hello Friends,


    Thank you guys for beautiful words. I am really thankful for you.


    So now I'm going a bit on holiday to countryside to my grandparents. I don't know well, when I'm going to come back, but as soon as I get home I will write you.
    I'm going to make models at countryside, but this SR-71 is too big to transport, so I'm going to make there a bit smaller one. I will show photos, when I will return.


    So thats all. Good luck! ;)
    --


    Hallo Freunde,


    danke für eure netten Worte. Ich bin wirklich sehr dankbar.


    Jetzt werde ich in die Ferien gehen - auf's Land zu meinen Großeltern. Ich weiß noch nicht genau, wann ich zurück komme, aber sobald ich wieder da bin, werde ich euch schreiben.


    Ich werde im Urlaub Modelle bauen, aber die SR-71 ist zu groß, um sie zu transportieren also werde ich dort kleinere bauen. Wenn ich zurück bin, zeige ich euch Bilder.

  • Hello,


    I want to remind, that this model is not forgotten. There are a bunch of photos ready for updates, but since I am leaving from tommorow morning, I will update this only after holiday.


    Thats all. Good luck! ;)
    --

    Ich möchte Euch erinnern, dass dieses Modell nicht vergessen ist. Ich habe einen Haufen Fotos fertig, aber ich werde morgen früh in Urlaub fahren, deshalb kommt das Update erst nach den Ferien.

  • Hallo Freunde,


    You can't imagine how I am eager to show my competition model, but I can't as rules do not allow this :) This is the main reason, why I don't build SR-71 at the moment.


    Good luck! ;)
    --


    Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie gerne ich mein Wettbewerbsmodell zeigen würde, aber laut Regeln darf man das nicht. Das ist der Hauptgrund, warum ich an der SR-71 nicht weiterbaue.

  • A great Model waits to be finished.... ;) :D
    Still waiting...
    ... at the river Saar in Germany
    _____________________
    Stephan

    ___________________________________________________
    Kreativität beginnt im Kopf - und macht sich dann auf den Weg.
    2DO
    im Bau: Gastons Fiat 509
    Konstruktion: Fokker T-5
    Konstruktion: Der Dom zu Trier - Auf Eis gelegt

  • Hallo!


    So? Missed this baby? :D. Lets get into it and fly at speed of 3rd Mach. There's no faster plane!! Even it has recently celebrated its 40th anniversary


    ....Offcourse I don't count X-15, X-43, Buran, Shuttle, various rockets, and the most amazing thing for me - the most distant from earth and the fastest flying machine in the human history - "Pioneer 10"


    It is a first spaceship, launched in 1972, which aim is to leave the solar system. It has a special plaque, in case it meets a life somewhere in other side of universe:


    [Blocked Image: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/0/0e/PPlaqueLarge.png]


    Those rays, comming from one dot show 14 pulsars; pulsar emission frequency is compared to the hydrogen atom (at top) and are coded in binary system (universal system :)). Pulsar frequency, during time, reduces and this should help to determine, when the spaceship was launhed. Also there's a position of Earth and Sun, as well as "Pioneer" route. On the right, there's a figure of man and woman in normal scale.


    This spacecraft photographed Jupiter, crossed the main asteroid belt, that separates inner solar system planets from outer solar system planets. This ship hasn't yet crossed the border of solar system (Oort cloud and Heliopause - these objects are marking the border of solar system).


    But now I'm not sure who recently found 10th solar system planet? I don't think, that it was this spaceship, because planet was discovered recently. And, as I know, the last signal from "Pioneer 10" was received in year 2003. It is believed that its battery is out of order - or just rotten.


    And more.
    Do you know from physics about space speeds? So if you want to leave solar system, you must reach third space speed of 16 km/s (it is enormous speed 8o). As well, when you want to leave Earth, you must reach first space speed (8km/s). By the way, I didn't mention second space speed - ~11km/s. It is needed to leave Earth's orbit and to become Sun's satellite.
    These speeds increase by [radical of 2] times from the previous speed. This speed is used to leave elipse shape obit. When you reach such speed, elipse trajectory just slips away and you fly into the universe :). In other case, you just fly in that elipse orbit (why do you think, satellites need so little fuel? Just to fix small drifts :D)


    And.. "Pioneer 10"


    [Blocked Image: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/68/Pioneer_10_Construction.jpg]
    --

  • Ok, ok, ok........ Lets finish offtopicings :D. I am returning to my SR-71.


    Today, when I returned from school, I sat and looked at this aircraft and thought, how I want to build it. Result - more that 6 hours of work today :D


    Today's main task - skin parts of engines.


    Firstly I cut out all engine skin parts:


    Ok, zurück zum Thema. Ich mache mit meiner SR-71 weiter.
    Als ich heute aus der Schule zurückkam, habe ich mir überlegt wie ich weiterbaue. Ergebnis - mehr als 6 Stunden Arbeit heute.
    Heutige Hauptaufgabe - Beplankungsteile der Triebwerke.
    Zuerst schneide ich alle Beplankungsteile aus.


    [Blocked Image: http://img242.imageshack.us/img242/5460/93hm.th.jpg]


    [Blocked Image: http://img61.imageshack.us/img61/277/51rc1.th.jpg]


    Also, I have attached joining strips to framework of engines:


    Ausserdem habe ich Verbindungslaschen auf die Gitterstruktur der Triebwerke geklebt.


    [Blocked Image: http://img61.imageshack.us/img61/3599/72nd.th.jpg]


    Anyway, parts are really big, so I had to double them on whatman. I need more stiffness :). So in rather jejune way, I have outlined all parts on white whatman sheet. Then I've "shrunk" them a lil' bi't. For some reasons.. I need thin areas to glue parts to card formers, plane, etc.


    Die Teile sind sehr groß, also musst eich sie verdoppeln. Ich brauche mehr Stabilität. Also habe ich etwas laienhaft alle Teile auf weissen Karton übertragen. Und dann ein wenig "geschrumpft". Das geschah mit Grund. Ich muss einige Bereiche dünner haben, um die Teile auf die Spanten kleben zu können.


    [Blocked Image: http://img61.imageshack.us/img61/8089/105zd.th.jpg]


    Copied parts:


    Die abgepausten Teile:


    [Blocked Image: http://img61.imageshack.us/img61/4008/81iz.th.jpg]


    Then I cut out everything (that A3 sheet looks weird :D):


    Dann habe ich alles ausgeschnitten (das A3 Blatt sieht eigenartig aus)


    [Blocked Image: http://img61.imageshack.us/img61/4963/44rh.th.jpg]


    [Blocked Image: http://img61.imageshack.us/img61/8486/61mi.th.jpg]


    All parts doubled (laminated). In comparison - my cell phone. See, how large parts are. And how engine, itself is big? 8o:


    Alle Teile verdoppelt. Zum Vergleich - mein Handy. Da sieht man wie groß die Teile sind. Und wie groß die Triebwerke an sich sind.


    [Blocked Image: http://img61.imageshack.us/img61/6905/30ig1.th.jpg]


    Wingtips. I've compressed flat areas, in order they don't get twisted, when glue dries. Our lithuanian masterpiecies of talented writers - Vaizgantas "Pragiedruliai" :P


    Flügelspitzen. Die flachen Bereiche habe ich gepresst bis der Kleber trocken ist, damit sich nichts verzieht. Unser Lithauisches Meisterwerk der talentierten Autoren - Vaizgantas "Pragiedruliai"


    [Blocked Image: http://img61.imageshack.us/img61/2711/25wt.th.jpg]


    And.. in comparison with my old, weathered Hurricane :). It is two times smaller in scale (1/72) plus it is several times smaller in reality. Oh God... =)


    Im Vergleich dazu meine alte verwitterte Hurricane. Sie hat einen halb so großen Maßstab (1/72) und ist auch in echt sehr viel kleiner...Oh Gott.


    [Blocked Image: http://img61.imageshack.us/img61/372/16le2.th.jpg]


    Thats all. Good luck! ;)
    --

  • Almost forgot!


