This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "mrockenbuch" is male
  • "mrockenbuch" started this thread

Posts: 34

Date of registration: Jun 21st 2004

Occupation: Rentner

  • Send private message

1

Monday, October 24th 2005, 3:24pm

Scherenschnittpapier und OOOorg 2.0

Hat schon einmal jemand schwarzes Scherenschnittpapier bedruckt? Ich möchte meine Gebäude beleuchten und will diese gegen das "Durchleuchten" nicht innen schwarz streichen, sondern mit Scherenschnittpapier bekleben. Schwarzen Druck sieht man wohl nicht.

Und:
Openoffice org. 2.0 in deutsch ist erschienen. Besonders Openoffice DRAW ist (für mich) ein guter Ersatz für MS PAINT und andere Programme und dazu kostenlos! Es gibt zahllose Downloadseiten. Einfach mal googlen.

Uwe Jäger

Intermediate

  • "Uwe Jäger" is male

Posts: 283

Date of registration: Aug 25th 2004

Occupation: Personal- u. Einsatzplaner

  • Send private message

2

Monday, October 24th 2005, 3:43pm

Hallo mrockenbuch,

da das Scherenschnittpapier matt und durchgefärbt ist, also nicht bedruckt oder versiegelt kannst Du es schon bedrucken.
Schwarzen Druck siehst Du dann eben nur auf dem Papier wenn Du das Licht reflektieren lässt.
Ich habe meine TT-Häuser immer auch schwarz ausgekleidet, dann die Fenster mit dem Skalpell ausgeschnitten und mit matten Transparentpapier dann die Gardine und zum Schluss Copiefolie wegen des Glaseffekts hinterklebt.
Mit freundlichen Grüssen aus Zwenkau (Sachsen)

Uwe Jäger
_________________
in Arbeit:

- Bauten aus Karton f. Spur 0e Schmalspuranlage
- Burg Karlstein aus dem Betaxa-Verlag (muss warten!)
- in Absicht Luftschiff "Graf Zeppelin" von Schreiber
__________________________________________

Feststellung: Hat man mehr als 2 Kartonmodellbaubögen im Vorrat, ist die Auswahl doch schon nicht mehr so einfach!

ramatoto

Professional

  • "ramatoto" is male

Posts: 775

Date of registration: Jun 15th 2005

Occupation: Hausmeister

  • Send private message

3

Monday, October 24th 2005, 3:43pm

Hallo,

ich denke mal, auf schwarzem papier drucken fällt unter "vergiss es" :)

Versuch doch mal dunkelgrauen Fotokarton, drucken funktioniert, hab ich schon bei Militär-Modellen gemacht, um mir Farbe zu sparen, und Licht dürfte auch keines mehr durchfallen.

Gruß
Ralf
Gruß aus Würzburg

Ralf




Lieber eine Stunde vor dem Modell meditiert, als gar nichts getan!!:D

  • "mrockenbuch" is male
  • "mrockenbuch" started this thread

Posts: 34

Date of registration: Jun 21st 2004

Occupation: Rentner

  • Send private message

4

Monday, October 24th 2005, 5:06pm

Scherenschnittpapier

Hallo Ralf und Uwe Jäger

Vielen Dank für die schnellen Antworten.
Werde auf farbige Pappe zurückgreifen und diese bedruckt als Schutz gegen Durchleuchten einsetzen.

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks