This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Peter Wulff

Professional

  • "Peter Wulff" is male
  • "Peter Wulff" started this thread

Posts: 1,127

Date of registration: May 11th 2007

Occupation: Kapitän

  • Send private message

1

Sunday, December 30th 2012, 10:53pm

S-Klasse in 1:200 - USS S-25 / ORP Jastrzab (Modelarstwo Okretowe)

Vor nicht ganz 2 Jahren, im Februar 2011, bin ich im papermodelers - Forum auf einen Baubericht eines S-Klasse Ubootes der US-Navy gestossen.
Wie ich im Laufe des Berichts herauslas, hat der Erbauer (er ist auch gleichzeitig der Konstrukteur) das Boot im Maßstab 1:200 für das polnische Modellbaumagazin Modelarstwo Okretowe konstruiert.
Als das Modell dann Ende 2011 in der Spezialausgabe 11/2011 veröffentlicht wurde, habe ich mir gleich ein Exemplar über den modellmarine Shop besorgt.


Mit ungefähr 100 Teilen ist das Modell recht übersichtlich.
Sehrohre, Antennen und Relingstützen sind als Schablonen vorhanden und zusätzlich aus geeignetem Material selbst herzustellen.
Das Spantwerk ist auf normalem Papier gedruckt und muß entsprechend auf Pappe aufgezogen werden.


Die Bauteile sind auf einer Doppelseite Karton untergebracht. Die Farben beschränken sich auf Rot und Schwarz.


Weiterhin umfaßt der Bogen eine Seite mit Textanleitung (leider nur in polnischer Sprache) sowie eine Seite mit Bauskizzen ausgewählter Baugruppen.


Als Zusatzmaterial zum Thema liegt dem Magazin noch ein klasse Modellplan im Maßstab 1:100 bei.


Ein Artikel über das Boot und seine Geschichte (in polnisch) sowie Fotos des fertigen Modells runden das Ganze ab.


Alternativ kann das Boot sowohl als USS S-25 oder auch als ORP JASTRZAB gebaut werden.
Zu Geschichte und (tragischem) Schicksal des Bootes können die angeführten Wikipedia-Artikel als Anhalt dienen:

USS S-25 (SS-130)
HMS P551

Wer also immer schon eine S-Klasse haben wollte, und sie sich bisher nicht leisten konnte, noch ist die Ausgabe bei modellmarine zu haben :D

Gruß
Peter

  • "Robert Hoffmann" is male

Posts: 5,616

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

2

Sunday, December 30th 2012, 11:10pm

Hallo Peter,
danke für die Vorstellung. Modelarstwo Okretowe ist wirklich sehr empfehlenswert. Nicht nur die Spezialausgaben ( 1xJahr mit Modellbeilage), sondern auch die regulären Zeitschriften (4xjährlich) bieten trotz polnischer Sprache extrem viel Infos für den Schiffsmodellbauer. Es leigen regelmäßig Baupläne bei und die gerenderten Ausführungen von z.b. Geschützen sind eine wahre Fundgrube für den detailverliebten Modellbauer. Viel Spaß für kleines Geld.
Im übrigen sind die meisten Hefte auch über Slawomir zu beziehen ( auch das hier vorgestellte).

Guten Rutsch ins neue Jahr und nur das Beste für dich wünscht
Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks