This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

jan99

Beginner

  • "jan99" started this thread

Posts: 17

Date of registration: Jul 25th 2015

  • Send private message

1

Thursday, January 28th 2016, 1:00pm

Textturen von Mauerwerken

Moin !

ich möchte ein Stellwerk in 1:220 bauen. Das Grüst habe ich in AutoCAD gezeichnet und dann als DXF in Inkscape inportiert.

Frage 1:
Wenn ich später eine PDF erzeuge, dann muss ich diese mit dem Faktor 0.73 ausdrucken. Kann es sein, dass beim DXF-Import ein Faktor angewandt wird oder ist das eventuell abhängig vom Längensystem in AutoCAD ??

Dann wollte ich Texturen importieren und habe mir die Beschreibung WORKSHOP: Wie arbeite ich mit Texturen in Inkscape? dafür genommen und z.b. den Ziegel aus http://www.noctua-graphics.de/images/dow…all/brick01.jpg importiert. Dann die Texture schön klein gemacht, damit es kleine Ziegel gibt.

Soweit ist das auch alles ganz gut - die Übergänge an den Ziegeln passen auch gut - aber dennoch erkennt man eine Art Muster. Das kann man ja nun mit anderen Elementen unterbrechen.

Frage 2:
Gibt es dennoch einen weiteren Trick dieses Musterdarstellung weiter zu reduzieren ?



Gruß Jan

wediul

Professional

  • "wediul" is male

Posts: 80

Date of registration: Nov 1st 2015

Occupation: Pensionär

  • Send private message

2

Friday, January 29th 2016, 11:13am

Texturen verbessern

Texturen erstelle ich meist selbst aus Original-Fotos mit Corel PaintshopPro.
Siehe auch mein Skript zur Konstruktion von Bögen .
Das läuft bei mir in folgenden Schritten ab:
1) Fotokorrektur (Helligkeit, Kontrast, Farbkorrektur, evtl. Schärfe erhöhen, ...
2) Perspektiven-Korrektur, damit Linien waagrecht und senkrecht verlaufen
3) Wenn möglich Erweiterung der Textur durch Aneinander-kopieren original, dann gespiegelt, dann original ....
(das verhindert harte Übergänge, ist aber nicht immer möglich).
4) oder Arbeiten mit dem Klonpinsel, um Texturbereiche in noch ungearbeitete Zeichenfläche zu übertragen.
Viele Grüße
Dieter aus Ulm

Leben und kleben lassen

  • "BlackBOx" is male

Posts: 1,412

Date of registration: Jun 9th 2008

  • Send private message

3

Friday, January 29th 2016, 11:50am

Moin Jan,

Autocad sollte keine Probleme mit dem Faktor beim export (speichern) als DXF haben, mit Inkspace kenne ich mich nicht so aus, nur sollte man deim PDF erzeugen drauf achten das 100% und nicht "Format angepasst" eingestellt ist.

Und was das unerwünschte Kachelmuster bei den Texturen betrift,
schau mal Hier oder Hier


Gruß aus Bremen
Stephan
"Das Ding ist baubar, solange es etwas zum Wegschneiden gibt." Gerald Friedel

www.srk-bremen.de


oder besucht die facebook Seite des Versuchsrettungskreuzers BREMEN

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks