This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "reinhold klug" is male
  • "reinhold klug" started this thread

Posts: 38

Date of registration: Nov 29th 2009

Occupation: Pensionist

  • Send private message

1

Saturday, December 19th 2009, 8:57pm

Temperatur für Gießharz

Wer kann mir Sagen, ob das Gießharz (Polyesterharz) die Temperatur von 135 Grad im Backofen überhaupt aushält? Habe den Querverweis gelesen und habe da meine Zweifel. Wollte dort direkt anfragen, kann mich aber aus welchem Graund auch immer nicht anmelden.

Gruß Reini

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male

Posts: 4,321

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

2

Saturday, December 19th 2009, 10:34pm

RE: Temperatur für Gießharz

Moin zusammen,

es gibt tatsächlich industrielle Harze, die hohe Temperaturen abkönnen. Diese sind aber so heikel in der Verarbeitung, daß man ohne Hochdruckformen, Absauger usw die Finger weglassen sollte.

Ansonsten sind Polyesterharze auf keinen Fall so hohen Temperaturen auszusetzen. Die Härter selbst erwärmen das Material beim Guss, d.h. ab einer gewissen internen Temperatur geben die den Geist auf, verflüssigen wieder und zerstören die Polymerketten - der Kram reisst, platzt weg und schmilzt.

Wofür soll diese Erhitzung gut sein?

Als Gussformen oder so?

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

  • "Peter P." is male

Posts: 3,588

Date of registration: Feb 22nd 2006

Occupation: Garagengnomhasser

  • Send private message

3

Saturday, December 19th 2009, 11:01pm

Polyesterharze stinken wie die Pest wenn du sie erhitzt und sind ziemlich leicht entflammbar.Und das Backrohr kannst du geruchstechnisch nachher wegschmeissen.
Warum willst du es eigentlich erhitzen?
Am besten du nimmst Polyesterharz KR (Karosserieharz) beschleunigt mit Tubenhärter.
Das kannst du verdicken (Sand Mehl Puder,was auch immer)
und das braucht 5 Minuten zum aushärten.
Ich giesse seit 15 Jahren die unterschiedlichsten Dinge damit,und das funktioniert am besten.


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

This post has been edited 1 times, last edit by "Peter P." (Dec 19th 2009, 11:02pm)


zec

Professional

  • "zec" is male

Posts: 1,570

Date of registration: Oct 22nd 2006

  • Send private message

4

Sunday, December 20th 2009, 12:11am

Ich nehme an er will eine Cockpithaube per Schrumpfschlauch-Methode im Backofen herstellen.

Weil ich darüber in letzter Zeit selbst nachgedacht habe: Wie schauts in der Hinsicht mit Gips aus? Ich denke dem sollten hohe Temperaturen nix ausmachen?
LG
Michael

  • "Peter P." is male

Posts: 3,588

Date of registration: Feb 22nd 2006

Occupation: Garagengnomhasser

  • Send private message

5

Sunday, December 20th 2009, 2:11am

Man erhitzt nur die Tiefziehfolie, nicht die Form!
und die kann aus Gips sein,das ist kein Problem...
Und mit Schrumpfschlauch gehts noch einfacher; Schlauch über die Gipsform, und dann mit einem Heißluftfön anblasen...fertig!


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

This post has been edited 1 times, last edit by "Peter P." (Dec 20th 2009, 2:12am)


  • "reinhold klug" is male
  • "reinhold klug" started this thread

Posts: 38

Date of registration: Nov 29th 2009

Occupation: Pensionist

  • Send private message

6

Sunday, December 20th 2009, 5:53am

Polyesterharz Temperatur

Natürlich will ich nicht die Gussform erhitzen. Ich mache mir Gedanken ob nicht die Form aus Polyesterharz (wie im Querverweis beschrieben), im Backrohr bei 135 Grad zerrinnt bzw der Schrumpfschlauch bei der Temperartur mit der Form verschmilzt und somit ein Schrumpfen unmöglich macht.

Gruß Reini

  • "Waeschens" is male

Posts: 2,128

Date of registration: Mar 22nd 2007

Occupation: CSO

  • Send private message

7

Sunday, December 20th 2009, 1:07pm

Gießharz bei 135 Grad im Backofen? Wenn es schief geht, dann erkläre das mal deiner Gebäudeversicherung. Beim Durchhärten einer Kunstharzmasse entsteht Wärme, je größer die Schichtstärker desto mehr Hitze entsteht im Harz. Ab einer gewissen Menge entzündet sich das selbst.

Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male

Posts: 11,176

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

8

Sunday, December 20th 2009, 1:12pm

Quoted

Original von Waeschens
Gießharz bei 135 Grad im Backofen? Wenn es schief geht, dann erkläre das mal deiner Gebäudeversicherung. ...


Nach der Diskussion hier wird Dir das nicht mehr gelingen... :D

Lass besser die Finger von "Gießharz im Backofen", ehrlich...
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks