This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

1

Wednesday, November 2nd 2011, 8:20pm

Seitentrawler "Gera" - MDK - 1:250 - Ein Neubeginn und FERTIG !!

Guten Abend Feunde und moin moin, nach meinem mehr als ärgerlichen Desaster mit der "Polarstern" mache ich einen kräftigen Schritt rückwärts. Vielleicht traue (mute) ich mir derzeit (noch) zu Anspruchvolles zu.

Deshalb (und weil ich mal wieder ein Erfolgsrerlebnis brauche) habe ich mir ein MDK-Modell vorgenommen. Den Seitentrawler "Gera", den Jo hier in 1:500 schon to9ll vorgestellt hat:

Seitentrawler GERA im Maßstab 1:500 (fertiggestellt)

Ich werde das Teil in 1:250 bauen.
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following image:
  • Gera 002.JPG

This post has been edited 1 times, last edit by "SHIPLOVER48" (Nov 13th 2011, 7:12pm)


Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

2

Wednesday, November 2nd 2011, 8:37pm

Wie beim MDK üblich, ist man mit dem Rumpfaufbau recht schnell fertig:
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following image:
  • Gera 001.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

3

Wednesday, November 2nd 2011, 8:46pm

... Und wie man auch sieht: ich habe die Bulleyess ausgestichelt und mit Tesa hinterklebt. Dazu sind noch ein paar plastischer Hervorhebungen durch Verdoppelungen (samt der vermaledeiten Kantenmalerei) gekommen. Ich hoffe nur, man sieht es. Ansonsten war der Aufwand eben eine "Fingerübung"... wenn auch eine ziemlich aufwändige...

Nun mag der Eine oder Andere fragen: "Warum macht der das bei einem so "einfachen" Modell, wo es doch z.B. die "Wuppertal" gibt?

Ganz einfach: Die "Wuppertal" hab' ich zwar (samt Ätzsatz) liegen, trau' sie mir aber (noch) nicht zu. Aber ein solches Modell wie die "Gera" zu "supern", das ist swchon ein tolle Sache. Und so kommt denn der nächste Baufortschritt:
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Gera 004.JPG
  • Gera 005.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

4

Wednesday, November 2nd 2011, 8:58pm

Dann kam auch schon die erste Aufbauwand, an der ich mich (für meine Verhältnisse) schon mal richtig "ausgetobt" habe, was so die handgemachten "Superungen" angeht... - Ausgestichelte Bulleyes, verdoppelte Türen und sonstige Kästen samt Rettungsring, aus LC-Restteilen gefertigte Handläufe und das Ganze "kantengefärbt"....

Kostet schlappe 2,5 Stunden.... Kostet? - Neee - war der pure Spass !!

Der "Vorher - Nachher-Effekt" ist - denke ich - aus den Bildern deutlich zu erkennen.

Und das soll's denn für heute gewesen sein. - Gruß von der Küste,

Kurt
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Gera 007.JPG
  • Gera 008.JPG
  • Gera 009.JPG

This post has been edited 1 times, last edit by "SHIPLOVER48" (Nov 2nd 2011, 9:03pm)


Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male

Posts: 11,274

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

5

Wednesday, November 2nd 2011, 10:06pm

Richtig so, Kurt!

Bloß kein Moos ansetzen!

Und ich finde, die POLARSTERN hast Du zu früh versenkt...
.
.
.
.
.
.
.
...aber ich hätte es wahrscheinlich genauso gemacht! :)
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

6

Thursday, November 3rd 2011, 3:45pm

Moin Helmut,

lieber ein Ende mit Schrecken....

Spachteln u.ä. Techniken sind nun gar nicht mein Ding. Und es war ja auch nicht nur die verkorkste Bugpartie. Die Fehler hätten mich noch ewig und 3 Tage angestarrt.

Mit dem gleichen "Arbeitsaufwand" habe ich (Dank sei dem Canastaabend meiner Regierung) mit der "Gera" noch ein gutes Stück weitergemacht und sogar noch alle (verdoppelten) Schanzkleidstützen angebracht.

Hier nun der bisherige Bauzustand:
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Gera 010.JPG
  • Gera 011.JPG
  • Gera 012.JPG
  • Gera 013.JPG
  • Gera 014.JPG

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 7,170

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

7

Thursday, November 3rd 2011, 3:56pm

Moin Kurt,
bezüglich der Nürnberg weiß ich gar nicht, was Du hast! Die ist baubar - kein Vergleich mit der Polarstern! Deren Bug ist nun mal eben nur etwas für Hardcorefans, die soeben Mutter und Vater erschlagen haben! Also nur wieder ran an solche Teile!
Gruß
Jochen

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

8

Thursday, November 3rd 2011, 6:33pm

Hi Jochen,

das kennst Du ja wohl auch, dass Du nach Fruuuuuuuuuuuust erstmal wieder'n Erfolgserlebnis brauchst, um Dir selbst zu zeigen: "Du kannst es noch!" - Lass' mich die "Gera" erstmal fertig machen, dann sehen wir weiter...

So - und nun die Baufortschritte von heute: Die Brücke war dran. Dabei wollte ich die Verschlimmbesserungen konsequent weiter fortführen, was mich beim Einbau des Peildecks fast Kopf und Kragen gekostet hätte. Doch mit dem zusätzlichen Einbau von "Auflagen" für das Deck ging's dann.

Hier nun der ganze Werdegang in Bildern:
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Gera 015.JPG
  • Gera 016.JPG
  • Gera 017.JPG
  • Gera 018.JPG
  • Gera 019.JPG
  • Gera 020.JPG
  • Gera 021.JPG
  • Gera 022.JPG

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,535

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

9

Thursday, November 3rd 2011, 7:04pm

Hallo,
für Freunde der Gera sei gesagt, das Schiff liegt in Bremerhaven im Fischereihafen als
Museumsschiff und ist der letzte deutsche Seitenfänger. Es gibt ihn auch als
Modell des Deutschen Schiffahrtsmuseums.
Mit freundlichen Grüßen

Ulrich

René Pinos

3,1415926535....

  • "René Pinos" is male

Posts: 6,895

Date of registration: Nov 6th 2005

Occupation: Indschinör

  • Send private message

10

Thursday, November 3rd 2011, 8:06pm

Hallo,
für Freunde der Gera sei gesagt, das Schiff liegt in Bremerhaven im Fischereihafen als
Museumsschiff und ist der letzte deutsche Seitenfänger. Es gibt ihn auch als
Modell des Deutschen Schiffahrtsmuseums.
Mit freundlichen Grüßen

Ulrich
Oh, ja die GERA kenn ich gut, liegt gleich gegenüber von der Line Hinsch und Comfort Hotel. :thumbsup:

Aber sind nicht die Seitenwände im Vorderschiff abgerundet, um da die Netze hochziehen zu können?

http://www.bremerhaven.de/medien/304/GERA.jpg
http://www.bremerhaven.de/medien/26/GERA.jpg

Servus
René

11

Thursday, November 3rd 2011, 8:15pm

Moin Kurt,
bezüglich der Nürnberg weiß ich gar nicht, was Du hast! Die ist baubar - kein Vergleich mit der Polarstern! Deren Bug ist nun mal eben nur etwas für Hardcorefans, die soeben Mutter und Vater erschlagen haben! Also nur wieder ran an solche Teile!
Gruß
Jochen

Danke Jochen, weiter so, dann weiß ich ja, wo ich mich einsortieren darf... :D :D :D

Was die NÜRNBERG anbelangt, kann ich Dir nur zustimmen. Es gibt ja da so einen Baubericht, an dem man sich lang hangeln könnte ;) Aber die GERA ist natürlich auch nicht schlecht, so als Einstieg in die Fischerei...

Beste Grüße

Fiete

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 7,170

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

12

Thursday, November 3rd 2011, 10:28pm

Moin Fiete,
ähh, ich habe sie auch gebaut. Aber das war im letzten Jahrtausend :D !
Gruß
Jochen

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

13

Friday, November 4th 2011, 5:05pm

Schornstein & Co

@ Rene':

Das ist wohl eine Remineszenz an die MDK-typische Bauart des Rumpfes, die Verformungen der Seitenwänder (leider) nicht zuläßt.

@ Jochen + Fiete:

Dass die NÜRNBERG / WUPPERTAL baubar und ein prima Modell ist, nein, das bezweifle ich überhaupt nicht. Nur dass sie für mich derzeit baubar ist, das bezweifle ich (trotz einer für mich gelungenen CSD oder Europa IV). Und wenn daran im ersten Versuch schon ein erheblich Besserer gescheitert ist, spricht das für mich Bände...

So Freunde, und nun der derzeitige Stand der Dinge: Hatte mir den (eigentlich einfachen) Schornstein mit seinen "sagenhaften" 4 Teilen vorgenommen. Konnte mir aber nicht verkneifen, das Reedereiwappen aufzudoppeln und die aufgedruckten Steigeisen zumindest mit einer LC-Leiter zu überkleben. Und schon waren fast drei Stunden vergangen, nachdem ich dann auch noch das Peildeck mit einer LC-Reling versehen hatte. - Hier wieder das bekannte Problem, die Standard-LC's halbwegs vernünftig abzulängen. Wäre vielleicht zu überlegen, die ganz kurzen Stücke (z.B. achterer Abschluss zum Schornsteinmantel hin) nicht extra zu montieren, sondern (ausnahmsweise) vom längeren Teil abzuknicken... - Doch alles in allem bin ich nicht unzufrieden.
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Gera 023.JPG
  • Gera 025.JPG

  • "Joachim Frerichs" is male

Posts: 5,371

Date of registration: Jan 23rd 2005

Occupation: Kfz-Sachverständiger

  • Send private message

14

Friday, November 4th 2011, 7:18pm

Ahoi Kurt,

bin gerade auf deinen Baubericht gestossen -> sieht gut aus !!!

Die gedoppelte Reedereiflagge am Schornstein ist eine pfiffige Idee !!!

Die LC-Reling auf dem Peildeck gefällt mir !!


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

15

Friday, November 4th 2011, 7:33pm

Hallo Jo,

Dein Baubericht in 1:500 hat mir bei der GERA schon sehr geholfen - danke! So'n Forum ist einfach eine g..... Sache!

Und wenn Dir meine "Arbeit" auch noch gefällt - umso besser!

Noch'n schönen Abend wünscht

Kurt

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 3,848

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Marineoffizier a.D.

  • Send private message

16

Friday, November 4th 2011, 8:49pm

Moin Kurt,
passt schon alles :thumbsup: !

Gruß
HaJo

  • "Werner" is male

Posts: 2,110

Date of registration: Aug 22nd 2005

Occupation: IT ler im Unruhestand

  • Send private message

17

Friday, November 4th 2011, 8:53pm

Hallo Kurt,

der Baubericht gefällt mir und es geht doch flott voran trotz der vielen Superungen. Mach weiter so, das trainiert die Fingerfertigkeit.....
...bei meinen Schiffen geht das viel langsamer

meint Werner

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

18

Saturday, November 5th 2011, 10:03am

@ HaJo: Danke für die Blumen. Ich bin auch ganz zuversichtlich, dass sie wird, die GERA...

@ Werner: Auch Dir Dank für das Lob. Sehe ich da vielleicht einen kleinen "Wink mit dem Zaunpfahl, dass ich langsamer machen sollte??? ;)

Der letzte Bautenstand ist nun folgender mit dem Oberlicht ginter dem Schornstein. Hab' dabei schon gaaaanz langsam gemacht, mich dann aber doch nicht getraut, die kleinen Fensterchen zu "durchlöchern"...
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following image:
  • Gera 026.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

19

Saturday, November 5th 2011, 4:52pm

Mir war klar, dass die Back nicht leicht werden würde. Verflixte seitliche Rundungen nach unten. Gut, dass vorn eine kleine Reserve drin war, die ich halbwegs vernünftig in den Bug einpassen konnte. Doch dann störte mich, dass ein inneres Schanzkleid nicht vorhanden war. Habe dort von innen also 60g-Papier dagegen geklebt. Das verdeckt nun auch die Naht. Und wenn ich es noch mit (selbstgeschnitzten) Schanzkleidstützen "verziere", dann wird's vernünftig aussehen... denke ich... Doch bevor ich mich den Details auf der Back zuwende, zu denen dann auch noch eine Laser-Reling gehört, mach' ich mal auf der Brücke weiter, wo noch allerhand zu tun ist. - Bin froh, dass ich den Rumpf nun dicht habe... Es kann nur noch besser werden. Diese Zitterpartie hab' ich (für mich) zufriedenstellend beendet, atme auf (fatal an die Polarstern erinnert) und mach' mittschiffs weiter.
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Gera 027.JPG
  • Gera 029.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

20

Saturday, November 5th 2011, 7:10pm

Lasst mich folgendermaßen weitermachen:
und damit muss ich Marianne und dem MDK-Verlag erstmal Abbitte tun, denn auf dem letzten Halbbogen des Bausatzes sind alle Oberlichter (und auch die Fischluken) in 3-D vorhanden. - Mea culpa - mea maxima culpa!!

Klar werden die auch so gebaut und ich habe meine Improvisationen sogleich beseitigt, um sie durch die 3-D-Versionen zu ersetzen. Allerdings waren's mir ein paar Klebelaschen zuviel daran, so dass ich die meisten entfernt und stumpf (mit Weißleim) verklebt habe. -
Die Ergänzungen auf dem Bootsdeck mit Lokus pp. wurden auch noch fertig. Sogar mit durchstochenen (Technik dazu s.o.) und hinterklebten Bulleys...

Gut - mittschiffs habe ich begonnen (wie versprochen), doch letzlich bin ich doch mehr "achterlicher als querab" gelandet...
Schönes W'ende noch,
Kurt
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following image:
  • Gera 030.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

21

Saturday, November 5th 2011, 7:11pm

... und nun noch die Backbordseite, bei der der Kinken (s.Pfeil) noch zu beseitigen sein wird. Das ist auch problemlos möglich. - Mann oh Mann was sind Makros doch bloss gnadenlos !!!! Das sieht mit normalem Augenabstand nämlich wirklich viel besser aus !
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following image:
  • Gera 031.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

22

Sunday, November 6th 2011, 2:48pm

Hallo Freunde - schönen Sonntag!
Doch auf meiner kleinen Werft gibt es einen solchen nur in Ausnahmefällen. Heute nicht!

Lange hab' ich mich gefragt, was diese gitterartige Struktur auf dem Hauptdeck zu bedeuten hat (s. Bild 29). Bis ich auf die Idee kam, woanders zu spicken. Und siehe da: die "Wuppertal / Nürnberg" vom HMV zeigt es:
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Gera 034.JPG
  • Gera 035.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

23

Sunday, November 6th 2011, 2:51pm

Den Fachausdruck davon kenne ich zwar nicht, muss aber so'ne Art von "Wegrutsch-Verhinderungs-Anlage" für den Fang sein. Für Aufklärung wäre ich übrigens dankbar.
Auf jeden Fall wollte ich es meiner GERA auch plastisch verpassen, doch die Vorlage passte weder in Gestaltung noch Farbe.

So habe ich denn alles so gut wie mir möglich ausgemessen und mir aus verdoppeltem Tonkarton nach dem HMV-Vorbild Streifen geschnitten und mir die Kästen selbst gebastelt. Verdoppelter Tonkarton deshalb, weil er mir das leidige Kantenmalen erspart. Einer meiner beiden Feinde im Kartonmodellbau...

Nachdem ich denn auch die Fischluken auf dem Halbbogen gefunden hatte, mussten die natürlich auch noch an Bord.
Nachdem die erste Luke mit allen Klebelaschen "semioptimal" geworden war, habe ich die Dinger kurzerhand abgeschnitten und alles stumpf verklebt. Geht bei siesen kleinen Teilen eigentlich viel besser.
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Gera 032.JPG
  • Gera 033.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

24

Sunday, November 6th 2011, 2:55pm

Um die wesentlichen Teile auf dem Hauptdeck zu vervollständigen, wäre jetzt die Netzwinde dran, die auf dem MDK-Bogen doch sehr einfach gehalten ist. So schwanke ich noch zwischen einer Anleihe bei der WUPPERTAL (ist mir für dieses Modell aber eigentlich "zuviel") und der CARL KÄMPF vom WHV... passen tät's schon...



Na ja, es gibt an diesem Modell ja auch noch andere Baustellen, die man vorziehen kann, bevor man wieder Asterix mit "Alea jacta est" bemühen kann... :rolleyes:

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

25

Sunday, November 6th 2011, 7:09pm

So, liebe Mit-Kartonschnitzer,

da ich mich in "fummeliger" Stimmung befand und das woanders nicht austoben konnte ( :D ), habe ich in meiner Nachmittagsschicht ein bisschen "gelasert". Damit wurden die Relings auf dem Brücken- und dem Bootsdeck fast fertig. Natürlich mit den bekannten Problemen, die diese Standardteile halt mit sich bringen.Den Rest werde ich machen, wenn Davids und Rettungsboote fertig sind. Auch wenn das nicht optimal ist, son meine ich, besser als "Bretterzäune" ist das allemal!

Und weil ich danach noch zeitliche "Luft" hatte, hab' ich auch noch das Notruder (unter Zuhilfenahme eines Teils aus einem alten HMV-Ätzsatz) noch schnell fertiggemacht. - Und das soll's für den heutigen Basteltag denn auch gewesen sein, denn sonst muss ich regierungsseitige Rügen befürchten. Die gönne ich wirklich niemandem!!!
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Gera 036.JPG
  • Gera 037.JPG
  • Gera 038.JPG

26

Monday, November 7th 2011, 7:31am

...Den Fachausdruck davon kenne ich zwar nicht, muss aber so'ne Art von "Wegrutsch-Verhinderungs-Anlage" für den Fang sein. Für Aufklärung wäre ich übrigens dankbar...

Aber gerne doch (Ein Blick in meinen NÜRNBERG-Baubericht hätte übrigens gereicht ;) )

Die Dinger heißen "Fischhocken". Deren funktion hast Du übrigens recht gut beschrieben. Außerdem kann man damit auch eine grobe Vorsortierung des Fanges vornehmen. Weiterhin viel Spaß mit der GERA wünscht

Fiete

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

27

Monday, November 7th 2011, 6:27pm

Moin Fiete,

entschuldige - klar hätte ich das machen können (und sollen). Aber vielleicht weißt Du ja auch wie das ist, wenn man im Bastelfieber ist und nicht unbedingt im "Recherchierfieber". Ansonsten werd' ich mir die "Fischhocken" merken...

Da bislang die "W"-Frage ( Ausführung der Netzwinde) für mich noch nicht geklärt ist, hab' ich halt mit dem noch recht reichlich vorhandenen Kleinkram weitergemacht.

Die Pallung der Rettungsboote ist eigentlich eine Art Gittergerüst. Doch das auch noch filigran zu arbeiten, traue ich mich denn doch nicht. Wenn erst die Boote drauf sind, sieht man die sowieso kaum noch. Die Ausnehmungen an den Davids? - Klar doch! - Und sollte ich vielleicht die grauen Teile daran verdoppeln? - Hmmm... Sieht man den Unterschied überhaupt??:
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Gera 041.JPG
  • Gera 042.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

28

Monday, November 7th 2011, 6:34pm

Schön, diese Phase, die irgendwann bei jedem Modell eintritt. Ohne befürchten zu müssen, sich selbst zu "verbauen" kann man dies und das erledigen. Und so hat sich das Achterdeck meiner GERA mit den Davids und Lüftern etwas weiter gefüllt. Auch die "P"-Frage (Pollerei) wird noch zu klären sein. Mal seh'n, wo ich da denn eine Anleihe aufnehme, denn die nur aufgedruckten gefallen mir nicht. - Und sonst denke ich, bin ich - neben dem derzeitigen Baufortschritt - auch endlich mal'ne "Ganzkörperaufnahme" schuldig. - Das Eine wie das Andere kommen jetzt:
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Gera 043.JPG
  • Gera 045.JPG
  • Gera 046.JPG
  • Gera 047.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

29

Tuesday, November 8th 2011, 1:29pm

Moin, moin Pappenfreunde,

hatte heute Gelegenheit zu einer sehr ausführlichen Vormittagsschicht. Mit der Fertigstellung der Rettungsboote und der beiden Bootswinden ist das Achterdeck nun mit allen vorgesehenen (und auch nicht vorgesehenen) Teilen bestückt. Fehlt "nur" noch der Mast...

Beiden Booten habe ich die Zwischenräume der Sitzbänke herausgeschnitten, rückwärtig wieder kantengemalt und frage mich: hatten die Dinger Motor oder gehören (eigentlich) auch noch Riemen zur Ausrüstung? Ich hätte da nämlich noch so'n alten Restbestand...:
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following image:
  • Gera 048.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

30

Tuesday, November 8th 2011, 1:39pm




Auf dem Peildeck fanden dann der Kompass und zwei Scheinwerfer ihren Platz.
Dann hab' ich mir die Back vorgenommen und mit (Lasercut)-Pollern bestückt. Ein paar Kleinigkeiten (Schanzkleidstützen, Wellenbrecher mit selbstgeschnitzten Stützen sowie das Ankerspill kamen noch hinzu.

Zwar zeigt der Bogen auf der Back keine Reling, doch auf den mir vorliegenden Bildern ist sie deutlich zu erkennen. Deshalb hab' ich sie auch gebaut, frage mich nun aber, ob die Hinterkante auch eine hat. Und wenn ja: ist da irgendwo ein Niedergang oder wie kamen die Leute auf das Backdeck? - Vielleicht weiß ja jemand was. Der Bogen selbst gibt dazu nichts her:
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Gera 050.JPG
  • Gera 051.JPG
  • Gera 052.JPG

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 7,170

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

31

Tuesday, November 8th 2011, 2:40pm

Moin Kurt,
Dein Fischdampfer gefällt mir gut - gerade die Superungen....
...wenn da nicht die Scheinwerfer wären, die unter die Walze geraten sind! Das geht bei einem solchen Modell gaaaaaaaaar nicht!!!!!
Also runter damit und dreidimensional neu bauen. Das ist kein Problem, denn sogar ich habe das bei meinen MDK-Modellen geschafft!
Also nicht wie der THW weiterhin auf Glück hoffen, dass niemand was sieht :D , sondern ran ans Werk
Jochen

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

32

Tuesday, November 8th 2011, 2:55pm

Konnte ich mir denken, dass der Le(e)(h)rkörper wieder mit mir rummosert... :evil: . Aber Du hst Recht und ich hatte selbst schon kein gutes Gewissen dabei :whistling: . - Irgend'ne Idee, wo scheinwerfermässig eine Anleihe aufnehmen kann?

Gruß

Kurt

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

33

Tuesday, November 8th 2011, 3:01pm

Hallo Jochen,

hat sich erledigt - trotzdem danke! Denke, bis heute Abend sieht die Stelle anders aus!

Gruß vom werdenden Meister aus Kiel,

Kurt

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

34

Tuesday, November 8th 2011, 6:36pm

Und nu' geht's weiter!
Jochen konnte es sich nicht verkneifen, mich wegen der Scheinwerfer auf dem Peildeck zu rügen und "in's Klassenbuch einzutragen". - Da ich noch zu der Generation gehöre, für die Lehrer noch Autoritäten waren, habe ich natürlich sofort die Hacken zusammengeknallt und habe mit rotem Kopf das Ergebnis meiner Faulheit revidiert. Auch wenn mich das den ganzen Nachmittag samt einiger Stunden suchend auf dem Boden gekostet hat. - Aber er hat Recht: es hat sich gelohnt:
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following image:
  • Gera 055.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

35

Tuesday, November 8th 2011, 6:38pm

Na ja - zu guter Letzt mußte ich natürlich die Back (auf Verdacht, dass es eigentlich so sein m u s s ) fertig machen.

Auf dem Brückendeck fehlten auch noch zwei Seil-/Schlauchtrommeln. Die hätte man natürlich noch mit LC-Teilen machen können, hatte ich aber - ehrlich gesagt - keine Lust mehr.
Ich denke, dass ich diesem Modell genug Detaillierungen verpaßt habe. Und nun bin ich auch wie ein Jagdhund: Ich möchte das Wild stellen, sprich: das Ding fertig bauen !!!
Also zieht Euch das heutige Bauergebnis rein und amüsiert Euch daran... oder eben auch nicht.
Trotzdem liebe Grüße aus Kiel,
Kurt
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following images:
  • Gera 056.JPG
  • Gera 057.JPG

Pitje

Sage

  • "Pitje" is male

Posts: 2,805

Date of registration: Jan 30th 2010

Occupation: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Send private message

36

Tuesday, November 8th 2011, 6:59pm

Quoted

Da ich noch zu der Generation gehöre, für die Lehrer noch Autoritäten waren, habe ich natürlich sofort die Hacken zusammengeknallt und habe mit rotem Kopf das Ergebnis meiner Faulheit revidiert.


Hi Kurt,

das mit dem Hacken zusammenknallen ist aber ne andere Firma - da wären dann gleich noch ein paar Liegestütze und ein Sonntags-UvD dazugekommen. :P ;)
Deine Gera gefällt mir übrigens sehr gut! Und die neue Variante der Scheinwerfer ist doch deutlich ansprechender, als die 2D Version.

Weiter so!

LG
Peter
Derzeit laufende Projekte

Frachtmotorschiff Iserlohn , Passat-Verlag, 1:250
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250
Mittelalterliche Stadt - Ulmer Stammtischprojekt ,ABC, 1:165

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

37

Tuesday, November 8th 2011, 7:18pm

Hi,

muss da wohl was durcheinander bekommen haben :D - Das Resultat ist ndT. dasselbe: ein besseres. Und das war / ist Sinn der Übung von Jochen... Wofür ich "Danke schön!" sage.

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 7,170

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

38

Tuesday, November 8th 2011, 9:50pm

Moin Kurt,
es geht doch! Super!
Gruß vom Leerer aus FL
Jochen

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

39

Tuesday, November 8th 2011, 10:28pm

Typisch für'n Pauker dies "Geht doch"...

Und wie Du das Wort mit den vielen Klammern nu' liest - na ja, das is' denn ja auch Deine Sache :D .

Aber bzgl. der Schlauch-/Kabeltrommeln hab' ich im Nachbarforum schon'ne ähnliche "Mahnung" wie von Dir zu den Scheinwerfern gekriegt.

ÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄhhhhmmmm.... Deis is' doch'n MDK und kein Passat-Modell... oder?

Ich will doch bloss zeigen (vor allem mir selbst), was man auch aus so einem ebenso anfängergeeigneten Baubogen mit ein wenig Routine und Liebe zur Sache machen kann. Und das selbst, wenn man nicht gerade ein "Meister aller Klassen" sondern eher noch ein Lernender ist.

In diesem Sinne noch einen schönen Abend aus dem grauen Kiel wünscht

Kurt

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

40

Wednesday, November 9th 2011, 6:32pm

Aber egal - da ich selbst bei den Seil- (Schlauch-)Trommeln kein so gutes Gefühl hatte, hab' ich sdie (mit Ätzteilen) noch mal neu gemacht und denke: "Nu' is' gut..."
Ehemaliges Mitglied SL48 has attached the following image:
  • DSC_0002.JPG

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks