This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Micha59

Intermediate

  • "Micha59" is male
  • "Micha59" started this thread

Posts: 187

Date of registration: Aug 7th 2010

Occupation: Hardware-Entwickler

  • Send private message

1

Wednesday, November 9th 2011, 4:35pm

Ritzwerkzeug mit Wechselspitze

Hallo Kartonbauer,

ich habe viele nützliche Tipps hier gefunden, möchte auch einen dazu beitrage. Ich benutze zum Ritzen einen 0,5mm Bleistift. Es sollte aber einer mit Stahlkappe sein. In diesen passen sehr gut die Stecknadeln mit dem Glaskopf (diesen natürlich abschneiden). Die Nadeln sind sehr hart und biegen sich nicht. Bei Bedarf kann man die Spitze am Schmirgelstein auch etwas abrunden.

Gruß Micha
Micha59 has attached the following image:
  • Ritzwerkzeug.jpg

brauncolt

Trainee

  • "brauncolt" is male

Posts: 152

Date of registration: Feb 22nd 2009

Occupation: Schreiner

  • Send private message

2

Wednesday, November 9th 2011, 7:47pm

Hallo Micha. danke für Tipp. Das werde ich nutzen. :thumbsup:

Schöne Grüße aus Bayern

Alex.
Wir halten viele Sachen für unmöglich bis es jemand macht.

3

Wednesday, November 9th 2011, 8:57pm

Mensch,Micha,darauf zu kommen,genial! Die einfachsten Lösungen sind die besten!

Danke!

Steffen
Alles ist möglich!

This post has been edited 1 times, last edit by "Black Hole" (Nov 9th 2011, 9:11pm)


Nosports

Professional

Posts: 970

Date of registration: May 13th 2007

  • Send private message

4

Wednesday, November 9th 2011, 9:02pm

Es gibt, bzw. gab früher so Minenstifte mit dicken Minen, wie sie in Bleistiften vorhanden sind.

Da kann man dann sogar Zirkel-Spitzen einsetzen......

Micha59

Intermediate

  • "Micha59" is male
  • "Micha59" started this thread

Posts: 187

Date of registration: Aug 7th 2010

Occupation: Hardware-Entwickler

  • Send private message

5

Wednesday, November 9th 2011, 10:05pm

Ja, solche Fallbleistifte aus tschechischer Produktion habe ich auch noch einige, nur keine dazu passenden Zirkelspitzen. Ich denke auch, dass sich eine dünne Spitze am Lineal besser macht. In meinem Zirkel ist aber auch eine eher dünne Spitze zwischen zwei Metallplättche geklemmt. Stecknadeln gibts bei mir reichlich im Haushalt.

Gruß Micha

Micha59

Intermediate

  • "Micha59" is male
  • "Micha59" started this thread

Posts: 187

Date of registration: Aug 7th 2010

Occupation: Hardware-Entwickler

  • Send private message

6

Tuesday, December 6th 2011, 10:08am

Hallo Nosports,

habe jetzt eine Verwendung für den Fallbleistift-Tipp gefunden:
Halter für Rasierklingenstück. Wenn ich nachträglich am Bau was ändern muss oder will, ist die Klinge vom Bastelmesser zu dick. Die meisten Stifte haben zwar eine 3-Backen-Halterung. Ich habe aber von einem Glashaarpinsel von Conrad-Elektronik einen Stift mit 4-Backen-Halterung. Eventuell lässt sich ja ein 3-Backen-Stift nutzen, um gebogene Klingen für Rundungen einzusetzen. Habe ich aber nicht getestet.

Gruß Micha
Micha59 has attached the following image:
  • Klingenhalter.jpg

This post has been edited 2 times, last edit by "Micha59" (Dec 6th 2011, 10:15am)


1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks