This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Ernst

Sage

  • "Ernst" has been banned
  • "Ernst" started this thread

Posts: 3,874

Date of registration: Feb 17th 2004

  • Send private message

1

Monday, April 12th 2004, 3:34pm

Hallo Eisbär,

Gute Idee aus einer Rasierklinge vier Messer machen.
In meiner Jungendzeit habe ich die Rasierkliegen auseinandergebrochen für die Innenschnitte, hab das ganz vergessen du frischt die Erinnerungen wieder auf.

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

This post has been edited 1 times, last edit by "Ernst" (Apr 13th 2004, 2:32pm)


heribert

Ehrenmitglied

  • "heribert" is male

Posts: 1,229

Date of registration: Apr 21st 2004

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

2

Monday, April 12th 2004, 4:08pm

Heureka!!!

Sowas weiß ich z.B. überhaupt nicht. Aber genial. Das muß ich unbedingt testen!!!!
Ich klebe also bin ich. Glutino ergo sum.

in Arbeit: Modelik, Nr. 1/03, OL-49, 1:25
in Arbeit: GPM 205 Sd.Kfz.251/1 Ausf. C
auf der Werkbank: Proszenium "Urania" No.8 vom Verlag Scholz/Mainz 19.Jahrhundert

Papiertiger

Professional

  • "Papiertiger" is male

Posts: 830

Date of registration: Mar 30th 2004

Occupation: Diplom-Ingenieur, ausgemustert

  • Send private message

3

Monday, April 12th 2004, 7:04pm

RE: Skalpell

Hallo, Eisbär,

wie schneidest Du mit dem "Rasierklingenmesser"? Mit der "Spitze" oder mit der Klingenseite?

Ich habe mit meinem Skalpell und der Klinge Nr. 11 (Foto im Thread: Werkstatt - meine Grundausstattung) die besten Erfahrungen gemacht, schneide aber immer nur mit der Spitze. Bei größeren Modellen muß ich natürlich schon mal die Klinge wechseln. Die Klinge ist stabil genug, dass sie sich nicht verbiegt und ich immer die Kontrolle habe.

Dies gilt besonders bei Kleinteilen, die ich praktisch "ausstanze": Ich halte das Skalpell senkrecht und reihe auf der Schnittlinie Punkt an Punkt. So schneide ich auch Bullaugen aus mit 12 bis 15 Punkten, aber auch andere komplexe Kleinteile. Die fallen nach dem "Stanzen" praktisch aus dem Karton und das hat gegenüber Locheisen den Vorteil, dass die Rückseite kaum "aufpilzt", also keinen nennenswerten Wulst bildet. Geht auch bei verdoppeltem Karton.

Vor Rasierklingen habe ich einen höllischen Respekt.

Viele Grüße und happy Modelling
Papier-Tiger
Fülle Deine Tage mit Leben und nicht Dein Leben mit Tagen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Papiertiger" (Apr 12th 2004, 7:07pm)


heribert

Ehrenmitglied

  • "heribert" is male

Posts: 1,229

Date of registration: Apr 21st 2004

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

4

Monday, April 12th 2004, 8:29pm

Die "Stechbeitel"-Methode wende ich auch an und bin damit sehr zufrieden. Die Spitze geht mir nur dann "Flöten" wenn ich wirsch um eine Kurve ziehe oder starken Druck darauf ausübe (was ingesamt sehr häufig vorkommt - leider).
@Eisbär: Die Rasierklinge ist doch sehr elastisch oder? Bekommst Du das ohne Probleme in den "Griff"?
Ich klebe also bin ich. Glutino ergo sum.

in Arbeit: Modelik, Nr. 1/03, OL-49, 1:25
in Arbeit: GPM 205 Sd.Kfz.251/1 Ausf. C
auf der Werkbank: Proszenium "Urania" No.8 vom Verlag Scholz/Mainz 19.Jahrhundert

Ernst

Sage

  • "Ernst" has been banned
  • "Ernst" started this thread

Posts: 3,874

Date of registration: Feb 17th 2004

  • Send private message

5

Wednesday, June 2nd 2004, 10:47am

Hallo Eisbär,

Habe aus so was bei mir rumliegen, habs ausprobiert hast recht damit kann man richtig dünne Streifen ausschneiden. Danke für den Tip.

Gruß Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Volkmar Adler

Professional

  • "Volkmar Adler" is male

Posts: 977

Date of registration: Apr 30th 2004

Occupation: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Send private message

6

Thursday, June 24th 2004, 10:54pm

Hallo,
habe bei www.pearl.de ein Skalpell-Set für 9,9 EUR gesehen.
Hat jemand damit Erfahrungen gemacht ob es für uns Papierschnitzer
geeignet ist ?.
Auch gibt es Rundscheider und Schneidunterlagen usw.


Grüße
Adler
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • "Henry" is male
  • "Henry" has been banned

Posts: 1,357

Date of registration: May 3rd 2004

  • Send private message

7

Friday, June 25th 2004, 6:58pm

Halo Eisbär,
ich benutze diesen 51- teiligen Modellbau - Messersatz schon seit zwei Jahren und bin damit wunschlos Glücklich. Die Nadeln auf der linken Hälfte unten rechts benutze ich zum rillen und ritzen, funktioniert super.

Beste Grüße
snudy
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

This post has been edited 1 times, last edit by "Henry" (Jun 25th 2004, 6:59pm)


Shipper

Unregistered

8

Thursday, September 2nd 2004, 10:52am

Scalpell und Garvierzubehör

Hallo Schnibbelfans,
das von Eisbär am 18.06 2004 hier vorgestellte Präzisions-Messerset wird ab heute von LIDL angeboten.
Außerdem gibt es für Dremelfans noch ein Set mit 100 Teilen in einer Holzkiste.
Shipper has attached the following image:
  • Lidl2.jpg

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • "Mathias Nöring" is male

Posts: 3,481

Date of registration: Oct 10th 2005

Occupation: IT-Systemadministrator

  • Send private message

9

Thursday, September 2nd 2004, 8:05pm

RE: Scalpell und Garvierzubehör

Quoted

Original von Shipper
Hallo Schnibbelfans,
das von Eisbär am 18.06 2004 hier vorgestellte Präzisions-Messerset wird ab heute von LIDL angeboten.
Außerdem gibt es für Dremelfans noch ein Set mit 100 Teilen in einer Holzkiste.


Hi Shipper !
Hab heute auch bei beiden Teilen zugeschlagen ! Vielen Dank für den Tip ;)

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Nordlicht

Intermediate

  • "Nordlicht" is male

Posts: 292

Date of registration: Aug 16th 2004

Occupation: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Send private message

10

Friday, September 3rd 2004, 12:12am

Dem kann ich mich nur anschliessen :), bei dem Preis kann man nicht meckern.
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Posts: 75

Date of registration: Sep 22nd 2004

Occupation: fast Rentner

  • Send private message

11

Sunday, September 26th 2004, 8:27am

Hallo!
Die gleiche Box hat es bei Lidl gegeben. Oder so erzaehlt man mir. Habe sie aber hier bei uns gekauft fuer 10-00 Dollar (Australian). Hat ein paar ganz nette Sachen dabei, obwohl ich die meissten Klingen gar nie benutzen werde. Aber umgerechnet 5-75 Euros kann ich mir schon mal leisten. Der Stein duerfte etwas feiner sein.
KHB
KHB

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks