6.Kbw Bergepanther 3-4/2005 1:25

  • hallo freunde,
    nehmt mich auch noch mit :)!!! habe vor ein paar tagen den bergepanther bekommen. war ansich nur eine beigabe meiner letzten bestellung.... nun ja,ich konnte dann den bogen nicht mehr weglegen... :rotwerd:. immer wenn ich den bogen in die hand nahm,raunte mich dieser an: "bau mich, bau mich..."
    gestern abend bin ich dann schwach geworden... :rotwerd:. kurtzentschlossen habe ich den bogen angeschnitten und beschlossen bei unseren wettbewerb mitzumachen.
    ist mein erster panzer,mal sehen wie ich das ding zusammenbekomme... :rolleyes:!?
    nun aber zum bogen. wollte nur mal sehen, was halinski bei den fahrzeugen leistet... ich kann nur sagen,genau wie bei den flugzeugen einfach nur klasse :yahoo:!! druck und detailreichtum sehen sehr vielversprechend aus. laut moduni etwa 3600 teile. also sehr überschaubar... :totlach:. sollte ich das modell nicht bis ende des jahres fertigbekommen - auch egal,dann wird das hier eben ein normaler baubericht :). nun aber los...
    gruss michael

  • Hallo Michael


    Freut mich,das sich neben mir noch jemand an die "extremen" Modelle von Halinski wagt.Der Bogen gefällt mir sogar noch besser wie der T34,besonders die Farbgebung.Einziger Schwachpunkt sind die Bauskizzen,die können mit dem Bogen bei weitem nicht mithalten.Da fehlen viele Teile und Baugruppen.Hier ist viel Hirnschmalz gefragt.
    Kann dir aber gerne Schützenhilfe geben.Bin mit meinem zur Hälfte fertig.Falls du meinen Baubericht noch nicht kennst,kannst du hier sehen,was auf dich zukommt.
    Jedenfalls viel Erfolg
    Andi

  • hallo freunde,
    Wanni: ja geilomat,da können wir uns ja gegenseitig pushen... :).
    wünsche dir gutes gelingen bei deinem zug! ich kannte den bogen vorher gar nicht... :rolleyes:,bin schon sehr gespannt...
    gruss michael


    Andi: nun mach mir mal keine angst :D wenn ich aufgrund der skizzen nicht mehr weiterkomme,kann vieleicht das forum helfen...(hoffentlich!?) du hast allerdings recht,je neuer die halinskis,desto besser die skizzen... bin schon sehr auf den baubericht von deinem teilemonster gespannt! wünsche dir gutes gelingen!
    habe natürlich schon deinen baubericht studiert.. :D! werde versuchen die zugänglichkeitsprobleme beim innenausbau der wanne zu vermeiden... :rolleyes:
    gruss michael

  • Hallo Michael,
    super Auswahl. Der Bogen war auch in der engeren Wahl , verschlug mir aber den Atem ob der ganzen Winzteile ( muss gerade ich sagen, ha!).
    Ein sehr schönes Modell mit einer Klasse Textur, drücke dir die Daumen und viel Erfolg im Wettbewerb. Werde immer wieder mal reinlugen.


    Gruß Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • hallo freunde,
    der cutter ist gewetzt :D! begonnen habe ich den bau des panzers wie üblich mit dem ausschneiden der inneren rumpfteile. diese müssen mit 1m starker graupappe verstärkt werden. ich habe also erst die zu verstärkenden sklett-teile mit uhu-flinke-flasche auf die pappe geklebt. nachdem der kleber trocken war,habe ich die teile mit dem cutter sauber ausgeschnitten.
    wie ihr auf den bildern sehen könnt,habe ich dann die teile miteinander verklebt.so entseht der innere body (wanne) des panzers. um ein sauberes verkleben der teile zu ermöglichen,müssen diese an einigen bauteilkannten ein wenig angeschliffen werden.
    um die von andi geschilderten zugänglichkeitsprobleme zu vermeiden, habe ich das vordere bugteil der wanne noch nicht eingeklebt.
    mein plan sieht vor, den inneninnenausbau von hinten nach vorne durchzuführen... :rolleyes:!? mal sehen ob das so klappt...
    seht die bilder...
    gruss michael

  • hallo freunde,
    @robi:
    ich denke mal dein panzer hat wohl kaum viel weniger teile... :rolleyes: :D!? wie ich bei moduni gesehen habe liegen die neuen gpm's doch auch bei etwa 3000 teile... :rolleyes:? du hast allerdigs recht, die oberfläche des druck's fasst sich sehr schön an! habe so einen druck noch nicht in den händen gehabt... :)
    gruss michael


    Andi:
    lass' uns doch den club der durchgeknallten gründen... :D!?
    immer gleichzeitig drei baustellen auf,ole,ole...
    gruss michael

  • Servus Michael!


    Nicht schlecht, jetzt bist Du ja ordentlich unterwegs. Alles Gute für den Bau des Bergepanthers!
    Ich hab den letztes Jahr in Frankreich im Panzermuseum in Saumur übrigens in natura gesehen - echt beeindruckend kann ich nur sagen. Wenn Du also mal einen Abstecher nach Westfrankreich machst, nicht vergessen: Panzermuseum Saumur


    Kurt Otto hat übrigens den Panzer schon mal gebaut. Bilder von seinem Werk gibts hier auf meiner Homepage.


    Liebe Grüße,
    Walter

  • morgen walter,
    danke für die netten wünsche :)! habe bilder von dem museum in saumur auf jörg's seite gesehen!! blos gut das ich im museum nicht in den panzer klettern konte... :rolleyes:! sonst würde wohl wieder eine superungs-orgie starten... :D.
    kenne mich auf deiner seite besser aus wie du :totlach:! was meinst du wohl,warum ich das ding unbedingt bauen wollte... :D :D :D!!!
    kurts bilder kommen wirklich geil!
    gruss michael

  • hallo freunde,
    sodele,es gibt wieder einen kleinen bauvorschritt zu vermelden. ich habe den panzerkörper von innen tapeziert. will heißen ich habe die wanneninnenverkleidung angebracht. ich habe die teile mit uhu-flinke-flasche eingeklebt. die teile passten alle supergenau in die wanne :)!
    dann ging es auch schon mit den hinteren drehstabfedern des laufwerks weiter. diese sieht man später leider nicht mehr :(,sie werden dann wohl von motor und tank verdeckt. ist aber nicht so tragisch, hier kann man schon mal üben die benötigten teile herzustellen :). diese teile müssen in gleicher form in großer anzahl hergestellt werden,da sich die drehstabfedern bis vorne zum bug des panzers erstrecken.
    nachdem die hinteren drehstabfedern montiert waren,habe ich die 3 hinteren trennspanten in den rumpf geklebt. der hintere bereich des rumpfes wurde so noch stabiler. ich meine die 3 trennspanten haben was von toiletten-trennwänden... :totlach:! na ja, meine phantasie... :D
    seht die bilder...
    gruss michael

  • Mannomann Michael,
    du legst ja ein Tempo hin!


    Hast du noch mehrere Heinzelmännchen am Start die beim Ausschneiden helfen?


    Ansonsten sauberer Bau.


    gruß Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • Jetzt aber!


    Die 4. Baustelle und dann gleich so! :respekt: Mir macht schon ein Modell zu schaffen :rolleyes: Jetzt noch ein Raumschiff und ein Dom, dann bist du in allen Kategorien vertreten. :D
    Mit dem Bergepanther liebäugel ich ja auch schon ne Weile. Da muß ich ja grad mal deinen und Andis Bericht abonieren.


    Gruß,
    Flo

  • hallo freunde,
    @robi und wanni:
    ich klotze momentan wirklich ran,man kann sich gar nicht vorstellen wie lange so ein paar röhren aufhalten können... :rolleyes: der einzige trost ist,mit der zeit/übung wird man immer schneller -zum glück!!
    muss aber gestehen,das ich das rollenlaufwerk ein wenig unterschätzt habe... so viele teile,ich werde gaga!! bin gerade wie ein weltmeister am röhren rollen! habe nun aber eine gute/ schnelle technik gefunden :).
    da ich diese woche noch einen gelben habe (bronchitis),versuche ich diese woche das rollenlaufwerk fertig zu bekommen. wenn ich wieder normal an der schüppe bin,kommt es bestimmt nicht so gut abends nur ein paar röhren zu rollen...
    gruss michael


    flo:
    ja,ja, ich weiss :D :D :rotwerd: :rotwerd:. ich wollte ja letzte woche nur den patch für die spit bestellen... das paket ist natürlich wieder mal etwas größer geworden... :rotwerd:. als ich dann den bergepanther in den fingern hatte,ging das nicht anders.... :rotwerd: :D
    gruss michael

  • Hallo Michael


    Ja,ja die Drehstabfedern.Die geben einen ersten Eindruck,auf das was noch kommen wird.Aber ich sehe das das für dich keine Propleme bereitet.Traurig nur das man davon beim fertigen Modell,sogut wie keine davon sieht.
    P.S:Mir geht es zur Zeit gesundheitlich auch nicht besser.Wässrige Augen,Husten und alle paar Sekunden nießen-nicht gerade optimale Bedienungen zur Kleinteilfertigung.
    Gruß Andi

  • morgen andi,
    ich habe mitlerweile schon eine große menge der benötigten teile unfallfrei gefertigt :D! die kleinen 6kant-muttern und die unterlegscheiben sind ja die schau! wenn du da niesen oder husten musst,hast du gleich den bau-gau :D!! ich verstehe auch nicht, warum die verleger bei so kleinen teilen nicht einige als ersatz auf den bogen drucken... :rolleyes?! bin gerade dabei die rören zu rollen,da kriegst du ja einen am koffer :D!! na ja,kennst du ja schon... :D. hat der ruski auch so viele drehstabfedern?
    gruss michael

  • hallo freunde,
    es gibt keine großen bauvorschritte zu vermelden. ich stecke gerade in der herstellung der ganzen kleinteile ,welche für die drehstabfedern des laufwerks benötigt werden. die ganze schoose zieht sich gewaltig... :rolleyes:! egal, nicht quatschen sondern bauen... :D!!
    ich habe mir gedacht ich stelle auch mal eine bau-skizze ein,der zuschauer lernt so den bogen auch ein wenig kennen. bild1 zeigt nun die entsprechende skizze der drehstab-federn.
    auf bild2 seht ihr bereits fertige teile der drehstab-federn. von diesen teilen,welche selber aus 5-6 einzelteile bestehen,müssen etwa 30 stück gefertigt werden-seeehr lustig... :D!
    auf bild3 nun könnt ihr einen blick auf meine massenproduktion werfen. um nicht vollkommen banane zu werden habe ich versucht möglichst effizient zu arbeiten. halt wie am fließband immer nur ein/der gleiche arbeitsschritt....
    jaaa,dann gibt es da noch die rollen.... von diesen dingern sind auch knapp 30 stück herzustellen-kein kommentar... :D!
    wie ihr auf bild4 sehen könnt, habe ich die röhren "als ganzes" gerollt. jede röhre wird vor dem einbau dann noch in zwei oder drei einzelteile zerlegt.
    seht die bilder...
    gruss michael

  • Hallo Michael
    Die Drehstabfederung bleibt mir gottseidank erspart.
    Dafür wird es bei der Kette umso heftiger.
    50!!! Teile für ein Innen- und Außenteilpaar,das ganze mal 80 ergibt 4000 Teile für die Kette.
    Das mit den Ersatzteilen hat mich auch schon öfters genervt.
    Das ist bei den neuen GPM,s wieder super.Da sind ganze Baugruppen mehrfach reserve vorhanden.
    Gruß Andi

  • hallo andi,
    nun stell' dich mal nicht so an-die paar teilchen... :totlach:!! ist doch alles schnell gebaut... :D! nee,im ernst,danke für die info. das thema ruski-panzer ist damit für mich durch... :(. wenn du alles wirklich baust,krieche ich im staub... :D!! (ich komm' dich in der geschlossenen dann auch besuchen... :D!)
    da ist die kette bei meiner mühle ja noch human... :)! werde aber nach der geschichte mit den drehstab-federn, immer mal zwischendurch ein paar kettenglieder bauen. so habe ich dann am schluss nicht die ganze kette aufeinmal...
    gruss michael

  • Hallo Michael

    Quote

    ich komm' dich in der geschlossenen dann auch besuchen... !)

    .
    Wie´s aussieht können wir im Dezember eher Hand in Hand gehen :prost:.
    Gruß Andi

  • wenn das hier mit der rollerei so weitergeht, geh' ich schon mal vor... :D :prost:!! na ja,inzwischen roll' ich die dinger schon wie eine maschine... :D die hier gewonnene übung kann man ja auch bei den flugzeugen gebrauchen...
    gruss michael

  • hallo norm,
    du machst mich ja richtig verlegen... :rotwerd: :rotwerd: :rotwerd:
    ich kann dir den bogen nur empfehlen :)! (zumindest bisher... :D)
    allein das studieren des bogens macht schon laune! musst du dir unbedingt bestellen!
    mach' doch auch bei dem wettbewerb mit,du musst ja keinen panzer bauen...
    gruss michael

  • hallo freunde,
    ihr werdet es nicht glauben,ich habe die kleinteile fertig :wiegeil:!!
    ich habe dann auch gleich damit begonnen die teile in die wanne zu kleben. wie ihr auf bild1 sehen könnt, habe ich mit den etwas dickeren teilen begonnen.
    weiter ging es dann mit den beiden längsspanten. bevor ich die beiden schmalen spanten in die wanne geklebt habe,habe ich diese mit den kleinen runden distanzscheiben beklebt. auf bild2 seht ihr die spanten mit den bereits montierten distanzscheiben. es ist aus meiner sicht besser die scheiben jetzt schon aufzukleben. wenn die spanten erst mal in der wanne sind,ist die montage bestimmt eine schöne fummelei... :rolleyes:!?
    sodele,nun habe ich die spanten unten in die panzer-wanne geklebt. wie ihr auf bild3 sehen könnt,füllt sich langsam der boden der wanne :).
    wie vorne im bild zu sehen,habe ich noch einen kleineren dreiteiligen querspant eingeklebt.
    seht die bilder...
    gruss michael

  • Quote

    ihr werdet es nicht glauben,ich habe die kleinteile fertig


    Genau Michael, glauben wir auch nicht! Keiner kann so schnell so sauber so kleine Teile bauen!
    Du hast doch schon vorgebastelt und zeigst die Bilder erste jetzt, gib`s zu!


    AUFSICHT! DISQUALIFIKATION!!! Der Michael schummelt!! :D


    :prost:
    Wanni =)

  • hallo freunde,
    wenn zweifel an meinen baustart bestehen,kann ich euch beruhigen,ich habe das paket erst letzte woche bei moduni bestellt. angefangen habe ich mit der bauerei am montag abend. da ich momentan einen krankenschein habe,habe ich halt viel zeit zum bauen.
    ich muss aber nicht unbedingt weiter am wettbewerb teilnehmen...
    von mir aus kann ich den baubericht auch unter "fahrzeuge" weiterführen oder auch ganz einstellen. ich stell' dann halt nur bilder vom fertigen modell in die "galerie"
    gruss michael

  • Quote

    Original von flyschorni
    hallo freunde,
    wenn zweifel an meinen baustart bestehen,kann ich euch beruhigen,ich habe das paket erst letzte woche bei moduni bestellt. angefangen habe ich mit der bauerei am montag abend. da ich momentan einen krankenschein habe,habe ich halt viel zeit zum bauen.
    ich muss aber nicht unbedingt weiter am wettbewerb teilnehmen...
    von mir aus kann ich den baubericht auch unter "fahrzeuge" weiterführen oder auch ganz einstellen. ich stell' dann halt nur bilder vom fertigen modell in die "galerie"
    gruss michael


    Nu mal langsam mit den jungen Pferden. Dein Bautempo ist zwar Atemberubend , aber der gute Wanni meint das wohl mit einem heftigen Augenzwinkern.


    Ich habe die Rollerei der Drehstabfedern noch vor mir , es graust mich schon.


    Gruß Robi


    P.S. GUTE BESSERUNG

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

    Edited 2 times, last by Robert Hoffmann ().

  • Hallo Michael


    Nix da.Kommt gar nicht in Frage,das du dich vom KBW abmeldest.Und der Baubericht wird fortgesetzt.So weit kommt´s noch,das sich einer meiner härtesten Konkurenten kampflos vom Feld entfernt.
    Und bei so viel schwerem Kriegsgerät in diesem Wettbewerb brauchen wir ja umbedingt ein geeignetes Bergefahrzeug :prost:.
    Gruß Andi

  • hallo freunde,
    @norm:
    wenn du dich für ein landfahrzeug entschieden hast,stell hier einfach deinen baubericht rein. halt genau so wie bei den flugzeugen. einfach oben im thema 6.ktw und den namen des modells eingeben.
    was meinst du mit "was heisses"? hat pakura etwa landfahrzeuge... :totlach:???
    gruss michael


    @robi:
    ich fand die bemerkung halt nicht so toll... möglicherweise denken nun einige der hat wirklich vorgebaut...,ich wollte ja schon nach der sache mit andis 6kant-muttern in den bericht schreiben,das die von mir verbauten muttern im halinski-bogen dabei sind... au weia,da macht das bauen ja richtig spass... :D!?
    sodele,jetzt muss ich aber noch die beiden letzten röhrchen einkleben,dann sind die drehstabfedern komplett fertig :yahoo:!!
    trau'mich aber keine bilder einzustellen... :D!!
    ich gebe dir für deine federn den rat,die aktion in einer gewaltaktion am wochenende durchzuziehen. wenn du abends nach der maloche immer nur ein paar teile fertigbekommst,siehst du kein ende... :(.
    ich sag mal toi,toi
    gruss michael

  • Hallo.... :(


    sollte ein Witz sein....


    Ich wollte natürlich nicht, dass Du disqualifiziert wirst.... :rotwerd:
    Natürlich zweifle ich nicht an Deiner Baukunst! ..oder dass Du schummeln würdest...


    Verzeihung.... :rotwerd: :rotwerd: wollte da keine schlechte Stimmung machen... :rotwerd: :rotwerd:


    Wanni

  • hallo freunde,
    Wanni:
    null problemo :)! vieleicht war ich auch ein wenig dünnhäutig... :rolleyes:!? bin halt ein sensibelchen... :D. du kannst mich einen deppen nennen,aber nie einen schummler... :(. habe mein leben lang an sportlichen wettkämpfen teilgenommen und bin dabei immer fair geblieben...! habe deinen beitrag vieleicht in den falschen hals bekommen... ich kam mir nur vor wie beim fussball nach einem foul,alles rennt zum schirie und schreit "zeig' ihm rot,zeig' ihm rot...!"
    nu ja, weiter geht's :prost:.


    Andi:
    bin weiter dabei! war auch nicht sauer,sondern habe nur überlegt den baubericht an anderer stelle weiterzufüren ("fahrzeuge").


    @norm:
    genau sowas "schönes" habe ich erwartet :totlach:!! wirklich grausam schön @)!! meine stimme für den wettbewerb hast du schon mal sicher... :D! aber wo ist der baubericht... :D!!??
    gruss michael

  • hallo freunde,
    meine marathon-bau-session hat gestern nacht den ersten bauabschnitt des panzers beendet. die drehstabfedern in der panzerwanne sind soweit komplett fertig :yahoo:!!
    habe gestern nacht die noch fehlenden rohre eingepasst/geklebt. die fertig gerollten rohre werden hierzu in jeweils zwei oder drei einzelrohre zerlegt. man hat dann also etwa 60 rörchen die in die wanne geklebt werden müssen... das einkleben und einpassen zieht sich ziehmlich in die länge,da ja jedes einzelne rörchen einigermaßen gerade/inder flucht ausgerichtet werden muss...
    sodele,nun kommen nach den etwas langweiligen teilen endlich wieder interessante neue teile... :)!? der eigentliche innenausbau kann beginnen. bin schon gespannt ob ich mit den bauskizzen zurechtkomme... :rolleyes:? werde wie üblich vorgehen,erst bau ich mal alles was mir klar ist,der rest ergibt sich dann (hoffentlich!) von selbst... :)!?
    gruss michael

  • Hallo Michael,


    na, da bin ich aber froh! =) War dann doch alles halb so wild :prost:
    Hauptsache, die Stimmung ist wieder oben....


    Äh, und Normys <Fahrzeug> trägt auch sehr zur Hebung der Stimmung bei, wie ich finde... :totlach:


    Zu Deinem letzten Baufortschritt @)


    Hoffentlich sieht man später noch genug von der ganzen Arbeit... :rolleyes:


    Gruss


    Wanni =)

  • morgen wanni,
    alles roger :prost:!! befinde mich gerade in einem regelrechten baurausch :yahoo:! die alte motivation ist wieder da :)! nach dem urlaub ging gar nichts-keine böcke... :(. keine ahnung warum ich da baumäßig so durchhing...
    gruss michael

  • hallo freunde,
    gestern abend habe ich dann noch mit dem vorderen fussboden/sockel weitergemacht. bild1 zeigt die von mir verbauten teile.
    zuerst habe ich den kleinen sockel zusammengeklebt. auf diesen sockel kommt wohl später das vordere getriebe.
    da bei diesem bauteil nichts gedoppelt/verstärkt wird,kam mir das teil nach der fertigstellung doch zu wackelig daher... :rolleyes:. ich habe also das teil kurzerhand mit sekundenkleber gehärtet. wie ihr auf bild2 sehen könnt, habe ich einfach mit einem zahnstocher ein wenig sek-kleber rückseitig der beine runterlaufen lassen. nach der aktion ist die stabilität des sockels deutlich größer geworden :).
    weiter geht es mit den u-förmigen bodenbrettern. sie bestehen aus vorder und rückseite. da eine seite mit 0,5mm pappe gedoppelt wird,ist hier die stabilität nach dem verkleben der teile sehr gut. diese bodenbretter liegen nacher im panzer auf vier "pfeilern". hier hat andi recht, der bogen zeigt hierzu leider keine skizze... :(. da die vier pfeiler sich jedoch im bogen direkt neben den bauteilen vom fussboden befinden, ist deren einsatz logisch... :rolleyes:.
    diese pfeiler werden nun seitlich an die mittelspanten der drehstab-federn geklebt. um eine einheitliche höhe zu erhalten, habe ich mir schnell eine lehre aus pappresten aufgebaut. diese wird vor dem ankleben der pfeiler einfach untergelegt. so kommen alle pfeiler auf eine ebene. ich hoffe bild 3 läßt erkennen was ich meine... :rolleyes: :D!?
    nun aber rein mit den teilen :)! bild4 zeigt nun die eingebauten teile.
    für die richtige positionierug des sockels, befinden sich weiße markierungen am boden der panzerwanne :).
    seht die bilder...
    gruss michael

  • hallo freunde,
    munter geht es weiter :)! bin momentan dabei einige "kästen" zu bauen. keine ahnung welche funktion die kästen/schränke real hatten... :rolleyes:? ich nehme mal an in ihnen war ein großteil der bordelektrik untergebracht... :rolleyes:??
    zwischen diesen kästen kommt auf jede seite ein doppeltes spantenteil.
    bild1 zeigt die verbauten teile. die doppelte zarge ist ganz interessant zu bauen... :). ich musste erst mal überlegen wie das bauteil wohl gefalzt wird... :D :rolleyes:!? na ja, bin halt sonst ein flugzeugbauer... :D.
    nach einigen überlegen aber kein problem... :). die fertigen zargen seht ihr nun auf bild2. auf bild3 sieht man noch mal groß die hinteren (stom?)kästen. auf dem letzten bild sieht man nun schon die am modell montierten zargen. wichtig: die vorderen kästen sind zwar schon fertig,werden aber noch nicht montiert! würde ich die kästen jetzt schon einkleben,würde ich die obere deckenstrebe nicht mehr reinbekommen! diese große decken-strebe seht ihr auch auf dem letzten bild. die strebe ist aber nur probegesteckt, ein einsetzen von vorne ist noch ohne weiteres möglich... :).
    seht die bilder...
    gruss michael

  • Hallo Michael
    Du legst ja ein unglaubliches Tempo vor.Noch dazu so sauber gebaut.
    Da steht einer termingerechten Fertigstellung ja nichts im Weg.
    Wenn ich deine Fortschritte sehe,muß ich mich ranhalten.
    Gruß Andi

  • Hallo Michael,
    auf dieses Modell bin ich mal gespannt. Sieht recht heftig aus.


    Gruß


    Michael

    SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE


    Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


    Mein Chef kann ohne Probleme mit dem blanken Draht in eine Steckdose fassen. Er leitet so schlecht.....

  • hallo freunde,
    Andi:
    ab montag ist es mit dem bautempo essig... :(. muss wieder an die schüppe! na ja,zumindest habe ich die federn fertig, nun folgen ja wieder viele "schöne",interessante teile... :). bin bisher ganz zufrieden,ich habe den eindruck,das ich mit den vorhandenen skizzen auskomme...,sieht ganz gut aus bisher :)! aber ich denke du bist sicher meiner meinung,das das ding für einen absuluten neuling eher nicht geeignet ist...
    gruss michael


    Michael:
    das ding ist gar nicht so schlimm! die super passgenauigkeit macht vieles einfacher... :)! die größten probleme liegen wohl bei den drehstabfedern,bei den rädern und der kette. hier ist ausdauer gefragt. ist bei deinem kraz bei den rädern ja auch nicht anders...
    wünsche dir für's führer-haus gutes gelingen,bin schon gespannt,wie du das hinbekommst...
    gruss michael

  • moin freunde,
    es ist wieder ein klein wenig weitergegangen. habe mir nun die beiden batterie-kästen vorgenommen. auf bild1 seht ihr die verbauten teile. bild2 zeigt dann die fertigen batterien. auf dem letzten bild sieht man nun die im panzer montierten batterien. ich habe alle kästen/kisten mit wicoll verklebt.
    tip für die nachbauer: die kisten,vor allem die batterien lassen sich natürlich 1a supern... :)
    seht die bilder...
    gruss michael