This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 2,871

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

1

Monday, August 15th 2016, 2:41pm

S.M.S. Viribus Unitis - 1:250 - JSC ( FERTIG )

Hallo :)

Nach einer kleinen Pause melde ich mich mit dem nächsten Baubericht zurück .
Somit wage ich mich das erste mal an ein Kriegsschiff , und zwar an die Viribus Unitis von JSC . Meine Wahl fiel im besonderen wegen der Grünen Farbe auf dieses Modell , sowie wegen dem Maßstab , da ich schon einige zivile Schiffe in diesem Maßstab fertig habe.

Auf 14 A4 Bögen sind rund 1200 Teile verteilt , die Textanleitung ist in Deutsch , Englisch und Polnisch verfasst . Dazu kommt noch ein doppelseitiger Bogen mit einem Bauplan in Seiten - und Draufsicht .

LG Kurt
Spitfire has attached the following images:
  • DSCF0064 (1).JPG
  • DSCF0066 (1).JPG
  • DSCF0067 (2).JPG
  • DSCF0068.JPG
  • DSCF0069 (2).JPG

This post has been edited 2 times, last edit by "Spitfire" (Nov 1st 2016, 5:55pm)


  • "Klaus aus Kalterherberg" is male

Posts: 76

Date of registration: Nov 7th 2012

Occupation: Rentner

  • Send private message

2

Monday, August 15th 2016, 3:29pm

S.M.S. Viribus

Scheint ja ein toller Kahn zu sein.
Bin mal gespannt
Herzliche Grüße
Klaus aus Kalterherberg

Posts: 6,084

Date of registration: Apr 24th 2005

  • Send private message

3

Monday, August 15th 2016, 5:24pm

Hallo Kurt,

das Modell ist optisch ansprechend (siehe Bilder) und durchaus baubar, aber nicht ohne Tücken. Recht fester Karton und seeehr überschaubare Anleitung. Die Beiboote passen überwiegend gruselig, die leichten Geschütze auf den Türmen etc. sind von der Detaillierung her ausgesprochen ausbaufähig.

Sehr viel detaillierter und soweit ich gehört habe passgenau ist das ebenfalls in 1/250 vorliegende GPM-Modell.

Zaphod
Zaphod has attached the following images:
  • SM Viribus Unitis P-07.jpg
  • SM Viribus Unitis P-06.jpg

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 2,871

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

4

Monday, August 15th 2016, 7:05pm

Hallo !

@ Klaus : ich bin selber schon gespannt was kommen wird ....

@ Zaphod :ich baue nur das was im Bogen zu finden ist , ohne Superungen .

Aber jetzt geht´s los ..............



Die drei Grundflächenteile werden ausgerichtet und mit den kleinen Laschen verbunden . Man erahnt schon die Größe des Schiffes - 61 cm .



Teile 4 bis 13 werden vorbereitet und laut Schema auf die Grundfläche geklebt . Das Ganze mit Papierklebeband auf einer Hartfaserplatte fixieren .



Darauf kommen zwei schwere Glasplatten , so kann alles über Nacht ohne Verzug durchtrocknen .Jetzt die Spanten vorbereiten , und ...



... aufkleben . Das Hauptdeck wartet noch im Bogen .

LG Kurt

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 2,871

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

5

Sunday, August 21st 2016, 10:40am

:)



Das Hauptdeck ausgeschnitten , auf der Rückseite werden die Teile 34 bis 39 verklebt .



Die Kasematten 41 bis 46 werden in die Bordwand 40 eingeklebt .



Zwölf mal die Teile für die 150 mm Kanonen , welche in die Kasematten eingebaut werden .



Nun die Kasematten Schritt für Schritt an die Unterseite des Hauptdecks leimen . An den Oberseiten werden die Kanonen noch mit den Streifen 55 verkleidet .

LG Kurt

knizacek otto

Professional

  • "knizacek otto" is male

Posts: 971

Date of registration: Mar 17th 2007

Occupation: In Pension.

  • Send private message

6

Sunday, August 21st 2016, 11:40am

Hallo Kurt!
Ein schönes Modell. Wünsche Dir ein gutes gelingen. Habe das Modell vor einigen Jahren gebaut, auch noch ohne supern.

Grüße,
Otto.
knizacek otto has attached the following image:
  • L1010014.jpg
ottok

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 2,871

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

7

Thursday, August 25th 2016, 7:13pm

Servus Otto ,

gerade Deine wunderschöne Viribus Unitis hat mich dazu bewogen diesen Kahn auch zu bauen , aber an die Qualität von Dir werde ich nicht herankommen , LG Kurt

Trotz des herrlichen Sommerwetters geht auch hier ein bisschen weiter ............



Nun das Hauptdeck aufkleben , danach das Achterdeck , und mit dem Vorderdeck schaut es schon nach Schiff aus .



Vor den Kasematten wird das Geschützdeck beidseitig eingebaut , ebenso dahinter .

LG Kurt

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 2,871

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

8

Saturday, September 3rd 2016, 7:11pm

Hallo :)



Die Teile für das Achterteil der Bordwand , wo es erste kleine Unstimmigkeiten gibt , aber mit etwas schleifen ist dann doch recht ansehnlich geworden .



Die Bug Teile der Bordwand angebaut und mit dem Vorsteven abgeschlossen .


Die mittlere Bordwand wird Schritt für Schritt verleimt , seitlich noch die Bordpanzer anbringen , somit ist der Rumpf fertig .

LG Kurt

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 2,871

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

9

Wednesday, September 14th 2016, 7:15pm

Hallo !

und weiter geht´s ...



Aus den teilen 72 bis86 wird die Brücken Basis gebaut . Der vordere Kommandostand ...



... wird samt Brückenbasis an Deck verleimt , und immer wieder beschweren um einen Verzug zu vermeiden .

LG Kurt

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 2,871

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

10

Saturday, September 17th 2016, 8:31am

:)

schönstes Regenwetter ..... :rolleyes:



Die Plattformstützen am Kommandostand montiert .



Die nächste Plattform mit Mastsegment wird auf die Stützen gesetzt .



Mit den Lüftern und Niedergängen ist der vordere Kommandostand fertig . Ein Modell für sich ist der Schornsteinsockel und die Bootsplattform .
Das ganze wird hinter dem Kommandostand platziert .

LG Kurt

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 2,871

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

11

Monday, September 19th 2016, 6:26pm

:rolleyes:



Die zwei Schornsteine am Sockel verleimt .



Fünf Leitungsrohre werden an den Schornsteinen platziert .



Dazwischen wird das Podest gesetzt . / Zwei Feuerstandsockel an Bord montiert .

Freundliche Grüße
Kurt

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Glue me! (20.09.2016)

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 2,871

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

12

Wednesday, September 21st 2016, 8:43pm

:)



Für die Bootsplattform des Mittelschiffs warten doch einige Teile auf die Verarbeitung , die zu einem filigranen Werkstück zusammengebaut werden .



Oben drauf noch die Lüftungsschächte , und das ganze an Bord verleimen .



Der Heckfeuerstand ist an Deck verleimt .

Freundliche Grüße
Kurt

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 2,871

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

13

Wednesday, September 28th 2016, 8:55pm

Servus :)



Zwölf Geschützrohre für die 305 mm Kanonen .Die Rohre werden zu Drillingen zusammengebaut , wobei ich innen mit Zahnstocher verstärkt habe .



Der Zusammenbau der Drillingstürme ist doch recht kompliziert , und bedarf deswegen eine genaue Befolgung der Baubeschreibung . Die Entfernungsmesser werden auf die Türme gesetzt .

Weiter mit den Turmsockeln , wo ich zusätzlich am Boden noch eine Kartonscheibe einbaue .



Nun die Türme auf Deck platziert , und schon sieht es nach Kriegsschiff aus .

LG Kurt

This post has been edited 1 times, last edit by "Spitfire" (Sep 28th 2016, 9:14pm)


3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Matthias Peters (28.09.2016), Glue me! (28.09.2016), Helmut B. (09.10.2016)

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 2,871

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

14

Sunday, October 2nd 2016, 7:29pm

:rolleyes:



Die zwei Bordkräne , erstmal noch nicht fixiert .



Die nächste filigrane Arbeit betrifft die sieben Scheinwerfer , ebenso viel zu tun gibt es bei den sechszehn 70 mm Kanonen .



Scheinwerfer und Kanonen bereit zum montieren und schon an Bord .

LG Kurt

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 2,871

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

15

Sunday, October 9th 2016, 9:36am

:)



Die vier E - Messer werden mit Draht nach Schablone bestückt und an Bord verteilt .



Auf das Hinterdeck werden die Poller sowie Oberlichten und Spill montiert. Sechs Ladewinden ...



... sowie Klüsen und Anker am Bug platziert .

LG Kurt

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Joachim Möllenberg (10.10.2016)

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,118

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

16

Sunday, October 9th 2016, 10:47am

Hallo Kurt,

sehr schön sind auch die abgerundeten Kanten der Luken.

Und ich vermute, dass der Rumpf nicht so hohl liegt wie es auf dem letzten Foto scheint? :D
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 2,871

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

17

Friday, October 21st 2016, 5:46pm

Servus Helmut ,

Du vermutest richtig , ist nur aus Platzmangel am Fotoplatz hinten angehoben :rolleyes:

Nach einer Woche kleiner Fuzzelarbeit hier meine Fortschritte .



Ein Modell für Sich , das Motorboot B9 , bei dem es einige Unstimmigkeiten gegeben hat , somit ist das erste Boot fertig .



Es folgen noch Fünfzehn Stück ! Jetzt die acht Bootsstützen ...

... auf denen die drei Motorboote sowie die Barkasse platziert werden .

Von Vorteil ist, das ich die Bootskräne noch nicht verleimt habe .
Die Boote an den Davits werde ich erst zum Schluss anbringen .

LG Kurt

This post has been edited 1 times, last edit by "Spitfire" (Oct 21st 2016, 6:25pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Henryk (21.10.2016)

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 2,871

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

18

Wednesday, October 26th 2016, 2:26pm

Hallo :)



Die Plattformteile für die Torpedoschutznetze werden hinten nach vorne angeleimt. Die Spieren für die Netze kommen schräg unter die Plattform .



Die Netze mache ich aus Küchenrolle , auf Zahnstocher gerollt , mit Pastellkreide in Grau grundiert , danach mit Grauer Wasserfarbe gefärbt .Die Netze auf der Plattform positioniert .



Weiter mit Klampen und Poller . Haupt - und Heck Mast werden innen mit Holz verstärkt .


Und schon an Bord montiert .

LG Kurt

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Suncat (26.10.2016), Friedulin (27.10.2016)

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 2,871

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

19

Tuesday, November 1st 2016, 5:20pm

Finale Grande

Hallo !

Es geht in die Ziel Gerade ....................



Aus Hölzchen werden Rahen , Gaffeln und Fahnenmasten geschliffen und gefärbt .



Die Rahen sind montiert , und schon beginne ich mit der Takelage , zur Zeit sieht es noch nach Chaos aus .



In den Trockenphasen der Takelage werden die Beiboote mit Draht Häkchen aufgrüstet . Auch durch die Davits wird ein Draht gezogen , worauf die Boote dann aufgehängt werden .



Den Draht stutzen und grau färben . Mit den Niedergängen und Flaggen ist der Kahn nun fertig .



Nach 70 Tagen in denen ich 114 Stunden Modellbauvergnügen genießen konnte ist die Viribus Unitis bereit zum Auslaufen .
Fazit : ein nicht allzu schwieriges Modell mit einigen kleinen Ungenauigkeiten , aber toller Wirkung als Ganzes .

Prädikat : Empfehlenswert

Mit freundlichen Grüßen aus der Steiermark
Kurt

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Matthias Peters (01.11.2016), knizacek otto (02.11.2016)

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,252

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

20

Tuesday, November 1st 2016, 5:27pm

Hallo,
Glückwunsch zur Fertigstellung eines auch wegen der Farbe nicht ganz so gewöhnlichen Modells.
Ulrich

21

Tuesday, November 1st 2016, 5:59pm

hallo Kurt,

Glückwunsch mit dein gut gebautes Modell.

gr.Loet
fertig:Lütjens, Prince of Wales,Alaska.TirpitzTakao.CapSanDiego ,Altmark 1:200.

Im bau Hollandia 1:200

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,118

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

22

Tuesday, November 1st 2016, 7:09pm

Hallo Kurt,

herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung!


Eine Frage:
Waren die Boote nicht immer mit dem Bug nach vorn in den Davits aufgehängt?
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Pitje

Sage

  • "Pitje" is male

Posts: 2,731

Date of registration: Jan 30th 2010

Occupation: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Send private message

23

Tuesday, November 1st 2016, 8:14pm

Hallo Kurt,

herzlichen Glückwunsch zur Indienststellung! :thumbup:
Viele Grüße
Peter
Parallel im Bau:
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250
Hamburger Traditionsschiffe ,HMV, 1:250

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 3,724

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Marineoffizier a.D.

  • Send private message

24

Tuesday, November 1st 2016, 9:10pm

Moin, moin Kurt,

der grüne KuK `ler sieht gut aus :thumbsup: ! Allein die Farbgebung sticht erfrischend vom sonst gebräuchlichen Einheitsgrau ab. Nur mit den JSC-Beibooten kann ich mich nicht so richtig anfreunden 8o .......auf der anderen Seite sind die wieder charakteristisch für den Verlag.....ach was soll`s.....tolles Modell!

Gruß von der Ostsee
HaJo

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 2,871

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

25

Wednesday, November 2nd 2016, 4:32pm

Hallo :)

Vielen Dank an Euch alle !

@ Helmut : Sehr gut beobachtet , ich hab´s zuerst übersehen , dann war es schon steinhart ( Leim ) da hab ich´s nicht mehr umgedreht , ist halt meine persönliche Note :D

Freundliche Grüße
Kurt

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Helmut B. (03.11.2016)

OpaSy

Sage

  • "OpaSy" is male

Posts: 4,846

Date of registration: Mar 28th 2007

Occupation: das war ein mal

  • Send private message

26

Thursday, November 3rd 2016, 5:13pm


Nach 70 Tagen in denen ich 114 Stunden Modellbauvergnügen genießen konnte ist die Viribus Unitis bereit zum Auslaufen .
Fazit : ein nicht allzu schwieriges Modell mit einigen kleinen Ungenauigkeiten , aber toller Wirkung als Ganzes .

Prädikat : Empfehlenswert

Mit freundlichen Grüßen aus der Steiermark
Kurt
Hallo Kurt,

ich kann Dir die Wirkung des Modells auf den Betrachter uneingeschränkt bestätigen. Gratulation auch von mir zur Fertigstellung des schönen Modells.

Günter
Auf der Werft: Fregatte Lübeck, KvJ
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden
Modelle 2017: Hamburger Hafendiorama; Z 51
Modelle 2018: Sven Johannsen; U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck

JSC

Beginner

Posts: 41

Date of registration: Nov 4th 2016

  • Send private message

27

Friday, December 9th 2016, 9:24am

Great assembled ship :) Thanks for showing it :)

knizacek otto

Professional

  • "knizacek otto" is male

Posts: 971

Date of registration: Mar 17th 2007

Occupation: In Pension.

  • Send private message

28

Friday, December 9th 2016, 11:42am

Hallo Kurt!

Gratulation zur Fertigstellung des schönen Modells.

Liebe Grüße,
Otto.
ottok

  • "Robson" is male

Posts: 3,233

Date of registration: Nov 16th 2005

Occupation: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Send private message

29

Friday, December 9th 2016, 12:06pm

Servus Kurt,

Diesen Baubericht, bzw. die Fertigstellung hab ich ja fast übersehen! Sehr schön und wahnsinnig schnell gebaut! Herzliche Gratulation!

Da krieg ich glatt ein schlechtes Gewissen, wenn ich da an meine halbfertige VU denke, die seit Jahren herumgammelt....

Liebe Grüße
Robert

P.S. Mit Wettmannstätten wird diesmal wieder nix.. :cursing: weils mein Brötchengeber halt so will. Es is zum rean (zum Weinen, für alle Nichtsteirer ;) )
in Arbeit:Stallion - GPM

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks