Sammelbaubericht GELI-Original Nr. 70 Saab J-35 Draken "Ostarrichi"

  • An Markusl8 - *schmunzel* super !!! - ja dann brauchts meinen Ostarrichi eh nimma ??? ;)



    Tja ich muss sagen mein Draken modell sieht nicht mal annähernd so aus wie deines..Ich würde es dir wenn gerne für ein bisschen Knette abnehmen..Am besten alle 2,dann könnte ich behaupten das ich sie gemacht habe :yahoo:

  • Kopf hoch, gegen diese ausserirdischen Gelianer hat man nicht leicht ein "Leiberl".


    Ich habe auch Lehrgeld bezahlt.


    Vor lauter Verzweiflung habe ich heute drei Bordkanonen für meine Udine gebastelt.


    Fertiggebaut wird aber, keine Frage!!!!


    Grüße aus Wien, Herbert

  • Hallo GELIaner, Mischa,


    Quote

    Original von cyana
    Weil du auch drauf reingefallen bist (ging mir beim Ostarrichi gleich) - so soll der Teil 34 aussehen, wenn du es ganz genau nehmen willst. Aber es ist eh wuascht, weil beim Seitenleitwerk musst du ziemlich improvisieren.


    Jetzt steht natürlich das Ruder etwas von Teil 34 ab, aber ich kann mit dem Ergebnis leben.


    Ich habe mir gesagt, was mit den inneren Flügeln geht, kann man auch beim Seitenruder anwenden. Mit dem Teil 60 macht das keinen Sinn, da sonst die Fläche völlig zusammenpappt. Also wacker einen Spant geschnitzt (120 mm lang x 8 mm breit) und etwa 5 mm tief eingeklebt. Wie Du empfohlen hast, habe ich auch hier nur punktgeschweißt. :D Die unteren Ränder habe ich an einem 2 mm Draht gerundet. Das passt "saugend und schmatzend, wie man früher "am Pütt" hier sagte. Ausserdem kann man das Seitenruder gut rechtwinkelig ausrichten. Ja und die Lasche an der Ruderkante habe ich weggeschnitten, so läuft es ganz spitz aus.


    Der Schleudersitz ist immer noch in Arbeit.... :rotwerd:


    Servus
    René

  • grüss euch!


    ich bin euch noch ein paar bilder vom wochenende schuldig. leider ist das auch der momentane stand beim bau - ich hab zur zeit keinen grossen geist was zu tun.


    das leitwerk hab ich mit dem orginalspant gebaut. ich hab den teil allerdings ca. 1mm links und rechts ausserhalb der linie zugeschnitten. passt sehr gut.


    waltair

  • Hallo Drachenritter,


    [Blocked Image: http://www.microartwork.com/Images/Draken/dk25.jpg]


    ... die gelbe Gefahr bäuchlings ist ausgestanden, hier also nun die komplette Grafik. Was da so weiss herblitzt ist bereits die erste Aussentankhalterung.


    [Blocked Image: http://www.microartwork.com/Images/Draken/dk30.jpg]


    .... und hier die erste Flugansicht ;)


    [Blocked Image: http://www.microartwork.com/Images/Draken/dk27.jpg]


    das Seitenleitwerk ist etwa 2cm zu lang, deshalb ist die Flaggengrafik ein bisserl gestreckt.


    So jetzt werd ich mal eine Runde joggen - nicht ohne bewunderne Blicke auf Renes und Walters Ostarrichi zu werfen - ja, da sind die GELl Meister am Werk, einefach eine Freude zuzusehen. Nur wer das Teil selbst baut kann ermessen, wie schwierig es ist, die Lufteinlässe so perfekt hinzukriegen wie Walter ...


    liebe Grüsse
    Mischa

  • hallo drachentöter!


    wie üblich hats ein wenig länger gebraucht, aber da bin ich wieder. mein draken ist bis auf die kabinenhaube fertig, aber da hab ich noch eine frage: die tanks hab ich wohl verkehrt montiert, dachte aber, die einfüllöffnungen müssen doch nach oben. und dabei sind auch die schnittstellen der segmente weniger zu sehen, also ignorieren wir mal die bauanleitung und die markierte stelle für den pylon. haha, falscher fehler, siehe bild, lackierung passt nicht. aber egal, ich betrachte den ersten versuch ja sowieso als probe. beim nächsten wird alles besser.
    ich werd auch nie wieder fotokarton und schon gar nicht inder schweren grammatur verwenden, sowas von sperrig! obwohl mir der vogel in glänzender ausführung ausgesprochen gut gefällt.


    viele grüsse aus köln, robert

  • Servus,Robert,


    um die Tanks isses wirklich schade! Mein Vorschlag: Runterreißen und neu bauen - wärdoch schade, wenn gerade dieses I-Tüpferl das Gesamtbild störte. Ansonsten isses ja ein schönes Modell geworden!


    Old Rutz

    Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

  • hallo kartonisten!


    und nun gehts wie versprochen an die haube:


    habs natürlich am wochenende nicht mehr erwarten können und versucht, eine haubenform mit spachtelmasse zu bauen. das thema bitte ich nicht mehr weiter zu erörtern, meine wunden sind tief genug!!! :D :D :D


    aber heute im baumarkt gewesen und reparaturharz gekauft. frage nebenbei: ist da in letzter zeit irgendwie blattgold mit eingearbeitet??? ich habe sehr viel davon verarbeitet, teilweise für formen mit knapp drei metern länge und kann mich an eine preis von ca dm 3,50 pro kg (1996) erinnern. die packung heute mit 490 gramm inhalt hat glatt 12,99 teuronen verschlungen. da war ich doch ziemlich platt, ist doch normales polyesterharz. da hab ich glück, dass die haube so gerade mal 40 gramm braucht, hab natürlich wie immer viel zu viel angesetzt.


    aber das ergebnis macht bisher einen vielversprechenden eindruck, das harz ist auch schon gehärtet, hab nur keine bilder mehr davon, meine accus sind am aufladen, hol ich aber nach.


    bis dahin viele grüsse aus köln, robert

  • Hallo Drachenbauer,


    haltet euch fest, jetzt gibt es den Ostariichi Draken sogar schon bei Revell ist das zum :kotz: :shot:


    Grüße
    Ernst

  • hallo old rutz!


    danke für deine aufmunterung, aber da mach ich doch lieber den ganzen flieger neu, einige kleine unzuläglichkeiten sind wieder mal drin und ich hoffe, beim 2.mal kann ich sie verbessern. dazu kommt noch, dass ich durch den fotokarton alles mit sekundenkleber machen musste und einige stellen dadurch sehr unschön wurden. sieht man glücklicherweise auf den bildern nicht. wie zb die räder: was so grau aussieht, ist eigentlich nur herausgelaufener zack. besser ist also schon der klassische karton und wenn man dann wirklich will, eine lackierung mit glänzendem klarlack.


    und die erstausgabe kommt bei mir ins büro, wo wir zwar jeden tag so ca 5 000 000 bierdeckel bedrucken, sprich karton verarbeiten, wetten, dass es niemand bemerkt!


    viele grüsse aus köln, robert

  • hallo ernst!


    mach dir doch nix draus, ist ja plaste!!! :D


    viele grüsse nach münchen, robert

  • H Robert!


    Hab es auch mit glänzendem fotopapier versucht. Den rumpf habe ich zusammenbekommen, aber bei der kanzel und dem teil 31 habe ich aufgegeben. :(
    Starte einen 2. versuch mit normal karton


    gruß HAPE

    Edited once, last by MASH ().

  • Hallo Robert,


    die Pappnasen, g'neissen eh nix :D Auf die Haube bin ich schon gespannt, mein Versuch kommt noch.


    Ich kan/will im Moment kein Bild zeigen, aber ich habe den inneren, rechten Flügel fertig.


    Ich kann zum Ergebnis des Trockenversuchs nur sagen,


    Boa Eh......... ;)



    Servus
    René

  • Hallo Mischa,


    die Flügel sind dran und passen perfekt an den Rumpf. Ich habe mir größte Mühe gegeben beide Tragflächen symmetrisch zu bauen, was mir aber nicht 100%-ig gelungen ist. Das trübt aber in keiner Weise die Freude am Modell.


    Bilder gibt es heute Abend.


    Servus
    René

  • Hallo Mischa,


    sauberer Bau der Draken eine Augenweide für mich :prost:.


    So nun zum Sepp wenn er so am Stammtisch sitzt is er circa 1,80 Meter groß, sobald er mit den Bauen anfäng da beginnt eine Metamohrphose da wird er so klein wie ein :]Siganese :] da sind ihm dann die 1:250 Bausätze gerade recht.


    Habe persönlichseine Micro-Modelle bei diversen Ausstellungen gesehen da sind mir immer wieder die Augen rausgefallen.


    Die müßtes du mal selbst in Natura sehen.


    Grüße
    Ernst

  • Hallo Grosse, :D


    mein Kleiner wächst und gedeiht. Langsam benötigt er Sprit. Den erst Tank habe ich bereit fertiggestellt. Leider habe ich die Befestigung für den Tank nicht gefunden. Vielleicht fehlen sie auch bei der Nano Version?


    Ich möchte diese Teile ehe aus 200g Karton erstellen. Wenn mir jemand die Masse geben würde, wäre es sehr hilfreich.


    Vielen Dank. Bitte viele Bilder der einzelnen Baustufen machen.


    Ich bin lästig, wie sieht bei euch das Heck inkl Düsenende aus.



    auf bald


    Sepp


    Ernst, bitte bringe deine Draken auch zum Stammtisch.

  • Hier sind meine versprochenen Bilder vom jetzigen Status. Für Sepp, Bild 5 ein Macro von der Düse. Ich hoffe es hilft. Teil 69 bzw. 71 findest Du auf dem 1:250er Bogen direkt neben den Tanks. Ich zeige auch gleich ein Bild wie das Teil aussieht.


    Servus
    René

  • Hallo Josef,


    die Halterungen sind diese Fuzzeln hier:


    [Blocked Image: http://www.microartwork.com/Images/Draken/70250a.jpg]


    ... ich hab sie dir eingerahmt, sie sind neben den Tanks. Ich frag mich gerade, ob du bei deinen Modellen nicht bereits jede einzelne Papierfaser beim Namen kennst :D :D ;) - es ist echt sensationell was du machst !


    Vielen Dank für euer Lob für den Dragon Knights :) - so und jetzt steh ich da und weiss nicht - soll das Fahrwerk dran oder nicht ....


    liebe Grüsse
    Mischa

  • Hi Mischa!


    Da muß einfach noch ein Lob her...einfach edel das Modell... =D> =D>


    Gruß
    Norbert

    In Betrieb genommen: Saab 105 GF-16 von Markus/GELI


    schon wieder was dazwischengerutscht: F-5 E Tiger II von Jan Jedryka/DESIGN, Short SC-7 Skyvan von Walter Schweiger/IPMS Austria


    Geplant: angefangenes fertigstellen :S

  • Absolut COOOOOOOL was hier abgeht,
    Einer schöner wie der andere,echt einfach ein Wahnsinn =D> =D> =D> =D> =D>

    Heinz Michlmair verstarb am 05.07.2007 bei einem Sportunfall in Ungarn. Mitglieder und Betreiber von kartonbau.de vermissen Heinz und seine Beiträge. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an "Heinz".

  • hallo drachenbändiger!


    wie versprochen hab ich mich ein wenig mit der kanzel beschäftigt, anliegend einige impressionen davon:


    den abguss ein wenig mit spachtel in form gebracht, der fehlerteufel ist auch ein eichhörnchen. trotz akriebischer kontrolle meiner natürlich absolut proffesionellen vorrichtung :D :D :D war im positiv doch ein kleiner seitlicher verzug festzustellen. na ja, kitten, schleifen, kitten, schleifen, kitten, schleifen............, kenn ich noch vom rc-modellbau. da es aber meine erklärte lieblingsarbeit ist, dauerts schon mal, bis ich drangehe. aber siehe unten.


    viele grüsse aus köln, robert

  • hallo kartonisten!


    auf den beiden letzten oberen bildern ist schon ein erster probezug zu sehen, ohne qualitätsanspruch, nur zur kontrolle der form. nachdem ich damit einigermassen zufrieden bin, gehts an die oberfläche. ein wenig mit feinerem schleifpapier nachgearbeitet und dann lack dran. die erste schicht it wie immer mondkraterartig, aber ab der 5. sieht es doch schon ganz brauchbar aus. nach durchtrocknung werde ich die oberfläche aufpolieren und den nächsten zugversuch starten.


    viele grüsse aus köln, robert

  • Poah genial Robert !!!


    also gemessen an den ca. 770 downloads schätze ich mal, dass du dich auf eine lebhafte Nachfrage einstellen solltest :D :D :D !!!!


    ohoh was seh ich denn da auf einem der Bilder - ein Dragon Knights :yahoo: :yahoo:


    an Dieter - vielen Dank :) ! ein bisserl nachbearbeitet gehört er noch - der Flammenwurf verläuft nach hinten semitransparent, das gehört nachgebessert ...


    liebe Grüsse
    Mischa


  • Moin,moin
    ich habe zwei Kabinendächer. Eine für die Maschine von Hoby Model und eine für die Draken von Fly.
    Ich hoffe, eine passt.


    Gruß aus Hamburg


    Norbert

  • hallo mischa!


    na ja, eigentlich kein problem, aber wer verpackt und versendet das ganze? da werd ich einen kollegen fragen, ob er nicht seine spargelstecher ein paar tage länger hierhalten kann, dann wirds schon klappen! :D :D :D


    viele grüsse aus köln, robert

  • Hallo Leute,


    nachdem ich jetzt beide Tanks fertig habe, würde ich sie gerne am Draken befestigen. Leider habe ich aber keine Ahnung, wie die Halterungen zusammengeklebt werden sollen. Das Längliche Teil ist asymetrisch. Dazu gehört noch der "Tropen". Aber wie gehören sie zusammen.
    Könnte einer von euch Drachenhütern ein Foto von Makro von der Halterung machen. Vielleicht denke ich auch nur zu kompliziert.


    Zur Zeit habe ich Kanzel nur 4 in die Tonne getretten.


    Ich muß da mal Rene oder Hans Gerd Fragen.


    auf bald


    Sepp

  • Hallo Dennis,


    Vielen Dank für das Foto. Jetzt sehe ich klarer. Damit ist das das 1. Bauteil das ich nicht orginal verwenden kann. Da muß ich ein wenig schummeln. :D


    nochmals Danke,


    Bilder gibt es erst morgen.


    Heute ist Frülingsfest angesagt.


    Gruß


    Sepp

  • Huhu Sepp,


    yup, in deinem Fall ist es wohl einfacher, wenn du das Teil einlagig aus etwas stärkerem Karton machst, und es in der Mitte entlang der Längsachse etwas knickst (ca. 30°). Im Original ist der Tank nur in der vorderen Hälfte mit dem Träger verbunden, die hintere Hälfte verjüngt sich nach oben.


    Ich hab dir hier die entsprechenden Teile konstruiert (600 dpi)


    [Blocked Image: http://www.microartwork.com/Images/Draken/6971250.jpg]


    viel Spass !
    Mischa

  • grüss euch!


    ich hab heute mit dem fahrwerk begonnen. viel aufregendes gibts dabei nicht zu vermelden. einfach alles zusammenfalten, rollen und drankleben....