wiwo1961

Professional

  • "wiwo1961" is male
  • "wiwo1961" started this thread

Posts: 207

Date of registration: Feb 23rd 2009

Occupation: In Berufsunfähigkeitspension

  • Send private message

1

Thursday, December 12th 2019, 8:12pm

Styria, Österreichischer Lloyd, 1:250, Scratchbuild

Einen schönen guten Abend.

Ich hab mich wieder unter die Konstrukteure begeben, mit dem Ziel ein
Schiff des Österreichischen Lloyd im Modell wieder entstehen zu lassen.

Die Wahl fiel auf die Styria, ein Fracht- und Passagierdampfer des Österreichischen Lloyd.

Stapellauf im Loydarsenal 1900, 1921 umbenannt in Gianicolo, 1932 verkauft.

Abmessungen:
Länge Pp: 96,07m
Breite: 12,87m
Tiefgang: 5,65m
Tonnage: 2836 BRT

Schwesterschiffe: Carniola, Carinthia, Tirol, Bucovina, Galicia.

Tirol wurde im WW1 als Spitalsschiff eingesetzt.

Basis ist ein Plan, 1975 gezeichnet von Ernesto Gellner, Mitglied des Modellbauclubs Aldebaran in Triest.
Weiters einige, wenige erhalten gebliebene Fotos der Schiffe.

Als "Anschmecker" ein Foto der Styria.



Liebe Grüße

Wiwo

11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Christian2019 (12.12.2019), csmodelisme (12.12.2019), die Werft (12.12.2019), Gustav (12.12.2019), René Pinos (12.12.2019), Heiner (13.12.2019), bauerm (13.12.2019), Hans-Joachim Möllenberg (13.12.2019), viperrudl (14.12.2019), Hanseatic (15.12.2019), Dirk Göttsch (15.12.2019)

Posts: 54

Date of registration: Nov 8th 2019

  • Send private message

2

Thursday, December 12th 2019, 8:19pm

Auch einen schönen Abend,
ich bin auf deinen Beitrag gestoßen weil du das Modell in Eigenregie konstruieren und bauen möchsten (Scratchbuild). Ich würde mich dafür interessieren wie du dabei vorgehst? Würde nämlich auch gerne selbst eigene Modelle entwickeln.
Liebe Grüße

wiwo1961

Professional

  • "wiwo1961" is male
  • "wiwo1961" started this thread

Posts: 207

Date of registration: Feb 23rd 2009

Occupation: In Berufsunfähigkeitspension

  • Send private message

3

Friday, December 13th 2019, 8:30pm

Post

Einen schönen guten Abend.

Christian (Christian2019), Christian (csmodelisme), Imo, Gustav, René, Heiner und Michael, vielen Dank für eure "Likes".

Christian (Christian2019), ich hoffe du wirst nicht enttäuscht sein, denn die Konstruktion und Texturierung efolgt Software-gestützt und ich habe nicht vor hier ein Turtorial zu schreiben.
Wenn es dir um die Vorgangsweise geht, dann wirst du hier (hoffe ich) einige Anregungen finden.

Gleich geht es los.

Liebe Grüße

Wiwo

wiwo1961

Professional

  • "wiwo1961" is male
  • "wiwo1961" started this thread

Posts: 207

Date of registration: Feb 23rd 2009

Occupation: In Berufsunfähigkeitspension

  • Send private message

4

Friday, December 13th 2019, 8:45pm

Konstruktion, erste Schritte

Hier bin ich wieder.

Beim Treffen der Kartonmodellbauer in Mespelbrunn ist es mir zu einer lieben Gewohnheit geworden, mich mit Udo Kallina (Konstrukteur des Bogens der SMS Nassau) zusammenzusetzen und ein kleines Rhino-Workshop abzuhalten.
Dieses Jahr kam auch Michael Bauer dazu und gab einige sehr gute Tips aus seinem Erfahrungsschatz. Die von ihm konstruierten Modelle sind hir sicher Allen wohlbekannt.

Michael, ein großes Dankeschön dafür!

Die Konstruktion erfolgt mit Rhinozeros 5.0 und CorelDraw 12.0

Als erstes bereitete ich die Zeichnungen des Konstruktionsplans auf und importierte sie in Rhino.
Die Bilder wurden entsprechend der X, Y und Z-Achse angeordnet.



Daraus entstanden die Bodenplatte und Bordwände.



Es waren einige Versuche nötig um abwickelbare Teile zu erhalten.
Als nächstes wurden die Bilder von Back, Kuhl, Hauptdeck und Seitenansicht vorbereitet, importiert und angeordnet.



Die Balkenbucht der genannten Decks ist nur minimal und wurde von mir deshalb nicht berücksichtigt.
Dann erfolgte die Konstruktion und Einteilung der Decks.



Und noch eine Übersicht mit den Bordwänden.



Im nächsten Beitrag geht es um die Konstruktion der Spanten.

Liebe Grüße

Wiwo

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Joachim Möllenberg (13.12.2019), Gustav (14.12.2019), Christian2019 (14.12.2019), knizacek otto (14.12.2019), Hanseatic (15.12.2019), Dirk Göttsch (15.12.2019)

wiwo1961

Professional

  • "wiwo1961" is male
  • "wiwo1961" started this thread

Posts: 207

Date of registration: Feb 23rd 2009

Occupation: In Berufsunfähigkeitspension

  • Send private message

5

Saturday, December 14th 2019, 7:06pm

Spantengerüst

Einen schönen guten Abend.

Hajo, Viperrudl, Gustav und Christian, vielen Dank für eure Unterstützung!

Wie versprochen kommt nun das Spantengerüst
Im ersten Versuch wollte ich die originalen Spanten nachzeichnen und verwenden.
Bedingt durch die Konstruktion von abwickelbaren Flächen gibt es hier aber kleine Abweichungen.
Aus Bodenplatte, Bordwänden und den Decks habe ich die Spanten aus zugeschnittenen Einzelflächen gewonnen.
Auch das Querschott von der Kuhl zur Back habe ich hier schon gezeichnet.



Um ein stabiles Vorschiff zu bekommen, habe ich die Kuhl bis zum Steven vorgezogen.
Hier mit den aufgelegten Decks.



Als nächstes die Strukturierung der Bordwand.
Hier noch ohne Plattung, Bullaugen, Türen und Gatts.



Mittels Projektion werden die einzelnen Linien an die Bordwand gebracht und dann schaut die Geschichte so aus.



Jetzt werden alle Teile abgewickelt ...



und exportiert um in CorelDraw weiterbearbeitet zu werden.
Bis zum nächsten Beitrag,

Liebe Grüße

Wiwo

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Oldenburger67 (14.12.2019), robert kofler (15.12.2019), Hanseatic (15.12.2019), Hans-Joachim Möllenberg (15.12.2019), Gustav (15.12.2019), bauerm (15.12.2019), Dirk Göttsch (15.12.2019)

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,855

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

6

Sunday, December 15th 2019, 11:39am

Der "Abschmecker" ist schon mal gelungen, Wolfgang.

Schade, dass es von diesen Dampfern um die vorletzte Jahrhundertwende so wenig Modellbaubögen gibt...
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Fertig: CAP SAN DIEGO (roko)

wiwo1961

Professional

  • "wiwo1961" is male
  • "wiwo1961" started this thread

Posts: 207

Date of registration: Feb 23rd 2009

Occupation: In Berufsunfähigkeitspension

  • Send private message

7

Sunday, December 15th 2019, 7:25pm

Spantengerüst, Zusammenbau

Einen schönen dritten Adventsonntag,

wünsche ich euch allen.

Thomas, Otto, Robert, Michael (Hanseatic), HaJo, Gustav und Michael (bauerm), Danke für eure "Likes"!

Servus Helmut, schön, daß du mich begleitest!
Du hast vollkommen recht. Frachtdampfer sind halt nicht die großen kommerziellen "Bringer" für die Verlage.
Und die Zeit von 1875 bis 1914 ist eher etwas für Liebhaber.

Aber nun wird es ernst, aus der virtuellen geht es in die reale Welt.
Los geht es mit der Kuhl.
Ich stelle gerne den Wassergang dar, darum wird das Holzdeck aufgedoppelt.
Zusätzlich gibt es dadurch eine sehr gute Stabilität und Spanten können sich nicht durchdrücken.



Längs- und Querspanten ausgeschnitten und sortiert.
Die Spanten sind nicht verdoppelt. Durch den relativ engen Abstand ist es nicht nötig.



Der Zusammenbau ist keine große Sache.
Am Heck spendiere ich zur Stabilisierung Dreiecke aus 1mm Graukarton.



Spant 11 ehält einen Vorsatz in Deckshöhe der Kuhl.
Damit bekomme ich eine saubere Auflage und Klebekante für das Deck.



Die Back ist etwas aufwendiger gestaltet.



Das Deck der Kuhl ist bis zum Steven vorgezogen ...



... und die Spanten werden von Links und Rechts eingesteckt und alles gut miteinander verklebt.



Gleich gibt es noch ein paar Übersichtsfotos.

Liebe Grüße

Wiwo

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Dirk Göttsch (15.12.2019), Matthias Peters (15.12.2019)

wiwo1961

Professional

  • "wiwo1961" is male
  • "wiwo1961" started this thread

Posts: 207

Date of registration: Feb 23rd 2009

Occupation: In Berufsunfähigkeitspension

  • Send private message

8

Sunday, December 15th 2019, 7:30pm

Hier bin ich wieder.

Wie versprochen noch ein paar Übersichten des fertigen Spantengerüstes.
Zuerst eine Bug- und Heckansicht.



Zum Schluß noch eine Gesamtansicht.



Das war es für Heute.

Liebe Grüße

Wiwo

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Ulli+Peter (15.12.2019), knizacek otto (15.12.2019), Dirk Göttsch (15.12.2019), Hans-Joachim Möllenberg (15.12.2019), Matthias Peters (15.12.2019), Gustav (16.12.2019), bauerm (17.12.2019)