This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Saturday, June 30th 2012, 10:10pm

Sopwith Camel Maly Modelarz 6/2004 -Erstmal fertig-

Hallo Mitbastler!

Trotz tropischer Temperaturen (Blick aufs Thermometer,28 Grad um die Uhrzeit) denke ich,daß ein kleiner Flieger das Richtige ist.

Meine Entscheidung,mich an der Camel zu versuchen,hat genau vier Gründe:

Erstens habe ich einen Lasercut(bin ein fauler Sack)

Zweitens ist der Konstrukteur P.Mistewicz,einer meiner Favoriten

Drittens ist von MM glaube ich lange nichts gebaut worden, und

Viertens muss endlich wieder mal ein WK-1 Flieger her.



So,begonnen habe ich,wie könnts anders sein,mit dem Skelett und dem Cockpit. Alles sehr übersichtlich,andererseits waren die Oldys auch sehr spartanisch ausgerüstet. Mir ist aufgefallen,dass die Spanten ca. 1mm zu klein sind. Na ja,schaun wir mal,wie die Beplankung passt.

Ach so,vorstellen des Bogens habe ich mir verkniffen,dürfte bekannt sein,ich glaube auch Berichte existieren schon. Bissel Bammel habe ich vor der Verspannung,da hoffe ich auf Hilfe von Profis wie Nasymon,auch wenn dieser zur zeit auf Abwegen bei fahrzeugen zufinden ist.

Das wars erstmal für heute,bis bald in diesem Hause!

Gruß!

Steffen
Black Hole has attached the following images:
  • IMGP3668.JPG
  • IMGP3669.JPG
  • IMGP3671.JPG
  • IMGP3672.JPG
  • IMGP3673.JPG
Alles ist möglich!

This post has been edited 1 times, last edit by "Black Hole" (Dec 22nd 2012, 10:49pm)


PFMF

Intermediate

  • "PFMF" is male

Posts: 464

Date of registration: May 18th 2011

Occupation: Schule

  • Send private message

2

Sunday, July 1st 2012, 12:14am

Sieht nach einem schönen Baubericht aus.
Also, ich beobachte dich :D .
Peer
Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur.

3

Sunday, July 1st 2012, 2:26pm

Hallo Steffen,

viel Glück mit dem Bau des Fliegers. Ich helfe dir gerne bei Fragen. Interessant finde ich, dass das Cockpit der Camel mehr Instrumente aufweist, als die der Deutschen.

Gruss Andy

4

Sunday, July 1st 2012, 5:09pm

Servus Steffen,

ich bin es noch einmal, ein kleiner Tipp von mir:

Bau nach dem Rumpf zuerst die Flügel an und dann mach gleich die Verspannung. Das erleichtert einem die Arbeit. Da Leit- und Fahrwerk schnell im Weg sein können, ich spreche aus Erfahrung.

Gruss Andy

P.S.: Hättest du eh bestimmt auch so gemacht. :D

J.R.

Master

  • "J.R." is male

Posts: 1,838

Date of registration: May 30th 2011

Occupation: Öl-Magnat

  • Send private message

5

Sunday, July 1st 2012, 6:19pm

Moin Steffen,


aaaaah, mal wieder ein Doppeldecker......sehr schön und dann auch noch die Sopwith Camel, herrlich, die mag ich auch sehr. Zum MM-Bogen kann ich ja nichts sagen,

aber ich wünsche Dir ( vor allem bei Erstellung der Cowling und Verspannung ) viel Glück. Ich werde dabei sein!!!!

Viele Grüße

Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

6

Sunday, July 1st 2012, 8:32pm

Hallo Freunde,da kann ja nichts mehr schiefgehen!
Peer
Da kann ich nur sagen,Big Brother is watching you,nur zu!

Andy
Danke für Deinen Tip,werde ich beherzigen,die Offnungen für die verspannung vor oder nach Fertigstellung der tragflächen?

Jens
Schön,dass Du die verlassene Flugzeugfraktion nicht vergessen hast(schluchz)

Viele Grüsse!

Steffen
Alles ist möglich!

7

Sunday, July 1st 2012, 9:51pm

Hallo Steffen,

ich habe bei meinen Verspannungen keine Öffnungen gemacht, nur bei den Steuerzügen. Die habe ich dann mit einer dünnen Nadel durchgestochen, bzw. mit einem 0,5 mm Bohrer am Rumpf durchgebohrt. Wenn du Öffnungen haben willst, dann mach sie während des Baues der Tragflächen (Einbau der Spanten), wie claus_pj es macht.


Anbei habe ich ein Foto gehängt aus dem du erkennen kannst, wie ich es gemacht habe. Ich habe den Faden immer mit Sekundenkleber an der Strebe gesichert. Der Faden muss dann beschwert werden, damit er schön stramm bleibt.



Hier findest du Garn, den ich gerne nehme (0,25 mm Dicke). Da die Verspannungen damals unterschiedlich waren von 1 mm bis 3,5 mm, passt die Dicke ganz gut.

Ich kann dir auch ein Tutorial schreiben, wenn du willst, aber nicht mehr heute.

Du wirst aber auch erkennen, dass erst mit der Verspannung die Flügel stabil werden und nicht so wackelig sind.

Gruss Andy

8

Monday, July 2nd 2012, 9:07pm

danke,Andy,in groben Zügen weis ich jetzt Bescheid,wenns soweit ist,melde ich mich.Komme leider vorraussichtlich erst am WE zum basteln.

Viele Grüße!

Steffen
Alles ist möglich!

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male

Posts: 4,289

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

9

Tuesday, July 3rd 2012, 10:30am

Lasercut....

Moin zusammen,

das sieht schon toll aus. Insbesondere finde ich den massiven Spantenbau beruhigend. Ich bin auf das Spantenwerk der Tragflächen sehr gespannt, ob es dem Verlauf des Vorbildes entspricht.

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

10

Monday, July 16th 2012, 9:57pm

Hallo Freunde!

Was ist eigentlich in der Fliegerfraktion los? Da werden Eisenbahnwaggons,Schiffe und Autos gebaut und keiner denkt an die vernachlässigten Flugzeuge! Dem werde ich entschieden ein Ende bereiten!

Nee,im Ernst,ich hatte wenig zeit zum basteln und die Kamera hat die Hufe hoch gerissen,mußte mir erst eine neue besorgen und bin mit dieser noch nicht recht vertraut.

Deshalb nur schnell zwei Bilder von baufortschritt der camel. Soweit alles easy,nur die obere Beplankung war ca. 1mm zu breit. Da hilft nur eins,gnadenlos abschneiden.

Als nächstes werde ich mir den Motor vornehmen,dann gibts auch paar mehr Bilder.

Gruß!

Steffen
Black Hole has attached the following images:
  • P7160003.JPG
  • P7160006.JPG
Alles ist möglich!

11

Saturday, August 18th 2012, 9:21pm

Hallo Freunde,ich bins wiedermal mit der Camel ( Nee,nicht die Kippen,der Flieger!)

Leider komme ich viel zu wenig zum basteln,Haus und Hof gehen erstmal vor. Dennoch habe ich mir ein paar Augenblicke gestohlen,denn ganz ohne basteln geht gar nicht. Habe mir den Motor und die Cowling vorgenommen und wiedermal einen Klops fabriziert. Inspiriert von Nasymons letzter Cowling habe ich auch die der Camel begonnen und wild drauflosgebastelt. Ist mir auch gelungen,allerdings habe ich erst nach Fertigstellung gemerkt,dass diese im gegensatz zu anderen Cowlings rundrum geschlossen ist. Da kriegte ich den Motor natürlich nicht mehr rein. Na ja,blieb nichts weiter übrig,alles wieder eingerissen bis auf den Spant. Glücklicherweise habe ich eine Sicherungskopie angefertigt,muss nur noch ausgedruckt werden.

Um nicht ganz auf Fotos zu verzichten,zeige ich den derzeitigen Bearbeitungsstand des Motors,welcher(für meine beschränkten Fähigkeiten und Augen) ganz schön fitzlich ist. Ihr seht,esgeht (wenn auch langsam) weiter.

Viele Grüsse und danke für die Aufmerksamkeit!

Steffen
Black Hole has attached the following images:
  • P8180036.JPG
  • P8180042.JPG
  • P8180043.JPG
  • P8180044.JPG
Alles ist möglich!

12

Sunday, August 19th 2012, 2:06pm

Hallo Steffen,

ich weiß nicht was du hast, aber der Motor sieht klasse aus. Das mit der Cowling schaffst du auch ganz bestimmt. Ich bin schon gespannt, wie alles dann am Rumpf aussieht.

Gruss Andy

13

Sunday, August 19th 2012, 8:32pm

Hallo Freunde!

heute war es für Gartenarbeit doch zu warm,basteln ging grad noch so. Ich habe die Cowling neu auf 160 er Papier ausgedruckt und fertiggestellt. Ging eigentlich ganz gut. Den Motor musste ich allerdings nun noch vor Abschluss der Cowling einsetzen,die restlichen Drähte werden noch ergänzt,dazu hatte ich heute keinen Bock mehr. Anschliessend habe ich das Bauteil zur Probe auf den Rumpf gesteckt.Passt!!

Andy,danke für Deine netten Worte,ich werde Deine Hilfe sicher noch brauchen!



Viele Grüsse!

Steffen
Black Hole has attached the following images:
  • P8190045.JPG
  • P8190051.JPG
  • P8190052.JPG
  • P8190053.JPG
  • P8190054.JPG
  • P8190055.JPG
Alles ist möglich!

14

Sunday, August 19th 2012, 8:40pm

Hallo Steffen,

das sieht doch ganz passabel aus. Beim nächsten Mal baue zuerst die Cowling zusammen und setze dann den Motor ein. Das ist dann viel einfacher. Für dein "erstes Mal" sieht es sehr gut aus. Ich kann dich nur beglückwünschen. Ich weiß ja, dass man großen Respekt vor diesem Bauteil hat.

Gruss Andy

15

Sunday, August 26th 2012, 8:29pm

Hallo Freunde!

Zwischen gartenarbeit und Holzhacken habe ich mir ein wenig Zeit zum basteln gestohlen. Danke,Andy,für den Tip,aber das hatte ich auch vor. Der Motor passte aber konstruktiv nicht im Nachhinein in die Cowling,deswegen musste ich ja die Bauteile nochmals anfertigen und den Motor in den Bau der Cowling integrieren.

Nun habe ich die restlichen Leitungen(Drähte) eingebaut.

Anschliessend stellte ich fest,dass es mir dennoch nicht ganz gefällt. Deshalb habe ich die Cowling mit Acrylfarbe gestrichen,so ist es(für mich) besser.

Bis zum nächsten Mal!

Viele Grüsse!

Steffen
Black Hole has attached the following images:
  • P8260002.JPG
  • P8260001.JPG
  • P8260004.JPG
Alles ist möglich!

J.R.

Master

  • "J.R." is male

Posts: 1,838

Date of registration: May 30th 2011

Occupation: Öl-Magnat

  • Send private message

16

Sunday, August 26th 2012, 8:37pm

Hi Steffen,

vor den Dingern ( Cowling ) habe ich auch immer etwas Bammel. Da gibt es nun echt einfachere Baugruppen, aber die Haube Deiner

Sopwith ist Dir gut gelungen und der Anstrich lässt sie noch einmal WESENTLICH besser aussehen, finde ich. Im übrigen macht sich

auch der Sternmotor mit seinen Stößelstangen ausgezeichnet. So etwas sehe ich doch immerwieder gern ^^ .

Viele Grüße

Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

17

Monday, August 27th 2012, 7:16pm

Hallo Jens,schön,dass Du auchmal vorbeischaust,mir war auch nicht wohl bei der Cowling,insbesondere weil der Drucker doch etwas andere Farbtöne als das Original produziert. Da hilft tatsächlich bloss nachträglich streichen.Mach ich normalerweise nicht gern,da ich baue,wie es der Bogen hergibt.

Viele Grüsse!

Steffen
Alles ist möglich!

18

Friday, August 31st 2012, 10:12pm

Wiedermal ein kurzes Update zur Camel,ich habe das Leitwerk begonnen. Dabei macht sich der Umstand,daß die Spanten ein wenig zu klein sind,positiv bemerkbar. So konnte ich die Ränder unter Benutzung von Holzleim und einer geraden Stricknadel formen. Anschliessend werde ich die Löcher für die Bespannung noch vor der Montage am Rumpf erstellen. Mal sehen,wie es geht.

Bis bald!

Steffen
Black Hole has attached the following images:
  • P8310006.JPG
  • P8310007.JPG
  • P8310008.JPG
Alles ist möglich!

PFMF

Intermediate

  • "PFMF" is male

Posts: 464

Date of registration: May 18th 2011

Occupation: Schule

  • Send private message

19

Friday, August 31st 2012, 10:22pm

Das wird ein schickes kleines Modell.
Die Leitwerke sind dir gut gelungen.
Nach meiner Halifax baue ich vielleicht auch mal wieder einen Flieger aus dem ersten WK.
Schöne Grüße,
Peer.
Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur.

20

Saturday, September 1st 2012, 9:57pm

Hallo Freunde,es ist ein wenig weitergegangen,das Leitwerk ist montiert und die unteren linken Tragflächen wurden begonnen. Bis jetzt keine größeren Paßungenauigkeiten. Ist ja schliesslich ein Modell von P.Mistewicz,mit welchem ich nur sorgfältig konstruierte Modelle und einleuchtende Anleitungen verbinde.

Bis bald!

Steffen
Black Hole has attached the following images:
  • P9010009.JPG
  • P9010007.JPG
  • P9010008.JPG
Alles ist möglich!

21

Monday, September 10th 2012, 9:11pm

So,bissel weitergegangen mit den Tragflächen ist es schon.
Mich wundert nur,dass Herr Mistewicz entgegen seiner sonst so akribischen Konstruktionsweise keine Klebestreifen zur Verbindung Tragflächenmittelstück/ tragfläche vorgesehen hat. Macht aber nix,machens wir eben selber!
Black Hole has attached the following images:
  • P9100001.JPG
  • P9100003.JPG
  • P9100002.JPG
Alles ist möglich!

22

Sunday, September 30th 2012, 8:18pm

So,nun auch wiedermal einen kleinen Baufortgang,ist gar nicht so einfach,ein bissel Zeit fürs Basteln abzuzweigen. Aber kann nur besser werden,bald kommt die dunkle Jahreszeit und nicht mehr soviel draussen zu tun.
Die Tragflächen sind fertig,bei der Tragflächenbespannung war auch eine Klebelasche vorgesehen,diese kann entfernt werde,stört nur,ohne gehts besser.Bin ganz zufrieden,sind nicht verzogen.
Als nächstes habe ich die MG begonnen,meine Angstteile,da ich mit dem Sehen bisschen Probleme habe. Da mir der Zustand nicht ganz gefiel,habe ich das erste mit Acryl lackiert und zur Probe trocken angebaut. Die Aussparungen im Rumpf waren ein wenig zu klein,nach nacharbeit hats dann gepaßt.

Das wars erstmal,danke fürs Betrachten!

Steffen
Black Hole has attached the following images:
  • P9300092.JPG
  • P9300094.JPG
Alles ist möglich!

23

Sunday, September 30th 2012, 8:44pm

Hallo Steffen,

das sieht doch ganz gut aus. Der Flieger wird schon ein schöner Hingucker werden.

Gruss Andy

J.R.

Master

  • "J.R." is male

Posts: 1,838

Date of registration: May 30th 2011

Occupation: Öl-Magnat

  • Send private message

24

Sunday, September 30th 2012, 8:47pm

Hey Steffen,

sieht ja schon richtig klasse aus, Deine Sopwith. Dann geht es wohl demnächst an die Flächenmontage. Bin gespannt, wie es Dir damit ergeht.

Dann beschreibe auf jeden Fall mal, wie Du es gemacht hast ( vorausgesetzt es gelingt :) ). Die Infos kann man immer brauchen ;) .

Da ich diese Camel als Kind schon mal in 1:32 in Plastik gebaut habe, bin ich sehr auf die fertige Mühle gespannt, hau rein!

Gruß

Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

25

Monday, October 1st 2012, 8:05pm

Andy
Das hoffe ich auch,bei mir dauerts nur eben etwas länger,danke!

Jens
Siehe oben,auf die Flächenmontage bin ich auch gespannt. Ich verfolge übrigens Deinen tollen Schiffsbau auch,Spitzenklasse!!

Gruß!

Steffen
Alles ist möglich!

26

Wednesday, October 31st 2012, 8:28pm

Nun soll es auch ein wenig bei mir weitergehen,leider ist immer zu wenig Zeit für unser schönes Hobby vorhanden.
Ich habe das zweite MG fertiggestellt,aber noch nicht montiert. Als nächstes kamen die Räder dran ,und der Prop. wurde begonnen.

Zwischendurch habe ich ein bißchen an der Bespannung probiert. Ich hatte noch 0,4 mm nylonbespannten Draht in meinem Fundus,damit habe ich probeweise am Leitwerk begonnen. Der Nachteil ist allerdings,dass man damit keinen Knoten machen kann(ich jedenfalls nicht) So habe ich den draht an der Leitwerkunterseite mit einem Tropfen weißleim befestigt,geht eigentlich auch. Wie es allerdings an den Tragflächen klappen wird... Mal sehen.
Geht alles ziemlich durcheinander,aber ich baue immer gerade das,auf was ich Lust habe.
Am Ende ist es sowieso egal,dann wird hoffentlich trotzdem ein Fliegerchen draus!

Bis bald!

Steffen
Black Hole has attached the following images:
  • PA310169.JPG
  • PA310167.JPG
  • PA310168.JPG
Alles ist möglich!

27

Sunday, December 16th 2012, 8:30pm

Es hat ja ein wenig gedauert,aberein paar Probleme mit den Augen haben mich behindert.Nun muß ich auf einen OP-Termin warten. Ganz ohne Basteln gehts aber auch nicht. Ich habe das Fahrwerk erstellt,ging eigentlich ganz gut,und den Oberflügel angebracht. Das war für mich eine ziemliche Friemelei,einige Retuschierungen muß ich noch erledigen. Ach ja,die MG`s haben auch ihren Platz gefunden. Bitte seht mirs nach,wenn nicht alles perfekt ist,besser kriege ichs einfach nicht hin.

Bis zum nächsten Mal!

Steffen
Black Hole has attached the following images:
  • PC160175.JPG
  • PC160176.JPG
  • PC160177.JPG
  • PC160178.JPG
  • PC160179.JPG
Alles ist möglich!

28

Sunday, December 16th 2012, 8:57pm

Hallo Steffen,

der Doppeldecker sieht schön aus. Weshalb hast du denn zuerst die oberen Flügel angebaut? Gab es ein Problem? ?(

Ich hoffe, dass deine Augen nach der OP wieder besser sind.

Gruss Andy

29

Sunday, December 16th 2012, 9:12pm

Hallo Andy,das war einfach aus dem Bauch heraus,ich denke dass auch so das Tragwerk des Fliegerchens fertiggestellt werden kann.

Viele Grüsse!

Steffen
Alles ist möglich!

PFMF

Intermediate

  • "PFMF" is male

Posts: 464

Date of registration: May 18th 2011

Occupation: Schule

  • Send private message

30

Friday, December 21st 2012, 9:16pm

Hallo.
Ist ja fast fertig und sieht schon gut aus.
Schöne Grüße,
Peer
Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur.

31

Saturday, December 22nd 2012, 10:46pm

Hallo Freunde!
Erstmal danke,Peer,für Deine Einschätzung.Ich kenne allerdings meine handwerklichen fähigkeiten,und die sind nicht allzu groß. Da bin ich schon bei meinem Problem. Leider kann ich nicht mit den hier zum größten Teil gezeigten Qualitätsmaßstäben mithalten. Wie heißt es so schön,der Geist war willig ,aber das Fleisch schwach. Na ja,was solls,ich denke unser Hobby macht Spaß,und das ist ja die Hauptsache! (mach mir ja schon Gedanken,die Fotos überhaupt einzustellen und einen Baubericht zu verfassen)

Nun aber wieder zum Modell. Die unteren Tragflächen und die Verbinder sind dran. Lagen nicht ganz am Rumpf an,habe ein wenig schleifen müssen,dann gings. Lag aber offensichtlich nicht am Konstrukteur. Jetzt mache ich erstmal Schluß mit der Camel,die Bespannung muß auf unbestimmte Zeit warten,erstens traue ich mirs nicht richtig zu und zweitens sehe ichs nicht richtig.Am Seitenleitwerk habe ich mit 0,4mm Draht probiert,hat mich aber nicht überzeugt. Werde nun schauen,wie es unsere Asse machen,und vielleicht später mal nachholen.
Der Bau hat trotzdem fast ein halbes Jahr gedauert,mir hats trotz allem Spaß gemacht,das Modell ist unbedingt zu empfehlen. Also,wer Paßgenauigkeit haben möchte,sollte auf P.Mistewicz achten!

Ich wünsche Euch allen eine geruhsame Weihnacht!

Viele Grüße!
Steffen
Black Hole has attached the following images:
  • PC220181.JPG
  • PC220182.JPG
  • PC220184.JPG
  • PC220185.JPG
  • PC220186.JPG
  • PC220188.JPG
Alles ist möglich!

schnecke

Master

  • "schnecke" is male

Posts: 1,206

Date of registration: May 10th 2010

Occupation: Schriftsetzer, Grafiker

  • Send private message

32

Saturday, December 22nd 2012, 11:11pm

Hallo Steffen, ich hab deinem Bau gern zugeschaut, er hat mich dazu angeregt auch mal einen Fiescher zu probieren.
Ist tollmgeworden.
Schöne Feiertage bis denn
Gruß Uwe
früher war selbst das Früher besser

Posts: 6,074

Date of registration: Apr 24th 2005

  • Send private message

33

Saturday, December 22nd 2012, 11:18pm

Hallo Steffen

Glückwunsch zum roll-out !


Zur Verspannung (auch nicht meine Lieblingsteile): Da sehe ich grundsätzlich drei Möglichkeiten:

1. Mit Fäden - die bringt man zur Hälfte am besten ab den aus den Streben hervorragenden Zapfen an, bevor diese montiert werden. Würde ich jetzt von abraten, es wird ein unschönes Gefriemel

2. Mit gezogenem Plastikgussast - für kurze Strecken gut, bei längeren kann es zu leichten Hängern kommen, außerdem sind die Teile fragil. Dafür lassen sie sich sehr leicht ablängen

3. Mit Draht (sieht doch so weit gut aus am Heck bei Dir) - stabil, hängt nicht durch, lässt sich ohne weiteres einfärben.

Zaphod

J.R.

Master

  • "J.R." is male

Posts: 1,838

Date of registration: May 30th 2011

Occupation: Öl-Magnat

  • Send private message

34

Sunday, December 23rd 2012, 12:05am

Hi Steffen,

herzlichen Glückwunsch auch von mir. Du weißt ja, ich mag die Camel schon lange und

ich finde, Du kannst mit Deiner Mühle echt zufrieden sein. Dir und mir hat der Bau und Dein Bericht Spaß gemacht und

damit sind wir nicht allein, glaube mir. Mach Dir blos keinen Kopp, weil andere die Kiste womöglich besser

bauen könnten. Da gibt es genauso einen Haufen Leute, die Udets Fokker besser bauen können als ich, aber

es macht uns doch immerwieder Spaß so ein Modell wachsen zu sehen, stimmts? Mir hat Dein Baubericht so

richtig Bock auf den Ofen gemacht und genau wie Du es geschrieben hast: Wenn er dann auch noch aus der Feder

von Pawel Mistewicz kommt, ist der Bogen ebenso zu empfehlen wie die Fokker, das steht mal fest!!

Mit der Verspannung geht es mir übrigens genau wie Dir: ich habe noch nicht die Lösung gefunden, wie ich es vernünftig

hinbekommen kann. Zaphod hat die Möglichkeiten ja schon sehr gut beschrieben und ich werde wohl noch eine 4. Möglichkeit

ausprobieren. Ich habe da sehr feine Carbonstäbe bei Conrad Elektronic entdeckt, die zwar recht teuer sind, aber vielleicht

ne brauchbare Lösung bieten. Drück mir die Daumen und halte mich bei evtl. Versuchen Deinerseits auf dem Laufenden, OK?

Ich wünsche Dir auch eine schöne Weihnachtszeit und wieder so viel Spaß mit Deinem nächsten Projekt und natürlich

mit dem dazugehörigen Baubericht ;) .

Viele Grüße

Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

  • "Henryk" is male

Posts: 3,767

Date of registration: Sep 28th 2008

Occupation: Arzt

  • Send private message

35

Sunday, December 23rd 2012, 10:34am

Glückwünsche zur Fertigstellung, ein sehr gelungenes Modell!
Ich würde nur noch dem Propeller ein bisschen mehr Glanz spendierenn... :)
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male

Posts: 11,089

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

36

Sunday, December 23rd 2012, 10:45am

...
Zur Verspannung ...



Hallo Steffen,

auch von mir herzlichen Glückwunsch zum (fast) fertigen Modell! Gefällt mir sehr gut, Dein Flieger! :)

Ich würde für die Verspannung WonderWire empfehlen, ein Keramikdraht, der sich praktisch von selber spannt.

Hier im Forum wurde dieses Wunderzeugs schon mehrfach erwähnt.

Schöne Weihnachten,
Helmut

Posts: 4,411

Date of registration: Jul 7th 2009

  • Send private message

37

Sunday, December 23rd 2012, 11:30am

Hey, Steffen,

herzlichen Glühstrumpf. Ist schnuckelig geworden die Mühle.
Irgendwie haben die ja was diese ollen Urscheln. Denke ich mir jedesmal wieder, wenn einer von so ein Leinen/Holz/Draht-Gerät baut.
Aber ich.....? Och, nöö, ey, Ich schau euch lieber zu und freue mich dran.

Viele Grüße



till
Is das Kunst, oder kann das wech?

38

Sunday, December 23rd 2012, 8:15pm

Hallo Freunde!
Ihr habt mich wieder ein bißchen aufgebaut,dafür recht herzlichen dank!

Uwe
Würde mich freuen,wenn ich Dich zum Fliegerbau animiert hätte!

Zaphod
werde mir nochmal den Draht vornehmen,danke für die Tips!

Jens

Du hast recht,hauptsache ist doch der Spaß an der Sache,ich stehe jetzt vor der schwierigen Wahl des nächsten Modells,auf alle Fälle wirds wieder was altes oder älteres. Werde mal im Fundus kramen,die EV von Mistewicz habe ich auch...

Henryk

Wird gemacht,versprochen,habe nur zur Zeit keinen Klarlack im Hause.

Wiesel
danke auch Dir für Deine Wertung, Wonder-Wire ist ne Idee,schaun wir mal.

Till

Kannst mir glauben,die alten Dinger haben auch beim Bauen ihren Reiz,der Vorteil ist,Du brauchst keine Kanzel ! Der Nachteil,siehe oben,Verspannung!(Nee nicht im Kreuz,am Flieger!)
Alles ist möglich!

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks