This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Loenf

Intermediate

  • "Loenf" is male
  • "Loenf" started this thread

Posts: 188

Date of registration: Jun 12th 2007

Occupation: Würdenträger der Einfachheit

  • Send private message

1

Tuesday, February 26th 2008, 10:22am

T-65 X-Wing

Moin Moin,

hier kommt mal wieder was für die Star Wars Gemeinde.
Wie ich bereits vor einigen Wochen bemerkt habe, gibt es ein neues Modell
des T-65 X-Wing Fighters. Die Bauphase hat ein bisschen länger gedauert als ich
mir gedacht habe. Gestern bin ich fertig geworden, hier also die ersten Bilder.
Ein Diorama ist natürlich auch schon geplant, ich bin allerdings noch am überlegen
welches Szenario ich wähle.


Gruß Loenf
Loenf has attached the following images:
  • xwing1.jpg
  • xwing2.jpg
  • xwing3.jpg
  • xwing4.jpg
"We are the Borg. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."

  • "hemingway" is male

Posts: 2,214

Date of registration: Jan 31st 2006

Occupation: Arzt

  • Send private message

2

Tuesday, February 26th 2008, 2:13pm

Hallo Loenf,

der X-Wing sieht ja wirklich gut aus;
ich erinnere mich, dass es wohl enorm schwierig ist, ihn auszudrucken! Man muss die getrennt heruntergeladenen Texturen einzeln im Pepakura-Viewer auf die Teile "kleben" (?). Mir wars zu viel!

Übrigens: Ist der Klappmechanismus der Flügel beweglich?

Aber dieses Ergebnis ist toll! Richtig schön abgeritten wirkt der Fighter!
Freue mich schon aufs Diorama!
(Mein Vorschlag: Im Kanal auf dem Todesstern!)


Schöne Grüße
Bernhard

This post has been edited 1 times, last edit by "hemingway" (Feb 26th 2008, 2:15pm)


Loenf

Intermediate

  • "Loenf" is male
  • "Loenf" started this thread

Posts: 188

Date of registration: Jun 12th 2007

Occupation: Würdenträger der Einfachheit

  • Send private message

3

Tuesday, February 26th 2008, 2:31pm

Hallo Bernhard,
die Sache mit den Texturen ist wirklich nicht einfach, man bekommt es aber mit der als
.txt-file gelieferten Anleitung hin. Das Ergebnis überzeugt!
Der Klappmechanismuss funktioniert, ist aber enorm "fummelig" ihn richtig zu verkleben.
An den Kanal auf dem Todesstern habe ich auch schon gedacht. Bin mir aber noch nicht sicher ob das
ganze dann nicht zu groß wird.

Gruß Loenf
"We are the Borg. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."

  • "hemingway" is male

Posts: 2,214

Date of registration: Jan 31st 2006

Occupation: Arzt

  • Send private message

4

Tuesday, February 26th 2008, 2:44pm

Quoted

Original von Loenf
An den Kanal auf dem Todesstern habe ich auch schon gedacht. Bin mir aber noch nicht sicher ob das ganze dann nicht zu groß wird.



...oder halb im Sumpf versunken auf Dagobah?

Loenf

Intermediate

  • "Loenf" is male
  • "Loenf" started this thread

Posts: 188

Date of registration: Jun 12th 2007

Occupation: Würdenträger der Einfachheit

  • Send private message

5

Tuesday, February 26th 2008, 3:35pm

Quoted

Original von Airgoon
Schoen er ist, Dein X-Wing...

(wenn man so weise ist wie Yoda, redet man anders. Sonst kriegt keiner mit, dass man weise ist... :D )

Norm


Recht ich Dir gebe, mein junger Padawan-Schüler, aber hüten du dich mußt vor der dunklen Seite! :D
"We are the Borg. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."

woody

Master

  • "woody" is male

Posts: 2,577

Date of registration: May 20th 2004

Occupation: Dipl.-Informatiker

  • Send private message

6

Wednesday, February 27th 2008, 6:55am

Hallo Loenf

yeah, wunderschön er ist! Aber eine Bitte hätte ich noch: kannst Du vielleicht ein paar Bilder von der Klapp-Mechanik und dem Cockpit zeigen? Ich habe den Vorgänger gebaut (der noch wesentlich einfacher war, aber dennoch gut) und war mit der Klapp-Vorrichtung nicht so zufrieden, weil der Rumpf um die Längsachse frei beweglich war ... was zum Teil zu komischen Anblicken beim Aufklappen der Tragflächen geführt hat ... :D

Hallo Bernhard,

das mit dem Texturen hat mich auch zuerst verwirrt, aber im Nachhinein finde ich es eine gute Idee. Damit kann man den Bogen schön variabel gestalten. Da sollten wir uns vielleicht in der Blender-Fraktion auch mal Gedanken machen ...

Servus, Woody

Loenf

Intermediate

  • "Loenf" is male
  • "Loenf" started this thread

Posts: 188

Date of registration: Jun 12th 2007

Occupation: Würdenträger der Einfachheit

  • Send private message

7

Wednesday, February 27th 2008, 9:48am

Hallo Woody

der Klappmechanismus ist genau der gleiche wie bei dem Vorgänger; den habe ich auch schon gebaut.
Es ist mir auch schon aufgefallen das man den Rumpf nach links oder rechts neigen kann.
Ich glaube damit muß man leben. Ich bin schon froh das die Flügel sich überhaupt noch auseinanderklappen lassen :D.
Was das ganze so schwierig macht, ist das die neue Version nur noch halb so groß wie die alte ist.
Vom Cockpit habe ich nur Bilder im zusammengebauten Zustand. Als "Scheiben" habe ich Overheadfolie
für Laserdrucker genommen, und diese von innen in die Cockpitkanzel geklebt.

Gruß Loenf
Loenf has attached the following images:
  • x-wing5.jpg
  • x-wing6.jpg
"We are the Borg. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."

woody

Master

  • "woody" is male

Posts: 2,577

Date of registration: May 20th 2004

Occupation: Dipl.-Informatiker

  • Send private message

8

Wednesday, February 27th 2008, 9:12pm

Hallo Loef,

Quoted

Es ist mir auch schon aufgefallen das man den Rumpf nach links oder rechts neigen kann.
Dabei wäre eine vernünftige Lösung so einfach: Man nimmt einfach 8 Zahnräder auf 4 Achsen und hängt an diesem "Getriebe" die Tragflächen ein. Das sieht dann so aus wie auf den Blender-Skizzen unten. Als ich so ca. 16 Jahre alt war, habe ich mal einen X-Wing mit dieser Mechanik konstruiert. Ich schau mal, ob ich den noch vorzeigen kann, denn so toll sieht der heute nicht mehr aus.

Servus, Woody
woody has attached the following images:
  • x-wing-getriebe-01.jpg
  • x-wing-getriebe-02.jpg

Loenf

Intermediate

  • "Loenf" is male
  • "Loenf" started this thread

Posts: 188

Date of registration: Jun 12th 2007

Occupation: Würdenträger der Einfachheit

  • Send private message

9

Wednesday, February 27th 2008, 10:06pm

Hallo Woody,

das sieht doch schon mal gut aus, nun muß man das ganze nur noch in das Modell integrieren.
Ein namenhafter Spielzeughersteller hat das Problem auch erkannt und mit Gummibändern gelöst.
Ich muß mal die Bauanleitung heraussuchen, (Ist schon lange her das ich das Teil zusammengebaut
habe). Aber irgendwas mit Gummi-Ringen war da....hmmm.

Gruß Loenf
Loenf has attached the following images:
  • x-lego1.jpg
  • x-lego2.jpg
"We are the Borg. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."

  • "Waeschens" is male

Posts: 2,128

Date of registration: Mar 22nd 2007

Occupation: CSO

  • Send private message

10

Wednesday, February 27th 2008, 11:17pm

Hallo Loenf,
schönes Modell.

Zum Mechanismus sei gesagt, daß die Plastikmodelle auch dieses Problem haben.


Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks