PREUSSEN (Passat-V.) - Fotos vom Baufortschritt (FERTIG!)

  • Das wars!


    Das Modell zeigt die PREUSSEN so, wie sie wenige Tage nach Ende einer Südamerikareise aussah. Das Schiff ist entladen und die Rahen sind, um den Schwerpunkt tiefer zu legen, abgesenkt. Wahrscheinlich ist bereits Ballast zugeladen worden; ausgehend Hamburg trug das Schiff regelmäßig nur wenig Ladung.
    Die Segel sind abgeschlagen (und befinden sich vermutlich zur Überholung in der Segelmacherei).



    Hier ein Bild dazu (Hamburger Hafen; die Rahen sind zur besseren Gewichtsverteilung abwechselnd nach Steuerbord und Backbord gebrasst):




    [Blocked Image: http://werften.fischtown.de/archiv/preussen10.jpg]
    (c) werften.fischtown.de


    ...................



    Danke für Eure Aufmerksamkeit - Bilder für die Galerie folgen, sobald das Wetter etwas stabiler ist und ich mich mit dem Schiff weiter hinaus ins Freie wagen kann.


    Und das nächste Modell, die HAMMONIA, ist bereits in Arbeit. :)

  • Hallo Helmut !


    Ich gratuliere zu Deiner außerordentlichen bastlerischen Leistung.


    Ich habe es ja schon einmal gesagt: Das schönste für mich als Konstrukteur ist, so ein Modell zu sehen. Es muss Spaß gemacht haben, sonst wäre dieses Ergebnis wohl nicht zu erreichen.


    herzliche Grüße


    Henning

  • Hallo Helmut,


    eine Spitzenleistung! =D> =D> =D> :respekt: :wiegeil:
    Besonders gut ist Dir die Tagelage gelungen! :meister: :meister: :meister:


    Bester Gruß


    Stefan

  • Hallo Freunde,


    ganz herzlichen Dank für Euer tolles Lob und die Anerkennung! [Blocked Image: http://www.smileygarden.de/smilie/Lachend/14.gif]




    Lieber Henning,


    dass der Bau der PREUSSEN Spaß gemacht hat, lag zu allererst an Deiner faszinierend guten, durchdachten und absolut passgenauen Konstruktion.
    Das motiviert, nach Fertigstellung der Kartonteile die zweite Bauhälfte anzufangen, das Rigg. Es ist wirklich so - wenn der Rumpf geschafft ist, beginnt eigentlich ein zweites Modell, auch vom Zeitaufwand her.
    Ich würde mir wünschen, dass sich möglichst viele Kartonmodellbauer auch an die P heranwagen. Die Baufreude lohnt es!

  • Abend Helmut,


    Einfach grandios!!! =D> =D> =D>Umwerfend präzise gebaut und vor allem das "Spinnennetz" ist wahrlich beeindruckend!!! :respekt:


    Und auch wenns beim nächsten Projekt eher bei einer moderaten Länge an Faden bleiben dürfte, muss ich mir Dein Folgeprojekt schon vormerken...das nächste Meisterstück?!!


    Gianluca

    Mal ist man die Statue.. X(
    ... und mal die Taube :P

  • Quote

    Original von Xeno06
    ...vor allem das "Spinnennetz" ist wahrlich beeindruckend!!! :respekt:


    ...


    Hallo Frédérick,


    lieben Dank!

    :]


    Eine kleine Spinne fand das übrigens auch schon - und versuchte, nach ihrer Vorstellung das Rigg zu vervollständigen... :D


    Morgen kommt die P unter die (Acryl-)Haube!

  • Hallo, Helmut,


    meine Hochachtung für Deinen konsequent durchgezogenen Bau der Preussen. Ich war froh, dass ich saß, als die Fotos erschienen, sonst hätte mich die Qualität 'umgehauen'.


    Den Rumpf mit seiner sauberen Machart habe ich ja bereits in BHV bewundern können, doch die exakt verknoteten 19 m toppen die Basis nochmals. Tja, Du kannst Dich jetzt als DER Knotendompteur vom Niederrhein betrachten. (Und sei nicht zu streng mit der kleinen Spinne, sie will wahrscheinlich nur vom großen Vorbild lernen)


    Auf die Fotos für die Galerie bin ich gespannt - die bisherigen noch zu steigern ist schon eine Aufgabe.


    Mit zutiefst anerkennenden Grüßen
    Friedrich

    Fülle Deine Tage mit Leben und nicht Dein Leben mit Tagen.

  • hallo Wiesel


    Sehr schön gebaut dieses Schiff,hut ab.Ich weiss wieviel arbeit es ist mit die Takelage weil ich einige Windjammer gebaut habe,aber die waren aus Holz.
    gr loet bons

    fertig:Lütjens, Prince of Wales,Alaska.TirpitzTakao.CapSanDiego ,Altmark 1:200.


    Im bau Hollandia 1:200

  • Moin Helmut,


    Toller Bau eines schönen Schiffs mit beeindruckend angebrachter Takelage, ein Hingucker und Schmuckstück!


    Grüsse


    Hans Gerd

  • Moin Helmut!


    Ich bin quasi sprachlos... @)


    Deine "Preussen" sieht sowas von klasse aus - einfach perfekt!
    Bringst Du die "Preussen" mit nach Lübeck?


    Ich frage nur, weil ich dann meine "Calypso" zuhause lassen kann... :D :D :D


    CU


    Rocky

  • Moin Helmut.


    Da ich ja in Lübeck den Anfang gesehen habe und ich damals schon gestaunt habe, muss ich Dir jetzt, wo die " Preussen " fertig ist sagen, dass das ein richtig schönes Schiff geworden ist. Da ich ja so und so Segler liebe und die Preussen eh, kann ich nur noch einmal wiederholen: Klasse!! Meine Hochachtung! =D> =D>
    Um noch einmal Rocky und Thomas zu unterstützen: " Bitte bring die " Preussen mit nach Lübeck! "


    Fritz


    Ps. Noch etwas, was mir gerade aufgefallen ist. Selbst wenn man es sich auf dem Foto ganz groß anschaut, gibt es nichts, was man beanstanden könnte!
    Deshalb noch einmal: =D> =D> =D>

    Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
    USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
    Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

    Edited once, last by FRITZKARTON ().

  • Hallo helmut.


    Auch aus Salzgitter kommt ein Gückwunsch zur Indienststellung.


    Klasse gemacht, Deine Vorstellung. TOP-Qualität, der Bau. Wieder einmal lockt ein Bericht zum Nachbau.


    Gruß
    Ingo

    Im Bau: S.M.S. Hindenburg GPM 1:200
    USS Indianapolis 1:250 WHV

    Edited once, last by Ingo ().

  • Liebe Freunde des dreidimensionalen Kartons,


    so viel Lob macht mich ein wenig sprachlos und beschämt...


    Ganz herzlichen Dank dafür Euch allen! :]


    Das ist ein starker Ansporn für den Bau der HAMMONIA; sicherlich werde ich hierzu auch ab und zu Fotos einstellen.




    An die Nordlichter:


    Ich werde die PREUSSEN nur dann nach Lübeck mitbringen, wenn Du, Rocky, auch die CALYPSO mitbringst. ;)


    @ Fritz(karton): Ich könnte Dir durchaus ein paar Stellen zeigen... =)

  • Moin Helmut.


    Das mit dem Zeigen: Wahrscheinlich mit dem Elektronenmikroskop!


    Fritz

    Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
    USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
    Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

  • Hallo Helmut,


    auch von mir die besten Wünsche zur Indienststellung. Waaahnsinn, was Du da gezaubert hast!


    Viele Grüße
    Gunnar

    Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!


    In Bau: Hafenfähren (HMV)
    In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

  • Hallo Gunnar,
    hallo Schrat,


    herzlichen Dank für Euer fettes Lob! :D


    Inzwischen baue ich bereits an einer viel jüngeren Verwandten der PREUSSEN (siehe unten).
    Bei Gelegenheit gibt es dazu Bilder, sobald man mehr sieht.

  • Hallo Helmut,


    auch von mir herzlichen Glückwunsch zur Indienststellung =D>
    Eigentlich ist ja schon alles über Dein Modell geschrieben worden. Eine wahre Meisterleistung und ein Modell, auf das Du zurecht stolz sein kannst @) =D>


    Ganz große Klasse und ein weiteres Highlight hier im Forum, danke Dir dafür :yahoo:


    Grüße


    Lars

  • servus helmut!


    da hab ich doch glatt die indienststellung deiner preussen verpennt. also:


    ganz grosses lob und eine tiefe verneigung!


    ich hoffe, dass ich dieses meisterwerk nächstes jahr in bremerhaven bewundern kann (sofern ich rauffahre und du die passat mitbringst, was natürlich auch dein kommen vorraussetzt)


    grüsse
    waltair

    Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!


    Ich druck dir die Datei aus, scan sie und schick sie dir dann.....

    Edited once, last by waltair ().

  • Hallo Lars,
    hallo Walter,


    vielen herzlichen Dank auch Euch für die netten Worte! :]


    In Bremerhaven 09 wird das Modell auf jeden Fall zu sehen sein, versprochen!

  • Hallo Helmut!


    Boah!!!


    Einfach nur Klasse deine Preußen! :super: :respekt:


    Weiter so!


    Gruß


    Felix

    Gruß


    Flex aus Hamburg


    :D :evil: :cool: :P


    Misserfolge sind die besten Wege zum Erfolg!


    Schimpfe nicht über das was andere tun, wenn du es nicht selber machen würdest!

  • Hallo Helmut,
    kann nur staunen wie du mit diesen Kleinstteilen zurecht kommst. Ich versuche, möglichst keine 1:250 Maßstäbe mehr zu bauen da ich mit diesen Mini Teilen keine saubere Arbeit abliefern kann. Habe deshalb von der "Preussen" Abstandt genommen und erwäge mich, nach Fertigstellung der "Seute Deern" an die HMS "Mercury"zu wagen. Generelle Frage: Bei der Verstagung des Klüverbaums sieht man als Endstücke am Baum etwas wie Kunststoffschellen aussehende Gebilde. Ist das "Eigenbau".? Ebenso sehe ich bei sämtlichen Wanten und Stagen besondere Endstücke als Verbindung zu den Masten (sehen fast wie Kauschen aus) Alles Eigenanfertigung? Nimmt man als Takelgarn Polyester, oder besser Baumwolle? Dank für deine Bemühungen mit besten Wünschen zum bevorstehenden Fest.
    Erwin-Josef