This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Sunday, July 1st 2007, 2:02am

Skyline Paper Models - English Electric Canberra B(I)8, 1:33

Ich hab erstmals seit ich in diesem Forum bin wieder einen Flieger gebaut, ohne einen Baubericht rein zu stellen.

Die Canberra hab ich hier bereits vorgestellt. Ich habe den Flieger mit 97% ausgedruckt, um auf 1:33 zu kommen.

Zum Bau ist eigentlich nicht viel zu sagen, da der Flieger recht gut gepaßt hat, bloß die Rumpfspanten waren etwas zu groß und mußten zurecht geschnitten werden. V.A. der Spant W13, welcher auch die Spanten für das Höhenleitwerk enthält, mußte extrem gelürzt werden. Mir ist auch unerklärlich, wie dieser eingebaut werden soll - ich hab es so gelöst, daß ich einen der Höhenleitwerksspanten Keilfärmig abgeschnitten und nach dem Einkleben in den Rumpf wieder eingeklebt habe.

Das Modell wurde am Tintenstrahler ausgedruckt, zum Kantenfärben wurden die Albrecht Dürer (Faber Castell) Farben 172 - Grünerde, 174 Chromoxidgrün stumpf, 232 - Kaltgrau III sowie 235 Kaltgrau VI verwendet.

Das Modell wurde noch nicht fertig gestellt - ich muß erst noch das Tiefziehen von Plastikkanzeln lernen, da dieses Modell aufwändige Glasteile hat und ich hier nicht pfuschen möchte. Die Glasteile des Rumpfs wurden nicht ausgebaut, aber die Rumpfspitze und das Canopy verlangen Präzision.

Soll das Modell mit ausgefahrenem Fahrwerk gebaut werden, muß in den Vorderrumpf ein Ausgleichsgewicht eingebracht werden!

Bilder während des Baus wurden nur 2x gemacht, um die aufwändige Konstruktion der Fahrwerksschächte sowie Flaps zu demonstrieren. Mir ist bis jetzt noch nicht klar, ob die von mir ausgeschnittenen Öffnungen tatsächlich ausgeschnitten werden sollen, so schaut es aber plausibler aus:
rutzes has attached the following images:
  • 01.jpg
  • 02.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

2

Sunday, July 1st 2007, 2:04am

RE: Skyline Paper Models - English Electric Canberra B(I)8, 1:33

Gesamtansicht (von oben):
rutzes has attached the following images:
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

3

Sunday, July 1st 2007, 2:06am

RE: Skyline Paper Models - English Electric Canberra B(I)8, 1:33

Details:
rutzes has attached the following images:
  • 07.jpg
  • 08.jpg
  • 09.jpg
  • 10.jpg
  • 11.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

4

Sunday, July 1st 2007, 2:09am

RE: Skyline Paper Models - English Electric Canberra B(I)8, 1:33

Selbstverständlich wurden - neben dem Cockpit (hier wird der gesamte Innenrumpf vom Pilotensitz bis nach vorne ausgebaut, also nebem dem im fertigen Zustand nicht mehr sichtbaren Bereich des Navigators und des Bombenschützen imVorderrumpf) - auch die Fahrwerksschächte, der Waffenschacht und die Flaps gebaut. Eine Beladung für den Bombenschacht ist im Bogen nicht enthalten:
rutzes has attached the following images:
  • 12.jpg
  • 13.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

5

Sunday, July 1st 2007, 2:11am

RE: Skyline Paper Models - English Electric Canberra B(I)8, 1:33

Zum Abschluß noch ein Größenvergleich der Canberra mit F-104G (GPM), Folland Gnat (WHV, auf 1:33 vergrößert) sowie einer weiteren Canbarra (Schreiber, verkleinert auf 1:200). Die große Tragfläche dominiert den Flieger und verdeutlicht gerade erst bei diesem Vergleich die zarte Form der F-104...
rutzes has attached the following image:
  • 14.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

6

Sunday, July 1st 2007, 2:12am

RE: Skyline Paper Models - English Electric Canberra B(I)8, 1:33

Ich kann gerne weitere Bilder nachliefern und möchte morgen noch auf ein paar Besonderheiten bzw. Stellen, welchen besondere Aufmerksamkeit zu Teil werden sollte, eingehen.

Gute Nacht, Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

zec

Professional

  • "zec" is male

Posts: 1,570

Date of registration: Oct 22nd 2006

  • Send private message

7

Monday, July 2nd 2007, 11:32am

Sehr fesches Modell :super: . Vor allem eines, welches man so nicht oft zu sehen bekommt. Hat die einen verglasten Bug?
Wenn du noch weitere Photos hast, dann nur her damit :D .
LG
Michael

Robert Kofler

Unregistered

8

Monday, July 2nd 2007, 1:25pm

hi rutz!

völlig wurscht, welche stelle, ist dir genial gelungen, kann man nie genug von sehen!!! =D> =D> =D>

viele grüsse aus köln, robert

9

Tuesday, July 3rd 2007, 1:34am

Servus, zec, Robert,

danke ;-)

Ich werde demnächst noch ein paar Fotos machen - und dann werd ich mich wohl an die Kanzeln machen. Das wird sicher ein Spaß werden...

Hier ein Link, wo das Modell virtuell zu sehen ist: http://i121.photobucket.com/albums/o232/…99/montage2.jpg - aus meiner Sicht ist die größere Herausforderung die Bugverglasung, da hier neben dem runden Teil auch eine plane Glasplatte sitzt.

Außerdem muß ich mir noch ein paar Gedanken wegen eines Gewichts im Bugbereich machen. Wahrscheinlich wird einfach der Sitz des Navigators "belastet"...

Gute Nacht, Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks