This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

MHBS

Professional

  • "MHBS" is male
  • "MHBS" started this thread

Posts: 1,407

Date of registration: May 6th 2004

  • Send private message

1

Friday, February 2nd 2007, 1:36pm

Schreiber Bogen: OHEKA II

Hallo,

da bei der Vorstellung verschiedentlich Interesse an diesem Modell bekundet wurde, möchte ich hier kurz das neue Schreiber Modell der Motor Yacht OHEKA II vorstellen.

Das Modell ist von Alvar Hansen und die Teile verteilen sich auf ganze zwei Bögen, von denen einer auch rückseitig bedruckt ist (für Innenseite der Kabine). Dazu gibt es dann noch 3 Seiten mit Bauanleitung, Geschichte des Boots und Skizzen zum Zusammenbau. Die Anleitung kommt in deutscher und englischer Sprache.

Wie Ihr wisst, mag ich solche Modelle, und ich bin schon am Überlegen, wann ich das Modell wohl bauen werde...

Viele Grüße,

Matthias
MHBS has attached the following images:
  • O1.jpg
  • o2.jpg
  • o3.jpg

  • "MichiK" is male

Posts: 2,698

Date of registration: May 3rd 2004

  • Send private message

2

Friday, February 2nd 2007, 1:57pm

Hallo Matthias,

man sieht's auf den kleinen Bildern leider nur schlecht bis gar nicht, deswegen möchte ich nochmal konkret nachfragen: Ist es schon konstruktionsseitig vorgesehen, oder zumindest einfach machbar, die OHEKA II als Wasserlinienmodell zu bauen oder ist das ein größerer Aufwand?

Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

MHBS

Professional

  • "MHBS" is male
  • "MHBS" started this thread

Posts: 1,407

Date of registration: May 6th 2004

  • Send private message

3

Friday, February 2nd 2007, 2:17pm

Hallo Michi,

sorry fuer die kleinen Bilder! Man will ja vorsichtig sein...

Das Modell kommt mit Unterwasserschiff. Ein Wasserlinienmodell ist nicht vorgesehen. Vermutlich liegt das daran, dass der Unterwasserteil sehr flach ist, und man Platz fuer die Inneneinrichtung braucht. Aber ohne das jetzt ausgemessen zu haben, glaube ich, dass man das Modell leicht auch als Wasserlinienmodell bauen kann. Die Rumpfseiten und das Unterwasserschiff sind schon getrennte Teile. Daher muesste man unter Umstaenden nur die Spannten kuerzen.

Herzliche Gruesse,

Matthias

  • "MichiK" is male

Posts: 2,698

Date of registration: May 3rd 2004

  • Send private message

4

Friday, February 2nd 2007, 4:34pm

[Besprechung zu Ende, Michi wieder da]

Also wenn die 'Bodenplatte' vorhanden ist und nur die Inneneinrichtung bis unter die Wasserline reicht, dann sollte das tatsächlich problemlos gehen.

Merci für die Auskunft!
Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks