This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male
  • "waltair" started this thread

Posts: 4,519

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

1

Friday, June 27th 2008, 6:58pm

Sud Aviation Caravelle, GELI #35, 1:72 [FERTIG]

grüss euch!

es is wieder einmal soweit - das GELI fieber hat zugeschlagen. dieses mal fiel die entscheidung auf die caravelle. ich glaube zu diesem bausatz brauch ich nicht viel zu sagen - es ist ein klassiker unter den GELI modellen (fragt sich eigentlich welches modell das nicht ist ?( )

wie schon die vickers viscount, bau ich auch die caravelle in 1:72. das 1:33er orginal is halt schon ein wenig gross :(

ausgedruckt hab ich alles auf 140er papier und voll tatendrang ging es gleich ans ausschneiden des ersten rumpfteiles - aber daraus is nix geworden. fragt mich nicht wie, aber ich hab es geschafft, dass gerade bei diesem teil fast 1cm fehlt. is aber nicht weiter tragisch wird neu ausgedruckt.

ich hab dann halt mit den anderen teilen weitergemacht. grossartig erklären wie was gebaut wird brauch ich glaub ich nicht - is alles mehr oder weniger standard :)

das is es vorerst....

grüsse
waltair
waltair has attached the following images:
  • 01.jpg
  • 03.jpg
  • 02.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

This post has been edited 1 times, last edit by "waltair" (Jul 5th 2008, 10:45pm)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male
  • "waltair" started this thread

Posts: 4,519

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

2

Friday, June 27th 2008, 8:23pm

den hinteren rumpf hab ich fertig. leider passen die blauen streifen nicht so gut zusammen - is ein altes GELI leiden...

waltair
waltair has attached the following images:
  • 06.jpg
  • 07.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

René Pinos

3,1415926535....

  • "René Pinos" is male

Posts: 6,733

Date of registration: Nov 6th 2005

Occupation: Indschinör

  • Send private message

3

Friday, June 27th 2008, 8:53pm

Lieber Walter,

da muss halt wieder das Synonym "GELIAL" :yahoo: herhalten.

Viel Spass und gutes Gelingen.

Servus
René
Wer Bier nicht liebt und Weib und Knödel der bleibt ein Leben lang ein Blödel

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male
  • "waltair" started this thread

Posts: 4,519

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

4

Saturday, June 28th 2008, 11:23am

grüss euch!

den vorderen teil des rumpfes hab ich soeben fertiggestellt. und wenn ich gestern beim ausdrucken ein wenig aufgepasst hätte, wäre der rumpf komplett fertig.

so muss ich halt warten ;(

das cockpit hab ich mir erspart. is einerseits eh kaum zu sehen und dadurch dass es seeeehr einfach gestaltet ist, nicht so interessant.

grüsse
waltair

ps: gestern hat sich noch so ein unangenehmer gedanke eingenistet, dass es ja auch noch die dc-9 und boeing 737 gibt, die man in diesem massstab bauen könnte :rolleyes:
waltair has attached the following images:
  • 08.jpg
  • 09.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male
  • "waltair" started this thread

Posts: 4,519

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

5

Saturday, June 28th 2008, 3:55pm

und weiter gehts...

das linke triebwerk is fertig - es geht alles locker flockig dahin....

waltair
waltair has attached the following images:
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

This post has been edited 1 times, last edit by "waltair" (Jun 28th 2008, 3:56pm)


Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male

Posts: 11,026

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

6

Saturday, June 28th 2008, 4:28pm

Diese Original-G.E.L.I.-Modelle haben ja was!

Mir liegen eigentlich mehr die schwimmenden Einheiten, aber gleichwohl schaue ich gerne bei den Fliegern zu.
Die Caravelle ist ja auch ein besonders schönes Vorbild. Werde immer mal wieder reinlugen in diesen Thread.
Bis die Tage...

Helmut


"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein."

In Memoriam Stephen Hawking



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male
  • "waltair" started this thread

Posts: 4,519

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

7

Sunday, June 29th 2008, 7:17pm

grüss euch!

der "antrieb" der caravelle is fertig. einzig die verbindungsteile zwischen rumpf und den triebwerken verlangen nach ein paar anpassungen ansonsten passt alles wie immer.

grüsse
waltair
waltair has attached the following images:
  • 15.jpg
  • 16.jpg
  • 17.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

8

Sunday, June 29th 2008, 9:31pm

Servus, Walter,

ich hab das Modell ja in 1:33 gebaut und kann Dir nur beipflichten: Es ist ein super Modell und macht schon aufgrund der tollen Nase (übernommen von der Comet) was her.

Die Triebwerkspylone sind leider bei vielen Gelis ein Problem: Sowohl die Caravelle als auch die DC-9, viel mehr jedoch die 737 brauchen hier ein bisserl Nachbesserung. Bei der Falcon ging es allerdings ganz gut.

Egal, Du wirst das schon schaukeln. I gfrei mi scho, mehr zu sehen!

Old Rutz

PS.: Die Triebwerksauslässe sind wirklich schön geworden!
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Gelifreak

Trainee

  • "Gelifreak" is male

Posts: 151

Date of registration: Mar 8th 2007

Occupation: grüne Branche

  • Send private message

9

Monday, June 30th 2008, 7:17pm

Hallo Walter!

Echt schön die Caravelle.... :)
und interessant dein Baubericht.... 8)

Gruß
Norbert
In Betrieb genommen: Saab 105 GF-16 von Markus/GELI

schon wieder was dazwischengerutscht: F-5 E Tiger II von Jan Jedryka/DESIGN, Short SC-7 Skyvan von Walter Schweiger/IPMS Austria

Geplant: angefangenes fertigstellen :S

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male
  • "waltair" started this thread

Posts: 4,519

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

10

Wednesday, July 2nd 2008, 5:13pm

grüss euch!

@norbert+rutz: habet dank für euer lob!

am montag hab ich den fehlenden rumpfteil neu ausgedruckt (uns so nebenbei was anderes gelimässiges :) ). wie ich den ausdruck so anschau denk ich mir, das is mögllicherweise zu dunkel - und genau so war es dann. ich hoffe, dass ich es morgen (war jetz 2 tage in der pampa unterwegs) halbwegs hinbekomme.
waltair has attached the following image:
  • 18.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male
  • "waltair" started this thread

Posts: 4,519

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

11

Wednesday, July 2nd 2008, 5:17pm

weitergebaut hab ich aber natürlich trotzdem. das seitenruder und die höhenruder sind montiert. normalerweise sind gerade diese teile bei geli oft ein problem. speziel beim übergang seitenruder - rumpf gibt es häufig einen spalt. aber durch die verkleinerung reduziert sich alles auf ein minimum, so dass alles perfekt passt.

grüsse
waltair
waltair has attached the following images:
  • 19.jpg
  • 20.jpg
  • 21.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male
  • "waltair" started this thread

Posts: 4,519

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

12

Thursday, July 3rd 2008, 8:51am

@hagen: ich hoffe, dass die caravelle am ende auch so elegant wird, wie das orginal. gestern hab ich mit einem tragflügel begonnen, hab alles sauber zusammengeklebt, beschwert, damit es ordentlich hällt und was war? irgendwo is noch kleber rausgeronnnen und hat den flügel am beschwerungsdings angeklebt. jetz kann ich jene teile ebenfalls nochmal ausdrucken ;(

die hs-123 - ein trauerspiel! die tragflächen hab ich ja bereits montiert. jetz is aber alles so, dass die mittleren stützen zu kurz sind. die sind schlichtweg falsch konstruiert. gottseidank hab ich den bogen eingescant und kann diese teile strecken und ausdrucken. aber nervig is das schon.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

  • "Robson" is male

Posts: 3,233

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

13

Thursday, July 3rd 2008, 12:15pm

Servus Walter,

Wenn das so weitergeht, hast ja wirklich bald alle großen Gelis beisammen ...fleißig, fleißig!!! Und noch dazu in so einem "sammlerfreundlichen" Maßstab :D

Mach nur weiter so. Wirst schon sehn, was du davon hast....
(Zumindest forumweit Ruhm und Ehre) :prost:

Liebe Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male
  • "waltair" started this thread

Posts: 4,519

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

14

Thursday, July 3rd 2008, 12:37pm

@robert: ich möchte zumindest alle "grossen" von geli im 72er baun. auf jeden fall noch die dc-9 (is schon ausgedruckt) die 737 und die fokker 50.

dass ich alles nur für den ruhm und die ehre hier im forum mache versteht sich ja von selbst :) ich will ja der beste, glorreichste und schillerndste hier sein :)

der glorreiche
waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male
  • "waltair" started this thread

Posts: 4,519

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

15

Thursday, July 3rd 2008, 12:58pm

:yahoo: das gelianerkreuz!!! der pulitzerpreis untern den kartonisten :)

da streng ich mich gleich doppelt an

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Thomas Stickler

Professional

  • "Thomas Stickler" is male

Posts: 1,393

Date of registration: Jun 6th 2006

  • Send private message

16

Thursday, July 3rd 2008, 8:34pm

burschen,

da hobts wieder eine idee geboren:

die ritter vom gelianerkreuz-orden, die letzten die das wissen um die uralten druckwerke des propheten wittrich bewahren und vor den gierigen fingern des vatikan-instituts bewahren. die bruderschaft schlechthin unter den ehrhaften kartonbauern....

und da walter wird der erste seneschall!

verzeit mir mein gedankenexperiment!

:D

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male
  • "waltair" started this thread

Posts: 4,519

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

17

Thursday, July 3rd 2008, 9:59pm

grüss euch!

@thomas: ich hoffe dann aber wohl, dass der orden nicht iquisitorisch verfolgt wird und die verbliebenen bögen auf dem scheiterhaufen landen :) (das man die ordensmitglieder "vahatzt" is eher unwahrscheinlich)

zum bau: die lücke im rumpf ist geschlossen. der verbliebenen teil is zwar um eine spur dunkler aber nicht wirklich tragisch (die putzkollone hat halt diesen bereich vergessen zu reinigen).

bei den tragflächen hab ich ein wenig "nachgeholfen". das innere stück der tragfläche besteht ja im 33er massstab aus zwei teilen, die an der vorderkante zusammengeklebt werden. schaut natürlich grausam aus. deshalb hab ich die zwei teile schon mit corel "zusammengeklebt" und als ein stück ausgedruckt. funktioniert bestens.

der rest ist wie immer geli standart. ein paar spanten die eingeklebt werden und passt schon :) an der oberseite fehlen noch 2 grenzschichtzäune und die verkleidung zwischen rumpf und tragfläche. das kommt aber erst morgen dran - inzwischen kann alles ordentlich trocknen und härten.

grüsse
waltair
waltair has attached the following images:
  • 22.jpg
  • 23.jpg
  • 24.jpg
  • 25.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

18

Thursday, July 3rd 2008, 10:48pm

Walteeeer, Walteeeer, Walteeeer - weiter so! Der Flieger schaut - trotz der Farbabweichungen - sehr schön aus. Außerdem ist ja eh schon fast alles fertig :D

Old Rutz

PS.: Bevor ich's vergeß: Bald was von der TSR.2 sehen wollen!
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male

Posts: 11,026

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

19

Thursday, July 3rd 2008, 11:16pm

Ach, Old Rutz,

die Farbabweichungen sind vielleicht nur im Blitz etwas markant.

Meine P sieht im Blitzlicht auch derbe gescheckt aus; bei Tageslicht ist davon kaum etwas zu erkennen.
Bis die Tage...

Helmut


"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein."

In Memoriam Stephen Hawking



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

René Pinos

3,1415926535....

  • "René Pinos" is male

Posts: 6,733

Date of registration: Nov 6th 2005

Occupation: Indschinör

  • Send private message

20

Friday, July 4th 2008, 1:20am

Verblüffend welche Maßstabsvielfalt man aus einem GELI Bogen heraus holen kann. Ob Original in 1:33 1/3 über 1:72 bis 1:200 verkleinert, aber auch auf 1:24 hochskaliert.

Jeder weiß es, aber Karl Wittrich ist eben ein gelialer Konstrukteur. Ich denke bei keinen anderen Kartonbaubögen, außer GELI, ist dies so deutlich klar geworden.

Es wäre sehr interessant einmal "Kranich" Modelle auf 1:200 verkleinert zu sehen.

Klar, es ist mein subjektiver Eindruck, jedoch für mich erscheinen alle Skalierungen von GELI Bögen immer stimmig, wie wenn die Bögen für den gewählten Maßstab konstruiert worden wären.

Nur zur Verdeutlichung, 1:24 sind 139%, 1:72 sind 48% und 1:200 gar nur 17% von 1:33 1/3.

Das ist für mich halt etwas ganz Besonderes.

Genug der Laudatio an Herrn Wittrich und zurück zu Walter's Caravelle.

Ein Wittrich'scher Klassiker, spitzenmäßig im Maßstab 1:72 umgesetzt. =D> =D> =D>

Die will ich aber in Zeltweg sehen und dafür gibt es auch ein Frei :prost:

Servus
René
Wer Bier nicht liebt und Weib und Knödel der bleibt ein Leben lang ein Blödel

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male
  • "waltair" started this thread

Posts: 4,519

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

21

Friday, July 4th 2008, 7:47am

@rene: ich hab mir irgendwann schon mal überlegt auch einen fly bogen zu verkleinern um zu sehen wie da die passgenaigkeit ist. normalerweise müsste es besser werden. ein problem gäbe es dann aber (auch bei anderen bögen) - die mikroteile. die wären unbaubar. wenn ich an die fahrwerkkonstruktionen diverser flugzeuge denke, müsste man einiges weglassen.

die caravelle und die viscount bringe ich auf jeden fall nach zeltweg mit. die 200er müsste ich reparieren - die haben die reise von bremerhaven nicht so ganz verkraftet. sind ja noch klein :)

@rutz: die TSR.2 wird schon noch ein wenig dauern bis sie herzeigbar ist. bis jetz hab ich nur den rumpf und die tragflächen.

grüsse
waltair
waltair has attached the following image:
  • Neues Bild.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male
  • "waltair" started this thread

Posts: 4,519

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

22

Friday, July 4th 2008, 9:37am

@hagen: die TSR.2 is fast eine "auftragsarbeit". entstanden is die idee beim letzten IPMS treffen. mein ex-schwager hat mich gefragt, was ich nach der rotodyne machen werde und meine antwort war, dass ich noch suche. er hat dann gemeint, mach doch einfach die TSR.2 yo und das wars dann. am montag in einer woche hab ich dann das vergnügen dieses gerät vor ort in duxford zu sehen :yahoo:

und wie du gesagt hast, die genialität mancher "entscheidungsträger" ist bemerkenswert. dieses flugzeug war wahrscheinlich einigen zu weit vorgeschritten.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male
  • "waltair" started this thread

Posts: 4,519

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

23

Saturday, July 5th 2008, 12:50pm

grüss euch!

die zweite tragfläche ist fertig und montiert.

zum thema spantengerüst hab ich noch was zu sagen: an und für sich ist es ja nicht so aufwändig und sehr leicht zu baun - wenn es im 33er massstab gemacht wird. der karton lässt sich da recht leicht knicken (auch wenn 1mm karton verwendet wird).

im aktuellen 72er massstab sieht es schon ein wenig anders aus, da ja die stärke des kartons nicht mitskaliert wird. ich verwende zwar recht dünnen karton ca.0,5 - 0,7mm aber dieser hat die eigenschaft sich beim knicken zu spalten. um das zu vermeiden hab ich den karton an der knickkante V-förmig eingeschnitten. dadurch erhalte ich einen schönen knick und der karton bleibt ganz.
waltair has attached the following images:
  • 26.jpg
  • 27.jpg
  • 28.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

This post has been edited 1 times, last edit by "waltair" (Jul 5th 2008, 12:50pm)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male
  • "waltair" started this thread

Posts: 4,519

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

24

Saturday, July 5th 2008, 12:53pm

mit der zweiten angebauten tragfläche sieht die caravelle schon recht elegant aus. jetzt darf das ganze erstmals ordentlich trocknen. in der zwischenzeit werde ich wohl mit dem fahrwerk beginnen - 10 räder sind zu bauen :(

waltair
waltair has attached the following images:
  • 29.jpg
  • 30.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male
  • "waltair" started this thread

Posts: 4,519

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

25

Saturday, July 5th 2008, 4:46pm

die räder hab ich jetzt ebenfalls fertig - ich liebe fliessbandarbeit :)

ich hab jedoch nicht die standart geli räder verwendet (die zwei ringe) sondern von einem anderen modell jene genommen, die rundherum eingeschnitten und über einen ring geklebt werden (natürlich in der richtigen grösse)

dann hab ich erstmal 16 ringe angefertigt (jenem erfinder, der uns die lochstanzer beschert hat ein grosses danke) und den klassischen "unterbau" mit scheibe und lauffläche.

die seitenteile habe ich dann ebenfalls mit verschiedenen lochstanzer (die dinger sind unersetzlich) vorgeknickt so dass ich schon ein grobes profil erhalten habe. dadurch lassen sich die teile ganz leicht auf die kartonunterbau kleben. lauffläche drauf und fertig sind die räder.
waltair has attached the following images:
  • 31.jpg
  • 32.jpg
  • 33.jpg
  • 34.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

This post has been edited 1 times, last edit by "waltair" (Jul 5th 2008, 4:46pm)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male
  • "waltair" started this thread

Posts: 4,519

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

26

Saturday, July 5th 2008, 4:49pm

um die räder an den fahrwerkbeinen so anzukleben, dass sie auch richtig halten, hab ich jeweils eine kleine kartonscheibe dazwischen geklebt (is auch im bausatz so vorgesehen). alles ein bischen zurechtgerückt und somit sind die zwei haupfahrwerke fertig.

grüsse
waltair
waltair has attached the following images:
  • 35.jpg
  • 36.jpg
  • 37.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Farbstift

Intermediate

Posts: 505

Date of registration: Sep 19th 2006

  • Send private message

27

Saturday, July 5th 2008, 5:34pm

Servus!

Gratulation zum bisherigen Bau.
Bin gespannt auf die fahrbare Treppe. Auf den hinteren Ausstieg wirst du vermutlich verzichten. Soweit ich mich erinnern kann, war der vor 20 Jahren eine ziemliche Challenge für mich (in 1:33).

Grüße,

Peter
Der Ziel ist das Weg

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male
  • "waltair" started this thread

Posts: 4,519

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

28

Saturday, July 5th 2008, 10:44pm

@wilfried: leiter wäre schon toll, is aber leider ein wenig zu sperrig fürs handgepäck :)

zur caravelle: ich hab das ding tatsächlich heute fertig bekommen. war so gar nicht geplant.

das vordere fahrwerk hab ich ganz einfach gebaut. ohne die konstruktion mit dem ring und dem profil. is dafür ein wenig zu klein.

die verkleidungen zwischen rumpf und tragflächen sind eine klasse für sich. die passen sensationell.

die grenzschutzzäune musste ich ein klein wenig anpassen.

dann noch die fahrwerkklappen und kleinen verstrebungen rauf, 3 antennen und fertig is die caravelle.
waltair has attached the following images:
  • 38.jpg
  • 39.jpg
  • 40.jpg
  • 41.jpg
  • 42.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • "waltair" is male
  • "waltair" started this thread

Posts: 4,519

Date of registration: Jun 20th 2005

Occupation: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Send private message

29

Saturday, July 5th 2008, 10:54pm

die einstiegstreppen hab ich nicht dazugebaut. bei der hinteren müsste man den rumpf innen etwas "aufmotzen", was aber im fertigen zustand etwas mühsam wäre. die vordere wird nur dazugestellt. um das ordentlich darzustellen müsste man zumindest alles aufschneiden und den eingangsbereich einbauen. naja....

das wars dann. der bau war wie immer bei geli modellen ein "nostalgischer ausflug" und natürlich eine riesenfreude. ich hoffe, dass ihr auch ein wenig spass am baubericht hattet.

galeriebilder mach ich dann morgen.

grüsse
waltair
waltair has attached the following images:
  • 44.jpg
  • 45.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male

Posts: 11,026

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

30

Saturday, July 5th 2008, 11:20pm

Ein klassisch schönes Flugzeug hast Du da gebaut;

das Modell ist dem Original absolut würdig!
Bis die Tage...

Helmut


"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein."

In Memoriam Stephen Hawking



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "Robson" is male

Posts: 3,233

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

31

Sunday, July 6th 2008, 2:20pm

Seas Walter,

Auch auf die Gefahr hin, daß es abgedroschen klingt: Einfach GELIAL :yahoo:

Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

This post has been edited 1 times, last edit by "Robson" (Jul 6th 2008, 2:21pm)


1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks