This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Pitje

Sage

  • "Pitje" is male
  • "Pitje" started this thread

Posts: 2,750

Date of registration: Jan 30th 2010

Occupation: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Send private message

1

Monday, September 10th 2018, 4:29pm

SK Eugen / Passat / 1:250

Hallo liebe Freunde,

nachdem der Urlaub an der Nordsee, genauer gesagt auf Norderney, inkl. eines darauf folgenden Abstechers nach England leider viel zu schnell wieder rum ist, mein Turmbauprojekt im Nachbarforum sich nun auf die Fertigstellung zubewegt, möchte ich mein Folgeprojekt - wenn auch recht klein - vorstellen.

Inspiriert zu diesem Projekt hat mich eine Begegnung vor gut zehn Tagen beim Warten auf die Abfahrt nach Helgoland - die nach einer Stunde aufgrund des zu heftigen Wellengangs leider abgebrochen wurde. Es tuckerte der SK Eugen vorbei. Da ich nicht auswendig wusste, zu welcher Klasse dieser gehört, war ein kurzes Recherchieren im Internet dann erfolgreich. Er gehört zur 20m Klasse, die Eiswette II ist dafür sozusagen das Typschiff.



Dieser Typ ist als Minimodell durch den Passat -Verlag erhältlich und bereits seit seinem Erscheinen mitsamt Platine in meinem Fundus, daher spricht einer alsbaldigen Kiellegung im Grunde nichts entgegen. :)

Der SK Eugen ist seit 09. Januar 2018 fest auf Norderney stationiert und folgt dem SK Bernhard Gruben (23,1m Klasse - Typschiff: Hermann Rudolf Meyer), der mittlerweile im Außenhafen Hooksiel beheimatet ist nach. Hier der Link zum offiziellen Erstanlauf der Eugen: KLICK

Hier einige technische Daten dieses kleinen aber sehr robusten Kreuzers, herausgenommen aus der DGzRS - Homepage:

Länge: 19,90m
Breite: 5,05m
Tiefgang: 1,30m
Verdrängung: 38to
Geschwindigkeit: 22kn
Leistung: 1630PS, eine Schraube
Tochterboot: Hubertus

Anzahl Schiffe dieses Typs: 5

Ein Spaziergang entlang der Hafenmauer nach Rückkehr der abgebrochenen Helgolandfahrt erbrachte noch einige Bilder:



Bis bald und viele Grüße
Peter
Derzeit laufende Projekte

SK Eugen , Passat, 1:250
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250
Mittelalterliche Stadt - Ulmer Stammtischprojekt ,ABC, 1:165

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Unterfeuer (10.09.2018), janmaat (11.09.2018), mlsergey (11.09.2018), Dirk Göttsch (19.09.2018)

Pitje

Sage

  • "Pitje" is male
  • "Pitje" started this thread

Posts: 2,750

Date of registration: Jan 30th 2010

Occupation: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Send private message

2

Tuesday, September 18th 2018, 9:36pm

Guten Abend liebe Freunde,
nun, da der Tokyo Tower fertiggestellt ist, geht es nun los mit dem SK Eugen. Der Bogen enthält das Deckblatt mit einer Kurzanleitung und den Baubogen an sich.


Als Anhalt dienen mir neben der Kurzanleitung auf dem Bogen die beiden hier veröffentlichten Bauberichte von Helmut mit dem Kontrollbau:KLICK und der Baubericht von Robi: KLICK.


Der Aufbau des Rumpfs geschieht sozusagen klassisch. Die Bodenplatte und die Spanten sind zu verdoppeln und bilden das Grundgerüst, wobei im Heck, wie bei den Seenotkreuzern die Wanne für das Tochterboot die typisch abfallende Form zeigt.

Danach folgte das Aufbringen des Decks, zuvor wird die Wanne eingesetzt.

Derzeit laufende Projekte

SK Eugen , Passat, 1:250
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250
Mittelalterliche Stadt - Ulmer Stammtischprojekt ,ABC, 1:165

This post has been edited 1 times, last edit by "Pitje" (Sep 19th 2018, 10:40pm)


2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Kartonchris (18.09.2018), mlsergey (20.09.2018)

Pitje

Sage

  • "Pitje" is male
  • "Pitje" started this thread

Posts: 2,750

Date of registration: Jan 30th 2010

Occupation: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Send private message

3

Tuesday, September 18th 2018, 9:42pm

Die Bordwände folgten dann im Anschluss. Die Bugankerklüse muss vorher in die entsprechende Vertiefung des Längsspants gesetzt werden. Nach gutem Vorrunden habe ich beginnend ab dem Bug die Bordwände angebracht.

Die Klappe der Heckwanne schließt dann den Rumpf.


Das war es dann im ersten Schritt, bis die Tage. :)

Liebe Grüße
Peter
Derzeit laufende Projekte

SK Eugen , Passat, 1:250
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250
Mittelalterliche Stadt - Ulmer Stammtischprojekt ,ABC, 1:165

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Kartonchris (18.09.2018), Lars W. (18.09.2018), Dirk Göttsch (19.09.2018), mlsergey (20.09.2018), Achtknoten (20.09.2018)

Pitje

Sage

  • "Pitje" is male
  • "Pitje" started this thread

Posts: 2,750

Date of registration: Jan 30th 2010

Occupation: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Send private message

4

Wednesday, September 19th 2018, 10:28pm

Schönen guten Abend Freunde,
heute Abend standen die Bugschanz mit den Zubehörteilen und die beiden Podeste beidereits des Bugansatzes, sowie die Scheuerleisten auf dem Programm. Dei SK Eugen sind diese gestreift ausgeführt und nicht durchgehend, der Bogen sieht dies durch separate Teile entsprechend vor.

Bis die Tage uns liebe Grüße :)

Peter
Derzeit laufende Projekte

SK Eugen , Passat, 1:250
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250
Mittelalterliche Stadt - Ulmer Stammtischprojekt ,ABC, 1:165

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Helmut B. (19.09.2018), Dirk Göttsch (19.09.2018), mlsergey (20.09.2018), Achtknoten (20.09.2018), Der Informatiker (20.09.2018), Unterfeuer (20.09.2018)

  • "Dirk Göttsch" is male

Posts: 418

Date of registration: Feb 3rd 2007

  • Send private message

5

Wednesday, September 19th 2018, 10:54pm

Hallo Peter,

das sieht ja schon sehr gut aus.

Für alle, die es interessiert, habe ich hier noch einen Link:

https://www.seenotretter.de/wer-wir-sind…-seenotkreuzer/
Viele Grüße aus Laboe

Dirk

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Gustav (20.09.2018)

Pitje

Sage

  • "Pitje" is male
  • "Pitje" started this thread

Posts: 2,750

Date of registration: Jan 30th 2010

Occupation: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Send private message

6

Friday, September 21st 2018, 9:43pm

Schönen guten Abend Freunde,

@Dirk:danke für Dein Lob und auch den Link. Seit ich neulich auf Norderney den SK als ich ihn sah erstmal nicht einsortieren konnte, bin ich quasi Dauergast auf der Homepage. Super interessant!


Der Bau der Eugen ist einige Schritte weiter voran gekommen.

Als Erstes standen die seitlichen Kissenfender auf dem Plan, die, wie bei den moderen SKs üblich, beiderseits des Bugansatzes und am Heck an den breiten Stellen angebracht sind.



Dann begann der Aufbau des Steuerhauses.



Die bereits angebrachten Klebelaschen für die Seitenwände wurden durch eine Vorder- und Rückwnd ergänzt, gefolgt von der Bugplatte und den Seitenwänden und dann immer weiter nach oben bis zur Glasfront des Steuerhauses. Die Fenster sind natürlich verglast, die Bulleyes mit Screw-Punch ausgestochen.





So sieht der kleine Kerl nun vor dem Wochenende aus.



In diesem Sinne, schönes Wochenende, bis demnächst! :thumbup:
Liebe Grüße
Peter
Derzeit laufende Projekte

SK Eugen , Passat, 1:250
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250
Mittelalterliche Stadt - Ulmer Stammtischprojekt ,ABC, 1:165

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Konpass (21.09.2018), Lars W. (21.09.2018), Helmut B. (21.09.2018), Unterfeuer (22.09.2018), Achtknoten (22.09.2018)