    Mogway - your SR-71 also looks superb! =D> =D> =D>


    Mogway, Stephan and edikk. Thank you for your beautiful words. They are very warm for me. Thanks! ;)


    Good luck!!! ;)
    --

  • Hello Mindaugas
    cool, that you're back at the SR 71. :)


    It's a great rocket. I've seen it on time in the air and heard the sound of speed.
    The explanation and the plate of the Voyager gives me the heebie-jeebies.
    Human mankinds message somewhere out in space. Like a message in a bottle.

    ___________________________________________________
    Kreativität beginnt im Kopf - und macht sich dann auf den Weg.
    2DO
    im Bau: Gastons Fiat 509
    Konstruktion: Fokker T-5
    Konstruktion: Der Dom zu Trier - Auf Eis gelegt

  • Hi,


    Hey Stephan. Thanks for the answer. I was mistaken. The fartherst machine is Voyager 1 (launched in 1977). Pioneer 10 didn't went so far.
    Oh boy, all this stuff is so interesting =)


    Good luck! ;)
    --

  • Hallo,


    Thank you for all comments and kind words! I really appreaciate that! ;)


    So lets continue


    I've painted the joining strips and edges in black:


    Hallo,
    danke für die Kommentare und netten Worte! Ich weiß das zu schätzen!
    Also weiter im Text
    Ich habe die Verbindungsstreifen und Kanten schwarz eingefärbt.


    [Blocked Image: http://img58.imageshack.us/img58/1001/063qm.th.jpg]


    Next, I had a little problem. Wing area is rather large, while there are not many formers. Even the wing was laminated on whatman, there was a risk, that it can sag. So, I thought what I could do.
    My friend Donatas used to make wing 1) with full wing frame of cork, or 2) he put cork between frames, and then sand it to shape. Because I don't have the ability to visit airplane junkyard, as he has :D, and I have very little of cork, so I decided to use card. Fortunately, the height is not large, so I just needed two plates of card. So I attached card plates:


    Als nächstes hatte ich ein kleines Problem. Die Flgelfläche ist recht groß mit sehr wenig Spanten. Sogar die Flügelteile habe ich auf Karton verdoppelt. Aber es bespannt das Risiko, daß sich die Teile einbeulen. Als ich überlegt was zu tun ist.
    Mein Freund Donatas hat mal eine Tragfläche 1) mit kompletter Füllung aus Kork gemacht und 2) Kork zwischen die vorhandenen Spanten getan und zurechtgeschliffen. Weil ich keine Möglichkeit habe wie er einen Flugzeug-Schrottplatz zu besuchen und ich nur sehr wenig Kork vorrätig habe, habe ich mich entschlossen Karton zu nehmen. Glücklicherweise sind die Flächen nicht sehr stark, so brauchte ich nur zwei Lagen Karton. Ich habe also Kartonplatten angeklebt:


    [Blocked Image: http://img431.imageshack.us/img431/6909/053kj.th.jpg]


    And then, I've sanded it with my mini electric grinder. Now it is going to be very comfortable, because the whole wing area will be glued to the frame. A sandwich! No sags! :P


    Dann habe ich alles mit meinem elektrischen Minischleifer verschiffen. Das wird jetzt sehr komfortabel, weil die gesamte Tragfläche jetzt auf den Rahmen geklebt wird. Ein Sandwich, kein Einsinken!


    [Blocked Image: http://photobucket.com/albums/c236/Mindauxx/th_04.jpg]


    This techique I am going to use for fuselage. There are also many flat areas. But, there I'm going to need much more card, since frames are higher. So I decided to use just one plate of card attached between formers on the top. Under that plate, there will be empty space. Card plate will be hanging in air. Did you understand what I meaned? If not, so wait a week or two and you will see it, when it comes to doing fuselage :D
    So then I will be able to glue skin parts very easily and without sags.


    This "non-sport" technique is good for flat areas. Since for round areas (like round engine areas) will definately need cork. You won't build a stairs of 15 sheets of card, will you? :D


    Then I attached first skin parts:


    Diese Technik möchte ich auch für den Rumpf verwenden. Dort sind auch viele flache Bereiche. Dort brauche ich nur wesentlich mehr Karton, weil die Rahmen hier höher sind. Also habe ich mich entschlossen, nur eine Platte Karton zwischen den Spanten auf der Oberseite zu verwenden. Darunter wird alles leer sein. Die Kartonplatte hängt also in der Luft. Was das irgendwie verständlich? Falls nicht, bitte einfach ein oder zwei Wochen warten bis der Rumpf dran ist.
    So werde ich also alle Beplankungsteile ohne Einsinken montieren können.


    Diese etwas "unsportliche" Technik eignet sich für flache Bereiche. Für die runden Bereiche braucht man auf jeden Fall Kork. Man will ja schließlich keine Treppe aus 15 Lagen Karton bauen.
    Dann habe ich die ersten Beplankungen aufgezogen:


    [Blocked Image: http://img61.imageshack.us/img61/5066/039yc.th.jpg]


    And I've trimmed some paper also. Not very good fit, indeed... ;(


    Ein bisschen zurechtschneiden musste ich auch. Die Paßgenauigkeit ist nicht sehr gut...


    [Blocked Image: http://img61.imageshack.us/img61/7334/025qg.th.jpg]


    Thats all. Good luck! ;)
    --

  • Hallo,


    So this evening I spent some time at my SR-71.


    I've attached several skin parts. But there's a little problem, which I probably won't fix, since all skin parts for engines-wings are already made... As I said before, I have doubled skin parts not on the whole area. Edges were left, in order to use them for glueing on card. But... these thin edges get soft when I apply glue and they sag a bit, when attached to card. I try not to press much, but anyway they sag a little.. Well, I will do my best.
    And I was afraid to double all area, because there might be problems: parts will be too small for formers, seams might be bad, etc. But next time I will try to laminate full area. I will sand formers a bit, because when skin part is fully laminated (doubled) it gets too small for current former. But there will be much work. I will try, and I will elect the best result. I think I will try this on SR-71 fuselage.


    Hallo,
    heute Abend habe ich mal wieder etwas Zeit der SR-71 gewidmet.
    Ich habe mehrere Beplankungsteile aufgezogen. Es gibt ein kleines Problem das ich wohl nicht mehr korrigieren kann, da alle Teile für die Triebwerke bereits ausgeschnitten sind. Wie erwähnt, habe ich die Beplankungen nicht auf der gesamten Fläche verdoppelt. Die Kanten wurden freigelassen, um sie befestigen zu können. Aber...diese schmalen Kanten werden weich sobald Kleber aufgetragen wird und sinken dann etwas ein sobald sie aufgeklebt werden. Ich habe versucht möglichst wenig zu drücken, trotzdem sind sie etwas eingesunken. Naja, ich geb mir Mühe. Ich hatte Angst die gesamte Fläche zu verstärken, weil das zu Problemen führen kann: Teile werden zu klein für die jeweiligen Spanten, die Stoßkanten werden schlecht, etc. Aber nächstes Mal versuche ich den ganzen Bereich zu verstärken. Ich werde die Spanten etwas herunterschleifen, weil ein verdoppeltes Bauteil sonst zu kurz für den Spant ist. Aber das wird viel Arbeit. Ich werds versuchen und dann die beste Methode nehmen. Ich werde es wohl am Rumpf austesten.


    [Blocked Image: http://img354.imageshack.us/img354/917/imgp49780fn.th.jpg]


    There are card strips, that connect fuselage to engine-wing. Well, the model design at these places was a bit weak, so I had to make many decisions myself. Also some german guy said, that it is going to be nightmare with intakes. And yes, when I watch my intakes, I feel incoming nightmare.. ;(
    To sum up - model is great, but design is average..


    Die Verbindung der Triebwerksfläche mit dem Rumpf soll über Klebestreifen erfolgen. Das erschien mir etwas zu schwach, also musste ich selber entscheiden was zu tun ist. Ein deutscher Kollege meinte auch, daß die Einlässe ein Alptraum wären. Und wenn ich mir meine so anschaue, stimmt das wohl...
    Zusammengefasst, ein Supermodell aber das Design ist durchschnittlich.


    [Blocked Image: http://img354.imageshack.us/img354/8821/imgp49817cx.th.jpg]


    You know, I didn't find with what to compare my model, so I made a photo beside my bike. You see its size?! 8o


    Wißt ihr, ich habe nicht anderes als Größenvergleich gefunden, also habe ich ein Photo mit meinem Fahrrad gemacht. Seht ihr die Größe?


    [Blocked Image: http://img354.imageshack.us/img354/7205/imgp49887pr.th.jpg]


    Other problem, parts are not quite precise, and there's a need for much trimming. I don't like this :(


    Ein anderes Problem, die Bauteile sind nicht sehr genau und müssen viel angepasst werde, Das mag ich gar nicht.


    [Blocked Image: http://img354.imageshack.us/img354/4077/imgp49917hh.th.jpg]


    Thats all. Good luck! ;)
    --

  • Hallo Freunde,


    Gerald. Thank you for your comments. I am very happy, that I don't do monologue over here ;) :P


    A small update. No photos, just some comments. Today I've worked with skinning. Again..
    There are some problems with seams, offcourse... and wing flat areas did not become ideally flat, after being attached, because the sanding job of the card wasn't perfect. But this is not very visible :) If you give your plane super gloss, so then all bugs will come out.
    Also I will try a method of filling seams. My friend Donatas has mastered it perfectly. Have you seen his Mig-23, that I've posted? Seams are perfect!


    But before doing anything, I have to confer with him about this matter, and I will try adapting that technique on seams, that are not much visible (that are underneath the fuselage). If result is good, I will apply it to all seams, that need this.


    Furthermore, I've began working on exaust tubes and tail tip :) Parts were cut out, laminated and frame parts were glued on card.
    I think that tomorrow or on Friday I will show some photos.


    So thats all. Good luck! ;)
    --


    B.t.w. Imageshack was down a little bit, and all photos of that MIG-23 were gone. So I will attach one, to see those seams.

  • Hi Mindaugas,


    You show a perfect work, the SR-71 is a giant model and I hope you have enough space to display it at the end. Yours friend MiG-23 is also superb, I love the big russian fighters. I have the Su-22 from MM also waiting in my stock.


    I wish you good luck and further success with your modell. I will keep watching your report.


    Best Regards
    René

    Der Dieb hat das Herz eines Hasen.

  • hallo mindaugas!
    leider ist mein ausländisch auch nicht so gut, dass ich es wage dir auf englisch zu schreiben, ich hoffe jedoch, dass sich jemand bereit finden wird meine paar zeilen zu übersetzen.


    deine sr 71 ist für mich das allergrösste, was man aus papier machen kann, so einfach gefragt: wie machst du das bloss?


    vor ca 8 jahren habe ich dieses modell mit meinen möglichkeiten gebaut und einige jahre als dekobjekt bei mir im wohnzimmer unter der decke hängen gehabt. alle besucher waren immer begeistert und sagten, wo hast du das bloss her. na gut, ein wenig habe ich mich darin gesonnt, ich kannte leider deinen bericht noch nicht. jetzt habe ich mein modell dem feuer übergeben und warte darauf, dass ichs noch lerne!!!


    selbst auf die gefahr hin, dass ich mich wiederhole, dein baubericht ist für mich spannender als jeder krimi im fernsehen (und ins kino gehe ich sowieso nicht), bitte mach so weiter!


    viele grüsse aus köln von einem bewunderer!


    robert

  • Hi,


    Thank you Harrier and f 104 g for your comments and praise. I'm really happy to hear such nice words from you. ;)


    And a little bit about seams. I don't know if I get such a perfect result as Donatas, but I will try. I heard, that there's a method (only suitable for dark models), when you paint edges with pencil and then you fill seams with white glue. After spraying varnish on finished model, those seams become of the same colour as model is. But, Donatas has offered some kind of different method, and I'm going to call him and consult.


    And how's winter in your country? Today we had -25C (-13F) and we're expecting to have at weekend over -30C (-22F). Its like in Syberia (offcourse, guys there have -50C :D. Currently in Moscow, there's -40C). The lowest temperature we had here was -43C (-46F).
    Trolley and electric lines are lightening. All area around your nose and mouth gets frosty.. Brrr...


    Thats all. Good luck! ;)
    --