This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

lomara

Beginner

  • "lomara" is male
  • "lomara" started this thread

Posts: 169

Date of registration: Jul 10th 2015

Occupation: Gesundheitswesen

  • Send private message

1

Sunday, February 7th 2016, 6:26pm

Suche ein bestimmtes Werkzeug

Hallo Zusammen!

Ich habe mal zufällig ein besonderes Werkzeug gesehen, mit welchem man Hölzer(Masten in meinem fall) zweiseitig Abschleifen/sägen kann.
Man kann sich das ähnlich wie eine Zange vorstellen an deren Ende zwei Messer/Schleifklötze parallel liegen, und man dann den Mast von Rund zu Rechteckig abziehen kann.

Kann man sich anhand meiner Beschreibung überhaupt ein Bild davon machen was ich meine ?(

Wer kennt ein solches Werkzeug und kann mir vielleicht sogar eine Bezugsquelle nennen?
Gruß Rainer


Im Bau Victory 1:96 von Shipyard H.M.S Victory von Shipyard, 1 : 96
Bald im Bau Papegojan von Shipyard Papegojan von Shipyard Lasercut

https://www.bing.com/videos/search?q=let…3EF70&FORM=VIRE

Nucki

Trainee

  • "Nucki" is male

Posts: 11

Date of registration: Apr 25th 2006

Occupation: Pensionist

  • Send private message

2

Sunday, February 7th 2016, 7:25pm

Könnte mir vorstellen das eine Abisolier-Zange ev geeignet wäre. Es gibt welche mit zwei parallelen Schneiden und welche mit zwei V-förmigen Schneiden. Wird aber mehr ein Schabe-Vorgang sein.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Kartonchris (07.02.2016)

sy-schiwa

Professional

  • "sy-schiwa" is male

Posts: 588

Date of registration: Jul 13th 2010

Occupation: Tischler, Bauingenieur, Rentner

  • Send private message

3

Monday, February 8th 2016, 12:55am

Moin Rainer,

von rund zu eckig??? Sehr ungewöhnlich!

Ansonsten: Als gelernter Tischler würde ich den Hobel nehmen, dann die Sandpapierfeile.

Beste Grüße,

Manfred

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,252

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

4

Monday, February 8th 2016, 9:18am

Hallo,
in den flauen Zeiten für den Kartonbau habe ich einige Holzmodelle gebaut. Die Literatur dazu empfiehlt immer die handwerkliche Methode, abhobeln oder aus einen Vierkant einen Achtkant machen und dann schleifen ( im Prinzip). So wie es Manfred auch beschreibt.
Mann man aus einem rundholz arbeitet, dass einfach schleifen bis zur nötigen Form.
Ulrich

Posts: 1,607

Date of registration: Dec 16th 2012

  • Send private message

5

Monday, February 8th 2016, 12:49pm

Mast von Rund zu Rechteckig abziehen kann.



... dann bleibe ich doch einmal bei der Begrifflichkeit und würde ein Zieheisen empfehlen; gibt es in verschiedenen Formen und Durchmessern ...

http://www.goldschmiedebedarf.de/?cPath=593_84

mit liebem Gruß
Wilfried

lomara

Beginner

  • "lomara" is male
  • "lomara" started this thread

Posts: 169

Date of registration: Jul 10th 2015

Occupation: Gesundheitswesen

  • Send private message

6

Monday, February 8th 2016, 10:41pm

Erst mal Danke für die vielen Antworten!


Ich werde dann wohl Sandpapier und eine Feile zu Hilfe nehmen. Das was ich gesehen habe, war einer Abisolierzange schon sehr ähnlich!

Ich stelle es mir durchaus schwer vor, aus einem Runden Masten, ein Stück Rechteckig zu feilen. Zumal ja alles schön rechtwinklig sein soll! Über weitere Tipps wäre ich sehr
dankbar.
Gruß Rainer


Im Bau Victory 1:96 von Shipyard H.M.S Victory von Shipyard, 1 : 96
Bald im Bau Papegojan von Shipyard Papegojan von Shipyard Lasercut

https://www.bing.com/videos/search?q=let…3EF70&FORM=VIRE

lomara

Beginner

  • "lomara" is male
  • "lomara" started this thread

Posts: 169

Date of registration: Jul 10th 2015

Occupation: Gesundheitswesen

  • Send private message

7

Monday, February 8th 2016, 10:54pm

Hab gerade mal noch ein Bild eingestellt, damit überhaupt klar ist was ich machen möchte! Aus einem Rundholz ein Stück (siehe Plan) rechteckig herausarbeiten.
lomara has attached the following image:
  • DSCN1233forum.jpg
Gruß Rainer


Im Bau Victory 1:96 von Shipyard H.M.S Victory von Shipyard, 1 : 96
Bald im Bau Papegojan von Shipyard Papegojan von Shipyard Lasercut

https://www.bing.com/videos/search?q=let…3EF70&FORM=VIRE

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,118

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

8

Tuesday, February 9th 2016, 7:50am

Aha! :rolleyes:

Daa ist doch kein Problem.
Warun schneidest Du das nicht vorsichtig mit einer (scharfen) Skalpellklinge?
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "Gustav" is male

Posts: 2,570

Date of registration: Jun 16th 2011

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

9

Tuesday, February 9th 2016, 3:17pm

Moin Rainer,

dafür habe ich immer Schlüsselfeilen und/oder Schleifpapier genommen und den Übergang vorher mit einem Messer oder Skalpell eingeschnitten. Falls die Durchmesser groß genug sind, lässt sich evtl. auch ein quadratischer Stab auf den Rundstab leimen. Wenn dann anschließend noch Backen über die Nahtstelle kommen, dürfte das ausreichend stabil sein.

Viele Grüße
Gustav
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

jogilee

Trainee

  • "jogilee" is male

Posts: 18

Date of registration: Apr 28th 2009

Occupation: Hochseeschlosser i.R.

  • Send private message

10

Tuesday, February 9th 2016, 5:06pm

Ich nehme einen Bandschleifer und eine Bohrmaschie, der Bandschleifer soll von der Bohrmaschine weg laufen. Das Rundholz sollte den Durchmesser des Modells haben.Bohrmaschine langsam schräghalten,bis der obere Durchmesser erreicht ist.
Jogilee
Kartonmodellbau
Zwischen den Meeren

  • "Michael Diekman" is male

Posts: 2,228

Date of registration: May 11th 2004

Occupation: retired

  • Send private message

11

Tuesday, February 9th 2016, 6:03pm

Ich nehme einen Bandschleifer und eine Bohrmaschie, der Bandschleifer soll von der Bohrmaschine weg laufen. Das Rundholz sollte den Durchmesser des Modells haben.Bohrmaschine langsam schräghalten,bis der obere Durchmesser erreicht ist.
Jogilee
Kartonmodellbau
Zwischen den Meeren



......und so wird es dann rechteckig ? Verstehe ich irgendwie nicht........


Michael
"Die beste aller möglichen Welten ist eine Welt ohne Religion" John Adams (1735 - 1826) US-Präsident

jogilee

Trainee

  • "jogilee" is male

Posts: 18

Date of registration: Apr 28th 2009

Occupation: Hochseeschlosser i.R.

  • Send private message

12

Tuesday, February 9th 2016, 6:30pm

Hab das falsch verstanden,sorry
Jogilee

  • "Michael Diekman" is male

Posts: 2,228

Date of registration: May 11th 2004

Occupation: retired

  • Send private message

13

Tuesday, February 9th 2016, 6:55pm

Hab das falsch verstanden,sorry
Jogilee


Das kann schnell mal passieren , hilfreich wäre es aber den Thread durchzulesen.

Michael
"Die beste aller möglichen Welten ist eine Welt ohne Religion" John Adams (1735 - 1826) US-Präsident

lomara

Beginner

  • "lomara" is male
  • "lomara" started this thread

Posts: 169

Date of registration: Jul 10th 2015

Occupation: Gesundheitswesen

  • Send private message

14

Tuesday, February 9th 2016, 10:20pm

lässt sich evtl. auch ein quadratischer Stab auf den Rundstab leimen

Lieber Gustav, das ist ja mal ne einfache aber geniale Idee! Wie kommt man nur darauf ?( Versuchen werde ich es aber wahrscheinlich mit dem Messer und etwas Schmirgelpapier!
Gruß Rainer


Im Bau Victory 1:96 von Shipyard H.M.S Victory von Shipyard, 1 : 96
Bald im Bau Papegojan von Shipyard Papegojan von Shipyard Lasercut

https://www.bing.com/videos/search?q=let…3EF70&FORM=VIRE

  • "Riklef G." is male

Posts: 1,709

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

15

Wednesday, February 10th 2016, 7:57am

Moin lomara,

jetzt habe ich das erst richtig verstanden. Ja, da würde ich auch vorsichtig mit Klinge oder Säge die Länge und Neigung des Mastes markieren (einschneiden) und dann mit Feile und Sandpapier bearbeiten.

Sollte der Mast größer sein und mehr Zug aushalten, muss man allerdings beim Einschneiden aufpassen, da dort sonst eine Sollbruchstelle entsteht. Das aber nur bei großen Masten (> 1m). Nur so am Rande ^^

LG
Riklef
"Ich würde mich ja gerne mit ihnen intelektuell duellieren, aber ich sehe, sie sind unbewaffnet."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,252

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

16

Wednesday, February 10th 2016, 8:49am

Hallo,
man kann einen quadrischen Stab auf in die Stä#nderbohrmaschine spannen und dann mit dem Schleifpapier runterschleifen. Das Schleifpapier kann man in einen Zange legen und damit die Kanten brechen. Bei der Feinarbeit nimmt man das Schleipapier in die Finger.
Ulrich

  • "Michael Diekman" is male

Posts: 2,228

Date of registration: May 11th 2004

Occupation: retired

  • Send private message

17

Wednesday, February 10th 2016, 9:04am

Hallo,
man kann einen quadrischen Stab auf in die Stä#nderbohrmaschine spannen und dann mit dem Schleifpapier runterschleifen. Das Schleifpapier kann man in einen Zange legen und damit die Kanten brechen. Bei der Feinarbeit nimmt man das Schleipapier in die Finger.
Ulrich


Hallo Ulrich,

..........wieder eine prima Idee von dir. Leider vollkommen am Thema vorbei , wie so oft............

Michael
"Die beste aller möglichen Welten ist eine Welt ohne Religion" John Adams (1735 - 1826) US-Präsident

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Jan Hascher (10.02.2016), Gustav (10.02.2016)

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks