This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Unterfeuer" is male
  • "Unterfeuer" started this thread

Posts: 1,120

Date of registration: May 28th 2015

Occupation: Jurist

  • Send private message

1

Thursday, December 21st 2017, 12:55pm

Schleuderscheiben in Standard-LC-/Ätzsätzen?

Moin zusammen,

ich habe bei der BRUNO ILLING an der Brückenfront die Fenster ausgeschnitten und damit auch die drei Schleuderscheiben. Es scheint keine Teile dafür im LC-Satz zu geben. Gibt es dazu Standardsätze LC oder Ätzteile? Ich habe in den einschlägigen Shops dazu nichts gefunden.
Viele Grüße Nils

"My brain hurts!" (Mr. Gumby)

Im Bau: Tonnenleger BRUNO ILLING (HMV 1:250), SRK HERMANN RUDOLF MEYER (Passat 1:250)

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 3,724

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Marineoffizier a.D.

  • Send private message

2

Thursday, December 21st 2017, 1:14pm

Moin, moin Nils,

Schleuderscheiben sind mir als Bestandteil von Standard-LC- bzw. Standard-Ätzteil-Sätzen auch nicht bekannt, da muss man wohl leider Gottes bei anderen Sätzen "plündern". Beim Passat-Verlag sind wohl in mancherlei Ätzteil-Sätzen immer einige Schleuderscheiben mehr dabei, weil die ja so gerne von der Pinzette hüpfen.......hatte ich übrigens schon einmal angeregt, Schleuderscheiben als Bestandteil von Standard-Sätzen mit aufzunehmen.
Irgendwo (Slawomir, GPM???) habe ich mal kleine Bullaugen-Ringe als Ätzteile gesehen (1mm-1,5mm), die könnte man nehmen und den Antrieb mittels dünnstem Bürstenhaar-Stückchen oder Tuschestift (Rotring 0,1mm) oben ergänzen - braucht man aber eine gaaanz ruhige Hand dafür :whistling:...und der Stift darf nicht klecksen....... :evil: ....zumindest hatte ich mir diese Lösung einmal angedacht....

Aus meiner Sicht gibt es hier eine echte "Marktlücke"......

Gruß
HaJo

This post has been edited 1 times, last edit by "Hans-Joachim Möllenberg" (Dec 21st 2017, 1:20pm)


  • "Unterfeuer" is male
  • "Unterfeuer" started this thread

Posts: 1,120

Date of registration: May 28th 2015

Occupation: Jurist

  • Send private message

3

Thursday, December 21st 2017, 1:17pm

Moin Hajo,

danke schon mal für den Tipp. Ich schaue mal die Passat-Zurüstsätze durch, vielleicht hat ja noch jemand eine Idee.
Viele Grüße Nils

"My brain hurts!" (Mr. Gumby)

Im Bau: Tonnenleger BRUNO ILLING (HMV 1:250), SRK HERMANN RUDOLF MEYER (Passat 1:250)

  • "Unterfeuer" is male
  • "Unterfeuer" started this thread

Posts: 1,120

Date of registration: May 28th 2015

Occupation: Jurist

  • Send private message

4

Thursday, December 21st 2017, 1:44pm

Im Zurüstsatz der GOTTHILF HAGEN habe ich, wenn ich es richtig erkenne, gleich acht Schleuderscheiben gefunden, man brauch aber nur drei. Da ich den Satz zweimal habe, reicht die Reserve auch danach noch :)

Jetzt habe ich eine Folgefrage: Wenn ich es hier im Forum richtig verstanden habe, reinigt man zuerst die Teile oder die Platine bspw. mit Aceton und lackiert sie dann. Stimmt das so? Kann man sie dann mit Weißleim verkleben oder sollte man dafür etwas anderes benutzen?

Edit: Ich habe Acryl-Sprühlack und Acrylfarbe. Sind die geeignet zum Lackieren der Ätzteile?
Viele Grüße Nils

"My brain hurts!" (Mr. Gumby)

Im Bau: Tonnenleger BRUNO ILLING (HMV 1:250), SRK HERMANN RUDOLF MEYER (Passat 1:250)

  • "Robert Hoffmann" is male

Posts: 5,616

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

5

Thursday, December 21st 2017, 2:05pm

Moin Nils,
Sprühfarben sind immer gut, Platine vorher mit aceton oder auch mit spüli schon entfetten, das klappt, pinseln würde ich die feinen Teile nicht.

Gruß Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Shipbuilder (21.12.2017), Hans-Joachim Möllenberg (21.12.2017)

  • "Unterfeuer" is male
  • "Unterfeuer" started this thread

Posts: 1,120

Date of registration: May 28th 2015

Occupation: Jurist

  • Send private message

6

Thursday, December 21st 2017, 2:10pm

Danke Robi! Ich habe noch nie Ätzteile verwendet, darum meine Fragen. Ich möchte die schönen Platinen nicht durch unsachgemäße Handhabung verderben.
Viele Grüße Nils

"My brain hurts!" (Mr. Gumby)

Im Bau: Tonnenleger BRUNO ILLING (HMV 1:250), SRK HERMANN RUDOLF MEYER (Passat 1:250)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Shipbuilder (21.12.2017)

  • "Robert Hoffmann" is male

Posts: 5,616

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

7

Thursday, December 21st 2017, 4:20pm

Keine Ursache,
Zum kleben nehme ich weissleim, hält gut, bei den schleuderscheiben sehr zart den Kleber Aufträgen, sonst versaust du dir die Scheiben.
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

  • "Unterfeuer" is male
  • "Unterfeuer" started this thread

Posts: 1,120

Date of registration: May 28th 2015

Occupation: Jurist

  • Send private message

8

Thursday, December 21st 2017, 4:59pm

Tatsächlich: Weißleim hält gut, danke :)

Das Ganze hat zu folgendem Ergebnis geführt:



Gar nicht so einfach, die kleinen Teile und man muss tatsächlich darauf achten, dass man sie beim Transport mit der Pinzette weder abhauen lässt, noch sie zerquetscht... Für meinen ersten Versuch bin ich erst mal zufrieden, habe aber jetzt etliche Folgefragen zur Bearbeitung und Verwendung von Ätzteilen. Die stelle ich dann vor dem Beginn des übernächsten Modell, das einige davon benötigt.
Viele Grüße Nils

"My brain hurts!" (Mr. Gumby)

Im Bau: Tonnenleger BRUNO ILLING (HMV 1:250), SRK HERMANN RUDOLF MEYER (Passat 1:250)

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks