This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Suncat

Professional

  • "Suncat" is male
  • "Suncat" started this thread

Posts: 356

Date of registration: Aug 9th 2014

  • Send private message

1

Saturday, August 23rd 2014, 4:14pm

Renova Kraz 255B ca. 1:14

Hallo zusammen ,

Nachdem ich mein erstes Modell die Schreiber Tante Ju fertig hatte, stellte sich mir die Frage, welches Modell ich als nächstes bauen will. Da ich auch noch RC Truckmodellbau mache,dachte ich mir das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden (der Kraz dient als Modell für einen Nachbau). Hier im Forum sah ich Bauberichte zum Renova Kraz 255b in Maßstab 1:25 .Schönes Model mit tollen Details .Der sollte es werden !! Also den Modellbausatz bestellt und los gehts. Nein nicht mit dem Zusammenbauen... mit dem Vergrößern !! Der Ganze Bausatz ist auf den Maßstab 1:14 vergrößert worden. Bis jetzt muss ich sagen trotz Vergrößern um 78% passt alles sehr gut. Der Rahmen mit Tanks und Batteriekasten, die Seilwinde,Stoßstange vorne sind fertig . Zur Zeit bau ich den Motor zusammen.

Rahmenlänge ca. 60cm





Motor im Aufbau




Die Motor Anbauteile, Lichtmaschine,Luftfilter,Kompressor usw.

Ehemaliges Mitglied P_H

Unregistered

2

Saturday, August 23rd 2014, 4:33pm

Hallo Achim

Ja, RC-Bau und Kartonbau verträgt sich durchaus. Nur bleibt für das jeweilige Modell nur die Hälfte der Zeit :D
Ich habe ebenfalls ein Modell erst in Karton gebaut und bin jetzt daran, es als RC-Modell zu bauen. Es handelt sich um das Peilschiff ZENIT, das ich in 1:250 von HMV gebaut habe und nun 10 mal grösser aus Holz zum auf dem Weiher rumtuckern baue. Macht echt Laune!


Zum Kartonmodell würde ich Dir noch empfehlen, die Kanten zu färben. Wenn die weissen Blitzer verschwunden sind, sieht das ganze noch besser aus!


Weiterhin viel Spass beim "Parallelbau"


Freundliche Grüsse
Peter

Suncat

Professional

  • "Suncat" is male
  • "Suncat" started this thread

Posts: 356

Date of registration: Aug 9th 2014

  • Send private message

3

Saturday, August 23rd 2014, 6:43pm

Hallo Peter,
stimmt die kanten muss ich noch nacharbeiten/färben, vielleicht kann hier jemand einen guten Tip geben,bei kleinen Teilen nehm ich einen Edding, aber grosse Flächen?? Was nehmt ihr für Farben?

Ehemaliges Mitglied P_H

Unregistered

4

Saturday, August 23rd 2014, 8:56pm

Hey Achim

Für grau und schwarz nehme ich die PITT artist Pens von Faber-Castell. Für alle Farben (und auch gewisse Grautöne) nehme ich die Neocolr II von Daran d'Ache (Schweizer Produkt), Wasservermalbare Wachspastelle die ich mit dem Pinsel auftrage. Die Farben haben eine enorm hohe Deckungskraft und sind wesentlich ergiebiger als die Aquarellstifte die häufig verwendet werden.
Mir ist aber kein vergleichbares deutsches Produkt bekannt.

Freundliche Grüsse
Peter

  • "Waeschens" is male

Posts: 2,128

Date of registration: Mar 22nd 2007

Occupation: CSO

  • Send private message

5

Sunday, August 24th 2014, 1:13pm

Hallo,

die Marke Daran d´Ache ist in DE auch erhältlich.

1:14 ist schon riesig für dieses Teil. Auch ferngesteuert ist es sicher ein Unikat. Es gibt ja auch eine zweiwege Version von dem Kraz, für die russischen Eisenbahn(Piraten)Pioniere der Armee.

Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Suncat

Professional

  • "Suncat" is male
  • "Suncat" started this thread

Posts: 356

Date of registration: Aug 9th 2014

  • Send private message

6

Saturday, August 30th 2014, 8:34pm

Hallo zusammen,
Danke an Peter und Michael ,hab die Neocolr im Internet gefunden,mich aber erstmal für Wasserlösliche Acryfarbe entschieden. Erster Test am Motor und den Anbauteilen. Für den Anfang ganz OK , die Übung wirds wohl noch besser machen :D
Die Zylinderköpfe und Anbauteile sind montiert,Keilriemen angefertigt. Einspritzleitungen gebogen und die Lichtmaschine verkabelt.



Ja der Auspuff muss nochmal ab .

This post has been edited 1 times, last edit by "Suncat" (Aug 30th 2014, 9:24pm)


  • "Henryk" is male

Posts: 3,771

Date of registration: Sep 28th 2008

Occupation: Arzt

  • Send private message

7

Sunday, August 31st 2014, 9:59am

Hallo Achim,
Man könnte es auch versuchen, den Alu-look mit (Silber)Lack aus der Sprühdose zu erreichen – die Lackverteilung wäre optimaler (gleichmäßiger) – aber auch so sieht es sehr gut aus!
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Suncat

Professional

  • "Suncat" is male
  • "Suncat" started this thread

Posts: 356

Date of registration: Aug 9th 2014

  • Send private message

8

Saturday, September 6th 2014, 8:44am

Danke Henryk,
Besser wäre es gewesen ich hätte matte Farbe benutzt ,Glänzende sieht nicht ganz so passend aus . Naja ist erst mein zweites Modell und ich übe noch :)
Habe jetzt das Getriebe ,den Kühler und Verteilergetriebe fertig und bemalt.



Beim Getriebe und Verteiler sind noch Verstärkngsrippen angebracht ,damit es etwas realistischer aussieht.

Als nächstes wird der Rahmen geschwärzt und dann Motor, Getriebe,Verteiler und Kühler eingeklebt.Den Auspuff muss ich noch bauen,mal sehen aus was ich den machen kann.

Wünsche euch allen ein schönes Wochenende

Suncat

Professional

  • "Suncat" is male
  • "Suncat" started this thread

Posts: 356

Date of registration: Aug 9th 2014

  • Send private message

9

Sunday, September 14th 2014, 11:28am

Hallo zusammen ,

Habe wieder etwas am Kraz gebastelt und Motor mit Getriebe ,das Verteilegetriebe ,Kühler und Kardanwellen eingebaut. Die Kühlwasserschläuche sind aus Lederband ,weil das wie Gummi aussieht und gut dazupasst.

,

Als nächstes ist die Vorderachse dran, bin mal gespannt ob die Kartonblattfedern mit dem Gewicht standhalten können ;(

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks