Im Kriegshafen im Maßstab 1:250

  • Hallo Kartoniker!


    Ich hatte neben dem Vitrinenkasten der Togo auch noch einen zweten für meinen Minensucher vom Typ M35 erworben. Als ich das Teil in Händen hielt, ist mir aufgefallen, dass der Kasten wesentlich zu groß war. Es musste also irgend etwas zu Ausfülen erstellt werden.


    Das Ergebnis ist eine Szene im Hafen. Alles was zusätzlich hinzu gekommen ist, also Kai, Wachhaus, Besatzungsmitglieder, Hütte sind freie Downloads. Einzig die Fahrzeuge stammen noch von JSC Bögen. (Das bedeutete zusätzlich, dass ich mir einen Farbdrucker zulegen musste... :rolleyes:)


    Das Diorama entspricht aber noch nicht meinen Endvorstellungen. So soll im Vordergrund noch ein weiteres Wasserfahrzeug seine Bahnen ziehen... Zudem muss noch mehr Personal auf die Mauer. Die Männer halten aber extrem auf, da sie jeweils aus min. 6 Teilen bestehen.



    Da es leider keine Dioramarubrik gibt, habe ich den Bericht hier bei den Extremumbauten eingestellt - vielleicht eine Anregung eher eine Rubrik "Dioramenbau" als die Extremumbau- Rubrik zu kreieren!? (Da stht ja leider nicht sooo viel drin)


    Hier jetzt ein paar Lichtbildaufnahmen:

  • Hallo Joachim,


    die O-Beine von dem Jung am Schlagbaum kommen mir doch extrem bekannt vor, ich tippe daher auf
    http://homepage.ntlworld.com/d…ownloads/misc/sailors.pdf


    Sieht sehr gut aus, Klebär!
    Mir gefällt vor allem, daß Du bei dem Blitz, der gerade zum Tor hereinkommt auch den Lenkeinschlag der Vorderräder nachgebildet hast! (Wenn halt blos die Farbgebung der JSC Bögen nicht so furchtbar wäre, seufz...)


    Viele Grüße!
    Michi

  • Hi Philipp,


    tolle Szenerie, ich wusste gar nicht, dass es diese Figuren in dem Maßstab gibt. Ich kannte nur die aus dem HMV-Hafendiorama.
    Schön auch, wie die Matrosen auf dem Kai "antreten".
    Und der kleine LKW ist auch prima ;)
    Bin gespannt aufs Endresultat!


    Grüße


    Lars

  • Hallo Zusammen!


    Freut mich, dass euch die kleinen Szenen gefallen.


    Ja, Michi, recht hast Du mit Deiner Vermutung. Kennst DU denn auch das Wachhäuschen.. ;)
    Was die Farben bei den Fahrzeugen angeht, muss ich Dir leider zustimmen. Die sehen doch sehr körnig aus. Da hätte man mehr draus machen können. Es gibt leider viel zu wenige der Zwergenmodelle mit denen man ein kleines Diorama gestalten kann ;(
    Joachim, da fehlen noch zwei Schuhe und die Mütze und der Seemannskragen. Bei einigen Figuren sind Rumpf, Beine und Arme aber auch schon zusammen. Dennoch schnitzt man an so einem Sailor ein paar Minuten. Aber es stehen noch handgestoppte 20 Mann vor dem Anschnitt. Da kann ich auch noch ein Bild von einstellen (Wenn meine Kamera im Handtelefon da mitmacht...)


    Bis bald!


    Der Klebär!

    "Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: 'wo kämen wir hin?' und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"

  • Hallo Philipp


    Du legst ja beim Modellbau eine atemberaubende Schlagzahl vor. Wie machst Du das bloß?
    Das Diorama, das Du hier vorstellst, wird auch wieder ein Hingucker.
    Von der Gesamt-Komposition her ist es auf jeden Fall ein einzigartiges Szenario.


    Nur bei den Fotos könnte man man in der Tat noch etwas mehr herausholen.


    Bring das "Kunstwerk" doch einfach am 13.06. mit nach Duisburg mit.
    Vielleicht kommt ja der Jochen Kreitz mit seiner Kamera, mit der er ein paar schöne Makros machen kann.


    ...und vielleicht klappt es ja auch, dass ich kommen kann (noch kann ich nur hoffen).


    Bei dem Treffen im Juni bestehen ja Tageslicht-Bedingungen, so dass auch bei besseren Beleuchtungsverhältnissen entsprechend bessere Aufnahmen möglich sind.


    Freundliche Grüße


    Helmut

  • Hallo Philipp


    Quote

    Da es leider keine Dioramarubrik gibt, habe ich den Bericht hier bei den Extremumbauten eingestellt - vielleicht eine Anregung eher eine Rubrik "Dioramenbau" als die Extremumbau- Rubrik zu kreieren!?


    Ich meine, das Diorama wäre doch auch unter >>Schiffahrt >>Galerie unter der Überschrift "Diorama Marinehafen mit Minensuchboot" recht gut aufgehoben.


    Da würde sich mit dem Suchwort "Diorama" doch ganz gut arbeiten lassen.


    Freundliche Grüße


    Helmut

    Edited once, last by Helmut Wiesmann ().

  • Moin,moin, Klebär,


    Muß mir immer wieder ansehen, @) =D> ,
    sehr schön gelungen, der Rest der Besatzung ist wohl noch auf Landgang :D , oder kommen die gerade mit dem LKW,
    richtig super und g... , auch die Hintergrundkulisse ist gut gelungen.


    Gruß Norbert

    Gruß Norbert


    DUOSAN & KITTIFIX kleben alles


    [SIZE=10]Norberts Ostseewerft an der Elde :
    I.] Konstktionsbüro :
    - VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
    II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

  • Moin klebender Bär oder wie


    Mal wieder saaaagenhaft =D> .


    Übrigens, in den Grundlagen gibt es die Rubrik DIORAMEN. Einen tröööt dort abgelegt hat bereits


    KURT, der Streu


    mit bewundernden, herzlichen Grüßen in unsere Nachbarstadt.

  • Hi Klebär-san,


    How nicely built make-believe world this is!!!!
    Not only skill of modelling but well composed total image is superb :super:
    You must have artistic talent. I envy you


    Greetings,

  • Quote

    Kennst DU denn auch das Wachhäuschen..


    Neeeee, woher denn ?!?
    :D:D:D


    Scheint mir noch die erste Version, ohne die Seitenfenster zu sein? Sieht eh keiner....


    Viele Grüße!
    Michi

    ROMANES EVNT DOMVS !

    Edited once, last by MichiK ().

  • Hallo Klebär,
    als altem Dioramafan gefällt mir die kleine Hafenszene sehr gut. Besonders raffiniert ist es, das ganze vor dem Fenster zu fotografieren und die reale Welt als Hintergrund zu nehmen.


    Mit freundlichen Grüßen


    modellschiff