• "hemingway" is male
  • "hemingway" started this thread

Posts: 2,214

Date of registration: Jan 31st 2006

Occupation: Arzt

  • Send private message

1

Wednesday, October 14th 2009, 8:00pm

Salvage Vulture 1:48

Hallo,

soeben fertiggestellt: die "Salvage Vulture 1"!
Das Modell stammt aus einer amerikanischen Fernsehserie aus den 70ern, die (glaub ich) nicht bei uns gelaufen ist. Da haben ein paar Freizeitingenieure ein Raumschiff aus Schrott zusammengekloppt und haben damit auf eigene Faust dem Weltraum erobert.

Mir gefiel das Modell aus mehreren Gründen:
1. Mal was anderes, ein SF-Modell
2. der spezielle Retro-Look
3.Ich wollte schon immer mal ein Weißmodell bauen, wegen der Ästhetik...

Vielleicht gefällts auch dem einen oder anderen? Jedenfalls hatte ich Spass beim Bau.

Schöne Grüße
Bernhard

Oh, falls noch jemand den Link zum Free-Download braucht:
http://www.geocities.com/capecanaveral/l…pervulture.html
hemingway has attached the following images:
  • Salvage03.jpg
  • Salvage05.jpg
  • Salvage04.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "hemingway" (Oct 14th 2009, 8:02pm)


Martin Sänger

Konstrukteur - Amateur

  • "Martin Sänger" is male

Posts: 981

Date of registration: May 5th 2004

  • Send private message

2

Wednesday, October 14th 2009, 8:50pm

Hallo Berhard,

also mir gefällt sie wirklich gut. Toll gebaut, denn gerade Weißmodelle sind wirklich schwer sauber zu bauen.

Und ich kann mich auch erinnert, sie im deutschen Fernsehen gesehen zu haben. Ich weiß noch, die eigentliche Kapsel war früher ein Betonmischer und am Ende hatten sie doch Probleme mit dem Leitsystem oder Bordrechner, so das die NASA helfend einsprang. Ich kann mich allerdings nicht erinnern, dass es eine Serie war, ich dachte es wäre ein Spielfilm gewesen. Egal, schönes Modell.

Gruß
Martin

Christine

Intermediate

  • "Christine" is female

Posts: 396

Date of registration: May 7th 2009

Occupation: Lebenskünstlerin, Autorin, Altenpflege

  • Send private message

3

Thursday, October 15th 2009, 1:23pm

RE: Salvage Vulture 1:48

Hei!

Die Serie/ den Film kenne ich nicht, aber das Modell ist witzig und sieht wirklich blitzsauber aus...
Es würde mich noch interessieren, wie groß das Modell ist.

Gruß, Christine
:P Ist das Modell erst ruiniert, klebt´s sich völlig ungeniert.
Aktuelles Projekt: Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Schreiben.

Martin Sänger

Konstrukteur - Amateur

  • "Martin Sänger" is male

Posts: 981

Date of registration: May 5th 2004

  • Send private message

4

Thursday, October 15th 2009, 2:53pm

Hallo,

hier gibt ein paar Auschnitte aus dem Film/Serie: http://www.youtube.com/watch?v=xHUWlEB6N1s

Gruß
Martin

woody

Master

  • "woody" is male

Posts: 2,580

Date of registration: May 20th 2004

Occupation: Dipl.-Informatiker

  • Send private message

5

Thursday, October 15th 2009, 7:12pm

Hallo Bernhard,

das Modell hast Du sehr schön gebaut.

Viele Grüße, Woody

  • "hemingway" is male
  • "hemingway" started this thread

Posts: 2,214

Date of registration: Jan 31st 2006

Occupation: Arzt

  • Send private message

6

Friday, October 16th 2009, 10:14am

Hallo Martin, Christine, woody!
Danke für Eure lobenden Worte!

Das Modell ist 21,5 cm hoch. Ich habe nochmal ein Foto mit meiner Hand gemacht, um einen Vergleich zu haben.
hemingway has attached the following image:
  • Salvage06.jpg

woody

Master

  • "woody" is male

Posts: 2,580

Date of registration: May 20th 2004

Occupation: Dipl.-Informatiker

  • Send private message

7

Friday, October 16th 2009, 2:14pm

Hallo Bernhard,

21,5cm in 1:48 bedeutet eine Größe von 10,32m (ich kann hoffentlich noch soweit rechnen). Und damit fliegen die einstufig bis zum Mond (samt Landung) und zurück! Wird in dem Film was über den Antrieb verraten? In dem Trailer sehen die Triebwerke eigentlich aus wie die F1 oder J2 von der Saturn V.

Servus, Woody

  • "hemingway" is male
  • "hemingway" started this thread

Posts: 2,214

Date of registration: Jan 31st 2006

Occupation: Arzt

  • Send private message

8

Friday, October 16th 2009, 5:45pm

Hallo Woody,
leider kenne ich den Film/Serie auch nicht; ich weiß nur, daß ein fiktiver Treibstoff (Mono-Hydrazine) eingesetzt wurde.
Über die "Mondmission" gibts hier ein paar zusätzliche Infos auf Englisch:

http://www.geocities.com/capecanaveral/l…82/salmoon.html

Schöne Grüße
Bernhard

Christine

Intermediate

  • "Christine" is female

Posts: 396

Date of registration: May 7th 2009

Occupation: Lebenskünstlerin, Autorin, Altenpflege

  • Send private message

9

Friday, October 16th 2009, 6:52pm

Quoted

Original von hemingway
Das Modell ist 21,5 cm hoch. Ich habe nochmal ein Foto mit meiner Hand gemacht, um einen Vergleich zu haben.


Danke! Ich finde, man kann ein Modell erst dann richtig würdigen, wenn man eine Vorstellung von dessen Größe hat.
Und es wird mit Mono-Hydrazine angetrieben? Man hat diesen Betonmischer also auf Wasserstoff-Basis zum Mond geschickt - und das in so einer coolen Variante! Was für ein nettes Wort!

Gruß, Christine
:P Ist das Modell erst ruiniert, klebt´s sich völlig ungeniert.
Aktuelles Projekt: Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Schreiben.

  • "Waeschens" is male

Posts: 2,147

Date of registration: Mar 22nd 2007

Occupation: CSO

  • Send private message

10

Sunday, October 18th 2009, 10:51am

Quoted

Original von hemingway
....., daß ein fiktiver Treibstoff (Mono-Hydrazine) eingesetzt wurde.
......

Schöne Grüße
Bernhard


Hallo,

Hydrazin ist nicht fiktiv,, sondern hochtoxisch und krebserregend. Der Treibstoff wird in hypergolischen Raketentriebwerken als Oxidationsmittel eingesetzt. Die Oberstufe der Ariane 5 verwendet solche Triebwerke, die Mondlandfähre. Als zweite Komponente dient dazu Distickstofftetoxid. In Flugzeugtriebwerken wird es auch eingesetzt, zum Starten des Treibwerks, falls kein Generator vorhanden ist.

Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Mein Chef kann ohne Probleme mit dem blanken Draht in eine Steckdose fassen. Er leitet so schlecht.....

This post has been edited 1 times, last edit by "Waeschens" (Oct 18th 2009, 10:51am)


  • "hemingway" is male
  • "hemingway" started this thread

Posts: 2,214

Date of registration: Jan 31st 2006

Occupation: Arzt

  • Send private message

11

Monday, October 19th 2009, 1:51pm

Quoted


Hydrazin ist nicht fiktiv,, sondern hochtoxisch und krebserregend. Der Treibstoff wird in hypergolischen Raketentriebwerken als Oxidationsmittel eingesetzt. Die Oberstufe der Ariane 5 verwendet solche Triebwerke, die Mondlandfähre. Als zweite Komponente dient dazu Distickstofftetoxid. In Flugzeugtriebwerken wird es auch eingesetzt, zum Starten des Treibwerks, falls kein Generator vorhanden ist.

Gruß

Michael


Hallo Michael,

Danke für die Info!

Gruss
Bernhard

  • "Waeschens" is male

Posts: 2,147

Date of registration: Mar 22nd 2007

Occupation: CSO

  • Send private message

12

Monday, October 19th 2009, 6:39pm

Hallo Bernhard,
das Modell und der Film/Serie sind sehr interessant.

Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Mein Chef kann ohne Probleme mit dem blanken Draht in eine Steckdose fassen. Er leitet so schlecht.....

Social bookmarks